CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Reifenalter

    Austausch

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Reifenalter

    Beitrag von ChiemseeGülle am So 2 Nov - 14:49

    aus Plauderecke CX-Schäppchen abgetrennt

    weil wir grad von reifen reden: reifen fast wie neu, 15jahre mindestens alt auf ner gülle: ersetzen oder platt fahren? (wegen alter und sicherheit?!)
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1225
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 55
    Ort : Lemförde

    Re: Reifenalter

    Beitrag von BerndM am So 2 Nov - 15:15

    Wegen Aushärtung des Gummis und damit Verlust an Griffigkeit in Kurven und beim Bremsen sind 15 Jahre alte Reifen definitv zu tauschen.
    Investiere in neue Reifen und du merkst den Unterschied.
    Aber bitte vorher den Kurventest nicht übertreiben, schon überhaupt nicht bei den aktuellen Aussentemperaturen.

    Gruß
    Bernd


    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Reifenalter

    Beitrag von ChiemseeGülle am So 2 Nov - 16:25

    Danke Smile
    Denke der Tüv hätte da auch noch´n wörtchen darüber gesagt aber naja man will ja einerseits sparen aber sobald es auf kosten der sicherheit geht höre sogar ich das sparen aus.
    Gummi an sich war noch relativ weich aber das alter halt...

    Danke fürs verschieben/thread erstellen, werde dann gefälligst auch kür kleine Fragen ein Thema öffnen Wink

    Gruß
    Tom
    avatar
    shorty1111
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 911
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : LG

    Re: Reifenalter

    Beitrag von shorty1111 am So 2 Nov - 18:56

    Der TÜV sagt nix so lange da keine Risse drin sind, das Profil tief genung ist und die Größe stimmt. Das Alter kratzt die nicht. Bei meiner DKW sind die Puschen inzwischen 25 Jahre alt. Ich will hier aber jetzt niemanden zum nachmachen verleiten!

    Gast
    Gast

    Re: Reifenalter

    Beitrag von Gast am Mo 3 Nov - 19:04

    Heute mittag auf dem Nachhauseweg von der Arbeit an der Ampel losgefahren, schön an der Haftgrenze wegen
    der Nässe. Im dritten Gang bei 5000Touren hat der Hinterreifen die Haftung verloren und drehte wieder mal durch.

    Mit 3 Jahre alten Avon Road Rider. Klingt spannend, aber genausoviel Haftung wird er aufbauen
    bei einer Gefahrenbremsung, deshalb fahr ich ansonsten relativ vorsichtig...

    Blöd ist nur, das er sich so fast nicht abfährt... Embarassed

    Also, nich am Reifen sparen, sind die zwei Teile, die auf der Strasse die Verbindung halten!
    avatar
    hugobruchsal

    Anzahl der Beiträge : 219
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Alter : 54
    Ort : Bruchsal

    Re: Reifenalter

    Beitrag von hugobruchsal am Mo 3 Nov - 23:30

    Alexander schrieb:Mit 3 Jahre alten Avon Road Rider

    Das gleiche Problem hatte der Kallebadscher auch schon. Wenn der mal langsamer fährt als ich, dann stimmt was nicht.

    Was passiert dann, wenn Wenigfahrer, mit natürlich auch weniger Erfahrung als Alex und Tom mit "alten" Reifen rumrutschen.

    Da gibts für mich nur eine Lösung : BT45, die sind gut bei Nässe, und soviel fahren, dass die garnicht alt werden.

    Gruss vom Hugo, dem Ganzjahresfahrer

    ( Solange das Thermometer mindestens 10% der Batteriespannung zeigt, kann man gut fahren )
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2113
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Reifenalter

    Beitrag von Kallebadscher am Di 4 Nov - 7:14

    hallo

    wenn ich hier sogar namentlich erwähnt werde dann geb ich auch meinene Senf dazu

    mein letzter Satz Avon RoadRider hatte knapp 3 Jahre runter....normalerweise hielt so n Avonpäärchen bei mir max ein Jahr(max. 20tkm)
    der Satz hatte nach rund 26tkm aber noch 4mm Profil
    ....und bei Regen war die Pumpe damit unfahrbar !

    wie Hugo korrekt schreibt war ich damit auf dem Weg zu Haggy n richtiger Bremsklotz
    ....selbst bei zügigem Wegbeschleunigen Innerorts ist mir da öfters das Heck quer gekommen.....und selbst bei langsamer Kurvenfahrt (Innerorts weniger als 20km/h) ist mirmehrfach das Vorderrad weggerutscht
    .....jeder Fahranfänger wäre hier unweigerlich auf der Nase gelegen !

    Nun hab ich wieder BT45 drauf un freu mich selbst im Regen bester Fahrbedingungen.



    ich hab übrigens auch schon TüV-Prüfer erlebt die alte Reifen auch ohne Risse aus dem Verkehr gezogen haben !
    ......und das absolut zu Recht!

    Bei mir wird in Zukunft kein Reifen mehr älter als 2Jahre........egal wieviel Profil die Dinger haben, die dritte Saison erleben die bei mir nicht mehr
    Die Güllereifen sind recht günstig...und mir ist die Sicherheit ne kleine Extraausgabe wert!

    Im kommenden Jahr werd ich mal die neuen Dunlops testen....und Metzeler will ne neue Variante des Lasertecs bringen!

    vielleicht bekommt der BT45 ja n bisschen brauchbare Konkurenz


    Gruss
    Tom....der sich ärgert, dass er kein Moped mit im bayr.Wald dabei hat um hier das geile Wetter zu nutzen

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Reifenalter

    Beitrag von ChiemseeGülle am Di 4 Nov - 19:29

    naja es sind halt wie gesagt nur 2 reifen, bei regen einfach keine chance
    selbst bei zügigem Wegbeschleunigen Innerorts ist mir da öfters das Heck quer gekommen... schrieb:
    dachte es is nur ne gülle ohne leistung :p (naja bis jetzt gehört, dass sie von unten gut zieht, gefahren bin ich noch mit keiner...)


    tempo is ega, nichtmal nen jahr alte reifen an meiner 50ccm bei 20kmh in ner großzügigen kurve meinte mein mop, es müsste mich von hinten überholen...
    oder ein ander mal wollt ich mit 30kmh bremsen vor ner kreuzung, dreck vom bauern auf der straße+ hohe luftfeuchtigkeit eines kalten herbsttages am abend -> knie küsste den asphalt und moped kuschelte im Mais Wink

    also von daher, man kann einfach nicht vorsichtig genug sein, es sind nur 2 räder und egal wie vorsichtig man fährt...

    gibts hier generell nen Reifen-Erfahrungsthread hier? mir ist noch keiner untergekommen Smile
    avatar
    hydrox

    Anzahl der Beiträge : 70
    Anmeldedatum : 12.12.14
    Alter : 46

    Re: Reifenalter

    Beitrag von hydrox am Di 17 Feb - 20:10

    Die Reifen auf meiner jüngst erworbenen C sind DOT 99 ... mit denen fahr ich nur noch aus der Garage raus und wieder rein ...
    Reifen sind die letzte Instanz zur Strasse da kann alles andere Kacke sein ... wer an den Reifen spart spielt mit seiner Gesundheit.
    Ein ordentlicher Ausrutscher kostet auch meistens mehr wie der teuerste Reifen.
    Ich hab mich für den BT 45 entschieden denke der is scho erste Wahl .

    Hydrox

    Gesponserte Inhalte

    Re: Reifenalter

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22 Okt - 1:16