CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Gasgriff klemmt etwas

    Teilen
    avatar
    Joergen

    Anzahl der Beiträge : 73
    Anmeldedatum : 20.03.13
    Ort : Zwischen MG u. NE

    Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Joergen am Di 7 Mai - 12:22

    Hi,

    mein Gasgriff klemmt etwas, heißt er geht nicht alleine zurück.
    Ich hab den Griff auseinander geschraubt, alles geölt und gefettet und er dreht dann sofort zurück.
    Somit sind die Züge und die Rückhol-Feder OK, er klemmt nur in zusammengebauten Zustand wenn der Vibrationsdämpfer drauf ist.
    Ich habe dann noch die Reibungsstellen links und rechts vom Griff-Gummi eingefettet, jetzt geht es etwas besser aber noch nicht perfekt.

    Was kann ich noch machen?

    güllmek

    Anzahl der Beiträge : 780
    Anmeldedatum : 25.02.13
    Ort : Lüneburger Heide

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von güllmek am Di 7 Mai - 12:32

    Hi, probier mal die beiden Kreuzschlitzschrauben unterschiedlich anzuziehen, d.h erst die eine festziehen und dann die andere oder umgekehrt. Manchmal klappt das, kann aber auch sein das du beide ganz gleichmäßig anziehen mußt . Das ist bei jeder CX etwas anders. Einfach ein bischen mit den beiden Schrauben die die beiden Schalen zusammenhalten probieren und nie die Züge ölen wwegen der Teflonseele innen !!!

    Viele Grüße von güllmek
    avatar
    Paulitho

    Anzahl der Beiträge : 71
    Anmeldedatum : 02.03.13

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Paulitho am Di 7 Mai - 12:49

    Oder du probiert den Griff mal einen Millimeter weiter in Richtung Motorradmitte zu montieren, sodass er nicht mehram Vibrationsdämpfer schrammt. Ich hab mir aus diesem Grund wieder die im Lenker integrierten verbaut. Ich weiß aber nicht wo man die heute noch herbekommt, bei Louis, oder Gericke hab ich die noch nie gesehen.
    avatar
    Joergen

    Anzahl der Beiträge : 73
    Anmeldedatum : 20.03.13
    Ort : Zwischen MG u. NE

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Joergen am Di 7 Mai - 13:02

    Hi,

    die Griffschalen haben drei Schrauben, ich spiele mal mit dem unterschiedlichen anziehen.
    Etwas Öl bzw. WD ist jetzt wohl drin. :-(
    Verschieben kann man den Griff nicht, unten ist eine Nase die genau in ein Loch im Lenker passt.
    Die Vibrationsdämpfer sind die Originalen, ich habe mal Vaseline dafür benutzt. Embarassed (jetzt wird es schlüpfrig) ;-)
    avatar
    stef

    Anzahl der Beiträge : 187
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : ganz vorn

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von stef am Di 7 Mai - 13:50

    zieh den griffgummi ein bißchen nach außen, so daß er nicht mehr am schaltergehäuse klebt.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4635
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von f104wart am Di 7 Mai - 20:39

    stef schrieb:zieh den griffgummi ein bißchen nach außen, so daß er nicht mehr am schaltergehäuse klebt.

    Das wird´s wahrscheinlich sein. Wink ...und wenn´s dann immer noch nicht perfekt ist, kannst Du noch die Kontermuttern an den Umlenkröhrchen lösen und die Züge etwas ausrichten, so dass diese schön gerade zu den Röhrchen verlaufen.

    LG Ralf
    avatar
    Joergen

    Anzahl der Beiträge : 73
    Anmeldedatum : 20.03.13
    Ort : Zwischen MG u. NE

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Joergen am Di 7 Mai - 20:44

    Danke, werde ich testen.
    avatar
    Wilfried

    Anzahl der Beiträge : 159
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Düsseldorf

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Wilfried am Mi 8 Mai - 10:30

    Wünsche Dir viel Erfolg und eine schnelle Lösung für das Problem!
    Ich hatte meine Griffschalen mehrfach auseinander, die Züge immer mal wieder probehalber anders verlegt, natürlich Züge und Vergaserfeder gefühlte 100 Mal auf Leichtgängigkeit überprüft. Im zusammengebauten Zustand war es immer wieder schwergängig.
    Jetzt fluppt alles einwandfrei..... zumindest bis die sich durch das WD40 auflösende Teflonbeschichtung (wenn sie denn vorhanden ist)alles wieder blockiert. Neutral


    _________________
    So long,

    Wilfried

    aus dem Wilden Westen


    Youngtimerfahrer
    Motorrad: Cx 500 C, Bj. 1981 Auto: Golf 2, Bj. 1991

    Gast
    Gast

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Gast am Mi 8 Mai - 11:15

    Moin

    Ausser HF = Flusssäure kenne ich keine chemische Substanz, die Teflon angreift.

