CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Einstellung Federvorspannung Wilbers Federbein an der cx500E

    Teilen
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2204
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Einstellung Federvorspannung Wilbers Federbein an der cx500E

    Beitrag von Brummbaehr am Do 7 Apr - 11:21

    Habe mir ja zu Weihnachten ein Wilber Federbein (540) geschenkt.

    Bestellt habe ich das mit folgenden Angaben:
    Fahrergewicht so 90kg
    Sozius so 50kg (Tendenz steigend, wächst ja noch ;-)
    Ca. 40% mit Sozius, 60% Single Betrieb

    Habe das nun endlich eingebaut und bin Heute mal zum Tüv und zurück gefahren.
    An der eingestellten Feder-Vorspannung habe ich nix geändert.

    Nach meinem subjektiven Empfinden ist mir das zu hart.

    Habe mal den Einfederweg im Stand gemessen.
    Möpp vom Hauptständer und Abstand von Hinterrad-Achse zur Halteschraube Sozius-Griff wird 1cm kleiner.
    Wenn ich meinen Arsch aufs Möp schwinge federt es weitere 1,5cm ein.
    Der Sozius ist gerade auf Klassenfahrt.

    Federweg der E hinten beträgt nach meinen Infos 110mm. Bei 1/3 negativ Federweg sollte das Ganze doch so ca. 35mm einfedern wenn ich mit meinen Arsch auf dem Möpp sitze.

    Mittlerweile gibt es ja einige E/GL Fahrer hier im Forum welche auch ein Wilbers Federbein eingebaut haben.
    Wie habt "Ihr" das ganze denn abgestimmt/eingestellt?

    Gruß
    Jochen


    Edit:
    Auf dem Beipackzettel von Wilbers steht:
    Federvorspannung 17mm
    Feder 170 -130


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4549
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Einstellung Federvorspannung Wilbers Federbein an der cx500E

    Beitrag von f104wart am Fr 8 Apr - 8:09

    Hallo Jochen,

    ich hab das gleiche FB in meiner 650er, die aber noch im Umbau ist.

    Auch dort habe ich das Gefühl, dass das FB viel zu hart ist.

    Wen Du mal anschreiben könntest ist Uwek. Der hat eins in seiner GL und ist damit wohl auch schon gefahren. Wink

    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2217
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Einstellung Federvorspannung Wilbers Federbein an der cx500E

    Beitrag von Kallebadscher am Fr 8 Apr - 8:56

    Hallo

    ich hab in meiner schwarzen CX500Euro auch n Wilbers drinn.....habs bei den Vorgaben auch etwas zu gut gemeint und eher etwas zu viel Gewicht angegeben
    aber ich beweg das Teil auch sehr sportlich und bin da dann schon froh um den sehr guten Strassenkontakt

    an der Einstellung hab ich seit dem Kauf nix geändert....ging ja auch nur in Richtung noch härter


    Logischweise ist das Fahrgefűhl und das persőnliche Empfinden fűr jeden Fahrer anders.......ich find das harte Teil geil und freu mich űber ein tadelloses Fahrverhalten ....nehm dabei halt ein paar Bandscheibenstauchungen in Kauf


    Gruss
    Tom
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2204
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Einstellung Federvorspannung Wilbers Federbein an der cx500E

    Beitrag von Brummbaehr am Di 31 Mai - 22:15

    Bin ja nun mit dem Möpp nach Vechta und zurück mit Junior hinten drauf und muss nun sagen das ich absolut begeistert bin.

    Allerdings kann/wird das auch an den Reifen liegen.
    Hab vorher Avon drauf gehabt und bin nun auf den BT45 umgestiegen.

    Das es im Singlebetrieb nun etwas härter ist daran werde ich mich schon gewöhnen.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2204
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Einstellung Federvorspannung Wilbers Federbein an der cx500E

    Beitrag von Brummbaehr am Do 9 Jun - 13:42

    Eins ist mir noch aufgefallen.

