CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Kupplung rutscht nach Winterschlaf...

    Teilen
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Kupplung rutscht nach Winterschlaf...

    Beitrag von zockerlein am Do 21 Jun - 12:45

    und was ist jetzt mit Schritt 5? scratch

    Janosh

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 04.10.17
    Alter : 23
    Ort : 49757 Werlte

    Re: Kupplung rutscht nach Winterschlaf...

    Beitrag von Janosh am Fr 22 Jun - 2:40

    Nach dem Ölwechsel ca 3 km gefahren, kupplung rutschte noch durch (ja, etwas wenig Strecke)
    Federn bestellt, eingebaut (ohne Öl ablassen, ging ganz gut)
    Neues Problem: Kupplung trennt nicht  scratch

    Getestet habe ich das indem ich den ersten Gang eingelegt habe, den Hebel am Kupplungsdeckel mit einem Maulschlüssel hochgedreht habe (Kupplungszug noch nicht eingehängt) und dann versucht Hinterrad zu drehen... keine Chance
    Ob Kupplung gezogen oder nicht, das Hinterrad lässt sich in jedem Fall fast gleich schwer drehen, also dreht den Motor mit.

    Ich sehe den Fehler nicht, Mechanik im Kupplungsdeckel habe ich kontrolliert, habe das Lager auch wieder reingesetzt, verkantet hat sich auch nichts, Feden sitzen alle in ihrem Sitz. Ich steh auf dem Schlauch Neutral

    Die Federn heißen CSK 041


    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2279
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Kupplung rutscht nach Winterschlaf...

    Beitrag von Brummbaehr am Fr 22 Jun - 7:55

    Hattest Du die Nutmutter gelöst und die Kupplungslamellen rausgenommen?
    Oder "nur" die Federn gewechselt?

    Sitzen die Federn unten auch wirklich in der "Führung". Nicht das da eine oder alle Federn schon auf block sitzen.
    Wobei das mit dem "nicht richtig trennen" ja vor dem tausch der Federn auch schon war, oder?


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    Janosh

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 04.10.17
    Alter : 23
    Ort : 49757 Werlte

    Re: Kupplung rutscht nach Winterschlaf...

    Beitrag von Janosh am Fr 22 Jun - 10:09

    Die Nutmutter habe ich nicht angerührt.
    Vorher rutschte die Kupplung durch, jetzt trennt sie nicht
    Die Federn sitzen richtig
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Kupplung rutscht nach Winterschlaf...

    Beitrag von f104wart am Fr 22 Jun - 12:08

    Dann hat sich wahrscheinlich die Druckplatte nach dem Ausbauen der Federn nach hinten geschoben und hat sich hinter der Verzahnung der Kupplungsnabe (Centre Clutch) verklemmt.

    Löse die Federn nochmal und richte die Druckplatte neu aus.

    Du musst sie dabei etwas drehen und nach vorne in die Verzahnung ziehen. Bei der Montage darauf achten, dass die Druckplatte nicht nach hinten gedrückt wird.



    ...Ich hab´s zwar so noch nie gemacht, aber ein Trick wäre der, dass Du anstelle von zwei originalen zunächst zwei längere Schauben nimmst, die Du mit den Fingern packen kannst.

    Dann drehst und ziehst Du die Druckplatte in die Verzahnung und ziehst dann die beiden Originalschrauben an.

    Danach nimmst Du die langen Schrauben raus und drehst die kurzen rein. Wink

    Janosh

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 04.10.17
    Alter : 23
    Ort : 49757 Werlte

    Re: Kupplung rutscht nach Winterschlaf...

    Beitrag von Janosh am Mi 4 Jul - 0:51

    f104wart schrieb:Dann hat sich wahrscheinlich die Druckplatte nach dem Ausbauen der Federn nach hinten geschoben und hat sich hinter der Verzahnung der Kupplungsnabe (Centre Clutch) verklemmt.


    So war es, aber jetzt rutscht sie wieder Smile

    Würde jetzt gerne die Kupplungsscheiben rausnehmen und einmal vernünftig säubern (Bremsenreiniger) und nochmal frisches Öl drauf machen und hoffe dass es sich dann endlich mal erledigt hat.

    Also Kupplungsdeckel abschrauben, dann die 4 Schrauben lösen, Platte mit Lager und die 4 Federn weg... so weit so gut.
    Jetzt die Frage : Kann ich ,die Nutmutter mit dem Schlagschrauber lösen und die Scheiben zum säubern rausnehmen ? Und danach in umgekehrter Reihenfolge wieder alles zusammenbauen? Dann evtl. nicht mit dem Schlagschrauber sondern mit Gegenhalter auf den 4 Schrauben und so die Nutmutter mit Drehmomentschlüssel anziehen.

    Einwände ?
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2279
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Kupplung rutscht nach Winterschlaf...

    Beitrag von Brummbaehr am Mi 4 Jul - 8:31

    Mit Schlagschrauber lösen sehe ich kein Problem.
    Anziehen mit Gegenhalter JA, aber auf keinen Fall an den 4 Domen gegenhalten! Die brechen dann gerne ab.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Kupplung rutscht nach Winterschlaf...

    Beitrag von f104wart am Mi 4 Jul - 11:01

    Wenn man Erfahrung damit hat, kann man die Nutmutter notfalls(!!) auch mit dem Schlagschrauber wieder anziehen.
    Dazu sollte man aber sein Werkzeug genau kennen und wissen, wie man es einstellen muss, damit das Drehmoment annähernd passt. Wink

    Normalerweise aber macht man das mit nem Gegenhalter und einem Drehmomentschlüssel.

    Eine von vielen Möglichkeiten, wie man sich einen Gegenhalter anfertigen kann, ist hier beschrieben.
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Kupplung rutscht nach Winterschlaf...

    Beitrag von zockerlein am Mi 4 Jul - 19:09

    Ich bin mir gerade nicht sicher ob der Motor noch drin ist.
    Wenn ja: hoher Gang, Hinterradbremse

    Janosh

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 04.10.17
    Alter : 23
    Ort : 49757 Werlte

    Re: Kupplung rutscht nach Winterschlaf...

    Beitrag von Janosh am Mo 9 Jul - 14:54

    zockerlein schrieb:Ich bin mir gerade nicht sicher ob der Motor noch drin ist.
    Wenn ja: hoher Gang, Hinterradbremse

    Ja, ... natürlich Rolling Eyes
    Gut dass du es noch geschrieben hattest Smile

    Nach dem Säubern der ausgebauten Kupplungslamellen mit Bremseneiniger, rutscht die Kupplung auch nicht mehr. Das Motoröl hatte ich nicht nochmal getauscht, aber vorsichtshalber neues Öl+Filter besorgt, die ich erstmal zur Seite stelle.

    Also besten Dank für die Tipps rabbit

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kupplung rutscht nach Winterschlaf...

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 15 Nov - 12:06