CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Güllefans Aufbau der 81er CX

    Teilen
    avatar
    Ecki

    Anzahl der Beiträge : 748
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 58
    Ort : Da wo die wilden Otter wohnen!

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Ecki am So 9 Nov 2014 - 9:22

    Dann zieh doch mal kräftig dran.
    avatar
    Güllefan16

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 03.08.14
    Alter : 20
    Ort : Siegen

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Güllefan16 am So 9 Nov 2014 - 9:23

    Habe weder Smartphone noch Tablet Very Happy muss also Warten.

    Das stimmt ich versuche es aber nochmal so hatte nur Angst, dass der Propeller zu Schaden kommt.

    Dann hätte ich noch eine Frage bezüglich der Reifen: ich habe hinten einen ungefahrenen Michelin reifen drauf allerdings einen Schlauchreifen kann ich den Trozdem fahren? Der vorne muss sowieso neu ( 15 Jahre alt und kaum noch Profil) und da würde ich dann den Berühmten Bridgestone nehmen, ist doch nicht schlimm, wenn ich zwei Reifen verschiedenere Hersteller habe oder?
    avatar
    Kurti

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 14.07.13

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Kurti am So 9 Nov 2014 - 9:54

    Wenn es der Michelin 4.00 - 18 M/C 64H Pilot Activ ist und 4.00 - 18 im Brief steht, darfst du ihn fahren. Ansonsten müsstest du ihn eintragen lassen. Den Text in der entsprechenden Unbedenklichkeitsbescheinigung verstehe ich aber so, dass Freigabe nur für die aufgeführte "Reifenkombination" gilt.

    "Beim nachstehend näher beschriebenen Fahrzeug wurde bei der Erteilung der Fahrzeuggenehmigung eine Beschränkung in Form einer Fabrikats- oder Typbindung bei den Reifen vorgenommen.
    Nach durchgeführten fahrdynamischen Tests wird hier mit bestätigt, dass gegen die Verwendung der nachstehend aufgeführten Reifenkombinationen keine Bedenken bestehen. Bei bestimmungsmäßer Umrüstung unter Beachtung der ggf. beschriebenen Auflagen bleibt der
    vorschriftsmäßige Zustand des Fahrzeugs gemäß StVZO erhalten"
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4764
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von f104wart am So 9 Nov 2014 - 9:59

    Güllefan16 schrieb: ich habe hinten einen ungefahrenen Michelin reifen drauf allerdings einen Schlauchreifen kann ich den trotzdem fahren?

    NEIN !!!



    Güllefan16 schrieb: ist doch nicht schlimm, wenn ich zwei Reifen verschiedenere Hersteller habe oder?

    DOCH !!!

    Es ist zwar, im Gegensatz zur PC01, beim Tourer nicht zwingend vorgeschrieben, aber bei solch gravierenden Unterschieden wie zwischen BT45 und dem Michelin wirklich nicht empfehlenswert, zumal der Michelin ja wohl auch nicht mehr der frischeste ist.

    ...Kauf Dir für hinten erstmal einen AVON Roadrider. Einen noch sehr gut erhaltenen für vorne kannst Du von mir bekommen.



    @Kurti: Im Fahrzeugbrief muss gar nichts eingetragen werden, wenn der Reifen die dort eingetragene Größe/Reifenbezeichnung aufweist. Die reine Fabrikatsbindung wurde aufgehoben. Für den Michelin oder auch andere genügt eine Freigabe des Reifenherstellers.
    avatar
    Kurti

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 14.07.13

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Kurti am So 9 Nov 2014 - 10:06

    f104wart schrieb:

    @Kurti: Im Fahrzeugbrief muss gar nichts eingetragen werden, wenn der Reifen die dort eingetragene Größe/Reifenbezeichnung aufweist. Die reine Fabrikatsbindung wurde aufgehoben. Für den Michelin oder auch andere genügt eine Freigabe des Reifenherstellers.

    Habe ich was anderes behauptet?
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4764
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von f104wart am So 9 Nov 2014 - 10:27

    Kurti schrieb: Habe ich was anderes behauptet?

    Nö !! ...sorry, hatte zu schnell drüber weg gelesen, weil sich unsere Beiträge gerade überschnitten haben.

    Der Hinweis von mir wäre eigentlich überflüssig gewesen, aber doppelt gemoppelt hält besser. Wink

    avatar
    Rock-Raider

    Anzahl der Beiträge : 101
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Alter : 59
    Ort : Solingen

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Rock-Raider am So 9 Nov 2014 - 12:53

    Güllefan16 schrieb:

    Das stimmt ich versuche es aber nochmal so hatte nur Angst, dass der Propeller zu Schaden kommt.


    Was spricht denn dagegen, den Propeller vorher abzunehmen?