    Kann es sein, dass das Wilbers FB (540er) ein wenig kürzer ist?
    Ich bilde mir ein, dass das Hinterrad nun etwas höher hängt wenn das Möpp auf dem Hauptständer steht.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    andi-q

    Anzahl der Beiträge : 966
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 53
    Ort : Würselen

    Re: Einstellung Federvorspannung Wilbers Federbein an der cx500E

    Beitrag von andi-q am Do 9 Jun - 13:50

    evtl. ist ja der Reifen etwas "dünner" ?
    Bin bei der GL ja auch von Avon auf BT45 umgestiegen.....ich schaue heute Abend mal in die Garage :-)
    So richtig aufgefallen ist mir noch nix....
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2217
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Einstellung Federvorspannung Wilbers Federbein an der cx500E

    Beitrag von Kallebadscher am Do 9 Jun - 14:44

    Hallo Brummbaehr


    die Wilbersfederbeine sind normalerweise gleichlang wie die orig.Dämpfer
    haben aber etwas weniger Federweg, vor allem weniger Negativfederweg.....somit federt das entlastete Heck nicht so weit aus, das Rad hängt etwas weiter überm Boden

    beim ollen originalen Federbein hat das Gewicht des Hinterrades, Schwinge und Kardangedöns schon ausgereicht um das Federbein bis an den Anschlag des Negativfederweges auszufedern
    ...beim Wilbers habe ich nur mit Kraft geschafft das Federbein bis zum Endanschlag auszufedern


    ich hab mich zuerst auch über das "hohe Heck" gewundert
    hab dann das Federbein extra nochmals ausgebaut und nachgemessen

    ich denke, dass sich das in den nächsten 200tkm aber an das olle Hondafederbein angleicht Rolling Eyes

    Mein Wilbers hat jetzt schon rund 100tkm runter......funzt aber immer noch wie am ersten Tag


    Gruß
    Tom
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2204
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Einstellung Federvorspannung Wilbers Federbein an der cx500E

    Beitrag von Brummbaehr am Do 9 Jun - 20:02

    Kallebadscher schrieb:

    beim ollen originalen Federbein hat das Gewicht des Hinterrades, Schwinge und Kardangedöns schon ausgereicht um das Federbein bis an den Anschlag des Negativfederweges auszufedern
    ...beim Wilbers habe ich nur mit Kraft geschafft das Federbein bis zum Endanschlag auszufedern

    Ich bin verwirrt Question

    Die Feder eines Stoßdämpfers drückt den Dämpfer soweit auseinander bis es nicht mehr geht. Es sei denn die Feder währe zu kurz und hätte keine Vorspannung.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1432
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Einstellung Federvorspannung Wilbers Federbein an der cx500E

    Beitrag von BerndM am Do 9 Jun - 20:31

    Das Wilbers Federbein das ich an die GL gebaut habe hatte Auge zu Auge die gleiche Länge wie das
    originale Federbein. Also sollte das Hinterrad aufgebockt den gleichen Abstand zum Boden haben.
    Als Negativfederweg wird die Reduzierung des Federwegs bezeichnet wenn Maschine mit Fahrer beide
    Räder auf dem Boden hat. Ergo der Federbeinweg der beim Fahren dem Hinterrad ermöglicht in Schlaglöcher einzutauchen und somit die Bodenhaftung nicht zu verlieren. Dann bleibt noch der
    Positivfederweg = Gesamtfederweg - Negativfederweg. Ergo Federweg für Erhebungen auf der Strasse.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2217
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Einstellung Federvorspannung Wilbers Federbein an der cx500E

    Beitrag von Kallebadscher am Do 9 Jun - 20:41

    Brummbaehr schrieb:
    Kallebadscher schrieb:

    beim ollen originalen Federbein hat das Gewicht des Hinterrades, Schwinge und Kardangedöns schon ausgereicht um das Federbein bis an den Anschlag des Negativfederweges auszufedern
    ...beim Wilbers habe ich nur mit Kraft geschafft das Federbein bis zum Endanschlag auszufedern

    Ich bin verwirrt Question

    Die Feder eines Stoßdämpfers drückt den Dämpfer soweit auseinander bis es nicht mehr geht. Es sei denn die Feder währe zu kurz und hätte keine Vorspannung.



    ...es gibt auch Anschlagpuffer und Federn die den Endanschlag zusätzlich etwas abdämpfen

    Gesponserte Inhalte

    Re: Einstellung Federvorspannung Wilbers Federbein an der cx500E

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 19 Aug - 6:15