CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Teilen
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am Sa 20 Aug - 18:56

    Hallo,

    Nachdem ich noch Neuling bin (Mittwoch Fahrprüfung bestanden und am Freitag die cx von einem hier aus dem Forum geholt), war ich 2 Tage überglücklich und hab heute ein erstes Problem.

    Bin 2 Tage hintereinander lange Touren gefahren (je ca. 2-3h). Lief alles perfekt. Elektrik ohne erkennbare Probleme. Startete auch nach den 3-4 Wochen Standzeit seit Abmeldung vom Vorbesitzer bei mir sofort.
    Fahrverhalten würde ich als tadellos bezeichnen. Zieht, dreht ohne Probleme hoch, Tempo Ü140 auf der Autobahn ohne murren. Nach der ersten Tour stand sie eine Nacht und sprang kalt wieder 1a an.

    Heute bin ich die 2. Lange tour gefahren und gegen Ende ging bei den Blinkern plötzlich nur noch Dauerlicht, kein Blinken mehr. Zu hause angekommen ließ sie sich nicht mehr anschmeißen. Kontrolleuchten funktionieren, aber sonst kein Mucks. 1x kurz vom Anlasser, dann nix mehr. Nur noch ein Klackern unterm linken Seitendeckel zu vernehmen (Reglerrelais?), nach paar Versuchen auch das nicht mehr.
    Über anschieben lässt sie sich starten und läuft dann im Leerlauf normal.
    Batterietest ergab nur noch 10,2 V
    . Kurz mal 15 min ans Ladegerät, dann hat der Anlasser woeder paar "Jauler" von sich gegeben, dann wieder nur Klacken vom Relais (?) ohne anzuspringen.

    Hab jetzt die Batterie bis morgen ans Ladegerät und wollte Fragen, ob sich das für euch nach einem typischen Problem für irgendein Bauteil anhört und wie ich selbiges Überprüfe?

    Dazu muss ich noch sagen, dass es eine Gülle Bj 1980 ist. Lima ist neu, Gelbatterie auch. Der Laderegler wurde vom Vorbesitzer gereinigt und als "noch gut" befunden und deshalb belassen. Nach einbau der neuen Lima wurde von ihm die Ladefunktion mit Messgerät während der Fahrt gemessen und es waren knapp über 14V.

    Jetzt hoffe ich nur, dass es maximal der Regler ist.
    Kann ich defekte Batterie ausschließen, wenn das Ladegerät sie kontinuierlich lädt? (Digitalanzeige zeigt stetigen Zuwachs von 10 auf inzwischen 12V an)

    Ich hab irgendwo gelesen, dass jemand einfach mal nur die optisch einwandfreien Batteriekontakte gesäubert hat und es war behoben (werde ich morgen vorsorglich auch machen).

    Wie gesagt, wollte ich einfach mal hören, ob ihr "alten Hasen" direkt sagt: " Klare Sache, hört sich total nach dem typischen Gülle-Problem xy an!"

    Danke schonmal im Vorraus
    Andy
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 3912
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 57
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Waterbrunn am Sa 20 Aug - 19:28

    Hallo Andy,

    willkommen im Forum und Gratulation zum Führerschein und der Entscheidung CX 500 zu fahren.

    Die Batterie nachzuladen ist schon Mal die halbe Miete. Das Klackern unter dem linken Seitendeckel ist wohl das ANLASSER-Relais. Wenn die Batterie schwach ist, reicht die Spannung noch das Relais anziehen zu lassen. Dieses schaltet den Strom für den Anlasser, dieser saugt Strom und die Restspannung in der Batterie bricht zusammen. Damit löst sich das Relais. Der Anlasser ist abgehängt, die Spannung steigt ein wenig, das Relais zieht wieder an und so weiter. Im Endeffekt hörst du nur noch das Relais klappern.

    Wenn die Batterie in Ordnung ist, wird das Ladegerät sie morgen als geladen anzeigen. Wenn die Batterie voll ist, sollten auch alle elektrischen Funktionen da sein. Das heißt, du kannst den Motor problemlos anlassen.

    Wenn der läuft solltest du die Ladespannung messen. Es kann sein, dass diese bei warmen Motor abfällt! Auch wenn die Lima neu ist kann sie trotzdem unzureichend laden. Einmal durch Beschädigung des Schutzlacks der Wicklungen beim Einbau. Aber auch weil die Verbindungsdrähte von einer Spule zur anderen so dicht an der Kontaktfläche zum hinteren Motordeckel langgezogen wurden, dass sie das Alu des Motordeckels berühren. Das hält der Schutzlack nicht lange durch und es gibt einen Kurzschluss an dieser Stelle.

