CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Teilen
    avatar
    Mecke

    Anzahl der Beiträge : 89
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 48
    Ort : Dormagen

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Mecke am So 8 Feb - 20:14

    Danke für die Info. Seine Seite ist aber noch online.
    avatar
    Mecke

    Anzahl der Beiträge : 89
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 48
    Ort : Dormagen

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Mecke am Di 17 März - 18:59

    So, jetzt hab ich alle Sachen zusammen.
    Hier mal eine Aufstellung, vielleicht hilft sie den ein oder anderen wenigstens erst mal die grundlegensten Sachen zu bestelllen ohne dafür lange suchen zu müssen, so wie ich das getan habe.
    Erstmal zum meinen Motorrad(wegen eventueller Unterschiede), ich habe eine CX500Cb BJ81 50 PS.
    Dank Waterbrunn braucht ich für O-Ringe nicht mehr lange Suchen.
    Hoffe ich darf dies hier zitieren, wenn nicht dann bitte um Entschuldigung und löschen.
    Danke.
    Also O-Ringe:
    waterbrunn schrieb:1,5 mm http://lelebeck.de/1001.htm

    O-Ring Ölführung in den Zylinderkopf
    (Lelebeck 1012: 2 Stück 6 x 1,5 = -,03)

    O-Ring Anlassergehäuse
    (Lelebeck 1474: 2 Stück 60 x 1,5 = -,28)

    2 mm http://lelebeck.de/1002.htm

    O-Ring Öldüse links von der Kupplung
    (Lelebeck 1084: 1 Stück 8 x 2 = -,04)


    2,4 mm http://lelebeck.de/1008.htm

    O-Ringe der Öldruckleitung im vorderen Motordeckel:
    (Lelebeck 1289: 2 Stück 13,3 x 2,4 = -. 07)

    O-Ringe Wasserrohre zwischen Thermostat und Winkelstücken
    (Lelebeck= 1575: 4 Stück 21,3 x 2,4 = -.10)


    2,5 mm http://lelebeck.de/1003.htm

    O-Ring zwischen dem Ölpumpengehäuse und dem Ölansaugrohr für Ölpumpen mit dünnem Ansaugrohr (12,3mm Außendurchmesser).
    (Lelebeck 1024: 13 x 2,5 = -,06)

    O-Ring Ölführung unter dem Nockenwellenlagerdeckel
    O-Ring Ölführung vorderer Motordeckel, oben am Rand, über der Kupplung
    O-Ring Ölführung unter dem Ölpumpenantriebszahnrad aus der Ölpumpe ein den Ölfilter am vorderen Motordeckel
    O-Ring zwischen dem Ölpumpengehäuse und dem Ölansaugrohr für Ölpumpen mit dickem Ansaugrohr (16 mm Außendurchmesser).
    (Lelebeck 1198: 4 Stück 15 x 2,5 = -,06)

    O-Ring verchromtes Wasserrohr/Wasserpumpeneingang am hinteren Motordeckel
    (Lelebeck = 1030: 1 Stück 22 x 2,5 = -.10 )
    Da dieser O-Ring leicht einmal durchreißen kann, wenn man Fehler beim Einbau macht, empfehle ich, 4 Stück zu bestellen - frei nach Murphy: Es geht nur Teile kaputt, für die kein Ersatz verfügbar ist!
    Alternativ kann man eine flache, konische Dichtung von Honda beziehen. Diese ist leichter einzubauen und haltbarer als der O-Ring:

    Teilenr.: 91302-415-003
    Preis: 3,90€ inkl. MwSt.
    Lieferzeit: ca. 2 Tage
    Lieferant: Honda

    Eine Empfehlung von KCX650, Quasie und alterSchwede

    O-Ringe Ansaugstutzen
    (Lelebeck 1242: 2 Stück 40 x 2,5 = -,19)


    3 mm http://lelebeck.de/1006.htm

    O-Ring um die Kettenspannerklemmschraube
    (Lelebeck 1151: 1 Stück 7 x 3 = -,05)

    O-Ringe hinterer Motordeckel oben, Wasserführung in das Wasserpumpengehäuse 2 Stück
    O-Ring Ölmeßstab 1 Stück
    (Lelebeck 1166: 22 x 3 = -,11)

    O-Ringe Winkelstücke zum Zylinderkopf
    (Lelebeck 1124: 2 Stück 23 x 3 = -.12)

    O-Ring vorn am Anlasser
    (Lelebeck 1167: 2 Stück 25 x 3 = -,13)

    O-Ring Deckelschraube Kurbelwellenmutter auf dem vorderen Motordeckel
    O-Ring Deckelschraube Öleinfüllöffnung am Kardanendgetriebe
    O-Ring Deckelschraube Kontrollöffnung für die Schwungscheibe rechts auf dem hinteren Motordeckel bei Motoren mit NEC-Zündung
    oder
    O-Ring Entlüftungsstutzen auf der Kontrollöffnung für die Schwungscheibe rechts auf dem hinteren Motordeckel bei Motoren mit CDI-Zündung
    (Lelebeck 1250: 30 x 3 = -,15)

    O-Ring Thermostatgehäuse
    (Lelebeck = 1264: 1 Stück 54 x 3 = -.28 )

    Diese O-Ringe sind geprüft und erfolgreich verwendet worden!
    Bezahlt habe ich 9,62 Euro plus Versand. Habe aber auch einige mehr genommen als die min. Abnahme Menge.

