CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Ignitech Einbauanleitung (geändert)

    Teilen
    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 490
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 57
    Ort : Kölle

    Re: Ignitech Einbauanleitung (geändert)

    Beitrag von Kölnerfluse am Do 23 Feb - 20:51

    Hallo Gast,
    wenn Du der bist, den ich meine:
    Hast Du noch eine WaPuDi-Einziehvorrichtung übrig?
    Nach der OP an meiner Gülle habe ich gern meinem Schraubergott dieses edle Teil überlassen.
    Wäre super, wenn noch ein Teil zu ergattern wäre.
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 3912
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 57
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Ignitech Einbauanleitung (geändert)

    Beitrag von Waterbrunn am Do 23 Feb - 21:05

    Brummbaehr schrieb:
    Chris67 schrieb:
    nur die beiden blauen des 2fach Steckers sind oben nicht drauf, ist das egal wie herrum an den blauen und weißen aus der Lima?

    Ist egal.
    Aber der Stecker hat ne "Nase" und passt nur in einer Richtung.

    Zu dem Rest kann ich nix sagen.

    PS:
    Du solltest an Deiner Grammatik arbeiten

    Es ist tatsächlich egal wie herrum. Die Kabel weiß und blau vom Doppelstecker aus der Lima liefern normalerweise die Zündladespannung (oder wie das auch immer heißt) Wenn eine IgniTech notwendig wird, sind aber genau dieses Spulen durchgebrannt und die Funktion wird eben durch die Igitech ersetzt. Die bezieht den Zündstrom nämlich aus der Batterie.
    Auf der Seite der IgniTEch werden diese beiden Kabel auf Masse gelegt. Das ist ein notwendiger Schutz wenn man testweise eine Lima mit immer noch funktionierenden Zündladespulen mit der IgniTech verbindet und betreibt. Ohne diese Masseverbindung würden die Zündladespulen innerhalb kürzester Zeit überhitzen und durchbrennen. Diese Lima wäre nach dem Test nur noch mit der IgniTEchzündung zu betreiben.

    Gruss, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    Chris67

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 13.01.16
    Alter : 50
    Ort : Frankfurt/Oder

    Re: Ignitech Einbauanleitung (geändert)

    Beitrag von Chris67 am Fr 24 Feb - 8:56

    super, na den Stecker gibt´s nicht mehr aber so bekomme ich das wieder zusammen.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1866
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Ignitech Einbauanleitung (geändert)

    Beitrag von Brummbaehr am Fr 24 Feb - 10:07

    Klemm das blaue und weiße Kabel von der Lima einfach irgenwo am Rahmen auf Masse und gut ist.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Chris67

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 13.01.16
    Alter : 50
    Ort : Frankfurt/Oder

    Re: Ignitech Einbauanleitung (geändert)

    Beitrag von Chris67 am Fr 24 Feb - 10:47

    Brummbaehr schrieb:Klemm das blaue und weiße Kabel von der Lima einfach irgenwo am Rahmen auf Masse und gut ist.

    OK ist nur Masse? lt Zeichnung ist da eine Wicklung dran oder so ähnlich
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1866
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Ignitech Einbauanleitung (geändert)

    Beitrag von Brummbaehr am Fr 24 Feb - 12:41

    An Blau/Weiß sind die Ladespulen in der Lima für die Zündkondensatoren der originalen CDI dran.
    Über den Stecker an der Ignitec werden diese auf Masse kurz geschlossen. Das ist besser als die Kabel einfach offen liegen zu lassen.

    Das hat Waterbrunn aber auch schon erklärt  Rolling Eyes
    Waterbrunn schrieb:... Die Kabel weiß und blau vom Doppelstecker aus der Lima liefern normalerweise die Zündladespannung (oder wie das auch immer heißt) Wenn eine IgniTech notwendig wird, sind aber genau dieses Spulen durchgebrannt und die Funktion wird eben durch die Igitech ersetzt. Die bezieht den Zündstrom nämlich aus der Batterie.
    Auf der Seite der IgniTEch werden diese beiden Kabel auf Masse gelegt. ...


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Chris67

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 13.01.16
    Alter : 50
    Ort : Frankfurt/Oder

    Re: Ignitech Einbauanleitung (geändert)

    Beitrag von Chris67 am Fr 24 Feb - 14:55

    ^ja hatte ich überlesen sorry, alles erklärt Danke!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Ignitech Einbauanleitung (geändert)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 12 Dez - 14:58