    Das muß aber erst die Messung der Ladespannung ergeben.

    Mal schauen, was den Kollegen noch einfällt.

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1273
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 20
    Ort : Nürnberg

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von zockerlein am Sa 20 Aug - 19:59

    Hey Andy,
    Glückwunsch zum Schein Wink
    Bevor du den Regler verdammst:
    Erst mal alle Kontakte trennen und bei Bedarf reinigen!
    Sowohl den 3er Stecker von Lima zum Regler als auch den 3er zwischen Regler und Rest. Kann sein dass da was oxidiert ist.
    Der Regler geht in der Regel! nicht kaputt. Entweder es ist die Lima, die Kontakte oder manchmal die Batterie...

    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am Sa 20 Aug - 20:10

    Hallo,

    Danke schonmal für die Tips/Erklärungen.

    Also Lima-Beschädigung bei Einbau würde ich mal ausschließen, da eben jene Messung direkt nach Wechsel durchgeführt wurde und wohl optimale Ergebnisse lieferte. Die Sache mit den Drähten ist so ne Sache. Von was für einem Zeitraum bei Gehäusekontakt sprechen wir in etwa, wenn du von " nicht lange durchhalten" sprichst? 2 Tage/2Wochen/2Jahre oder kann man das nicht pauschal sagen? Sie wurde schon ne Weile erfolgreich fast täglich gefahren vom Vorbesitzer, bevor ich sie gekauft habe.
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 3912
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 57
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Waterbrunn am Sa 20 Aug - 20:47

    Hallo Andy,

    das ist ja das Kreuz - entweder ist sie in Ordnung und sorgfältig eingebaut oder die Drähte sind zu dicht am Rand gezogen. Da ist dann nur eins sicher, sie hält nicht so lange wie man das erwarten würde.

    Warte bis morgen und miß den Ladestrom bei warmen Motor, dann weiß du mehr. Und ansonsten ist das was Zockerlein schreibt auch ziemlich wahrscheinlich. Kontaktproblem wegen korrodierter Stecker, wobei dann die Kontakte heiss werden.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am So 21 Aug - 9:14

    Hei. Hab grad geladene Batterie rein. Sprang beim ersten Mal etwas zögerlich, dann aber problemlos an. Spannungsmessung an der Batterie ergab max. 12, 8V(ohne Licht) und 12,4V mit Licht egal bei welcher Drehzahl. Allerdings nur im Stand. Macht das einen deutlichen Unterschied?
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1248
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von BerndM am So 21 Aug - 9:38

    Also normal ist die niedrige Ladespannung nicht. Ich hatte vor einigen Tagen hier im Forum eine gegenteilige Frage gestellt. Ich bin mit meiner Messung auf 14,7 Volt an der Batterie gekommen. Honda gibt, zu meiner Beruhigung, 14 - 15 Volt bei Messung, mit laufendem Motor, an der Batterie an.
    Gemessen im Stand bei unterschiedlichen Drehzahlen. Dito bei Fahrt, da war es aufgefallen.
    Hast Du die Kontakte geputzt ? Werden die Stecker warm ? War ja ein Hinweis.
    Wenn das in Ordnung ist haben wohl die Hinweisgeber auf Lichtmaschine Recht.
    Dazu gibt es in Schorsches " Erweitertem Fahrerhandbuch " sicher die LIMA Messungen im eingebautem Zustand. Das solltest Du umsetzen bevor Du den Motor auseinander baust.

    Gruß
    Bernd

    avatar
    guelli02

    Anzahl der Beiträge : 4239
    Anmeldedatum : 23.02.13

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von guelli02 am So 21 Aug - 9:49

    Boehminator schrieb:Spannungsmessung an der Batterie ergab max. 12, 8V(ohne Licht) und 12,4V mit Licht egal bei welcher Drehzahl.  
    Deutlich zu wenig.
    Mal testen, wieviel Volt sie am Messgerät anzeigt, wenn der Anlasser betätigt wird.

    Hier ist Bernds "Parallel-Thread"
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1866
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Brummbaehr am So 21 Aug - 12:17

    guelli02 schrieb:
    Mal testen, wieviel Volt sie am Messgerät anzeigt, wenn der Anlasser betätigt wird.

    Was soll das für ein Sinn haben?? Bzw. was für eine Erkenntnis soll das Ergebnis bringen?

