CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Kardan-Antrieb-Kontrplle von O-Ring u. großem Radialdichtring

    Teilen

    Gast
    Gast

    Kardan-Antrieb-Kontrplle von O-Ring u. großem Radialdichtring

    Beitrag von Gast am Di 20 Jan - 16:28

    Hallo an Interessierte!

    -Da auf der Felge, re. Seite, meiner Urgülle etwas Fett zu finden war, habe ich den O-Ring u. den Radialdichtring kontrolliert.

    -Über die Geradeausrichtung des Kardanantriebes wurde ja schon berichtet: "Abgeschliffenen Zähne des Hinterradantriebes",  Link:  http://cx500.forumieren.org/t371-abgeschliffene-zahnkranze-des-hinterradantriebs  

    -Bild: CX500-Kardan-Endantrieb

       

     --Über die Öleinfüllöffnung wurde das Tragbild optisch kontrolliert u. in Ordnung befunden. Auch das Zahnradspiel wurde in Ordnung befunden, (ohne Meßuhr, nur durch Verdrehung des Tellerrades). Daher auch keine Total-Zerlegung.

    -Bild: CX500-Kardan- Gehäuse u. Spezial-Werkzeug

       

     --Das Spezial-Werkzeug zum demontieren/montieren des Endantriebdeckels mit dem großen Radialdichtring ist ein gebasteltes.
        Anmerkung: vor dem demontieren die Stellung markieren, O-Ring entfernen.

    -Bild: CX500-Kardan-Endantriebsdeckel demontiert:

       

     --Erforderliche Erneuerungen:
       --Dicker O-Ring, war schon etwas zerquetscht,
       --Dünner O-Ring beim Deckel, wird beim Ausbau gelängt u. war flach gequetscht,
       --Beim Radialdichtring wurde die Dichtlippe als in Ordnung befunden. Vorsorglich habe ich die Spannfeder um ca 3 mm zur Erhöhung der Vorspannung
         gekürzt.


    Gruß  Horst-CX500
    avatar
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1793
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Re: Kardan-Antrieb-Kontrplle von O-Ring u. großem Radialdichtring

    Beitrag von Siggi am Di 20 Jan - 18:22

    Gute Dokumentation! Bekommt man die O-Ringe noch?

    Gruß Siggi

    Gast
    Gast

    Re: Kardan-Antrieb-Kontrplle von O-Ring u. großem Radialdichtring

    Beitrag von Gast am Di 20 Jan - 20:12

    -Habe bei CMSNL nachgeschaut:
    --Teil 25 Radialdichtring 70/90/8 noch 1 Stk
    --Teil 29 dünner O-Ring 96,5 x 2: noch ein Stk
    --Teil 30 dicker O-Ring 62,7 x 4 . null

    Ich habe keine Orig. O-Ringe , sondern in etwa passende verwendet; die Stärke ist wichtig, der innere Durchmesser kann ein wenig kleiner sein.

    Gruß Horst-CX500




    Gesponserte Inhalte

    Re: Kardan-Antrieb-Kontrplle von O-Ring u. großem Radialdichtring

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 18 Nov - 0:54