CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Umbau oder neue Sitzbank

    Teilen
    avatar
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 317
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von cx_pallas am Do 22 Jan - 23:00

    speichenkater schrieb:Ich habs mal probiert mit obigem Lieferant.
    Ergebnis: nach mehreren mails mit Angabe von Typ, Baujahr, maßen usw. kam die bank aus Vietnam nach knapp 4 Wochen an. Zahlung erfolgte über PayPal. Sollte für eine C passen. Allerdings muß dazu die hintere Rahmenplatte (originale Auflage zur Befestigung) um ca. 50mm runtergesetzt werden. Sonst passt die bank nicht bzw. steht viel zu hoch. Die AuflagenGummis auf den Rahmen passen ebenfalls nicht. Außerdem ist die vordere Aufnahmeplatte an der Bank (Einschub) um gute 60mm zu kurz. Muß also modifiziert werden. Auch die Angabe des Herstellers originale modifizierte Grundplatten zu verwenden stimmt nicht. Ist ne 2,0mm Aluplatte aus Eigenbau. Fazit: Die Bank kann man anpassen mit entsprechendem Aufwand - aber passgenau würde ich das nicht nennen.
    Die Verarbeitung an sich ist in Ordnung.
    Allerdings auch nicht ganz billig. Incl. shipping 300 US Dollar entspr. 248 Euro. Hinzu kommt der Zoll. Wird zwar als "Gift" (Geschenk) deklariert verschickt, aber auf den Kopf gefallen sind die Jungs vom Zoll halt auch nicht. Also kommen nochmal 19% Mehrwertsteuer + Zollbearbeitungsgebühren von insgesamt 58 Euro hinzu.
    Macht 306 Euro Gesamtkosten.
    Muß man sich schon überlegen. Die Modifikation meiner Bänke beim Sattler in town hat bisher immer ungefähr das gleiche gekostet. Da mußte ich das Grundblech natürlich selbst anpassen ... aber dann passt das Ganze halt auch.
    Kann sich jeder selbst überlegen, ob sich die Sache lohnt.
    Danke für den Bericht!
    Deckt sich so recht genau mit meinem Eindruck nach mehrmaligen hin- und her mailen.
    Habe dann jedoch auf eine Bestellung verzichtet, da ich - genau wie Du schreibst - den Eindruck hatte, daß die Bank nicht ohne weitere Arbeit passen wird...

    Gast
    Gast

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von Gast am Fr 23 Jan - 9:22

    speichenkater schrieb:Ich habs mal probiert mit obigem Lieferant.
    Ergebnis: nach mehreren mails mit Angabe von Typ, Baujahr, maßen usw. kam die bank aus Vietnam nach knapp 4 Wochen an. Zahlung erfolgte über PayPal. Sollte für eine C passen. Allerdings muß dazu die hintere Rahmenplatte (originale Auflage zur Befestigung) um ca. 50mm runtergesetzt werden. Sonst passt die bank nicht bzw. steht viel zu hoch. Die AuflagenGummis auf den Rahmen passen ebenfalls nicht. Außerdem ist die vordere Aufnahmeplatte an der Bank (Einschub) um gute 60mm zu kurz. Muß also modifiziert werden. Auch die Angabe des Herstellers originale modifizierte Grundplatten zu verwenden stimmt nicht. Ist ne 2,0mm Aluplatte aus Eigenbau. Fazit: Die Bank kann man anpassen mit entsprechendem Aufwand - aber passgenau würde ich das nicht nennen.
    Die Verarbeitung an sich ist in Ordnung.
    Allerdings auch nicht ganz billig. Incl. shipping 300 US Dollar entspr. 248 Euro. Hinzu kommt der Zoll. Wird zwar als "Gift" (Geschenk) deklariert verschickt, aber auf den Kopf gefallen sind die Jungs vom Zoll halt auch nicht. Also kommen nochmal 19% Mehrwertsteuer + Zollbearbeitungsgebühren von insgesamt 58 Euro hinzu.
    Macht 306 Euro Gesamtkosten.
    Muß man sich schon überlegen. Die Modifikation meiner Bänke beim Sattler in town hat bisher immer ungefähr das gleiche gekostet. Da mußte ich das Grundblech natürlich selbst anpassen ... aber dann passt das Ganze halt auch.
    Kann sich jeder selbst überlegen, ob sich die Sache lohnt.
    Jaja, immer diese Überraschungen bei der Einfuhr Mad