    Ich sach mal die LIMA is hin affraid


    @Boehminator
    Trenn mal den Stecker mit den 3 Gelben Kabeln zwischen Lima und Regler.
    Dann mess mal die 3 gelben Kabel (Lima-Seitig) ob da eine Verbindung nach Masse/Motorgehäuse vorhanden ist.
    Wenn ja, wovon ich ausgehe, ist die Lima im Ar...


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    guelli02

    Anzahl der Beiträge : 4239
    Anmeldedatum : 23.02.13

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von guelli02 am So 21 Aug - 13:05

    Brummbaehr schrieb:
    guelli02 schrieb:
    Mal testen, wieviel Volt sie am Messgerät anzeigt, wenn der Anlasser betätigt wird.

    Was soll das für ein Sinn haben?? Bzw. was für eine Erkenntnis soll das Ergebnis bringen?
    Nur zur Sicherheit.
    Auch eine "neue und geladene " Batterie kann defekt sein. Sinkt die Spannung beim Anlasserbetätigen auf unter 11 Volt, wäre das ein fast sicheres Zeichen.

    Schade, dass bei einer Gelbatterie die Säuredichte nicht gemessen werden kann.
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von schorsche am So 21 Aug - 13:12

    Leider scheint die Sache ein wenig komplizierter zu werden. Ich zitiere mal aus dem 1. Beitrag:

    Lima ist neu, Gelbatterie auch.

    Damit stellt sich die Frage, welche LiMa wann eingebaut wurde. Auch neue LiMas können defekt sein, das weiß ich wohl, aber je nach LiMa stimmen die Standardvorgabewerte zur Fehlerbestimmung nicht!

    Wie ist das mit der Gelbatterie, gibt es da Besonderheiten? Was genau sind die Werte dieser Batterie?

    avatar
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von CX-Sigi am So 21 Aug - 14:05

    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am So 21 Aug - 15:53

    Zur Info: Cx-Sigi hat mein Schmuckstück liebevoll und mit viel Aufwand restauriert. Smile
    Wenn das sch*** Wetter hier mal besser wird, kann ich auch mal raus zum Schrauben+messe.. :/
    avatar
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von CX-Sigi am So 21 Aug - 16:48

    Ich bin immernoch schockiert, dass die nun kaputt sein soll, auch wenn alle Zeichen bisher drauf hindeuten.
    Wie ganz genau ich die Kabel beim Einbau des Neu-Ersatzteils damals verlegt habe, weiß ich nicht mehr. Aber da ich erst nicht gesehen habe, dass die Pickups mit R und L gekennzeichnet sind, habe ich vor der Demontage sicherheitshalber ein Foto gemacht und dies beim Einbau dann wieder als Vorlage genommen.
    Ergebnis siehe Seite 4, Beitrag 99 (2. von unten) hier: http://cx500.forumieren.org/t3456p75-motor-instantsetzung-zustand-und-detailsfragen

    Neben der ohm'schen Messung nach dem Einbau habe ich auch ein Multimeter mit Krokoklemmen an die Pole gehängt und bei der Fahrt satte 14,4V gemessen - damit war das Thema LiMa für mich erledigt.

    Perplexe Grüße. Shocked
    avatar
    guelli02

    Anzahl der Beiträge : 4239
    Anmeldedatum : 23.02.13

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von guelli02 am So 21 Aug - 20:15

    Lasst doch Boehminator erst mal messen:

    http://cx500.forumieren.org/t1590-spannungsmessungen-an-der-lima-einschl-cdi-versorgungsspannungen

    Bei einem Auto würde ich sagen, der Regler ist kaputt.
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am So 21 Aug - 22:11

    Aaaaalso:
    Gelber 3er-Stecker: alle 3 durchgängig, Limaseitig gegen Masse bei allen 3 negativ.

    Hab dann alle Steckerverbindungen unter der Bank und li Seitendeckel auseinander, die Litzen (?) mit Schleifpapier bearbeitet und dann beide Seiten der Stecker mit Kontaktspray "durchgeblasen".

    Dann hab ich mal laut erw. Handbuch die Widerstandsmessungen blau gegen weiß und weiß gegen grün für CDI gemacht....oder versucht? Bisher hat sich mein Kontakt zu Multimetern auf Durchgangsprüfung beschränkt.

    Also die beiden Steckerverbindungen getrennt und jeweils Limaseitig gemessen.