    Sollte ein Zug nach dem Einsatz von zB. WD-Firsich klemmen, liegt es eher daran, dass der vorhandene Abrieb nach unten gespült wurde, nach verdunsten des WD-Zeugs wieder zusammenbackt und den Zug dann wieder behindert.

    BTW: Es gibt auch ein Spezialspray für teflonisierte Züge. Ob's hülft ??
    Wahrscheinlich wird durch den Einsatz des Teflonsprays noch mehr atomisiertes Teflon zusätzlich dem vorhandenem Schmodder eingebracht, dass die Wirkung eine begrenzte Haltbarkeitsdauer haben wird.

    GrussWolF
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4177
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Waterbrunn am Mi 8 Mai - 12:10

    Moin,
    ich hatte meine Züge ausgebaut und hängend mit WD 40 geflutet bis das unten schön rauslief. Einen Tag abtropfen lassen, nochmal mit WD 40 spülen. Noch einen Tag abtropfen lassen und dann mit einem richtigen Sprühfett fetten.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1777
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Siggi am Mi 8 Mai - 13:42

    Machst du das auch mit Kupplungszügen? Da habe ich noch keine Lösung gefunden, aber 10 € lohnt die ganze Mühe nicht. Ich gehe davon aus, dass das Schmiermittel im Zug mit dem Jahren polymerisiert und zu klebrigem Kunststoff wird.

    Gruß Siggi
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4177
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Waterbrunn am Mi 8 Mai - 14:43

    Hallo Siggi,

    ich habe einen hohen Lenker und wüsste nicht wo ich von eben auf gleich einen passenden Kuplungszug herkriegen sollte. Mit Bestellnummer geht nicht...


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    Achim Grabbe

    Anzahl der Beiträge : 647
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Barksen

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Achim Grabbe am Mi 8 Mai - 23:26

    Ich schmiere mit Altöl (Baumarkt) und fahre gut damit. Bei einer allfälligen Zerlegung von irgendwelchen Zügen spritze ich ungefähr einen ml Öl in jeden Zug und gut ist. WD40 ist gut zum Reinigen, aber für die Schmierung zu flüchtig. Reinigung mit WD40 und Schmierung mit (Alt)öl passt. Wer will, darf natürlich gern vollsynthetisches Öl nehmen...
    Achim
    avatar
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1777
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Siggi am Do 9 Mai - 11:17

    Der Kupplungszug lässt sich nicht zerlegen!! Außer, man lötet hinterher einen neuen Nippel an. Lohnt der Aufwand? Ausnahme: siehe Waterbrunn.

    Gruß Siggi
    avatar
    Rainer59

    Anzahl der Beiträge : 335
    Anmeldedatum : 02.03.13
    Alter : 58
    Ort : 26434 Wangerland ( Minsen )

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Rainer59 am Do 9 Mai - 11:28

    Ich habe immer sehr gute Erfahrungen mit "Ballistol" Universalöl gemacht ! Auch zur Lederpflege gut geeignet. Smile



    Gruß Rainer

    Rene131181

    Anzahl der Beiträge : 30
    Anmeldedatum : 14.05.13
    Ort : 65510 huenstetten

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Rene131181 am So 26 Mai - 14:29

    Fluid Film (Hohlraumkonservierung)nehme ich generell zumm schmieren von Zügen (Auto, Rasenmaher Moped) und hatte nie Probleme mit verfüchtigen oder verharzen.
    avatar
    Funkie

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 11.04.18
    Alter : 69
    Ort : München

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Funkie am So 1 Jul - 13:39

    Hallo, hier funkt der Bayernfunk.

    seit ein paar Tagen klemmt mein Gasgriff auch. Schmiermittel auf die beweglichen Teile am Vergaser hat nichts gebracht. es fällt auf, daß der Drehgriff sofort in die Ruhestellung zurückschnappt, wenn der Motor aus ist. Gleich nach dem Anlassen bleibt der Griff in der aufgedrehten Position bzw. geht nur sehr langsam in die Ausgangsstellung zurück.

    Ich habe etwas Respekt davor; den Griff aufzuschrauben worauf muss ich denn achten? muss ich mit einem Gewimmel von Kleinteilen rechnen, die mir entgegen kommen.

    Für ein paar Ideen und Tipps wäre ich sehr dankbar

    Funkie
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4635
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von f104wart am So 1 Jul - 15:30

    Vorausgesetzt die Züge selbst sind in Ordnung, dann liegt´s meistens nur an der Verlegung der Züge und der Ausrichtung der Umlenkröhrchen am Gasgriff.


    ...Probier mal, einfach nur die Kontermuttern der Röhrchen zu lösen und dann das Gas zu betätigen.

