CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Teilen
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von zockerlein am Fr 8 Jan 2016 - 11:49

    so, dann will ich mal einen neuen Thread aufmachen Smile
    nachdem ja eh weihnachten war und ich den verpfuschten Kabelbaum meiner CX (von mir und allen Vorbesitzern, ich gebs ja zu Rolling Eyes ) nicht mehr sehen konnte, habe ich mir in einem anderen Forum günstig eine m-unit und einen m-button besorgt.

    Die M-Unit:

    http://motogadget.com/media/catalog/product/cache/1/image/800x600/62defc7f46f3fbfc8afcd112227d1181/m/u/munit_new_04_800_2.jpg
    Die m-unit ist eine elektronische Steuerbox, mit integriertem Starter und Blinkerrelais und integrierten Sicherungen. Sie ist komplett vergossen und damit Stoß und Wasserfest.
    Alle Stromkreise sind hier einzeln über die m-unit abgesichert.

    1. Kreis: Blinker Links
    2. Kreis: Blinker Rechts
    3. Kreis: Abblendlicht
    etc

    Sollte ein Kurzschluss auftauchen, schaltet die m-unit diesen Stromkreis ab, alles andere funktioniert weiterhin. Dann einfach den Kurzschluss beseitigen, Zündung wieder an machen und alles geht wieder.
    Die einzige Sicherung, die noch kaputt gehen kann, ist damit die Hauptsicherung zwischen Batterie und m-unit.

    Programmierung
    neben der Platzersparnis bietet sie aber noch einige "Programmiermöglichkeiten" !
    so kann man z.b. das so genannte "m-wave" aktivieren
    Hier schwellen die Blinker dann langsam an und ab anstatt dem normalen AN-AUS-AN-AUS
    auch kann man die Positionsleuchten, wie man sie z.B. von neuen BMWs kennt, aktivieren. Hierbei glimmen die Blinker dann mit der eingestellten Intensität (10,20,30%)
    Auch kann man die Bremsleuchte "programmieren". z.B. dass sie beim aktivieren des Bremslichschalters kurz hell flackert um den Hinterherfahrenden darauf aufmerksam zu machen und dann hell bleibt.
    (Ob man das braucht oder nicht, naja... aber man kann  cheers )

    alternative Armaturen
    Sollten nicht die orginalen Armaturen, sondern Armaturen mit Knöpfen anstatt Schaltern zum Einsatz kommen, vervielfältigen sich die Möglichkeiten noch.
    z.B. kann man durch ein kurzes drücken auf den linken Blinkerknopf, den Blinker 3 oder 5 mal blinken lassen, danach schaltet er automatisch wieder ab.
    Lang drücken aktiviert den Blinker dann ganz normal.
    gleichzeitiges drücken beider Blinker aktiviert dann die Warnblinkanlage
    etc.
    etc.

    Diebstahlschutz
    Ein weiterer Vorteil ist die Integrierte Alarmanlage (wieder kein "must have" aber ein "nice to have", vor allem wenn man viel Geld in das Bike steckt)
    Standartmäßig ist sie aber deaktiviert.
    Nach der Aktivierung wird sie 10sec. nach dem Ausschalten der Zündung aktiviert (kurzes aufblinken der Blinker) und merkt sich die aktuelle Position der Maschine. Wird die Maschine dann noch bewegt, springen die Blinker an. Wird sie noch weiter bewegt, geht sie los. D.h. Blinker, Hupe, Lichthupe...
    Die Empfindlichkeit auf Bewegung lässt sich dabei einstellen. Ob es einen Voralarm gibt auch.

    der M-Button

    http://motogadget.com/media/catalog/product/cache/1/image/800x600/62defc7f46f3fbfc8afcd112227d1181/m/b/mbutton_03_800.jpg

    Das gesamte Potential der M-Unit lässt sich aber nur in Verbindung mit dem M-Button nutzen. Dabei werden alle "Amaturbefehle" von vorne durch ein einzelnes Kabel nach hinten zur m-unit weitergeleitet, was richtig viel Kabelsalat spart....

    der Strom läuft also nicht mehr (wie im normalen Kabelbaum) von der Batterie nach vorne in den Blinkerschalter und wieder komplett zurück zu den hinteren Blinkern. Er wird direkt an der M-Unit verteilt, wenn der Befehl vom M-Button kommt.
    Der Kabelbaum sieht dann so aus:
    http://abload.de/img/nsskz.jpg

