CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Teilen
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am Fr 26 Aug - 1:06

    Ok morgen kommt hoffentlich endlich der neue Regler :/
    Das Tropfen hat aufgehört. In welche der 3 Schlauchenden kommen denn die Stopfen / Schrauben rein? Motor ist Variante mit dem Dom.

    Hab jetzt noch feststellt, dass der Abnutzungsanzeiger vom Hinterrrad total verstellt ist.
    Soll heißen, dass äußere "Pfeilblech", dass sich bei Betätigung des Hinterrradbremse bewegen sollte um den Zustand der Bremsbacken anzuzeigen, ist total gegen Fahrtrichtung verdreht.
    Wie stelle ich das wieder auf "Nullstellung", sodass ich es wieder benutzen kann? Also welche Position (12Uhr/3Uhr oder so?)
    avatar
    guelli02

    Anzahl der Beiträge : 4239
    Anmeldedatum : 23.02.13

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von guelli02 am Fr 26 Aug - 8:57

    Du hattest also den Bremshebel demontiert.

    So solls sein ----->>



    avatar
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von CX-Sigi am Fr 26 Aug - 9:05

    Ne, das war ich.
    Jetzt weiß ich auch endlich mal, wozu das gut ist. ^^
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1273
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 20
    Ort : Nürnberg

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von zockerlein am Fr 26 Aug - 9:41

    Laughing Laughing

    eigentlich hat dieses Blech in der Verzahnung einen doppelt so breiten Zahn Very Happy
    kann man also nur in einer position einbauen... eigentlich Razz
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am Fr 26 Aug - 13:54

    Perfekt! Vielen Dank dafür Smile
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1248
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von BerndM am Fr 26 Aug - 17:28

    " Das Tropfen hat aufgehört. In welche der 3 Schlauchenden kommen denn die Stopfen / Schrauben rein? Motor ist Variante mit dem Dom. "

    In welche Schläuche die Propfen kommen hatte ich benannt. 3 Stutzen unten in Boden des Luftfiltergehäuses. An den zentralen und den linken Stutzen kommt Schlauch mit Propfen.


    Gruß
    Bernd
    avatar
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von CX-Sigi am Fr 26 Aug - 19:07

    Gibt's was neues von der Regler-Front?
    Paketdienste müsste ja für heute durch sein...


    Zuletzt von CX-Sigi am Mo 29 Aug - 21:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am Fr 26 Aug - 19:21

    Also: neuen regler rein. Multimeter an Batterie. Vorher 12,2V. Motor an im Leerlauf: konstant 13,4V. Ok? Soll ja zwischen 13 und. 14 V liegen...
    avatar
    guelli02

    Anzahl der Beiträge : 4239
    Anmeldedatum : 23.02.13

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von guelli02 am Sa 27 Aug - 9:40

    Boehminator schrieb: Ok?  
    Ok Very Happy
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3684
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von f104wart am Sa 27 Aug - 9:50

    Boehminator schrieb: In welche der 3 Schlauchenden kommen denn die Stopfen / Schrauben rein? Motor ist Variante mit dem Dom.

    Dom oder nicht spielt keine Rolle.

    Einer ist der Überlauf aus dem Kühlwasserausgleichsbehälter. Die Stopfen kommen in die beiden anderen.
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am So 28 Aug - 13:04

    Super! Vielen Dank für die umfassende Hilfe. Jetzt läuft alles perfekt. Noch vor der Tour Motoröl nachgefüllt und s lief 1a ins Ötztal.
    avatar
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von CX-Sigi am So 28 Aug - 17:36

    Das freut mich außerordentlich zu hören / lesen. cheers
    Ich hoffe von Herzen ihr beiden werdet noch dickste Kumpels.

    Hast nach der Tour mal Kühlerwasser gecheckt? Ich hab den Ausgleichbehälter nochmal halbvoll demineralisiertes Wasser gemacht, bin aber so eine lange Strecke mit ihr nie gefahren. Kann also leider nicht sagen, wie sich das verhält.

