CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Teilen
    avatar
    guellepumpe58

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Germersheim

    Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von guellepumpe58 am Fr 1 Nov - 16:31

    Nachdem alle Versuche gescheitert sind das Durschlagen der Vorderradgabe zu verhindern habe ich mich dazu entschlossen bei nächster Gelegenheit progressive Gabelfedern einzubauen. Auch Versuche mit deutlich erhöhtem Luftdruck(2,4 bar) haben zu keinem positiven Ergebniss geführt. Ich habe Angebote gefunden von Wirth, Wilbers und Promoto.

    Nun die eigentliche Frage, Welche der o.a. Gabelfedern sind für die GL zu empfehlen.

    Danke Gruß Peter

    Gast
    Gast

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Gast am Sa 2 Nov - 11:49

    Moin Peter

    Verhindern andere Federn das Durchschlagen ?
    Dachte eher, das ist vorwiegend ein Dämpferproblem.

    Welche Versuche hattest Du ohne Erfolg gemacht ?

    GrussWolF
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2167
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Kallebadscher am Sa 2 Nov - 13:47

    Hallo Peter

    andere (progresive !) Federn verhindern sehr wohl das Durchschlagen !

    Ich denke, daß der Unterschied zwischen den einzelnen, oben genannten Herstellern marginal ist und unterm Strich alle eine 100%ige Verbesserung gegenüber den ausgelutschten Originlfedern darstellen.

    In meiner Silverwing hatte ich WP-Federn und 20er Öl drinn....zusätzlich immer rund 1bar in der Gabel...........= null Durchschlagtendenz selbst bei meiner sehr flotten Fahrweise !




    Gruß
    Tom


    Gast
    Gast

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Gast am Sa 2 Nov - 13:56

    Was, Tom, hat Durchschlagen mit flotter Fahrweise zu tun ?

    Mir ist nur bekannt, dass je nach Strassenbelag die Gabel mit einem deutlichen Klonk unten anschlägt oder aber oben anschlägt, wenn die Gabel voll nach oben ausfedert.

    Beides hat IMHO mit der Dämpfung zu tun.


    GrussWolF
    avatar
    guellepumpe58

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Germersheim

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von guellepumpe58 am Sa 2 Nov - 14:22

    Hallo Ihr beiden,
    wenn ich meinen etwas flotten Fahrstill etwas zurücknehme kann ich das Durchschlagen verhindern.
    Ich habe dieses sehr schöne Möpi im August von Micha gekauft, und Micha hat auch seinerzeit geschrieben das die Gabek überholt wurde. Kann eigentlich jetzt nur daran liegen das die Gabelfedern schon Untermaß haben, denn wenn 2,4bar im System nicht mehr das Durchschlagen verhindern, wüsste ich nicht was es sonst noch sein kann. Die Dämpfung verhindert das Nachfedern, aber nicht das die eigentliche Eintauchtiefe der Standrohre. Mit neuem Öl und so wie ich Micha kennenlernte das Originale müsste es normalerweise Ausreichen. Das ich evtl Probleme bekomme war mir damals schon klar, weil mir Bewusst war das ich ein über Dreißig Jahre altes Möpi kaufe das mit sehr sehr viel Liebe hergerichtet wurde.

    Gruß Peter
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2167
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Kallebadscher am Sa 2 Nov - 16:25

    guelli02 schrieb:Was, Tom, hat Durchschlagen mit flotter Fahrweise zu tun ?

    Mir ist nur bekannt, dass je nach Strassenbelag die Gabel mit einem deutlichen Klonk unten anschlägt oder aber oben anschlägt, wenn die Gabel voll nach oben ausfedert.

    Beides hat IMHO mit der Dämpfung zu tun.


    GrussWolF

    Hallo Guelli02

    ich kenn deinen Fahrstiel nicht
    aber ich hab da so nen Verdacht................Exclamation ............du schraubst zu viel und fährst gar nicht (mehr)

    geek 


    Spass beiseite:
    wenn ich mit ner kaputten/laschen Gabel ne Holperstrecke mit 50km/h fahre und die Gabel dabei durchschlägt, dann kann ich die selbe Strecke mit ner guten Gabel, ohne Durchschlagen locker mit 70 oder gar 100km/h durchdonnern


    das Öl ist für die Dämpfungsgeschwindigkeit zuständig .....unabhängig von der Federstrecke !
    also unterbindet das Öl auch das Nachwippen (wie Peter ja schon geschrieben hat !)