    Grüsse

    Michael

    Gast
    Gast

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Gast am So 9 Nov 2014 - 12:53

    Dann hätte ich noch eine Frage bezüglich der Reifen: ich habe hinten einen ungefahrenen Michelin reifen drauf allerdings einen Schlauchreifen kann ich den Trozdem fahren?
    Wenn ein Schlauch drin ist, gehts doch Smile
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4764
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von f104wart am So 9 Nov 2014 - 13:09

    guelli02 schrieb:
    Dann hätte ich noch eine Frage bezüglich der Reifen: ich habe hinten einen ungefahrenen Michelin reifen drauf allerdings einen Schlauchreifen kann ich den Trozdem fahren?
    Wenn ein Schlauch drin ist, gehts doch Smile

    Nein, weil die Ventilbohrung zu groß ist.

    ...und unabhängig davon, ob´s zugelassen ist oder nicht, ist die Montage, vor allem aber die Demontage ne echte Plackerei. Ich hab´s durch mit nem Satz GSX-Felgen, auf denen BT45 mit Schlauch montiert waren.
    avatar
    Güllefan16

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 03.08.14
    Alter : 20
    Ort : Siegen

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Güllefan16 am So 9 Nov 2014 - 14:57

    Ohje das sind natürlich schlechte Nachrichten währe natürlich gut gewesen, wenn ich den hinten hätte fahren können vorne der ist zwar auch ein Michelin aber der ist auf jedenfall hinfällig der hintere ist zwar etwas älter aber unbenutzt aber es scheint ja nicht zu funktionieren.

    Wie Teuer ist denn dieser Avon Reifen?

    Habe übrigens das Blech abbekommen und hatte zum Glück kein Problem mit der "Harquarkschraube" diese war nähmlich nur sehr Leicht drin und ließ sich fast ohne Mühe herausdrehen cheers

    Und wollte nochmal die frage aufrufen, wie ich den Kühler am besten mal reinigen könnte und ob ich das im ausgebauten Zustand besser hinbekomme.
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1454
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 57
    Ort : Lemförde

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von BerndM am So 9 Nov 2014 - 18:03

    Kühler reinigen funktioniert auf jeden Fall im ausgebauten Zustand einfacher.
    Dann kannst Du ihn mit heissem Wasser und darin aufgelöst Omas Zahnreinigungstabletten auffüllen.
    Alternativ funktioniert auch Entkalker für z.B. Kaffeemaschine.
    1 - 2 Std. ruhen lassen und dann schütteln. Nach dem Schütteln mit leichten Schwenkbewegungen
    die gelösten Ablagerungen auslaufen lassen. Mit heissem Wasser nachspülen.
    Bei Bedarf Prozedur wiederholen.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Güllefan16

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 03.08.14
    Alter : 20
    Ort : Siegen

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Güllefan16 am So 9 Nov 2014 - 18:51

    Super Danke dann werde ich das beim Nächsten mal erstmal machen.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4764
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von f104wart am Sa 15 Nov 2014 - 1:12

    So, ich hab vorgestern mal nach Deiner Bremse geschaut.

    Die Bremspumpe sah nach dem Reinigen wieder ganz passabel aus und auch einer der Kolben war noch zu retten. Der zweite ist hinüber. Der Rost reicht, wenn der Kolben ganz drin ist, bis unter die Manschette und das ist nicht gut.

    Ich hab hier noch nen Satz Einkolbensättel liegen. Die werd´ ich mal aufmachen und schauen, wie die Innereine aussehen. Wenn die noch okay sind, nehmen wir die.

    Der Endschalldämpfer ist der linke. Wenn Du mir Deine Emailadresse schickst, schick ich Dir ein paar Fotos. Sie hier hochzuladen ist mir zu umständlich.

    avatar
    Güllefan16

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 03.08.14
    Alter : 20
    Ort : Siegen

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Güllefan16 am Sa 15 Nov 2014 - 15:10

    Das ist toll cheers
    Ok also ist doch noch ein Teil zu retten, da bin ich auch froh drüber.
    Malte aus dem Forum hat mir 2 überhohlte Bremssättel angeboten, Ist die frage, ob sich Kosten und Mühenauffwand lohnen meine zu machen oder ich das Angebot von Malte annehmen soll, und seine Beiden nehmen soll, was sagst du dazu? Ansonnsten halt die, die du noch liegen hast.

    Meine E-Mailadresse lautet: carlo.schmallenbach@unitybox.de
    Habe von jemandem aus dem Forum ein Angebot bekommen 2 Sito Töpfe und Sammler, warte noch auf Fotos von ihm und eventuell brauche ich dann deinen Topf nichtmehr kannst mir aber Trozdem mal ein Foto schicken. Krümmer habe ich jetzt auch, solangsam wirds cheers

    Lg
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4764
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von f104wart am Sa 15 Nov 2014 - 21:33

    Güllefan16 schrieb: Ansonsten halt die, die du noch liegen hast.
    Das hätte ich Dir jetzt auch vorgeschlagen. Die Bremspumpe dafür funktioniert auch noch, ist aber noch der runde Behälter.

