CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Not aus Schalter

    Teilen
    avatar
    pedro

    Anzahl der Beiträge : 12
    Anmeldedatum : 07.10.14
    Ort : Mühldorf/Inn

    Not aus Schalter

    Beitrag von pedro am Di 7 Okt - 20:19

    Hallo,
    habe seit Freitag meine CX. Jetzt ist mir aufgefallen, wenn man den Killschalter auf Off stellt, egal in welcher Richtung, läuft der Motor weiter und geht nicht aus. Habe ihn mal zerlegt, gesäubert und Kontaktspray reingesprüht. Hat aber nix gebracht. Hat vielleicht jemand einen Tipp, woran das liegt?

    Gruß Peter
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von schorsche am Di 7 Okt - 20:30

    Hallo Peteri,

    das "Schadensbild" weist darauf hin, dass einer der beiden Drähte, die in der OFF-Stellung miteinander verbunden sind an einer Stelle ihres Verlaufs nicht angesteckt sind.
    Der Killschalter unterbricht nämlich den Zündstrom nicht! Es wird ein Kurzschluss hergestellt. In unserem Technikarchiv findest du Schaltpläne,da findest du die notwendigen Angaben. (Ich schau auch noch mal hinein)
    Die Kabelfarben sind schwarz/weiß (Kontakt IG 2) und grün (Kontakt E = Masse) zwischen Killschalter und dem roten Mehrfachstecker. Zwischen dem Mehrfachstecker und der CDI scheint alles i.O., sonst wäre sie durch den Zündschalter wahrscheinlich nicht auszuschalten.
    Bei OFF muss also Durchgang zwischen den beiden Drähten sein.

    Gruß
    Schorsche
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1866
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von Brummbaehr am Di 7 Okt - 20:52

    Ich denke wir sollten erst mal klären ob NEC oder CDI !!

    Edith sieht gerade im Vorstellungsfred EZ 79, dann kanns nur CDI sein


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von schorsche am Di 7 Okt - 20:59

    Daher mein Schuss ins Blaue.

    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 3912
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 57
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von Waterbrunn am Mi 8 Okt - 7:27

    Hallo Peter,
    willkommen im Forum.
    Der Killschalter "killt nicht". Da ist er entweder das Kabel Schwarz/weiß an der CDI nicht eingesteckert (unter dem Sitz) oder es gibt ein Kontaktproblem in der rechten Lenkerarmatur im Killschalter oder die Masseverbindung, Kabel Grün, in der rechten Lenkerarmatur ist nicht auf Masse geführt.

    Stromflussplan Killschalter


    Schaltung rechte Lenkerarmatur

    Du trennst den Stecker der rechten Lenkerarmatur vom Kabelbaum. Du identifizierst die Kontakte von Kabel Schwarz/weiß und Kabel Grün. Killschalter auf "OFF" und den Durchgang messen. Dein Messgerät muß einen Messton abgeben. Dann ist der Schalter in Ordnung. In der Stellung "ON" darf KEIN Durchgang messbar sein.

    Du suchst den Kontakt für Kabel Grün am Stecker der rechten Lenkerarmatur am Kabelbaum und misst ob du von dort Durchgang auf Masse des Moppeds hast, also am Motorblock, Rahmen oder am Minuspol der Batterie. Dort muß ein Durchgang vorhanden sein, sonst muß dieses Kabel geprüft werden.

    Ist das Kabel Schwarz/Weiß mit der CDI verbunden, und das Kabel Grün hat von der Lenkerarmaur in den Kabelbaum Massekontakt, dann trennst du das Kabel Schwarz/weß an der CDI und misst vom Stecker der Lenkerarmatur, Kontakt des Kabels Schwarz/Weiß zum Ende des Kabels Schwarz/Weiß bei der CDI. Da muß Durchgang sein, sonst Kabelbruch.

    Das Kabel Schwarz/weiß verzweigt sich im Kabelbaum und wird auch auf den Zündschalter gelegt. Dort wird es in der Stellung "OFF" des Zündschalters ebenfalls auf Masse gelegt.

    Archiv des Technikbereichs

    Viel Erfolg,
    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    pedro

    Anzahl der Beiträge : 12
    Anmeldedatum : 07.10.14
    Ort : Mühldorf/Inn

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von pedro am Fr 10 Okt - 23:23

    Bis jetzt noch nix gefunden......ich geb nicht auf No
    avatar
    shorty1111
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 913
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : LG

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von shorty1111 am Sa 11 Okt - 8:34

    Geht das Moped denn aus wenn du den Draht der aus der CDI kommt auf Masse legst?
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von schorsche am Sa 11 Okt - 9:13

    Peter,

    geh doch mal folgende Schritte durch:
    - Schwarz/weißen Draht an der CDI abziehen, Zündung ein, Killschalter RUN -> Widerstandsmessung schwarz/weißer Draht (der Kontakt, der sonst in die CDI führt) gegen Masse. Ergebnis muss Unendlich ergeben -> kein Durchgang
    - jetzt Killschalter auf OFF -> Widerstandsmessung muss Durchgang ergeben, sonst hast du einen Fehler zwischen der Verbindungsstelle, an der die beiden schwarz/weißen Drähte (vom Zündschalter kommend und vom Killschalter kommend) zusammenlaufen und der Verbundundsstelle an der die beiden grünen Drähte (Masse), die vom Zündschalter bzw. vom Killschalter kommen zusammenlaufen.
    Führe die Messungen mal durch und berichte. Dann sehen wir weiter.

