CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Teilen

    Robert1964

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 20.10.15

    nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Robert1964 am Sa 24 Okt - 11:02

    Hallo in die Runde, liebe Schrauber-Experten!

    Nach einem Jahr Standzeit läuft meine Gülle nur auf dem linken Zylinder und nimmt nur ganz zäh Gas an. Es macht keinen Unterschied ob rechts der Stecker drauf ist oder nicht - die rausgeschraubte Kerze bringt allerdings Funken. Während der Standzeit lies ich den Vergaser schallen, weil rechts der Schwimmer hing - lief dann auch nicht mehr über. Außerdem hatte ich ein Problem mit durchgerosteten Schlauchtüllen an der Wapu und oben an der Brücke, die ich beide ersetzt habe. Dachte nun es läge irgendwie am Vergaser aber mit einem anderen Vergaser bleibt alles gleich schlecht.

    Hat jemand eine Idee wie ich die Fehlersuche fortsetzen kann? Vergaser ok und Zündfunke müßte doch eigentlich laufen??

    Danke für Eure Anregungen und herzlichen Schraubergruß aus Rödermark

    Rob Merge
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1682
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von schorsche am Sa 24 Okt - 14:17

    Robert,

    sei bitte so gut und teile uns bitte mal mit, welche Gülle Du hast. Das erleichtert den Blick in die Kristallkugel Laughing

    Gruß
    Schorsche


    Robert1964

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 20.10.15

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Robert1964 am Sa 24 Okt - 15:24

    Hallo Schorsche!

    Danke für deine Nachfrage - bin davon ausgegangen, dass alle 500er-Motoren ähnlich funktionieren aber es gibt ja auch die neueren 650er...

    Also ich fahre eine CX500 (Straßenversion) Bj. 81 mit 50 PS. Der neue zum Überprüfen eingebaute Vergaser hat allerdings nur 20 kw, aber ich vermutet, das spielt keine Rolle.

    Gruß
    Rob


    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2182
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Kallebadscher am Sa 24 Okt - 15:40

    Hallo Rob

    Schorsche fragt nach der Baureihe wegen den unterschiedlichen Zündungen.....CDI oder NEC ??


    Ich würde aber als allerstes mal neue Zündkerzen verbauen
    grade nach längeren Standzeiten reicht n Hauch Feuchtigkeit am Isomantel der Zündi um da für massig Probleme zu sorgen
    falls das nichts bringt: den entsprechenden Zündkerzenstecker mal genauer prüfen.....auch wenn die Zündkerze nen "sichtbaren" Zündfunken bringt bedeutet das noch lange nicht, dass sie im eingeschraubten Zustand auch ausreichend zündet Exclamation

    ....und als nächstes dann in Richtung Zündspuhlen
    oder eventuell denn Test machen ob beim tauschen der Zündeinheit von rechts nach links das Problem mitwandert
    ....wenn das Propblem dann trotzdem rechts bleibt, dann hast du eher n vergaserseitiges Problem


    Gruß
    Tom

    Gast
    Gast

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Gast am Sa 24 Okt - 15:41

    War der Testvergaser aus einer funktionierenden Maschine?

    Der Teufel verkleidet sich manchmal als Eichhörnchen!

    Gruss
    Alex

    Robert1964

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 20.10.15

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Robert1964 am So 25 Okt - 22:30

    Vielen Dank für Eure Tipps bis dahin.

    Ich versuch jetzt erstmal - wie Tom angeregt hat - die Zündspulen zu tauschen und sehe dann, ob das Problem mitwandert.

    Mit den verschiedenen Zündungstypen kenn ich mich leider nicht so gut aus um da was sagen zu können.

    Grüße aus Rödermark

    Rob
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1682
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von schorsche am So 25 Okt - 22:44

    Lade dir mal das erweiterte Fahrerhandbuch runter (Link unten). Da steht drin, wie Du welche Zündung erkennst. Gerade '81 ist der Grenzfall. Wenn es das Baujahr ist, könnte es schon NEC sein (aber eher unwahrscheinlich).

    avatar
    Matrix

    Anzahl der Beiträge : 103
    Anmeldedatum : 19.12.16
    Alter : 56
    Ort : Haselbachtal (Sa.)

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Matrix am So 8 Apr - 20:38

    Hallo zusammen,

    Endlich habe ich  meine CX 650E wieder zusammengebaut und jetzt läuft sie nur auf dem linken Zylinder im  Standgas.
    Beim Gasgeben geht sie aus. Die rechte Zündkerze wird nass. Ein Zündfunke ist zu hören, wenn ich den Kerzenstecker etwas anhebe.