    Ich mach die aber auch alle nochmal auseinander und schau nach, wie sie aussehen.

    Wie sieht´s mit den Stahlflexschläuchen aus? Besorgst Du die oder soll ich? Wenn ich die Schläuche habe, kann ich die Anlage komplett zusammenbauen, fix und fertig befüllen und entlüften. Musst sie dann nur noch rein schrauben.




    avatar
    Güllefan16

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 03.08.14
    Alter : 20
    Ort : Siegen

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Güllefan16 am Sa 15 Nov 2014 - 21:55

    Also mir währe es halt am liebsten, dass ich so günstig wie möglich wegkomme, aber das trozdem die Bremse dann wirklich Top in Ordnung ist und ich da in den nächsten Jahren nicht mehr all zu viel dran machen muss.
    Also, da die alten schläuche ja denke ich mal wirklich kaum noch zu gebrauchen sind, und du ja schon sagtest, was die Gummischläuche im Vergleich zu den Stahlflex kosten würde ich schon wollen, das du die Stahlflex besorgst und auch alles montierst. Währe gut, wenn du mir mitteilen würdest, was du für das beste hältst, also auch von den Kosten her und allem, damit ich darüber dann nochmal nachdenken kann, und dir dann sagen kann wofür ich mich dann sozusagen Entscheide gibt ja dann mehrere Möglichkeiten.

    LG Carlo
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4764
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von f104wart am Sa 15 Nov 2014 - 22:10

    Güllefan16 schrieb: ...Also, da die alten schläuche ja denke ich mal wirklich kaum noch zu gebrauchen sind,

    Ich denke, da denkst Du richtig... Smile

    avatar
    Güllefan16

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 03.08.14
    Alter : 20
    Ort : Siegen

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Güllefan16 am Sa 15 Nov 2014 - 22:16

    Ohje die sind ja wirklich völlig spröde und rissig da ist bei den schläuchen nixmehr zu retten, also tauschen und wenn man schonmal soweit ist dann auch direkt Stahlflex so da hab ich mich dann schonmal entschieden,

    Jetzt nurnoch die Frage, was mit dem Rest ist?
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4764
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von f104wart am Sa 15 Nov 2014 - 22:26

    Das sind Deine Kolben:

    Vorher

    " />

    " />


    ...und nachher

    " />


    Der eine wäre also noch gut, der andere ist Schrott.

    ...Wie gesagt, ich schau mir mal die anderen Sättel und die Bremspumpe an. Vielleicht können wir den RepSatz sparen.
    avatar
    Güllefan16

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 03.08.14
    Alter : 20
    Ort : Siegen

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Güllefan16 am Sa 15 Nov 2014 - 22:53

    Der eine geht ja wirklich garnicht den hats erwischt. War das der aus dem Sattel wo schon was abgebaut war?
    Das währe gut, wenn man aus zwei Bremsen und neuen schläuchen eine gute machen kann.

    Wenn du die schrotten Teile nicht schon entsorgt hast, würde ich die gerne wieder haben (Möchte eine Hall of shame machen Wink )

    Wie sieht es denn mit meiner Bremspumpe aus? Ist da noch was zu retten?
    Und wollte fragen, wie du die Kolben rausbekommen hast? Very Happy

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von ChiemseeGülle am So 16 Nov 2014 - 10:11

    Ja die selbe frage stell ich mir auch grad wieder raus ging...
    Schaut übel aus, daist meine noch besser...
    Habs mit kompressor versucht aber weiß nicht so richtig wie ich da den druck aufbauen kann ohne einen adapter. 5-7bar bringt der kompressor wenn nicht mehr...

    Sieht im vergleich vorher/nachher echt gelungen aus! Feinesschleifpapier und ....? Smile
    Gruß
    Tom
    avatar
    Güllefan16

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 03.08.14
    Alter : 20
    Ort : Siegen

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Güllefan16 am So 16 Nov 2014 - 10:25

    Ja die Bremse war ein einziger Trümmerhaufen, so ziemlich alles was kaputt sein kann war auch kaputt.

    Die Kolben sehen wirklich sehr gelungen aus wenn man mal vergleicht, aber klar der eine ist nichtmehr zu retten.

    Habe von einem Forumsmitglied einen Tipp zu den Stahlflex bekommen aber vieleicht kennst du die ja auch schon Ralf ich setze den Link mal rein geht um das Dreiteilige mit ABE http://www.melvin.de/default.aspx?compPI=292&compCG=M&compEID=281&CT=1&TY=2&ST=2 Ist denke ich ein gutes angebot, was man annehmen könnte.

