CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Breitere Reifen

    Teilen
    avatar
    Abo

    Anzahl der Beiträge : 23
    Anmeldedatum : 27.03.14
    Alter : 56
    Ort : Stemwede

    Breitere Reifen

    Beitrag von Abo am Mo 7 Apr - 21:17

    Moin Moin,
    hat hier schon jemand Erfahrungen mit breiteren Reifen für die PC06? Vor ein, zwei Jahren hatte ich irgendwo gelesen, dass sich jemand breitere Reifen aufgezogen hat, was wohl auch prima lief, allerdings ohne das okay der Graumäntel. Gibt es da inzwischen etwas Veränderungen?
    Meine Schlappen sind zwar noch okay, aber falls die aktuellen BT45 und die Metzler, die ich noch habe, auf sind, würd ich gerne was breiteres aufziehen, daher die Frage.

    Gruß, Andreas

    Max die Pumpe

    Anzahl der Beiträge : 690
    Anmeldedatum : 23.07.13

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von Max die Pumpe am Di 8 Apr - 7:22

    daran dachte ich auch mal . dann las ich einen artikel über die änderung des handlings in der kurve und ließ die finger davon . bekomme es nicht mehr so richtig zusammen , aber die auflagefläche des reifens wandert bei schräglage mehr zur kurveninnenseite und das aufrichten würde dann erschwert werden .
    grüße henryk


    Zuletzt von Max die Pumpe am Di 8 Apr - 8:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3685
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von f104wart am Di 8 Apr - 7:58

    Moin Andreas,

    breitere Reifen benötigen bei gleicher Kurvengeschwindigkeit mehr Schräglage.

    Das bedeutet, dass Du mit der Gülle, mit der Du Dich bei artgerechter Fahrweise schräglagentechnisch eh schon oft im Grenzbereich bewegst, nicht mehr so schnell um die Ecke fahren kannst.

    Wenn Du also nicht ständig "hanging off" unterwegs sein willst, lass die Finger davon.

    Max die Pumpe

    Anzahl der Beiträge : 690
    Anmeldedatum : 23.07.13

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von Max die Pumpe am Di 8 Apr - 8:06

    da habe ich was gefunden : http://www.atwalter.de/breitreifen.htm
    avatar
    MaxEmil

    Anzahl der Beiträge : 41
    Anmeldedatum : 04.01.15
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von MaxEmil am Di 28 Apr - 12:03

    So, dann greife ich das Thema mal auf...
    Ich brauche auf der HA bald einen neuen Reifen und würde gerne einen etwas breiteren aufziehen!
    Bitte keine Diskussion über Sinn und Unsinn los treten, ich will es eben, die negativen Aspekte sind mir bekannt ;-)

    Was ist maximal möglich in der unbearbeiteten Schwinge denn die bleibt auf jeden Fall unangetastet?!
    Viel Platz ist ja nicht mehr aber reicht es für eine Nummer größer?
    In Frage kommen würde da dann die Größe 110/90-18 oder 120/90-18 richtig?

    Freigabe habe ich dazu keine gefunden, bekomme ich sowas ggf. wie meine restlichen Umbauten per §21 abgenommen?

    Viele Grüße Maxi

    Gast
    Gast

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von Gast am Di 28 Apr - 18:42

    Als erstes würde ich einen Prüfer suchen, der Dir das einträgt!

    Wenn gefunden und bereit dazu, sollten die eine Nr. grösseren Schlappen kein Problem sein.

    Gruss
    Alex
    avatar
    MaxEmil

    Anzahl der Beiträge : 41
    Anmeldedatum : 04.01.15
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von MaxEmil am Di 28 Apr - 18:53

    Habe eben mal bei Bridgestone die Freigaben durchgeschaut, für die PC01 ist ein 130/90-16 eingetragen, der 4.00-18 vom Tourer ist vergleichbar mit einem 110 oder nicht?

    Die Schwinge beider Modelle sind identisch oder täusche ich mich?
    Dann sollte ja ein 130/80-R18 vom Platz her eigentlich auch in die Schwinge passen!?
    Gut, die breiteste Stelle ist beim 18" weiter außen aber ob das so viel ausmacht !?

    @Alex, ja ich muss eh mal beim Prüfer vorbei wegen der anderen Änderungen, mit ging es eher mal darum ob jemand Erfahrungen damit hat, wie es passt.
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 3912
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 57
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von Waterbrunn am Di 28 Apr - 19:53

    Der Rahmen zwischen Custom und Tourer unterscheiden sich nur im Winkel des Lenkkopflager bei der Custom (+4°) und in der Befestigung und Form von Tank und Sitzbank. Die Custom hat noch einen anderen Heckfender. Die Rahmengeometrie und die Schwinge sind identisch.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    MaxEmil

    Anzahl der Beiträge : 41
    Anmeldedatum : 04.01.15
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von MaxEmil am Di 28 Apr - 20:37

    Ah das mit dem Lenkkopflager wusste ich z.B. noch nicht, danke. Gut dann wäre das mit der Schwinge ja schon mal bestätigt...

