CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    meine kleine rote :)

    Teilen
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von zockerlein am Sa 16 Jul - 18:07

    und wieder etwas neues:
    zuerst wurden Zangen und Scheiben gestrahlt


    Dann mit Bremssattel-Lack lackiert (2K, aus der Dose)


    so siehts dann aus:


    Die Scheiben sind von der CB900F Bol d'Or, von Eckert gelocht, mit Gutachten und noch richtig Fleisch Smile
    avatar
    güllepumpe500

    Anzahl der Beiträge : 13
    Anmeldedatum : 28.11.16
    Ort : Wedemark

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von güllepumpe500 am Fr 9 Dez - 18:38

    Gefällt mir sehr gut!!!

    Sag mal was sind denn das für Hebel, die in die original Armatur passen?

    Gruß Tobi
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von zockerlein am Sa 10 Dez - 9:47

    Das sind abm syntho Hebel Smile
    Bremse passt 1:1, auf der Kupplungsseite habe ich eine Armatur einer GSXR 1000 verbaut.
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von zockerlein am Mi 1 März - 9:06

    heute mal die elektronik getestet:


    Das funktioniert schon sehr schön mit dem Signal der Ignitech. Wenn der Tacho auch so schön läuft bin ich glücklich cheers
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2253
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von Brummbaehr am Mi 1 März - 13:08

    13,4V is abber watt wenig


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von zockerlein am Mi 1 März - 13:33

    wie viel sollte sie noch mal haben?

    Da ging die Spannung nach längerem Orgeln erst langsam wieder hoch...
    avatar
    dickerbiker2003

    Anzahl der Beiträge : 96
    Anmeldedatum : 09.02.15
    Alter : 53
    Ort : Planegg bei München

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von dickerbiker2003 am Mi 1 März - 14:03

    Und ich hab auch ne Frage,
    du hast die Bedienknöpfe (Notaus und HI-LO) runtergemacht.
    Zieht man die einfach gegen den Wiederstand runter??
    Ich will da nix kaputtmachen.
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von zockerlein am Mi 1 März - 14:08

    also der Killschalter war (meine ich) hinten festgeschraubt, den Lichtschalter konnte man abziehen.
    Ist aber auch schon etwas her :S
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4635
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von f104wart am Mi 1 März - 18:38

    @Bernd: Du musst in beiden Fällen das Schaltergehäuse öffnen und die Schalter von innen her lösen.

    Da kann man nichts einfach raus ziehen.
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von zockerlein am Mi 1 März - 19:17

    genau, die kappe außen ist nur aufgesteckt, innen ist eine Schraube.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4635
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von f104wart am Mi 1 März - 19:28

    zockerlein schrieb:genau, die kappe außen ist nur aufgesteckt

    Von welcher "Kappe" redest Du jetzt?

    Keiner der Schalter/Bedienknöpfe ist von aussen nur aufgesteckt. Sie sind mit der Welle (Killschalter) oder dem Trägerblech (Lichtschalter, Auf-/Abblendschalter, Blinkerschalter) fest vergossen und unlösbar verbunden.

    Hupenknopf, Taster für die Lichthupe und Anlasserknopf sind von innen ins Gehäuse gesteckt und werden dort formschlüssig gehalten.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2253
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von Brummbaehr am Mi 1 März - 19:49

    Die Kappe vom Auf-/Abblendschalter kann man abziehen.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4635
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von f104wart am Mi 1 März - 20:09

    Jochen, Du hast Recht.  Wink

    ...Daniel hat mich mit der Bezeichnung "Lichtschalter" irritiert. Der Lichtschalter sitzt in der rechten Armatur und ist von aussen NICHT lösbar.


    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von zockerlein am Fr 3 März - 15:38

    gut, dass das jetzt geklärt wäre Smile

    am Vorderrad gings auch weiter:


    jetzt gehts dran, die Bremsscheiben-Adapter zu designen und drehen zu lassen. Die Frage ist noch wo Rolling Eyes
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von zockerlein am Mo 6 März - 9:35

    So, der Plan steht. Jetzt kommts nur noch auf die Umsetzung an Very Happy
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von zockerlein am So 7 Mai - 22:24

    auch wenn sich bei den Speichen wenig tut geht es am restlichen Mopped weiter.
    Die Sitzbank ist laminiert, der Rahmen geschweißt und gepulvert, alles wieder zusammengebaut und funktionstüchtig.

    was mir noch nicht ganz gefallen hat ist die Befestigung des Magneten im Hinterrad. Dort saß bisher nur ein gefeiltes Alu Blech zwischen zwei Schrauben. Das würde bei höheren Geschwindigkeiten doch einiges an Unwucht verursachen. Also lasse ich zwei Bleche aus VA lasern, auf denen dann mehrere Magnete sitzen, was dementsprechend im Tacho einprogrammiert wird.

    hier für das CX500 hinterrad mit 5 Schrauben am Flansch:


    und hier mit 6 Schrauben für die GL Nabe:


    damit ist alles schön symetrisch, kaum Unwucht, kaum Gewicht (82 bzw 53 gramm), mehr Magnete --> genaueres Ergebnis

    Gesponserte Inhalte

    Re: meine kleine rote :)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 26 Sep - 9:38