    Was ist vorausgegangen?
    Der Motor lief bis dahin prima, nur der Anlasserfreilauf hat Schwierigkeiten gemacht.
    Ich hatte den Motor draußen und habe den Freilauf instand gesetzt.
    Die Zündung habe ich beim Zusammenbau gemäß Handbuch eingestellt.
    Am Vergaser und den Ventilen ist nichts geändert worden.
    Die einzige Änderung die ich vorgenommen habe, war der Austausch der Steckverbindung für die 3 gelben Kabel, die vom Gleichrichter kommen. Kann es sein, dass ich dort ein Kabelpaar vertauscht habe?  
    Ich befürchte jetzt, dass trotz mehrfacher Kontrolle die Einstellung der Zündung vielleicht doch nicht stimmt und der Motor noch mal raus muss.
    Wie würdet ihr vorgehen um den Fehler zu beheben?
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2182
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Kallebadscher am So 8 Apr - 20:53

    Hallo Matrix

    bau bitte als allererstes mal neue Zündkerzen ein !
    und dabei guckst du, dass die ollen NKG-DR8es(L) entsorgst
    als Ersatz besorgst du dir NGK D8EA (die sind ohne zusätzlichen Wiederstand und etwas robuster)

    viele Zündungsprobleme sind an den anfälligen Zündkerzen fest zu machen....grade nach Standzeit oder mehreren Startversuchen sind die NGK DR8es(L) oftmals so feucht, dass sie keinen richtigen Zündfunken mehr produzieren
    ....wenn du dann den Zündkerzenstecker n Stück abziehst, dann hörst du den Funken zwar springen....aber die Zündi funzt trotzdem nicht


    die drei gelben Kabel kannst du untereinander kreuz und quer tauschen......ist egal !....die füttern ja nur Strom Richtung Batterie....
    dein Zündstrom kommt komplett aus der Batterie
    (der Nachteil der NEC-Pumpe : wenn Batterie leer, dann steht die Kiste, CDI-Zündung kannst du anschieben, da der Strom für die Zündung aus extra Spuhlen kommt)


    Gruß
    Tom
    avatar
    Matrix

    Anzahl der Beiträge : 103
    Anmeldedatum : 19.12.16
    Alter : 56
    Ort : Haselbachtal (Sa.)

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Matrix am So 8 Apr - 21:01

    Das klingt erst mal beruhigend.
    Ich habe jetzt NGK DPR8EA9 drin. Vermutlich ist das falsch?
    Ich besorg mal neue und sehe dann weiter.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2106
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Brummbaehr am So 8 Apr - 21:28

    Die DPR8EA9 ist für die 650er genau die "richtige" !!

    Schraub doch mal die linke ZK in den rechten Zylinder.
    Wenn se dann auf dem Rechten Zylinder läuft, liegts an der anderen ZK.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 281
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von yosz am So 8 Apr - 21:57

    Hallo Matrix,
    warum hat denn Dein Motor kein schwarz lackiertes Gehäuse, wenn es ein 650er ist? Das Getriebe ist aber schwarz.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2106
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Brummbaehr am So 8 Apr - 22:22

    Ach so, es liegt an der Farbe vom Lack das der eine Zylinder nicht will.  lol!
    Auf die Idee wäre ich jetzt nicht gekommen.


    Vielleicht schreibt Matrix aber auch von dieser Maschine hier


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Matrix

    Anzahl der Beiträge : 103
    Anmeldedatum : 19.12.16
    Alter : 56
    Ort : Haselbachtal (Sa.)

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Matrix am Mo 9 Apr - 8:04

    Der Spaß mit der Farbe vertreibt mir doch gleich den Kummer mit dem Motor. :-)
    avatar
    Joerki

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 15.03.13
    Alter : 58
    Ort : Hückelhoven

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Joerki am Mo 9 Apr - 9:02

    Ich wefe das hier einfach mal in den Ring :

    gleiches Problem hatte ich mit einer ehemaligen CX 500 C. Vorweg : ich habe NIE herausgefunden, woran es lag.