    Wenn der Griff dann zurück schnappt, die Röhrchen genau in dieser Stellung kontern und gut isses.



    Wenn nicht, dann überprüfe nochmal die Verlegung des gesamten Zugs.
    avatar
    Funkie

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 11.04.18
    Alter : 69
    Ort : München

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Funkie am So 1 Jul - 17:06

    danke für den Tipp. ich sehe da aber nur an einem der Röhrchen eine Kontermutter. bei dem Röhrchen, das unter dem „Start“ liegt, taucht der Bowdenzug direkt in das Röhrchen ein, bei dem anderen über eine Hülse mit Mutter vorne dran.

    kann ich auch die Schrauben direkt unter der Griffschale lösen.


    Gruß

    Funkie
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4635
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von f104wart am So 1 Jul - 18:01

    Dann löst Du halt bei dem einen die Kontermutter und bei dem anderen die Hülse.
    avatar
    Funkie

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 11.04.18
    Alter : 69
    Ort : München

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Funkie am Di 3 Jul - 15:40

    Da bin ich wieder.

    Das mit den Hülsen hat mich nicht weiter gebracht.

    Ich habe jetzt versucht, den Griff aufzuschrauben. Die 2 Schrauben unten an der Schale sind so fest, da habe ich erst mal aufgegeben, um sie nicht zu schreddern.

    Dabei habe ich die ganze Einheit etwas gedreht, um besser an die Schrauben zu kommen. Nach dem Rückdrehen war das Problem deutlich gebessert, aber nicht behoben. Ich nehme an, dass der Gasgriff sich nun in einer etwas besseren Position für eine reibungsarme Funktion befindet.

    Jetzt habe ich vor, wie oben von Waterbrunn angegeben, die  Züge zu reinigen/spülen. Hat jemand einen Trick, wie ich die festgedroschenen Schrauben an der Griffschale lösen kann? Kriechöl habe ich schon gesprüht.

    Funkie
    avatar
    Funkie

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 11.04.18
    Alter : 69
    Ort : München

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Funkie am Di 3 Jul - 15:42

    Danke natürlich, Ralf, dass Du Dich meiner annimmst.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4635
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von f104wart am Di 3 Jul - 17:21

    Funkie schrieb:Hat jemand einen Trick, wie ich die festgedroschenen Schrauben an der Griffschale lösen kann?

    Mit einem passenden(!!) Kreuzschlitzschraubendreher und einem sogenannten "Setzschlag".

    Du drehst die Armatur so, dass Du die Schrauben gut erreichen kannst. Dann setzt Du den Schraubendreher etwas nach links verdreht in den Kreuzschlitzen an und schlägst mit dem Hammer beherzt auf das Heft des Schraubendrehers.

    Dieser sollt enatürlich eine durchgehende Klinge haben oder eine Schlagkappe.

    Durch den leichten Linksdrall wirkt der Schlag nicht nur axial, sondern auch radial (Prinzip Schlagschrauber).

    Ich habe bisher alle Kreuzschlitzschrauben auf diese Weise lösen können, auch wenn der Schlitz schon etwas angegammelt war.

    Ansonsten einen guten Rostlöser (WD 40 ist KEIN guter Rostlöser) nehmen, lange einwirken lassen und Wärme zuführen.
    avatar
    Funkie

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 11.04.18
    Alter : 69
    Ort : München

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Funkie am Di 3 Jul - 23:22

    Das werde ich in der Winterpause angehen. Danke.

    Ich habe heute nochmal an der Einstellung der Kontermutter gedreht und jetzt geht es wieder so, dass ich kein schlechtes Gefühl mehr beim Gas geben habe.

    Der Trick werde ich sicher noch bei so manch fest gerosteten Schraube anwenden können.

    Gute Nacht

    Funkie
    avatar
    Funkie

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 11.04.18
    Alter : 69
    Ort : München

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Funkie am Mo 23 Jul - 21:23

    @ Ralf. Chapeau.
    Mission Setzschlag completed. Danke. Habe erst einmal mehrfach Kriechöl gesprüht und dann, Deinen Anweisungen folgend, den „Setzschlag“ angewendet. Jetzt sind die Schrauben frei.

    An alle:
    dabei belasse ich es erst mal. Wie schon geschrieben: z. Zt. Ist der Gasgriff wieder ohne Friktion beweglich. Im Winter habe ich vor, das Teil auseinander zu bauen. Was erwartet mich denn, wenn ich die Schrauben löse und den Griff aufklappe? Kommen mir dann diverse Kleinteile entgegen oder ist alles so verbaut, dass ich keine Angst haben muss?

    Funkie

    Gesponserte Inhalte

    Re: Gasgriff klemmt etwas

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 26 Sep - 9:26