    Aber sonst fällt mir jetzt nichts mehr ein, das irgendwie zu beachten wäre, außer generell: Bitte, bitte die Wartungsintervalle einhalten. Kannst alles selber machen. Wink
    Die ist echt lange genug kacke behandelt worden. Smile
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1248
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von BerndM am So 28 Aug - 18:57

    Wie Sigi richtig angemerkt hat. Das ist ein Ausgleichsbehälter für das Kühlwasser. Ich bin mir fast
    100 % sicher das in diesem Behälter, wenn da nur Wasser drin ist, bis zum Winter kein ausreichendes Konzentrat durch Ausgleich entstehen wird.
    Je nach Temperaturen im Winter und Standort könnte sich ein geplatzter Behälter durch gefrorenes Wasser ergeben. Also würde ich die CX im Winter ins Wohnzimmer holen oder das Wasser gegen Kühlerfrostschutz tauschen.
    Sigi verrät Dir sicher welches das richtige ist.

    Gruß

    Bernd
    avatar
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von CX-Sigi am So 28 Aug - 19:59

    Ja, guter Hinweis, Danke. Im Plastikbehälter dürfte wirklich nahezu pures Wasser sein.
    Vor der Winterpause (Saissonkennzeichen) wäre es allgemein sinnvoll etwas mehr Frostschutz ins System zu geben.
    Da ich bei der ersten Probefahrt ein Leck hatte, wurde seit dem nur Dest. Wasser nachgekippt. Pessimistisch geschätzt enthält die Mischung grad vielleicht 20-25% Frostschutz.

    Das Frostschutzmittel muss verträglich für Alumotoren sein. Der Wirkstoff war irgendwas mit A... bilde ich mir ein. Findet man aber über Bucheli, die Unterlagen, die ich Andy noch als Zip-Paket geschnürt habe, Google oder sogar die Suchfunktion hier schnell raus.
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1248
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von BerndM am Mo 29 Aug - 18:45

    Hallo Sigi,
    Ich dachte eigentlich das Du den Rest des Konzentrats noch stehen hast.
    Aussage Alumotor reicht nicht.
    Es soll zwischen einigen Konzentraten Mischungsprobleme geben. Sprich wenn Pech dann verstopft
    das ganze Kühlsystem.
    Also alles raus, mit Wasser spülen und Kühlerfrostschutz neu auffüllen.

    Gruss
    Bernd

    P.S. Ich drücke mich wage aus da ich das Thema nur aus unserem Forum aus den Beschreibungen
    potentieller Risiken nachplapper.
    avatar
    Boehminator

    Anzahl der Beiträge : 342
    Anmeldedatum : 18.08.16
    Ort : Esslingen am Neckar

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Boehminator am Mo 29 Aug - 20:19

    Ok. Wird gemacht! Flüssigkeit checken ich dann mal vor der Heimfahrt. Hier wird sie wenn dann noch zum Timmelsjoch gefahren. Geht eher in die felsige Senkrechte hier Wink
    avatar
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von CX-Sigi am Mo 29 Aug - 21:23

    Ne, das war ein 1L Gebinde, 1,8L kommen bei Neubefüllung rein, also waren da "nur" 800ml Wasser dabei. Außer Kardanöl hatte ich nichts mehr an Flüssigkeiten zum mitgeben. Smile

    Grund zur Panik ist aber keiner gegeben, auch wenn ich jetzt nicht mehr weiß welcher Wirkstoff genau da zum Einsatz kam, so kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass es nach ausgiebiger Recherche der ist, der für die CX gut ist. Die Arbeit, Zeit und der Aufwand, den ich in die Dicke gesteckt habe, war bisher mit großem Abstand der größte, den ich jemals in irgendein Moped gesteckt habe. Das heißt nicht, das ich nicht was falsch gemacht habe oder hätte besser machen können, aber ich wüsste bei Leibe nicht wie oder warum.


    Wenn Du ein paar Fotos hast, würde ich mich freuen, wenn Du sie hier teilst - gerne auch in einem anderen Thread (oder mir per Mail schickst). Schließlich bin ich mit der Dicken nicht wirklich über mein persönliches, fränkisches Auenland hinausgekommen. Nach dem Motto "noch ein Schritt weiter und ich bin weiter von zu Hause weg, als ich es je war." (oder auch "noch ein Kilometer mehr und ich muss weiter heimschieben, als ich je was geschoben habe!"  Very Happy

    Ich freu' mir auf jeden Fall jeden passiv nen Ast mit jedem Kilometer, den Du mit Freude fährst.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Cx 500 C springt nach 2 längeren Fahrten plötzlich nicht mehr an.

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 12 Dez - 15:04