    Was mir jetzt noch nicht ganz einleuchtet sind die Reifengrößen selbst, Bridgestone gibt eine Freigabe für die Kombination 100/90-19 VA 130/90-16 HA für die PC01, für den Tourer gibts die Freigabe für die Kombination 3.25-19 VA 4.00-18 HA was ja eigentlich nur mageren 90/XX an der VA und 100/XX an der HA entspräche oder sind die Reifen mit den alten Zoll-Angabe etwas breiter wie die Bezeichnung vermuten lässt?

    Gruß Maxi
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von schorsche am Di 28 Apr - 21:46

    Ich meine, die Sache mit den Reifengrößen (Durchmesserunterschied Hinterrad Tourer zu Hinterrad C) hatten wir hier schon mal. Leider finde ich den Faden gerade nicht.
    Rein rechnerisch ergibt sich für das Hinterrad der C: 16 Zoll (= 406,4 mm) + 2*130 mm * 0,9 (= 234 mm) und damit 640,4 mm !
    Für das 18er Hinterrad des Tourers ergibt sich: 18 Zoll (= 457,2 mm) + 2*4 Zoll (= 203,2 mm) und damit 640,4 mm !

    Hierbei habe ich Reifenbreite des Zollreifens gleich der Höhe gesetzt. Ich meine aber, ich hätte irgendwo mal einen Wert von 0,85 gelesen. Das scheint mir aber unwahrscheinlich, denn dann wäre das Tourer-Hinterrad kleiner als das C-Hinterrad.

    Dennoch bleibt wohl bei einer 18er Felge nicht wirklich viel Raum in Bezug auf die Länge der Schwinge (sprich den Reifendurchmesser). Bei einem 120/90 18er Reifen ergeben sich rechnerisch 673,2 mm und damit etwa 3 cm mehr an Durchmesser als beim C-Hinterrad.

    Kann ja sein, dass ich da noch einen Denkfehler drin habe, derzeit sehe ich einen solchen aber nicht.

    Gruß
    Schorsche

    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3685
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von f104wart am Di 28 Apr - 21:49

    Hallo maxi,

    100/90-19 vorne geht beim Tourer auch. Und ja, der 110er ist mit dem 4.00 vergleichbar.

    Ein 120er passt zwar theoretisch drauf, eigentlich aber müsstest Du dafür eine 2.50"-Felge haben. Es hat aber auch schon Fälle gegeben, wo 120er Reifen auf 2.15"-Felgen eingetragen wurden.

    Umrechnungstabelle

    Reifen-/Felgenkombinationen
    avatar
    MaxEmil

    Anzahl der Beiträge : 41
    Anmeldedatum : 04.01.15
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von MaxEmil am Di 28 Apr - 22:02

    Hallo Schorsche, der Denkfehler ist nicht deiner sondern meiner... der entsprechende Hinterreifen wäre dann z.B. ein 130/70-18 (639,2mm) oder ein 120/80-18 (649,2mm).

    @Ralf, stimmt an die Felgenbreite hatte ich gar nicht gedacht, danke.
    Dann werde ich da mal bei Bridgestone und bei meinem Prüfer mal nach fragen.

    Gruß Maxi
    avatar
    mikejanke

    Anzahl der Beiträge : 264
    Anmeldedatum : 07.09.13
    Alter : 56
    Ort : Altenkirchen / Ww.

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von mikejanke am Di 28 Apr - 22:41

    @Ralf, du warst etwas schneller.

    @MaxEmil, ich habe gerade eine Einzelabnahme an der VA hinter mir.
    Eingetragen ist jetzt zusätzlich 100/90-19.
    Ich hatte auch mit dem Graukittel die Diskussion über die HA.
    Seine Unterlagen bestätigten das, was Ralf gerade gesagt hat.

    Gruß
    Mike
    avatar
    MaxEmil

    Anzahl der Beiträge : 41
    Anmeldedatum : 04.01.15
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von MaxEmil am Mi 29 Apr - 17:38

    So das ging jetzt ziemlich schnell, gestern eine Mail an Bridgestone geschickt, heute die Herstellerbescheinigung für folgende Reifenkombination an der CX500 bekommen:

    VA: 100/90-19 auf Felge: 2,15-2,75x19
    HA: 120/90-18 auf Felge: 2,15-3,00x18

    Damit hat sich die Frage hier völlig erübrigt und meine neue Reifengröße steht fest...
    Kann ich hier irgendwie eine PDF hochladen? Ist sicher immer wieder mal interessant das Dokument.


    Grüße Maxi
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3685
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von f104wart am Mi 29 Apr - 20:29

    MaxEmil schrieb:
    VA: 100/90-19 auf Felge: 2,15-2,75x19
    HA: 120/90-18 auf Felge: 2,15-3,00x18
    Ja wie geil ist DAS denn? ...Da lasse ich mir bei der PC01 gleich ein 18"-Hinterrad eintragen und mach nen 120er drauf.