    Und Tom se da vorsichtig stell mal vor das teil Blockiert und kommt dann auf einmal dann mit 5 bar Druck rausgeschossen inklusive Bremsflüssigkeit, das ist nicht Lustig denke ich pass da auf und lass dir nen weiteren Tip von den erfahrenen geben zb. Ralf

    LG Carlo
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4764
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von f104wart am So 16 Nov 2014 - 10:44

    ChiemseeGülle schrieb:Ja die selbe frage stell ich mir auch grad wieder raus ging...
    Schaut übel aus, daist meine noch besser...
    Habs mit kompressor versucht aber weiß nicht so richtig wie ich da den druck aufbauen kann ohne einen adapter. 5-7bar bringt der kompressor wenn nicht mehr...

    Sieht im vergleich vorher/nachher echt gelungen aus! Feinesschleifpapier und ....? Smile
    Gruß
    Tom

    Die Druckluftmethode geht bei richtig festsitzenden Kolben meist in die Hose. Ich hab mir dafür aus einem alten Bremsschlauch ein Adapterstück gemacht, das ich vorne auf den Schlauch der Fettpresse schrauben kann.

    Zuerst wird die Bremsflüssigkeit, so gut es geht, in ein Auffanggefäß laufen lassen.

    Dann wird die Vorrichtung mit der ganz normalen Holschraube und zwei Dichtringen an den Bremssattel geschraubt und der Kolben mit der Fettpresse rausgedrückt.

    Das hat, aussser das es funktioniert, auch noch den Vorteil, dass keine Luft komprimiert wird und der Kolben nicht durch die Gegend fliegt.

    Man kann es auch mit ner Bremspumpe und Flüssigkeit machen. Das gibt aber mehr Sauerei, weil dann die ganze Flüssigkeit rausläuft und aufgefangen werden muss.

    Das Fett wird mit einem Holz- oder Plastikspatel aus dem Kolben genommen. Durch die restliche Bremsflüssigkeit, die sich noch im Sattel befindet, haftet das Fett an den Wandungen nicht an und kann in einem Stück herausgenommen werden.

    Anschließend wird er Sattel ausgewaschen und mit Bremsenreiniger richtig durchgespült.



    ...Die Kolben werden zuerst mit einem Lappen abgewischt und dann mit feinem Schleifpapier poliert. Die Körnung sollte ab 400er aufwärts liegen.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4764
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von f104wart am So 16 Nov 2014 - 10:56

    Güllefan16 schrieb: Habe von einem Forumsmitglied einen Tipp zu den Stahlflex bekommen aber vieleicht kennst du die ja auch schon Ralf ich setze den Link mal rein geht um das Dreiteilige mit ABE http://www.melvin.de/default.aspx?compPI=292&compCG=M&compEID=281&CT=1&TY=2&ST=2 Ist denke ich ein gutes angebot, was man annehmen könnte.

    Ich selbst hab die noch nicht verbaut, hab aber auch schon viel Gutes über Melvin gehört. Ich schlage vor, Du bestellst einen Satz und läßt ihn direkt an mich liefern. Meine Adresse hast Du ja. Ansonsten schick mir ne PN.


    PS: Denk dran, dass Du zum Einbau der kompletten Bremse Platz am Lenker und dem Lenkkopf brauchst. Also vorher noch keinen Scheinwerfer und anderes Gedöns anbauen, bis die Bremse drin ist. Wink
    avatar
    Güllefan16

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 03.08.14
    Alter : 20
    Ort : Siegen

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Güllefan16 am So 16 Nov 2014 - 11:38

    Ok dann werde ich das nächste woche bestellen, bin ab Montag bis Mittwoch auf einer Studeienfahrt und kann das mit den Überweisungen Etz. dann nicht regeln deshalb mach ich das dann am Donnerstag oder so. Soll ich von der Seite dann noch irgendwas bestellen, was du für die Bremsen brauchst? wenn man schonmal dabei ist oder brauchst du von der Seite dann für meine nichtsmehr?

    Zurzeit ist noch nichtmal der Lenker dran und dann werde ich mit dem anderen Zeugs auch noch warten

    Habe deine Adresse nicht Very Happy  Habe sie vom Paket nicht abgeschrieben, sondern meinen Vater beauftragt das Zeug einfach an den Absender Zurück zu versenden, deshalb müsstest du mir deine Daten nochmal per Pn senden.

    Aber freue mich das nun alles vorran geht cheers

    Lg Carlo

    Gesponserte Inhalte

    Re: Güllefans Aufbau der 81er CX

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 14 Dez 2018 - 18:50