    cx_pallas schrieb:
    speichenkater schrieb:Ich habs mal probiert mit obigem Lieferant.
    Ergebnis: nach mehreren mails mit Angabe von Typ, Baujahr, maßen usw. kam die bank aus Vietnam nach knapp 4 Wochen an. Zahlung erfolgte über PayPal. Sollte für eine C passen. Allerdings muß dazu die hintere Rahmenplatte (originale Auflage zur Befestigung) um ca. 50mm runtergesetzt werden. Sonst passt die bank nicht bzw. steht viel zu hoch. Die AuflagenGummis auf den Rahmen passen ebenfalls nicht. Außerdem ist die vordere Aufnahmeplatte an der Bank (Einschub) um gute 60mm zu kurz. Muß also modifiziert werden. Auch die Angabe des Herstellers originale modifizierte Grundplatten zu verwenden stimmt nicht. Ist ne 2,0mm Aluplatte aus Eigenbau. Fazit: Die Bank kann man anpassen mit entsprechendem Aufwand - aber passgenau würde ich das nicht nennen.
    Die Verarbeitung an sich ist in Ordnung.
    Allerdings auch nicht ganz billig. Incl. shipping 300 US Dollar entspr. 248 Euro. Hinzu kommt der Zoll. Wird zwar als "Gift" (Geschenk) deklariert verschickt, aber auf den Kopf gefallen sind die Jungs vom Zoll halt auch nicht. Also kommen nochmal 19% Mehrwertsteuer + Zollbearbeitungsgebühren von insgesamt 58 Euro hinzu.
    Macht 306 Euro Gesamtkosten.
    Muß man sich schon überlegen. Die Modifikation meiner Bänke beim Sattler in town hat bisher immer ungefähr das gleiche gekostet. Da mußte ich das Grundblech natürlich selbst anpassen ... aber dann passt das Ganze halt auch.
    Kann sich jeder selbst überlegen, ob sich die Sache lohnt.
    Danke für den Bericht!
    Deckt sich so recht genau mit meinem Eindruck nach mehrmaligen hin- und her mailen.
    Habe dann jedoch auf eine Bestellung verzichtet, da ich - genau wie Du schreibst - den Eindruck hatte, daß die Bank nicht ohne weitere Arbeit passen wird...
    avatar
    JCash

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 21.03.17
    Ort : Taunus

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von JCash am Fr 14 Apr - 12:15

    @Mr Zylinder

    Ich wärme nochmal auf Cool  
    Deine CB 750 Sitzbank gefällt mir sehr gut! Hast du mal ein Foto vom Mopped ohne Fahrer drauf und wie gut schließt die Sitzbank an den Tank an?

    Schöne Ostern!

    Mr Zylinder

    Anzahl der Beiträge : 33
    Anmeldedatum : 01.02.14
    Alter : 39
    Ort : Erfurt

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von Mr Zylinder am So 16 Apr - 18:22

    Hi, die von mir mir verwendet Sitzbank ist doch nicht von der 750er sondern von der 550er. Mittlerweile hat die pumpe eine Ducati halbschale verpasst bekommen. Ich such mal Bilder raus.

    Mr Zylinder

    Anzahl der Beiträge : 33
    Anmeldedatum : 01.02.14
    Alter : 39
    Ort : Erfurt

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von Mr Zylinder am So 16 Apr - 19:34



    hier die bilder:
    avatar
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 317
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von cx_pallas am So 16 Apr - 22:36

    Sieht gut aus!!
    Da ich meiner Pumpe gerade eine Triumph Sitzbank verbaut habe - wieviel Aufwand war es die CB Sitzbank anzupassen?