    Der "Musterplan" (Real siehts dann aber wieder anders aus)

    http://www.kc-engineering.de/abbildungen/Motogadget-M-unitV2-M-Button-Anschlussplan.jpg

    Meine Schalterverkabelung:


    die (zu 3/4 verkabelte) M-Unit:

    keine Sorge, das wird noch schöner



    Mein einziges Problem ist derzeit der große Stecker an der Igni. Da ich eh den Kabelbaum der Lima abspecken will, würde ich da gerne die Stecker rauspriemeln und direkt auf die Kabel aus der Lima Crimpen. Dann umgeh ich unnötoge Stecker (Lima |Stecker| Kabel |Stecker| Igni)



    Aber alles in allem:
    die M-Unit ist ein Traum cheers
    wenn man mal durchgestiegen ist, macht das vieles leicher Smile

    So, das wars jetzt.
    Lasst das zerreden beginnen bounce


    Zuletzt von zockerlein am So 10 Jan 2016 - 18:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4187
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 8 Jan 2016 - 12:05

    OK!
    "zerreden" schreibt man in diesem Fall groß!

    Wie hast du das mit dem Lichtschalter und der Parkposition gelöst?


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4764
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von f104wart am Fr 8 Jan 2016 - 12:06

    zockerlein schrieb: Mein einziges Problem ist derzeit der große Stecker an der Igni. Da ich eh den Kabelbaum der Lima abspecken will, würde ich da gerne die Stecker rauspriemeln und direkt auf die Kabel aus der Lima Crimpen. Dann umgeh ich unnötoge Stecker (Lima |Stecker| Kabel |Stecker| Igni)

    Sehr gut gemacht, Daniel !!

    ...Was Du in jedem Fall machen kannst ist, dass Du die Low/High Impulsleitungen direkt an den Pickups verbinden kannst. So sparst Du nochmal 2 Strippen nach oben.

    Hast dann nur die 3 gelben Ladestrippen, die Masse und 2 Leitungen von den Pickups auf die Ignitech.


    ...Ob man beide Impulse (Low/High) überhaupt braucht, weiß ich nicht. Man könnte vielleicht auch einen davon abschneiden. Jochen kann sicher mehr dazu sagen.
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von zockerlein am Fr 8 Jan 2016 - 12:22

    EO:
    Parkposition? Ich kenn nur an oder aus Neutral Ich weiß zwar, dass das CX Schloss, die Position hat, aber nicht wozu sie gut sein soll....

    Ralf: Danke Smile
    Zu den Kabeln: Da ich nicht weiß, was wofür gut ist, hätte ich alles so gelassen wie es ist und nur die Kabel entfernt, die an der Igni sozusagen ins Leere laufen. Kann nicht auch der Teil unter dem CDI Deckel dann raus? Ich weiß nicht, was das genau ist, tut mir leid Rolling Eyes
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4187
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 8 Jan 2016 - 15:17

    Ich meinte die Stellung "Park" am Lichtschalter an der rechten Lenkerarmatur. Die schaltete die Standlichtlampe im Scheinwerfer und das Rücklilcht an. Die Stellung "Park" am Zündschloss macht das Selbe.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4187
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 8 Jan 2016 - 15:23

    Hallo Dani,

    kuck Mal hier. Da sind die Kabel, die aus der Lima kommen detailiert beschrieben und welche Funktion die haben.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von zockerlein am Fr 8 Jan 2016 - 15:27

    achso das... hab ich gelöst, indem die ganze Schaltung rausgeflogen ist...
    meine CX kennt jetzt nur noch ganz aus, Abblendlicht und Fernlicht. Sogar die Standlichtbirne ist raus.
    sehe ich aber kein Problem drin, wenn ich steh, läuft entweder der Motor oder die Zündung ist ganz aus. Embarassed

    €: Danke, werde ich mir nachher anschaun Smile
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2291
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Brummbaehr am Fr 8 Jan 2016 - 15:56

    Waterbrunn schrieb:Ich meinte die Stellung "Park" am Lichtschalter an der rechten Lenkerarmatur. Die schaltete die Standlichtlampe im Scheinwerfer und das Rücklilcht an. Die Stellung "Park" am Zündschloss macht das Selbe.

    Das Stimmt nicht so ganz.