    Ist das Öl zu dünn (oder der Teflonring zu abgenutzt !!) dann wippt die Gabel wieder nach weil das Öl zu schnell hin und her fließen kann

    Bei modernen Gabel läßt sich der Durchfluss des Öls regeln.....bei manchen Gabeln sogar für das Ein und Ausfedern getrennt....und bei ganz aufwändigen Gabeln ist es sogar so, daß je nach Einfedertiefe unterschiedlich viel Öl durch die Durchflussöffnungen fließen kann !

    Bei der Europumpe war hier Ansatzweise mit dem AntiDive eine Lösung in diese Richtung geplant.....zumindest beim Bremsen (einfedern) soll weniger Gabelöl durch die Bohrungen, somit soll die Gabel nicht ganz so schnell eintauchen (funktioniert leider nicht ganz so gut wie es soll Crying or Very sad  )



    also:
    Feder hart (neu) = kein Durchschlagen
    Feder weich (alt und ausgenudelt) = klonk bei jeder deftigen Bodenwelle (Durchschlagen)

    Öl dünn = schnelles ein und ausfedern ......eventuell bis hin zum Nachwippen
    Öl dick = langsames ein und ausfedern......Nebenwirkung = die Gabel hat mehr Zeit bis zum Klonk und ist somit eventuell schon wieder am Ausfedern bevor sie am Endanschlag ankommt Wink 



    Gruß
    Tom
    avatar
    guellepumpe58

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Germersheim

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von guellepumpe58 am Di 11 März - 14:23

    Ich krieg grad die Krise,
    Hab neue Gabelfedern (progressiv) in meine GL verbaut und das Dinges schlagt noch immer durch,
    daher die Frage ob einer der GL Fahrer schon mal ein ähnliches Problem hatte und ggf eine Lösung dafür. Gabel ist übrigens letztes Jahr überholt worden.

    Gruß Peter
    avatar
    Baunix63

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : 63825 Sommerkahl-Vormwald

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Baunix63 am Di 11 März - 14:54

    Seers,

    ich muß leider mal Guelli recht geben...
    Ausgehend von der Annahme das die Gabel wirklich überholt wurde.
    - Hast Du mal die Länge der Federn, original 2-teilig, und progressiv gemessen?
    Bei der Montage der progressiven Federn kann das Einschrauben der Deckel schon eine Geduldsprobe sein.
    - welches Öl und wieviel ist drin? Ich fahre in der GL 15er und ca 20ccm mehr
    - hast Du die Gabel nach Zusammenbau entlüftet? Hört isch im Zusammenhang mit Luftunterstützung blöd an ist aber notwendig... Luftventil ausschrauben, einfedern, Ventil zuhalten, ausfedern, mehrfach wiederholen.
    - mal mit Luft probiert? 0,8 bar ist max nach Betriebsanleitung sonst bläst es die Simmerringe durch.

    Ist das Mopped eigentlich höhenmäßig vorne da wo es sein soll im Stand auf den Rädern oder vorne eingesackt? -> Federlänge

    Gruß,

    Michael


    _________________
    Mit freundlichem Grinsen aus dem kurvigen Spessart,

    Michael

    Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken Wahrheit.
    avatar
    guellepumpe58

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Germersheim

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von guellepumpe58 am Di 11 März - 16:44

    Ich geh heute Abend mal auf die Suche nach den entsprechenden Maßen für die Federn, hatten wir hier irgendwo mal und werde morgen mal Messen. Die Vorspannfedern sind leider schon wieder eingebaut. Das entlüften hat leider nichts gebracht ausser das ich festellen mußte das man jeden Tag dazulernt, war mir nähmlich nicht bewusst.

    Danke und Gruß Peter
    avatar
    guellepumpe58

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Germersheim

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von guellepumpe58 am Di 11 März - 17:41

    Ich glaub ich komm der Ursache näher: Feder die ich ausgebaut habe 483mm
    Feder meiner geschlachteten GL 502mm
    Die von mir gekauften Progressiven Feder hatten genausowenig Vorspannung wie die eingebauten, Morgen werde ich nun versuchen die Federn der Schlacht GL einzubauenund dann schau ich mal was passiert.
    Wenn aber jemand weiß wo die Maße der Federn hier aufgeführt sind darf man mir es gerne mitteilen.