    Und wie ist das mit dem "Knick" im Rahmen der CX, muss dort die CB Sitzbank auch abgestützt werden, damit sie nicht zu sehr "schwebt"?
    avatar
    JCash

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 21.03.17
    Ort : Taunus

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von JCash am Mo 17 Apr - 11:38

    Auch Hi!
    Ja großartig, danke! Eine Halbschale finde ich klasse!
    Was sind das denn für Auspufftöpfe?
    Gruß

    Mr Zylinder

    Anzahl der Beiträge : 33
    Anmeldedatum : 01.02.14
    Alter : 39
    Ort : Erfurt

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von Mr Zylinder am Do 20 Apr - 14:44

    Die Sitzbank hat vorne ein Blech verpasst bekommen damit sie unterm Tank eingehängt werden kann. Außerdem habe ich Haltebleche im hinteren bereich angebracht um sie am Rahmen zu verschrauben(direkt hinter der Stoßdämpferaufnahme). Im Bereich des Knickes hab ich sie abgestützt, weil ich öfter und auch lange Strecken mit Freundin hinten drauf fahre. Ging aber auch ne Weile so, ohne dass sie sich verbogen hat.
    Die Rahmenausleger hab ich begradigt: mit der Flex innen angeschnitten, zugebogen und wieder verschweißt. Alles in allem n bissl Fummelei aber kein großer Aufwand.
    Die Endtöpf sind aus dem Louis Zubehör und für meinen Geschmack etwas zu aufdringlich. Fahre jetzt seit ca 2 Jahre damit rum und hatte noch keinen Ärger. Ist aber wie gesagt grenzwertig.
    Grüße Oli
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1442
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von BerndM am Do 20 Apr - 20:07

    Die Aussage über die grenzwertigen Louis Endschalldämpfer bezieht sich nicht auf diese ähnlichen Schalldämpfer ?!!
    Die verlinkten werden allgemein für CXen favorisiert
    https://www.louis.de/artikel/universal-auspuff-conic-short/10027109?list=229416790&filter_article_number=10027109

    Übrigens aktuell im Angebot.

    Oder diese für Tourer und GL.

    https://www.louis.de/artikel/universal-auspuff-conic-long/10027110?list=229416790&filter_article_number=10027110

    Gruß
    bernd
    avatar
    JCash

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 21.03.17
    Ort : Taunus

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von JCash am Do 20 Apr - 23:49

    @ MrZylinder
    Prima, danke!  Die "Norton-Style" - Töpfe gefallen mir sehr gut. Leider gibt es die bei Louis aktuell nicht mehr.

    @Bernd
    Ich habe die Tüten bei Louis mal in Augenschein genommen und finde, dass sie rein optisch ihr Geld wert sind.
    Allerdings hätte ich gerne eine Version in Zwischenlänge mit herausnehmbarer Flöte und in schwarz. Aber bei dem Preis darf man auch nicht wählerisch sein.

    Gruß Denis
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4670
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von f104wart am Fr 21 Apr - 0:24

    JCash schrieb:@ MrZylinder
    Prima, danke!  Die "Norton-Style" - Töpfe gefallen mir sehr gut. Leider gibt es die bei Louis aktuell nicht mehr.

    Dann nimm doch einfach die. Very Happy


    ...Die Louis-Dämpfer sind nicht nur rein optisch ihr Geld wert, sondern auch von ihrer Performance her. Meine PC01 rennt damit wie Hulle.

    Ulf Penner hat die lange Version mal aus der Not heraus auf ne Triumph geschraubt, weil er auf die Schnelle nix anderes hatte und war von der Drehmoment- und Leistungskurve hellauf begeistert.

