CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Teilen

    Dave Jobo

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 30.12.16

    CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Beitrag von Dave Jobo am Fr 30 Dez - 10:22

    Hallo Alle,
    ich habe folgendes Projekt und würde mich freuen wenn ihr mir ein wenig helfen könntet:
    Ich habe meine Kinderliebe aus der Garage geholt. Eine CX 500 von 82 wenn ich mich nicht täusche. Die Papiere sind leider noch nicht wieder aufgetaucht.
    Sie stand jetzt ca. 10 Jahre in der Garage und wurde meines Wissens nicht bewegt. Leider wurde sie auch nicht richtig "eingemottet". Tank ist leer und Schwimmerkammer ist auch nicht vollgelaufen. Die Garage ist in Norddeutschland, also nicht so richtig trocken....
    Vor ca. 2 Jahren haben wir sie mal gestartet und sie lief sogar für ein paar Minuten.
    Jetzt habe ich sie nach Berlin geholt um sie wieder fit zu machen. Mein Plan ist soviel wie möglich selber zu machen und alles andere lasse ich dann in der Werkstatt wieder fit machen. Ich muss dazu sagen, ich bin kein Schrauber aber auch nicht ungeschickt was das angeht.
    Vielleicht hat ja der Ein oder Andere einen Tip für mich was ich erst einmal checken sollte und was erstmal wichtig ist. Bisher ist mein Plan wie folgt:

    Gucken ob der Motor dreht (Zündkerzen raus, WD 40 rein in die Kammer, Gang rein und schieben)
    Neue Batterie rein
    Tank nach Rost untersuchen evt. reinigen
    Schwimmerkammer leeren
    Öl + Filter wechseln
    Kerzen neu
    Wasser auffülen
    Starten

    Elektrik prüfen
    Simmeringe und Gabelöl neu
    Kardanöl neu
    Bremsbeläge prüfen
    Bremsen entlüften
    Reifen neu

    Vergaser reinigen lassen und neues Vergaser Set rein + Sync (das lasse ich machen)

    Ab zur Werkstatt alles checken, Baurat TÜV und der Sommer kann kommen

    Putzen nicht vergessen ;-)

    Habe ich irgendwas vergessen oder ist die Reihenfolge doof oder oder oder...
    Wenn euch was einfällt, sagt bescheid.
    Lieben Gruß,
    David





    avatar
    Güllefan16

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 03.08.14
    Alter : 20
    Ort : Siegen

    Re: CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Beitrag von Güllefan16 am Mi 4 Jan - 1:13

    Hi

    Also ist vom Prinzip her nicht verklehr, allerdings solltest du den Motor erstmal mit der Hand durchdrehen. Das geht mittels dem Ende der Kurbelwelle, welches sich unter einer Kappe direkt unterm Kühler befindet. Dort kannst du mit 17ner Nuss Ratsche und Verlängerung den Motor durchdrehen.

    Ansonnsten mach das so weiter aber sei nicht zu voreilig mit dem Starten sondern prüf vorher alles ordentlich und sei auf eventuell erst später auftretende Fehler vorbereitet zB. Wasserpumpe oder Steuerkette.

    Berichte einfach mal und schick mal ein Paar Bilder und weitere Informationen hier rein.

    MFG
    Carlo

    Dave Jobo

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 30.12.16

    Re: CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Beitrag von Dave Jobo am Mi 4 Jan - 11:15

    Ok, das werde ich machen. Ich mache ein paar Fotos und update wenn ich weiter gekommen bin. Ich hoffe ich kann nächste Woche anfangen.
    Auf weitere Schäden bin ich mental einigermaßen vorbereitet ;-) Es eilt ja glücklicherweise nicht.

    Gast
    Gast

    Re: CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Beitrag von Gast am Mi 4 Jan - 11:34

    Fotos von einer CX500 sind in diesem Forum immer selten Laughing
    Auf Ganz-Bild-Fotos sieht man selten, wie der wahre Zustand -vor allem im Inneren des Motors- ist.

    Scherz beiseite:
    Als Erstes sollte mal die Kompression gemessen werden, bevor man sich die Finger schmutzig macht, sofern sich der Motor überhaupt noch durchdrehen lässt.

    Dave Jobo

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 30.12.16

    Re: CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Beitrag von Dave Jobo am Mi 4 Jan - 11:46

    guelli02 schrieb:Fotos von einer CX500 sind in diesem Forum immer selten Laughing
    Auf Ganz-Bild-Fotos sieht man selten, wie der wahre Zustand -vor allem im Inneren des Motors- ist.

    Scherz beiseite:
    Als Erstes sollte mal die Kompression gemessen werden, bevor man sich die Finger schmutzig macht, sofern sich der Motor überhaupt noch durchdrehen lässt.