    Gruß
    Schorsche

    @shorty: müsste wohl ausgehen, sonst kann er es ja mit dem Zündschlüssel nicht abschalten.
    avatar
    pedro

    Anzahl der Beiträge : 12
    Anmeldedatum : 07.10.14
    Ort : Mühldorf/Inn

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von pedro am Fr 7 Nov - 9:41

    Glaube, habe den Fehler gefunden. Hab ja vorne alles zerlegt, da ich einen anderen Scheinwerfer anbaue. Als ich den roten Stecker auseinander gesteckt habe, war noch ein schwarz/weißes Kabel über. Beim Gegenstück fehlte es, es war mit Isolierband umwickelt und baumelte in der Lampenmaske umher. Scheinbar ist es bei einem der Vorbesitzer abgegangen und er wußte wohl nicht, wo es hingehört. Wenn ich wieder alles zusammengebaut habe, teste ich gleich mal, ob es jetzt geht.

    Gruß Peter Very Happy
    avatar
    pedro

    Anzahl der Beiträge : 12
    Anmeldedatum : 07.10.14
    Ort : Mühldorf/Inn

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von pedro am Do 13 Nov - 14:19

    Der Vorbesitzer hat das schwarz/weiße Kabel am roten Stecker abgezogen, dann läuft zwar der Motor, aber er geht nicht aus, wenn man am Killschalter auf off stellt. Wenn ich jetzt die Verbindung am roten Stecker mit dem schwarz/weißen Kabel wieder herstelle, geht der Motor sofort aus.
    Heißt das jetzt, das mit dem schwarz/weißen Kabel zwischen rotem Mehrfachstecker und dem Killschalter was nicht in Ordnung ist?
    Hatte mir eine gebrauchte rechte Schaltereinheit bestellt, aber das paßt nicht, die Stecker sind anders belegt.
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 3912
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 57
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von Waterbrunn am Do 13 Nov - 15:19

    Bei den rechten Lenkerarmaturen mußt du unterscheiden zwischen denen für Maschinen mit CDI-Zündung und denen mit NEC-Zündung.

    Bei Maschinen mit CDI-Zündung wird das Kabel Schwarz/Weiß im Killschalter in der Stellung "ON" kontaktlos geschaltet. In der Stellung "OFF" wird das Kabel Schwarz/Weiß auf Masse geschaltet und der Motor geht aus.

    Bei Maschinen mit NEC-Zündung ist der Killschalter ein "echter" Einschalter. In der Stellung "ON" wird die NEC-Zündung vom Zündschloss her mit +12 V über das Kabel Schwarz/Weiß versorgt.

    Wenn du jetzt eine Lenkerarmatur von einer Maschine mit NEC-Zündung angebaut hast, dann funktioniert dieser Schalter genau anders rum. In der Schalterstellung "Off" läßt sich der Motor starten, in der Schalterstellung "ON" geht er aus.

    Kontrollier Mal, ob das wirklich der Fall ist. Die beiden Verdrahtungen der verschiedenen Lenkerarmaturen sind da beschrieben:
    http://cx500.forumieren.org/t450-rechte-lenkerarmatur

    Was mir etwas komisch vorkommt, man kann eine rechte Lenkerarmatur in der Ausführung für NEC-Zündung nicht einfach an einen Kabelbaum für eine Maschine mit CDI-Zündung ansteckern. In der Ausführung für CDI-Zündung sind im 2x4 Stecker 7 von 8 Kontakten belegt, in der Ausführung für NEC-Zündung alle 8 Kontakte und es gibt ein zusätzliches Kabel.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von schorsche am Do 13 Nov - 17:37

    Pedro,

    Solltest du tatsächlich einen NEC-Schalter erworben haben und nicht benötigen, so wäre ich ein dankbarer potentieller Erwerber!

    Gruß
    Schorsche

    avatar
    pedro

    Anzahl der Beiträge : 12
    Anmeldedatum : 07.10.14
    Ort : Mühldorf/Inn

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von pedro am Di 21 Apr - 9:45

    Wollte nur noch mal berichten, daß der Killschalter wohl defekt war. Habe nochmal ein Gebrauchtteil erworben, diesmal mit der richtigen Steckerbelegung und nun funktioniert es wieder.

    Gruß Peter

    Gast
    Gast

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von Gast am Di 21 Apr - 9:47

    Super, danke für die Rückmeldung!

    Viel Spass beim fahren!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Not aus Schalter

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 12 Dez - 15:06