    ...Und die TÜV-Eintragung ist auch kein Problem. Mit dem serienmäßigen Luftfilterkasten geht´s meistens sogar ohne Geräuschmessung.
    avatar
    JCash

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 21.03.17
    Ort : Taunus

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von JCash am Fr 21 Apr - 0:38

    Hallo Ralf!

    Die von Kickstarter habe ich schon gesehen, aber bei denen kann ich die Flöte nicht rausnehmen und "nacharbeiten", oder?  Ich habe es nicht gerne laut, denn ich möchte nicht nur zum nächsten Cafe'  fahren. Welche hast du drauf, lang oder kurz?

    Ps:  Hoffe, dass es bald ein paar Grad wärmer wird, damit wir uns mal treffen können!
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4670
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von f104wart am Fr 21 Apr - 8:36

    Die Norton Style von Kickstarter kenne ich nicht, denke aber, dass sie für den TÜV zu laut sind.
    "Perforiertes Innenrohr" bedeutet Absorptionsdämpfer und vollen Durchgang. Da wirst Du auch an der Vergaserabstimmung arbeiten müssen, denn sie läuft damit oben raus ganz sicher zu mager.   ...Ich würde die Finger davon lassen.  Wink


    ...Auf der 500er PC01 (CX-C) hab ich die kurzen drauf, auf der 650er die langen. Beim nem Tourer würde ich ebenfalls die langen nehmen, bei der C die kurzen.



    avatar
    recycler

    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 04.03.17
    Alter : 52
    Ort : Andechs

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von recycler am Fr 21 Apr - 14:45

    Sitzbankanpassung egal ob Eigenbau oder gekauft ist immer Bastelei. Bei der XBR in meinem Avatar habe ich eine fertige Bank (45 Euro inkl. Versand) aus Fernost verbaut. Rahmen wurde gekürzt und ein Loop eingeschweißt.
    Bei meinem Scrambler-Umbau auf Basis einer CM 400T (die hat auch so einen Heckschwung wie die Gülle) habe ich die Bank selber gebaut. Die Grundplatte ist aus 10mm thermoplastischem PVC und kann sehr gut mit der Heißluftpistole verformt werden. Vorn steckt die Bank im originalen Tank und hinten habe ich spezielle Einschlagmuttern eingeharzt. Aufpolstern mit Schaumstoff vom Raumausstatter und dann aus Kunstleder einen Bezug nähen (oder nähen lassen) und dann beziehen. Läßt sich auf die Grundplatte sehr gut tackern und man ist bei der Stoffauswahl flexibler. Für gerade 2-Mann-Sitzbänke bietet sich das geradzu an. Ich stell man unten ein Bild ein.

    Viel Erfolg

    recycler
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4670
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von f104wart am Fr 21 Apr - 14:56

    Man kann aber auch die Originalsitzbank nehmen und die Grundplatte entsprechend abändern.  Wink


    ...ist schon länger her, da hab ich mal nen Versuch mit ner Tourerbank und nem alten Tank gemacht.

    Die Proportionen stimmen hier noch nicht so ganz, aber vom Prinzip her ist es machbar. Wink





    avatar
    JCash

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 21.03.17
    Ort : Taunus

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von JCash am Fr 21 Apr - 17:42

    Bei mir wird es erst wieder eine Übergangslösung geben. Entweder mit CB-F Sitzbank oder eine von Kickstarter.
    Ich muss das originale Heck los werden.

    @recycler
    Wow, ist deine CM hübsch!! Im Original finde ich sie eine der hässlichsten Motorrädern, die gebaut wurden.
    Echt der Hammer was man daraus machen kann!