    Das, was half, war rauf auf den Bock und fahren. Nach 1-2 Kilometer war der 2. Zylinder dabei uns alles war gut. Seltsam- aber so passiert.
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 281
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von yosz am Mo 9 Apr - 10:18

    Na gut, wenn's Spaß gemacht hat, es interessiert mich aber schon warum der Motor nicht schwarz ist, auch wenn die Farbe nichts mit dem Problem zu tun hat. Und wenn ich schon mal am Spaßverderben bin, meine RC12 tuckerte nach mehr als einer Woche stehen auch immer nur auf einem Zylinder los, nach 500 m fahren kam der zweite dann. Ein zweites Phänomen war warm abstellen auf dem Seitenständer und 5-10 Minuten stehen lassen, da blieb auch ein Zylinder für eine Minute weg. Das endete schließlich in einem Kopfdichtungsschaden letztes Frühjahr (2017). Wie sehr das einen Zusammenhang hat sei mal dahingestellt, sie springt immer noch schlecht an wenn länger gestanden, aber wenn ein Topf weg bleibt, dann nur für Sekunden und das Warm-Phänomen ist gar nicht mehr. Dafür stottert sie jetzt ein bissel bei kaltem Wetter zwischen Kilometer eins und drei nach losfahren und Beschleunigen mit Halbgas - einfach mehr Gas geben, dann isses weg, mache ich aber nicht gerne bei kaltem Motor.
    Ciao
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2106
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 9 Apr - 10:43

    Meine 650C tuckert nach dem Starten auch gerne erst einmal auf einem Zylinder los. So nach geschätzten 20s komt dann auch der andere.
    Da ich ca. 500m vor der Garage den BH zu mache um die Schwimmerkammern möglichst leer zu fahren, erkläre ich mir das Verhalten aufgrund des unterdruck gesteuerten Benzinhahnes. Dauert halt bis der zweite Vergaser auch genug Sprit hat.
    Vielleicht hat es damit aber auch nix zu tun.

    Die Maschine auf dem Avatar-Bildchen von Matrix ist eine 500er. Warum sollte da der Motor schwarz sein?
    Das von mir gezeigte Bild ist kein "Beispielbild", sondern die Maschine von der wir hier schreiben.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 281
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von yosz am Mo 9 Apr - 10:50

    ah ja, jetzt isses auch für mich ausreichend erklärt Wink
    avatar
    Matrix

    Anzahl der Beiträge : 103
    Anmeldedatum : 19.12.16
    Alter : 56
    Ort : Haselbachtal (Sa.)

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Matrix am Mo 9 Apr - 16:17

    Hallo Freunde,

    gerade habe ich das Problem mit dem 2. Zylinder gelöst. (Eigentlich lief der erste ja auch nicht richtig.)
    Ich habe es mit Nachdenken probiert und Brummbaehrs Beitrag enthielt schließlich den entscheidenden Hinweis.
    Da hatte ich doch tatsächlich den Unterdruckschlauch auf den rechten Anschluss vom Benzinhahn gesteckt.
    Da kann das ja nichts werden :-)
    Nun singt sie wie ein Vögelchen! Was bin ich jetzt froh!
    Allen die mit nachgedacht und mit Hinweisen geholfen haben mein herzliches Dankeschön.
    Nach genau 100 Tagen ist damit mein Winterprojekt 2017/18 bis auf den TÜV abgeschlossen.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2106
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 9 Apr - 16:32

    Matrix schrieb:
    Ich habe es mit Nachdenken probiert ...

    Laughing Gewagte Aussage Laughing Laughing


    cheers cheers Schön das es nun funktioniert.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 281
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von yosz am Mo 9 Apr - 17:03

    Da haben wir was gelernt, danke!
    avatar
    Matrix

    Anzahl der Beiträge : 103
    Anmeldedatum : 19.12.16
    Alter : 56
    Ort : Haselbachtal (Sa.)

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Matrix am Mo 9 Apr - 18:34

    Da sind meine beiden Schätzchen.



    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1360
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 20
    Ort : Nürnberg

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von zockerlein am Mo 9 Apr - 19:00

    na die kenn ich doch Very Happy stand lange in mobile drin...

    was für Endtöpfe sind das?
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4376
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von f104wart am Mo 9 Apr - 20:22

    Matrix schrieb:Da sind meine beiden Schätzchen.

    Und das ist einer meiner 650er Motoren Very Happy


    avatar
    Matrix

    Anzahl der Beiträge : 103
    Anmeldedatum : 19.12.16
    Alter : 56
    Ort : Haselbachtal (Sa.)

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Matrix am Di 10 Apr - 21:30

    Meine 650er ist ein Import, keine Ahnung ob die bei mobile zu sehen war.
    Die Endtöpfe sind von MARVING aus Italien. Die originalen Endtöpfe warten noch auf Ihre Aufarbeitung.
    Der "helle" 650er Motor von Ralf gefällt mir auch recht gut.

    Gesponserte Inhalte

    Re: nur ein Zylinder läuft - ratlos!

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 21 Jun - 15:56