    Bei den Holländer cmsnlhabe ich mir dann Kette für Ölpumpe (Honda 15140-415-003) für 28 Euro und Dichtung Wasserrohr am hinteren Motordeckel (Honda 91302-415-003) für 3,50 Euro bestellt.

    Bei BTS dann noch folgende:
    Althena Dichtsatz komplett (Herst.Nr. P400210850510) für 81,05 Euro
    Steuerkette DID Endlos(Herst.Nr. SC0417H DHA/078) für 58,67 Euro
    Mech. Wasserpumpen Dichtung Tourmax (Herst.Nr. WMS-901) für 27,08 Euro
    Motor Dichtsatz/Simmerringe Tourmax (Herst.Nr. OSL-105) für 13,88 Euro.

    Habe bei den Holländer wie auch bei BTS noch andere Dinge bestellt die ich sowie so benötige (Benzinhahn mech. komplett, Hohldichtringe für Auspuff-finde ich besser als die bei den Athena Satz, Gummie für Tankhalterung unter den Sitz, Schraube und Dichtung für Kühlwasser ablassen).

    Das sind erst mal die wichtigsten Dinge. Öl usw. habe ich noch.
    Alles weitere wird sich beim schrauben zeigen.
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4184
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Waterbrunn am Di 17 März - 19:19

    Ich habe diese Liste extra gefertigt damit andere es leichter haben ihren Motor aufzuarbeiten. Sie ist also frei zu verwenden.

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    Herr_F_aus_Z

    Anzahl der Beiträge : 108
    Anmeldedatum : 14.08.13
    Ort : Zwickau

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Herr_F_aus_Z am Di 17 März - 19:27

    Hallo Mecke, mit Gummi für Tank unterm Fahrersitz meinst den hier mit der Startnummer 24? Wenn ja, kannst du mir bitte sagen bei wem du bestellst hast und welche Bestellnummer das Teil hat?
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4184
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Waterbrunn am Di 17 März - 19:28

    Noch eine Anmerkung zur Verwendung gebrauchter Schrauben am Motor. Ich war am Wochenden beim Mutschman. Wir haben die Ölundichtigkeit am Motor der Blackwing behoben. Dazu mußte vorne der Nockenwellenlagerdeckel abgebaut und neu gedichtet werden. Beim wieder Einschrauben der 4 Schrauben ist eine Schraube noch vor erreichen des Anschlages bei unter 20 Nm Anzugskraft abgebrochen. Glücklicherweise ließ sich der Gewindestummel ganz leicht mit dem Dremel aus dem Sackloch "rausvibireren". Das Gewinde war nicht "verklemmt". Sowas ist mir noch nicht vorgekommen. Diese Schraube war wohl schon durch unsachgemäßes Einschrauben einmal gelängt worden und ist dann erst beim Einschrauben abgeschert. Diese Schrauben haben unter dem Kopf ein kurzes Stück nackten Bolzen ohne Gewinde. Die Schraube ist genau am Beginn des Gewindes abgeschert. Kuck euch die Schrauben vor der Wiederverwendung genau an. Wenn sie durch Fehlbehandlung gelängt wurden, dann sind die ersten zwei Gewindegänge unregelmäßig.

    Ich schreib da später nochmal extra was mit Fotos...

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    Mecke

    Anzahl der Beiträge : 89
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 48
    Ort : Dormagen

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Mecke am Di 17 März - 19:45

    @Herr_F_aus_Z genau diesen meine ich. Habe ich auch bei den Holländer Tank Gummie für 8,50 Euro.
    Passt genau. Warum aber bei der eigenen Sprengbild Seite steht, dass es nicht verfügbar ist, kann ich leider auch nicht sagen.

    @Waterbrunn danke für den Tipp, ich "versuche" immer neue Schrauben zu verwenden.
    Leider klappt dies nicht immer aber die Erfahrung hat gezeigt das gebrauchte Schrauben meisst gedehnt sind und dann, meisst wenn man dies nicht braucht, reißen.
    avatar
    Mecke

    Anzahl der Beiträge : 89
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 48
    Ort : Dormagen

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Mecke am So 2 Jul - 18:31

    So liebe Leute,
    komme gerade von der Probefahrt wieder.
    Wasserpumpendichtung, O-Ringe, Steuerkette, Ölpumpenkette, alle Dichtungen, Anlasser(Mutschman sei hier nochmals gedankt) überholter und verbesserter auch drin. Sämtliche Dichtungen aus den Kühlkreislauf, neuer Thermostat und und und..... Natürlich noch das ein oder andere Teil von den Holländern sowie den ein oder anderen "Spender" hier aus den Forum. Und natürlich nicht zu vergessen die vielen Hilfreichen Infos hier aus den Forum.
    Hat zwar alles mehr oder weniger ein paar Jährchen gedauert (auf Grund der recht knappen Zeit) aber jetzt läuft sie wieder mit den originalen Motor und ist sogar dicht und kein klappern. Ventil einstellen war genauso wenig ein Problem wie alles andere, nur eben die Zeitschiene. Jetzt noch mal putzen und neue Batterie dann kann sie ende des Monats zum TÜV.