    Doofe Frage.... Das geht doch nur wenn der Motor anspringt oder? Und das will ich ja eigentlich noch nicht machen.
    Ich bin halt wie gesagt (noch) kein Schrauber und extrem unerfahren auf dem Gebiet. Sieh mich als Padawan an.
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Beitrag von zockerlein am Mi 4 Jan - 12:00

    Nein, nur der Anlasser und der Motor müssen drehen

    Gast
    Gast

    Re: CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Beitrag von Gast am Mi 4 Jan - 13:22

    Kompi schecken.

    Gasschieber auf ganz auf drehen


    Ansonsten bei @schorsche das geniale Fahrerhandbuch herunterladen und durchlesen und im Archiv stöbern. Smile


    Dave Jobo

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 30.12.16

    Re: CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Beitrag von Dave Jobo am Mo 18 Jun - 20:44

    Nach einem Jahr Stillstand, hatte ich nun endlich mal die Zeit und vor allem die Lust mein kleines Projekt anzugehen.
    Ein paar Elektrikkleinigkeiten waren zu machen aber sonst, keine großen Überraschungen. Öl gewechselt (den Filter leider noch nicht...Schraube ist leider fest.....) Wasser nachgefüllt, Benzin rein, gestartet: Sie läuft prächtig!
    Jetzt bin ich auf zwei Probleme gestoßen.

    1: Wenn ich den Benzinhahn auf ON habe, scheint sie kein Benzin zu ziehen. Nach einer Zeit geht sie dann aus. Ich habe ca. 5 Liter drin. Da sollte sie ja eigentlich auch ohne Reserve was ziehen?
    Wenn ich auf Reserve schalte, läuft der Sprit über den Vergaser aus. (Am rechten Vergaser) Ich denke das ist ein Überlaufventil? Auf den Fotos ist das dieser kleine Kupfernippel... Sorry für die laienhafte Ausdrucksweise.

    2: Sie kühlt nicht.
    Ich habe sie im Stand ca 20 Minuten laufen lassen auf ca 1100rmp und habe hin und wieder Gas gegeben. Die Temperaturanzeige stieg bis ins Rote. Laut Rephandbuch sollte ich die Kühlanlage entlüften und durchspühlen. Gesagt getan. Leer gemacht, Wasser mit Reinigungsmittel durchlaufen lassen, 10 Minuten laufen lassen, ablsassen. Das ganze zwei Mal.
    Dann wieder mit Kühlflüssigkeit aufgefüllt. Nach wie ca. 20 Minuten im Stand, das Wasser kocht im Reservebehälter.
    Meiner Meinung nach kann es ja nur die Wasserpumpe oder Ventilator sein. Jetzt die Frage wie ich das Prüfen kann.

    Danke schonmal für eure Hilfe



    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2280
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 18 Jun - 21:20

    Zu 1. Kann sein, dass das Sieb im Tank verdreckt ist oder der BH irgendwie zu sitzt. BH ausbauen Sieb heraus ziehen und alles reinigen.
    Dieser Messing Pin am Vergaser ist die Belüftung. Wenn da Spritt raus süppt, dann ist der eigentliche Überlauf verstopft. Schau mal ob die kleinen Schläuche an den Schwimmerkammern durchgängig sind.
    Die ganze Kraftstoffversorgung angefangen vom Tank bis Vergaser muss gründlich gereinigt werden.

    Zu 2. Wenn das Wasser im Reserve Ausgleichsbehälter kocht, dann ist zu 99% mindestens eine Zylinderkopfdichtung im Ars..


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    Dave Jobo

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 30.12.16

    Re: CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Beitrag von Dave Jobo am Di 19 Jun - 7:03

    Danke für die Antwort. Dann suche ich mal Dichtungen. Ich hatte gehofft an sowas vorbei zukommen.
    Wird die Dichtung auch das Problem der Kühlung beheben, oder wird es da wahrscheinlich noch ein anderes Problem geben?
    Wie kann ich denn zum Beispiel testen oob die Wasserpumpe funktioniert?


    RomanL

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 19.06.16

    Re: CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Beitrag von RomanL am Mo 2 Jul - 16:14

    Bevor Du jetzt zu viel Arbeit und geld reinsteckst - check bitte den Rahmen an den Verzweigungen und unten am tiefsten Punkt. Ist er dort durchgegammelt, wird das mit TÜV nix... Wäre nicht die erste CX, die nach langer Standzeit der Exitus dank Rost ereilt. Dein Rahmen sieht auf dem Bild recht angeblüht aus, deshalb mein gut gemeinter Rat vor weiteren Investitionen.

    Gruß
    Roman

    Gesponserte Inhalte

    Re: CX 500 Wiederaufbau Checkliste

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 15 Nov - 22:52