    Bei Park am Lichtschalter wird auch die Amaturenbeleuchtung eingeschaltet.
    Bei Park am Zündschloss nicht.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4187
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 8 Jan 2016 - 16:04

    Ein kleines Detail, dass mir beim Studium des Schaltplanes entgangen ist. Da muß ich ja glatt Mal an meiner Maschine kucken, ob ich das beim Neubau des Kabelbaums auch so implnatiert habe.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von zockerlein am Fr 8 Jan 2016 - 16:07

    mich würde interessieren, was genau du meinst Very Happy
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4187
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 8 Jan 2016 - 16:23

    na, "implnatiert" - äh, "impalntiert" - äh - eingebaut ahbe!

    Geht doch!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2291
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Brummbaehr am Fr 8 Jan 2016 - 16:28

    f104wart schrieb:
    zockerlein schrieb: Mein einziges Problem ist derzeit der große Stecker an der Igni. Da ich eh den Kabelbaum der Lima abspecken will, würde ich da gerne die Stecker rauspriemeln und direkt auf die Kabel aus der Lima Crimpen. Dann umgeh ich unnötoge Stecker (Lima |Stecker| Kabel |Stecker| Igni)

    Sehr gut gemacht, Daniel !!

    ...Was Du in jedem Fall machen kannst ist, dass Du die Low/High Impulsleitungen direkt an den Pickups verbinden kannst. So sparst Du nochmal 2 Strippen nach oben.

    Hast dann nur die 3 gelben Ladestrippen, die Masse und 2 Leitungen von den Pickups auf die Ignitech.


    ...Ob man beide Impulse (Low/High) überhaupt braucht, weiß ich nicht. Man könnte vielleicht auch einen davon abschneiden. Jochen kann sicher mehr dazu sagen.

    Die Igni benötigt die Frühzündverstellspulen (die unter dem CDI-Blechdeckel hinten am Motor) nicht. --> Anschluss 3 und 7 sammt Kabel kann man entsorgen.
    Die Low/High Impulsleitungen (1 und 2, bzw. 4 und 6) kann man verbinden (ich glaube aber nicht, das Daniel dazu den Motor ausbauen und öffnen möchte Mad )
    Ja, die Igni würde auch nur mit den beiden Low (15°) Impulsen funktionieren. Muss man dann aber umprogramieren.
    Anschluss 8 und 9 ist bei der Igni natürlich ebenfalls überflüssig und in der Regel sowieso defekt. Sonst bräuchte es ja die Igni nicht.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4187
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 8 Jan 2016 - 16:33

    Sehe ich das richtig, dass die einzelnen Funktionen nur mit Tastern und nicht mit mechanischen Schaltern geschaltet werden?


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von zockerlein am Fr 8 Jan 2016 - 16:55

    nein Eo, mit den orginal Armaturen (habe nur diese Symbole im CAD gehabt...)
    wieso? wo siehst du ein Problem?

    Brummbaehr: richtig, den Motor würde ich ungern ausbauen... wenn ich das machen würde, würde ich gleich die ganze Lima dur die NEC version ersetzen... dann hab ich da endgültig Ruhe.
    Danke für das Bild!
    nur... wieso können 8 und 9 weg? Die Igni hat doch extra Anschlüsse dafür?

    Dani

    €: habe die Armaturen gerade angeschlossen, funktioniert alles wie es soll Smile
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2291
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Brummbaehr am Fr 8 Jan 2016 - 18:01

    Ja, die Igni hat für 8 u. 9 einen extra Stecker.
    Aber nur um die Anschlüsse mit Masse zu verbinden.
    Sinn und zweck ist es die Spulen vor dem sicheren Tot zu bewaren, sofern diese noch funktionieren.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von zockerlein am Fr 8 Jan 2016 - 18:24

    also werden die spulen geschützt, obwohl man sie eh nicht mehr braucht?
    heißt man kann den Stecker ohne Auswirkungen weglassen?

    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4764
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von f104wart am Fr 8 Jan 2016 - 21:01

    Waterbrunn schrieb:Sehe ich das richtig, dass die einzelnen Funktionen nur mit Tastern und nicht mit mechanischen Schaltern geschaltet werden?
    Man kann das Motogadget so oder so betreiben. Also sowohl mit Tastern wie auch mit (originalen)Schaltern.

    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4187
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 8 Jan 2016 - 21:16

    Das rüttelt aber sehr an meinem Verständnis für Schaltungslogik. So wie ich das kenne, braucht eine Schaltungslogik einen einzelnen Impuls (also Taster), während ein Schalter natürlich ein Dauersignal liefert. Aber wenn das so funktioniert, ist es ja prima.