    Trotz des einen oder anderen "klugen Spruches" von wegen verkauf es oder es ist doch nur ein Samstag........
    Ihr bzw. die Jenigen verkaufen doch auch nicht ihre Familienmitglieder wenn es zeitlich mal etwas enger wird. Da ich diese Maschine schon 26 Jahre habe, gehört sie zur Familie.
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4184
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Waterbrunn am So 2 Jul - 18:48

    Na großartig! Am Ende hast du wieder ein zuverlässiges Mopped und das nächste Mal geht das auch gleich viel schneller von der Hand. Gönn deinem Mopped noch ein Batterieladegerät mit der Funktion "Erhaltungsladung" dann macht es nichts, wenn es wieder 3 Monate bis zur nächsten Ausfahrt dauert und diese auch noch sehr kurz ist.

    Gruss, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    Mecke

    Anzahl der Beiträge : 89
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 48
    Ort : Dormagen

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Mecke am Mo 3 Jul - 21:04

    Naja, bin in den letzten 4 Jahren gerade mal 160 km gefahren. Halt kaum noch Zeit. Aber gut, deswegen wird die Maschine trotzdem nicht verkauft.
    Erhaltungsladegerät habe ich und zwar das Procharger XL. Aber bringt auch nichts wenn die Batterie über Jahre dran gehängt wird.
    Wollte mir erst ein LiAkku oder Gelakku besorgt haben aber die werden sicher auch nicht durchhalten bei so wenig Bewegung.
    Werde lieber eine Standartbatterie besorgen. Wenn die sich kaputt steht, ist es zwar Schade aber finanziel zu verschmerzen.
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4184
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 3 Jul - 22:16

    Die andere Alternative wäre nach Kalender alle 3 Monate die Batterie nachzuladen. Da wächst vielleicht auch das "schlechte Gewissen" um den Bock dann doch noch Mal eine halbe Stunde auszufahren.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    Bullischlitzer

    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 26.07.17
    Alter : 44
    Ort : Erkrath

    Gleich 500

    Beitrag von Bullischlitzer am Do 27 Jul - 13:53

    Hallo ich bin Michael und komme aus dem Raum Mettmann und habe ne Gl 500 Baujahr. 83 bis 100 km läüft sie super darüber hienaus geht sie aus , ich habe schon die Vergaser gewechselt und die Membrane im Benzinhan aber nix hat sich geändert !
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4184
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Waterbrunn am Do 27 Jul - 14:13

    Weißt du sicher, dass der Motor tatsächlich eine NEC-Zündung hat?
    Unterschied NEc- / CDI-Zündung

    Ich sehe gerade, im Beitrag ist das Bild mit den Nec-Würfeln kaputt.

    Kuckst du da:
    https://cache.willhaben.at/mmo/1/209/103/121_915332804_hoved.jpg

    Diese "Nec-Würfel" sind statt der CDI-Schachtel unter der Sitzbank montiert, bzw bei der GL unter dem linken Seitendeckel, wenn ich nicht irre.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    Bullischlitzer

    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 26.07.17
    Alter : 44
    Ort : Erkrath

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Bullischlitzer am Do 27 Jul - 14:18

    Danke von Waterbrunnen, ich werde mein Glück mal versuchen . Gruß Michael
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von f104wart am Do 27 Jul - 14:19

    Bullischlitzer schrieb:Danke von Waterbrunnen, ich werde mein Glück mal versuchen .

    Vergiß es, Michael. Wink


    @EO: Michael hat eine GL 500 von ´83. Damit sollte klar sein, dass er eine NEC-Zündung hat.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2279
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Brummbaehr am Do 27 Jul - 14:20

    Wie wäre es wenn der Admin Moderator Waterbrunn die letzten Beiträge hier mal in einen eigenen Fred kopiert verschiebt.
    Dieser meiner hier kann dann gerne gelöscht werden.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    Gast
    Gast

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Gast am Di 1 Aug - 14:44

    Bullischlitzer schrieb: bis 100 km läüft sie super darüber hienaus geht sie aus ,
    Nachtanken bringt auch nix ? ...oder nur kürzere Stecken < 100 km fahren Wink

    Bei einer km/h-Angabe ist es hilfreich bei der Fehlersuche auch die Drehzahlen/ den gefahrenen Gang anzugeben.
    Ist IMHO ein Unterschied, ob bei 100 km/h im dritten oder im fünften Gang gefahren wird.

    Siebröhrchen im Tank verstopft oder Tankdeckelentlüftung zB. durch eine platt gedrückte Dichtung blockiert.?

    Spritausfluss ausm Tank sollte mindestens 12 L/h sein.


    Gesponserte Inhalte

    Re: Motoren Schrauber zur Motoren Überholung?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 15 Nov - 12:09