    Bei blau-weiß (Multimeterstellung auf 200Ohm): 4,8
    Bei grün-weiß (Multistell. auf 2000Ohm): 510

    Ich hab immer einen "Fühler" an den einen limaseitigen Kontakt (z.b. Grün), den anderen Fühler an den anderen limaseitigen Kontakt gehalten. Richtig?

    Dann würden die Werte aber ganz schön aus dem Rahmen tanzen?
    Bzw. zumindest weiß-grün, weil blau-weiß jawohl bei den neuen CDI's auch unter 10Ohm liegen kann...ob 4,8 aber nicht zu krass unter 10 ist?

    Die Spannungsmessungen bei Anlassertätigkeit, hab ich noch nicht gemacht, weil ich nicht sicher war, ob ich richtig messe Very Happy
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1866
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Brummbaehr am So 21 Aug - 22:29

    Die Werte sind in Ordnung für eine neue Lima aus dem Zubehöhr.
    Wobei weiß und blau nix mit der Batterieladung zu tun haben.

    Könnte einer der ganz wenigen Fälle von defektem Regler sein.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am So 21 Aug - 22:36

    Kann ich den iwie testen? Das der warm wird, ist ja normal?! Dafür hat er ja Kühlrippen... Smile
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am So 21 Aug - 22:40

    Im Honda-Board wurde noch erwähnt die 3 gelben Ka gegeneinander auf Widerstand zu prüfen, der solle dann nur niedrigohmig sein...?
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am So 21 Aug - 22:43

    Ah und weiterhin trotz "Säuberung" keine Ladefunktion. Bin heute 2h gefahren. Batteriespannung vorher 12,4V, danach nur noch 11,0V
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1866
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Brummbaehr am So 21 Aug - 22:51

    Boehminator schrieb:Kann ich den iwie testen? Das der warm wird, ist ja normal?! Dafür hat er ja Kühlrippen... Smile

    Schau mal in diesen Faden hier dort habe ich beschrieben wie man den Lima-Regler mittels Multimeter prüfen kann.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am Mo 22 Aug - 7:04

    Dort meinst du bei Verdacht auf defekten Regler, nichr mehr fahren wegen Gefahr von Lima-Tod? 8-/
    Trifft das bei mir auch zu oder unteracheidet sich das hier von dessen geschildertem Problem?
    Wie sieht die Einstellung "Diodenprüfung" beim Multi aus???? Razz Kein Plan Sad

    Ich hab an anderer Stelle, den Tipp bekommen, das die alten Regler in Verbindung mit neuen Gelbatterien wohl gerne abkratzen...kann das jemand bestätigen? Sagen woran das liegt?
    Wäre dann ein "neuer", den man z.b. bei ebay bekommt besser?
    Oder wäre das dann wieder das gleiche absehbare Ende, des Reglers mit der Gelbatterie?

    UND besteht die Gefahr die Lima zu Schrotten. Wenn ich mit kaputtem Regler fahre? Odee dann besser Regler abstecken am gelben 3er stecker?
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1273
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 20
    Ort : Nürnberg

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von zockerlein am Mo 22 Aug - 7:24

    Hast du dir jetzt überhaupt schon die Kontakte der 3fach stecker angeschaut?

    Sorry wenn ichs überleden habe, bin nur am handy
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am Mo 22 Aug - 7:35

    Du meinst gegeneinander gemessen? Hatte ich noch keine Zeit. Kann ich erst heute Mittag oder Abend machen. Ich bräuchte "meine Dicke" aber heute aus Mobilitätsgründen deshalb die Frage mit Stecker ziehen zur Sicherheit.
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am Mo 22 Aug - 13:13

    AAaallsoo. Wieder nach dem Fahren kleine Messsession gemacht. Dabei festgestellt: mein Multimeter kann keine Diodenprüfung :/ Kann man den Regler noch auf anderem Wege testen? Hab jetzt mal bei Ebay einen für die Cx 500 C passenden nagelneuen bestellt...Entweder für eine Try-and-Error-"messung" oder als Ersatzteil, falls es nicht daran lag.

    NUn zu den Messungen:
    Laufenden Motor Gelb gegen Gelb:
    1.) 2,8 V (Leerlauf) ---> bei 4tsd U: 1,5V
    2.) gleiches Ergebnis
    3.) Dito

    Widerstände Gelb gegen Gelb limaseitig bei ausgestecktem 3er Stecker (Motor aus):
    1.) 0,8 Ohm
    2.) Dito
    3.) Dito

    Gesponserte Inhalte

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 12 Dez - 15:08