    Nicht wegen der Breite, aber der hat einen etwas spitzeren Querschnitt als der 4.00 x 18. bounce ...Und ich muss für die 500er und die 650er nur noch eine Größe vorhalten. Wink

    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von schorsche am Mi 29 Apr - 22:15

    Maxi,

    übermittle mir das PDF per E-Mail. Ich bau das dann in die im Archiv verlinkte Datei zu Reifenfreigaben usw. ein. Damit hat dann jeder Zugriff.

    Gruß
    Schorsche

    avatar
    MaxEmil

    Anzahl der Beiträge : 41
    Anmeldedatum : 04.01.15
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von MaxEmil am Mi 29 Apr - 22:17

    Hab es dir eben geschickt Ralf, Mike dir auch, ;-)

    Gibt es eine Regelung das ich vorne und hinten Größen der gleichen Art fahren muss? Also beides Zoll bzw metrische Größen?
    Mein vorderer ist noch sehr gut, dann würde ich nur hinten den 120er aufziehen und vorne eben noch den 3,25!?


    Gruß Maxi

    EDIT: schick ich dir gleich @Schorsche...
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3685
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von f104wart am Do 30 Apr - 0:50

    MaxEmil schrieb: Gibt es eine Regelung das ich vorne und hinten Größen der gleichen Art fahren muss? Also beides Zoll bzw metrische Größen?

    Nein, gibt es nicht.
    avatar
    MaxEmil

    Anzahl der Beiträge : 41
    Anmeldedatum : 04.01.15
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von MaxEmil am Do 30 Apr - 18:52

    Perfekt, danke Ralf.

    Das mit der korrigierten Bescheinigung ist am laufen, gestaltet sich aber schwierig... mir scheint die Sachbearbeiterin spricht meine Sprache nicht, ich hab ihr jetzt ein Bild gemalt, vielleicht hilfts...


    Grüße Maxi
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von schorsche am Fr 1 Mai - 7:00

    Die Unbedenklichkeitsbescheinigung ist im Reifen.zip ergänzt. Das gesamte ZIP hat 3,9 MB.

    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1866
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von Brummbaehr am Fr 1 Mai - 11:50

    Kann es sein, das der Herr von Bridgestone sich vertippt hat?


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Kurti

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 14.07.13

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von Kurti am Fr 1 Mai - 12:00

    Die Bescheinigung ist eh so unnütz wie ein Kropf. Jeder TÜV Prüfer der einen 120/90 Reifen auf einer 2.15 Felge einträgt, macht das auch ohne den Wisch.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3685
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von f104wart am Fr 1 Mai - 12:10

    Kurti schrieb:Die Bescheinigung ist eh so unnütz wie ein Kropf. Jeder TÜV Prüfer der einen 120/90 Reifen auf einer 2.15 Felge einträgt, macht das auch ohne den Wisch.

    Nicht ganz, Kurti,

    es ging nämlich in erster Linie nicht um den 120er, sondern um die Bescheinigung der metrischen Größen für die CX 500 Tourer, in deren Papiere bislang nur zöllige Größen eingetragen sind.

    Und da auch nicht jeder Prüfer dazu bereit ist, einen 120er auf ner 2.15er Felge einzutragen, ist der "Wisch" auch in diesem Fall ganz nützlich.



    @Jochen: Genau das haben wir schon einige Beiträge vorher festgestellt. Wink
    avatar
    Kurti

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 14.07.13

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von Kurti am Fr 1 Mai - 12:29

    es ging nämlich in erster Linie nicht um den 120er, sondern um die Bescheinigung der metrischen Größen für die CX 500 Tourer, in deren Papiere bislang nur zöllige Größen eingetragen sind.

    Eine dem Original entsprechende metrische Größe eingetragen zu bekommen dürfte das kleinste Problem sein. Dafür gibt es Umrechnungstabellen, die jeder TÜV vorliegen hat. Unabhängig davon ist die Freigängigkeit zu prüfen.

    Und da auch nicht jeder Prüfer dazu bereit ist, einen 120er auf ner 2.15er Felge einzutragen, ist der "Wisch" auch in diesem Fall ganz nützlich.

    Meiner Erfahrung nach, wird ein Prüfer der einen 120er ohne die Bescheinigung nicht eintragen würde, das auch mit dem Zettel nicht tun. Möglicherweise lässt sich der ein oder andere Prüfer davon beeindrucken, meine persönliche Erfahrung mit Eintragungen ist eine Andere.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3685
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von f104wart am Fr 1 Mai - 14:54

    Man kann das jetzt natürlich noch weiter ausdiskutieren. Man kann´s aber auch einfach lassen! Rolling Eyes


    Gesponserte Inhalte

    Re: Breitere Reifen

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 15 Dez - 1:35