    @Ralf
    Als ich vor einiger Zeit auf dein Sitzbankbild gestoßen bin habe ich mich kurz gewundert was für ein Blech du da genommen hast, bis ich darauf gekommen bin Very Happy Großartige Idee!
    Endlich mal ein Foto von der CX mit den langen Töpfen!  Ich hätte sie halt gerne in schwarz, aber dafür wird es auch
    eine Lösung geben.
    Ps: die Speichenräder sehen einfach geil aus bounce
    avatar
    JCash

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 21.03.17
    Ort : Taunus

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von JCash am Mi 3 Mai - 14:39

    @MrZylinder
    Wenn ich eine CB550F1 google, dann haben die meistens eine Heckverkleidung, die um die Sitzbank herumgeht.
    Hast du so eine bei dir verbaut?

    Gruß Denis
    avatar
    JCash

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 21.03.17
    Ort : Taunus

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von JCash am Fr 5 Mai - 4:52

    @MrZylinder
    Mit Heckverkleidung ist wahrscheinlich CB 750F1, ohne ist 550.

    @all
    Weiß jemand ob die Sitzbänke an sich  bzw die Rahmen von CB750F1 und CB550F1 unterschiedlich
    sind?
    avatar
    JCash

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 21.03.17
    Ort : Taunus

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von JCash am Fr 5 Mai - 8:08

    Es hat sich erstmal erledigt. Grund der Überlegung ist ja, dass ich das Heck meines Tourers gegen das Custom-Schutzblech tauschen möchte und ich eine 750F1 Sitzbank zu einem vernünftigen Preis gefunden habe. Es bestehen aber diverse Unterschiede zur 550er, die ich aber via Foto nur schätzen kann.

    Die 750er Sitzbank ist definitiv mit Verkleidung und Scharnier zum Aufklappen. Die 550er hat keine Verkleidung und hat Stehbolzen zur Befestigung eines Bügels oder von Winkeln.

    Die momentanen Offerten von 550er-Bänken sind mir mit Preisen von 200,- aufwärts zu teuer wenn sich später herausstellt, dass ich die Bank komplett umbauen muss damit sie zu mir passt. Sollte hier im Forum jemand eine Gülle mit 750F1-Sattel umgerüstet haben, darf er sich gerne zu Wort melden Very Happy

    Ein Bekannter von mir hat eine Sitzbank von Kickstarter drauf. Grundsätzlich finde ich sie für den Preis und den geringen Montageaufwand in Ordnung. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass sie kaum länger als bis zum nächsten Cafe bequem ist Shocked Für den Sozius ist es bestimmt auch nicht besser.

    Ich habe gestern eine Custom-Bank bekommen und sie mal kurz angehalten. Einen zügigen provisorischen Tausch kann ich mir wohl abschminken tongue
    avatar
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 317
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von cx_pallas am Fr 5 Mai - 9:41

    Ich kann nach wie vor die Bonneville Sitzbank auf der CX nur empfehlen... Very Happy
    avatar
    JCash

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 21.03.17
    Ort : Taunus

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von JCash am Fr 5 Mai - 16:52

    Stimm, sieht echt gut aus! Habe gerade mal deinen Thread gelesen. Danke für den Tip Very Happy

    Gruß in die Schweiz!
    avatar
    birk.borkasson@gmx.de

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 22.05.18

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von birk.borkasson@gmx.de am Di 22 Mai - 13:44

    Mr Zylinder schrieb:

    hier die bilder:

    Ich hab ne andere Sitzbank von ner cb 550 gekauft, pass überraschend gut, danke für den Tip, kann ich nur empfehlen.
    Man sollte wahrscheinlich die Einrast teile von der Hinteren querstrebe absäbeln, geht aber auch leidlich wenn sie noch dran sind, sitzt dann halt nicht so tief. Wenn man die abkappt, bekommt man mit der Unterseite der Sitzbank wahrscheinlich sogar eine Linie mit dem Tank hin, wie bei der Originalen. Ich baue noch dran, schicke schicke Fotos, wenn ich soweit bin.
    Und jetzt weg mit dem Pferdearsch von meinem Pferdchen.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Umbau oder neue Sitzbank

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 15 Okt - 10:48