    Danke Gruß Peter
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4066
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Waterbrunn am Di 11 März - 17:49

    Nach Handbuch:

    Obere Feder Neu: 100,7 mm, Verschleißmaß: 97,7 mm
    Untere Feder Neu: 508,1 mm, Verschleißmaß; 493 mm

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    guellepumpe58

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Germersheim

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von guellepumpe58 am Di 11 März - 19:29

    Danke Herr Baron,
    habe gerade nachgeschaut, Gabelfedern über die Bucht gekauft im Nov bei Zietech:
    Promoto Gabelfedern für GL 500 PC02 inkl ABE progressiv. Werde diese morgen wieder ausbauen messen und dann wenn ich abends wieder zu Hause bin mich nochmals melden. Stutzig macht mich die Tatsache das die neuen wenn auch Progressiven Gabelfedern nicht länger sind wie ausgelutschten in der GL. Verblüft war ich vorhin als ich die Teile der Schlacht GL genommen habe und die lange Feder fast 3cm länger war.

    Danke und Gruß Peter
    avatar
    Baunix63

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : 63825 Sommerkahl-Vormwald

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Baunix63 am Di 11 März - 20:19

    Seers,

    ich hab auch die Federn bei Zietech gekauft, keine Probleme damit gehabt.
    Daher versteh ich das jetzt nicht...


    _________________
    Mit freundlichem Grinsen aus dem kurvigen Spessart,

    Michael

    Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken Wahrheit.
    avatar
    guellepumpe58

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Germersheim

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von guellepumpe58 am Di 11 März - 20:25

    Baunix63 schrieb:Seers,

    ich hab auch die Federn bei Zietech gekauft, keine Probleme damit gehabt.
    Daher versteh ich das jetzt nicht...

    Morgen bau ich die aus und dann geb ich mal die Maße durch, kann mir aber im Augenblick nichts anderes vorstellen, vieleicht bin ich da wirklich angeschmiert worden?

    Gruß Peter
    avatar
    Baunix63

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : 63825 Sommerkahl-Vormwald

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Baunix63 am Di 11 März - 20:51

    Glaub ich erst mal nicht.
    Die Federn waren nicht viel länger als die Originalen.
    Nur bei meiner 1100er waren sie 70mm länger das war ein Akt...
    Dafür liegt die vorne wie ein Brett


    _________________
    Mit freundlichem Grinsen aus dem kurvigen Spessart,

    Michael

    Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken Wahrheit.
    avatar
    guellepumpe58

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Germersheim

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von guellepumpe58 am Mi 12 März - 8:01

    Der Frühe Vogel fängt den Wurm,
    Hier mal die aktuellen Maße

    Federn der Schlacht GL (36000km)
    lang: 505mm
    kurz: 96mm

    Federn meiner aktuellen GL
    lang: 479mm
    kurz: 101mm

    Progressive Federn neu
    lang: 470mm

    Habe jetzt jeweils die beiden längsten Exemplare eingebaut, Vorspannung deutlich höher, das Durchschlagen ist zwar geringer, aber immer noch.
    BR (bin Ratlos)

    Gruß Peter
    avatar
    Baunix63

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : 63825 Sommerkahl-Vormwald

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Baunix63 am Mi 12 März - 8:12

    Seers,

    ich helf Dir mal in Deiner Ratlosigkeit.
    MIt den "kurzen " progressiven, müsste das Mopped durch Eigenlast vorne schon recht tief stehen.

    479+101=580
    505+96=601
    470+101=571

    Die progressiven scheinen wirklich die falschen zu sein oder müssen mit den kurzen Federn zusammen eingebaut werden, auch das gibt es, evtl noch eine Scheibe einlegen.


    _________________
    Mit freundlichem Grinsen aus dem kurvigen Spessart,

    Michael

    Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken Wahrheit.
    avatar
    guellepumpe58

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Germersheim

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von guellepumpe58 am Mi 12 März - 8:43

    Baunix63 schrieb:Seers,

    ich helf Dir mal in Deiner Ratlosigkeit.
    MIt den "kurzen " progressiven, müsste das Mopped durch Eigenlast vorne schon recht tief stehen.