    Ich habe vor einigen Jahren Mal einen Bericht über eine Custom-Harley gelesen, bei der der Lenker "clean" war. Die hatte nicht einmal mehr Schalter. Die Lenkerarmatur war nur ein Aluzylinder in dem unsichtbar schmale Reed-Relais eingesetzt waren. Der Fahrer hatte in seinen Handschuhen an der Daumenspitze jeweils einen kleinen Magneten eingenäht. Wenn er damit auf den Bereich tippte, wo ein Reed-Relais saß, setzte eine Steuereinheit das so um wie der Dani hier beschrieben hat.

    Sah toll aus, war sicher auch specktakuhlär am Bikertreff, hielt ich aber für unpraktisch, wenn ich mein Bike nur mit Handschuhen bedienen kann.

    Das ist aber ein bedenkenswertes Teil. Da komm ich auch ins grübeln...


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4764
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von f104wart am Fr 8 Jan 2016 - 21:34

    Hallo EO,

    hier kannst Du Dir mal die Montage- und Bedienungsanleitung downloaden. Wink




    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von zockerlein am Fr 8 Jan 2016 - 21:37

    das hat nichts mit herkömlichen Schaltungen zu tun Wink
    zumindest nicht der Teil des M-Buttons!
    das wird digitalisiert und über eine BUS-Schnittstelle über das eine Kabel nach hinten geleitet, wo es wieder aufgeschlüsselt wird Smile
    an der M-unit kann man dann auch einstellen, ob Japanische, BMW, Ducati-Schalter oder eben die Taster verwendet werden...

    die Frage zu den Lima Anschlüssen besteht weiterhin, würde das gerne Morgen in Angriff nehmen Smile
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von zockerlein am Fr 8 Jan 2016 - 21:55

    Brummbaehr schrieb:
    f104wart schrieb:
    Sehr gut gemacht, Daniel !!

    ...Was Du in jedem Fall machen kannst ist, dass Du die Low/High Impulsleitungen direkt an den Pickups verbinden kannst. So sparst Du nochmal 2 Strippen nach oben.

    Hast dann nur die 3 gelben Ladestrippen, die Masse und 2 Leitungen von den Pickups auf die Ignitech.


    ...Ob man beide Impulse (Low/High) überhaupt braucht, weiß ich nicht. Man könnte vielleicht auch einen davon abschneiden. Jochen kann sicher mehr dazu sagen.

    Die Igni benötigt die Frühzündverstellspulen (die unter dem CDI-Blechdeckel hinten am Motor) nicht. --> Anschluss 3 und 7 sammt Kabel kann man entsorgen.
    Die Low/High Impulsleitungen (1 und 2, bzw. 4 und 6) kann man verbinden (ich glaube aber nicht, das Daniel dazu den Motor ausbauen und öffnen möchte Mad )
    Ja, die Igni würde auch nur mit den beiden Low (15°) Impulsen funktionieren. Muss man dann aber umprogramieren.
    Anschluss 8 und 9 ist bei der Igni natürlich ebenfalls überflüssig und in der Regel sowieso defekt. Sonst bräuchte es ja die Igni nicht.

    noch mal mit dem Bild:
    so wie ich das verstehe sieht es danach so aus?


    (man muss sie ja nicht im Motor verbinden, reicht ja auch nach dem Gummipömpel Smile
    kann ich das dann 1:1 so anschließen, ohne die Igni umprogrammieren zu müssen?
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4187
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 8 Jan 2016 - 21:57

    Hallo Ralf,

    ich habe mir gerade den Fahrzeugschaltplan für die m-unit V.2 angeschaut. Das ist ja so einfach wie ein Lego-Technik-Bausatz. Da bin ich aber erstaunt!



    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von zockerlein am Fr 8 Jan 2016 - 22:01

    den hatte ich doch im ersten Post verlinkt oder? Very Happy
    ist aber ein bisschen vereinfacht dargestellt...
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4187
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 8 Jan 2016 - 22:08

    Als Original PDF war das für mich besser lesbar. In deiner Grafik habe ich das ungefähre Schema erkannt, aber nach der Vergrößerung könnte ich das sofort morgen bauen. Und du hast recht Dani, da braucht man keinen Schaltplan. Da reicht dieses Schema und eine Beschriftung der verwendeten Kabelfarben an den einzelnen Adern.
    SUUUUPER SACHE!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von zockerlein am Fr 8 Jan 2016 - 22:11

    Achso Very Happy
    ja, selbst für mich als Elektrik Hasser eigentlich ein Kinderspiel...

    Gesponserte Inhalte

    Re: Die M-Unit, oder: Ich stricke einen Kabelbaum

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 14 Dez 2018 - 18:19