    Ich weiß nicht ob in den Satz eine Kurze und eine Lange Feder gehören, kenne es bisher nur von meiner C da wurden beide durch eine Lange ersetzt.
    Mangels GL hier in der Nähe kann ich den Höhenvergleich nicht machen, aber Gefühlmäßig steht sie mit den jetzt von mir eingebauten jeweils längsten Federn vorne etwas höher.

    Danke Gruß Peter
    avatar
    guellepumpe58

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Germersheim

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von guellepumpe58 am Mi 12 März - 20:18

    Wenn ich morgen Zeit habe werde ich versuchen aus den alten langen Feder längere Vorspannfedern zu bauen, weil die Fahrerei bei der du immer aufpassen mußt das die Gabel nicht durchschlägt geht mir aufn Seier. Und der Motor von der ROTEN hat zwar jetzt neue Steuerkette SiRi´s und Wapu Dichtung aber es sind noch ein paar Gewinde defekt Bauernblind brauchts noch und wechseln muß ich ihn ja noch. Raus und rein max 2-3 Std aber die GL Verkleidung hab ich ja auch noch gebraucht!

    Gruß Peter
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1381
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von BerndM am Mi 12 März - 20:54

    Hallo Peter,
    Warum nicht den schon vorgeschlagenen Stufenplan über Zwischenscheiben oder Rohrenden um
    eine persönlich angenehme Vorspannung zu erzeugen.
    Eine vorhandene Feder zu zerlegen wird doch nichts. Oder kannst Du das offene Federende anlegen
    und zwei Federn auf gleiche Länge und Federrate bringen ?

    Die richtige Einstellung der Vorspannung wird so beschrieben:

    An der Gabel wie folgt vorgehen: Zunächst das Vorderrad entlasten, dann den gesamten Federweg abmessen und markieren. Anschließend einen Kabelbinder direkt am Gabeldichtring um eines der Gleitrohre ziehen. Der Positivfederweg ist dann richtig eingestellt, wenn sich der Kabelbinder im Fahrbetrieb bis fast an die Markierung schiebt, ohne das die Gabel beim scharfen Bremsen auf Block geht. Die Federbasis erhöhen, bis auch bei harten Bremsmanövern zumindest etwas Restfederweg bleibt. Notfalls helfen auch hier andere Gabelfedern oder die Erhöhung des Gabelölstands.

    Auszu aus Quelle: Öhlins/Wilbers und Bikers-Warehouse Fahrwerkstechnik

    Gruß
    Bernd
    avatar
    guellepumpe58

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Germersheim

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von guellepumpe58 am Do 13 März - 14:50

    ICH HABE FERTIG!!!
    Heute Mittag die Feder (alt) gekürz zur Vorspannfeder und eingebaut.
    Erfolg immer noch nicht da.
    Dann noch mal entlüften, nix

    Also wenn das mit dem Entlüften von oben nicht Funzt, dann eben von unten: Ölkanne gefüllt, Ablaßschraube raus und zuerst mal 100ml zum Versuchen eingefüllt. Schlagartig kam das ERFOLGSERLEBNISS kein Durchschlagen der Gabel mehr.

    Viel Freu

    Gruß Peter

    Gast
    Gast

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Gast am Do 13 März - 15:20

    Dann lags doch an der Dämpfung, das ganze Geklonke  Wink 
    avatar
    Baunix63

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : 63825 Sommerkahl-Vormwald

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Baunix63 am Do 13 März - 15:34

    sic!I


    _________________
    Mit freundlichem Grinsen aus dem kurvigen Spessart,

    Michael

    Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken Wahrheit.
    avatar
    Falo

    Anzahl der Beiträge : 271
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 53
    Ort : Schöppingen

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Falo am Fr 14 März - 7:53

    Hallo Peter, erkläre mir bitte wie du die 100 ml da unten eingefüllt hast. Sind da jetzt pro Holm 100 ml mehr drin ?

    Gruß

    Falo
    avatar
    guellepumpe58

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Germersheim

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von guellepumpe58 am Fr 14 März - 8:13

    Hallo Falo,
    ich mach noch mal Bilder von der Aktion, aber das mit der Füllmenge muß ich mir noch mal durch den Kopf gehn lassen, ist mir im Augenblick noch zu ungenau weil vermutlich eine Restmenge im Tauchrohr verblieben ist. Das was rauslief ist bei weitem nicht das was reingehört.

    Gruß Peter

    Gesponserte Inhalte

    Re: Gabelfedern für GL500 JH2PC02

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 21 Mai - 13:15