CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Motorspülung sinnvoll ?

    Teilen

    TopSpeed

    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 24.02.17
    Ort : 90402

    Motorspülung sinnvoll ?

    Beitrag von TopSpeed am Do 2 März - 9:19

    Moin moin,

    nach längerer Standzeit (3 - 4 Jahre) meiner CX 500 B (37 kW, Bau. 1981) möchte ich dem Motor etwas Gutes tun und vor der nächsten Hauptuntersuchung eine Motorspülung durchführen.

    Die Frage ist nun, ob so etwas aus Sicht erfahrener Nutzer/Zweiradmechaniker bei diesen Motoren sinnvoll erscheint und falls ja, wie eine Motorenspülung durchzuführen ist.

    Ist hierfür ein spezielles Öl erforderlich oder reicht zunächst die Zugabe eines bestimmten Additivs (z.B. Liqui Moly)?

    Sollte der Motor nur im Stand warmlaufen oder ist vorsichtiges Warmfahren besser geeignet?

    Danach würde ich den Ölfilter und das Motorenöl wechseln...


    Falls dieses Thema hier schon einmal diskutiert wurde, würde mir der Hinweis auf den entsprechenden Link genügen.

    Für Eure Hinweise danke ich schon jetzt!


    Gruß

    TopSpeed
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2279
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Motorspülung sinnvoll ?

    Beitrag von Brummbaehr am So 5 März - 17:16

    Oh ein Ölfred Laughing

    Meine Meinung:
    Normaler Ölwechsel, dann 1-2 Tankfüllungen fahren und wieder Olwechsel.
    Mehr würde ich nicht machen.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1793
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Re: Motorspülung sinnvoll ?

    Beitrag von Siggi am So 5 März - 18:32

    Zum Glück verdirbt unser Mineralöl nicht und selbst wenn das Öl jahrelang im Motor steht, ist es nicht "kaputt oder schlecht". Allenfalls die Additive haben etwas gelitten und nicht mehr ihre volle Wirkung.

    Mein Rat ist also: fahre das Öl bei moderater Drehzahl warm und lass es anschließend ab. Danach kannst du ein ganz normales Öl 10W40 aus dem Baumarkt kaufen und gut ist. Oder wenn du ganz viel Geld hast, kauf das goldene super speziale Rennöl in homöopatischen Dosen. Und glaube dran!

    Da ich 3 Motorräder zu fahren habe und nicht mehr auf große Laufleistungen komme, wechsel ich mein Öl alle 2 Jahre. Kein Motor hat sich in 37 Jahren bis jetzt beklagt.
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1729
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Motorspülung sinnvoll ?

    Beitrag von schorsche am So 5 März - 18:46

    Die Ölfreds sind auch nicht das, was sie mal waren!

    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Motorspülung sinnvoll ?

    Beitrag von f104wart am So 5 März - 19:58

    TopSpeed schrieb: oder reicht zunächst die Zugabe eines bestimmten Additivs (z.B. Liqui Moly)?

    Genau das wäre der größte Fehler, den Du machen könntest. Du hast eine Ölbadkupplung. Und die würde durch die Additive unter Belastung rutschen. Das gleiche kann Dir auch mit einem billigen Baumarktöl passieren, auch wenn Leute wie Sigi da wahrscheinlich gleich wieder ihr Veto einlegen.

    Es kommt halt immer auch auf die Fahrweise an. Wenn Du Dein Moped halbwegs artgerecht bewegen möchtest, was ich aus Deinem Nickname schließen kann, dann bist Du mit einem preiswerten 10W40 nach JASO MA2 wesentlich besser bedient.

    Bei Polo bekommst Du 4 Liter davon für knapp 20€ oder für 25 € die doppelte Menge von Manol.
    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 634
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 58
    Ort : Kölle

    Re: Motorspülung sinnvoll ?

    Beitrag von Kölnerfluse am So 5 März - 22:50

    Eigentlich handelt es sich nicht um einen Ölfred, sondern um einen Motorinnenraumreinigungsfred (Klugscheissermodus aus).

    Nachdem der Motor meines Silberflügelchens an etlichen Stellen renoviert wurde (Steuerkette, Ölpumpen(kette), WaPu-Dichtung, Ventile, Ventilschaftdichtungen ...) wollte ich ihm noch etwas Gutes gönnen. Das zuvor abgelassene Öl hatte ich nicht aufgefangen. Somit habe ich meinen Restbestand an neuen, teilsynthetischen Öl eingefüllt. https://www.louis.de/artikel/procycle-motorenoel-10w-40-teilsynthetisch-4t/10038450?list=142841502.
    Als Zugabe habe ich eine Dose hiervon beigekippt:
    https://www.louis.de/artikel/procycle-oelsystemreiniger-200ml/10004877?list=142837911&filter_article_number=10004877

    Nach rund 50 km, teils strammer Fahrt habe ich den ganzen Rummel abgelassen und war doch einigermaßen erstaunt, wieviel Schmodder noch aus dem Motor kam, obwohl er von innen gründlich gereinigt wurde. Ich würde es auf jeden Fall wieder so machen.
    Gemäß der Gebrauchsanweisung muss dafür natürlich kein neues Öl genommen werden.

    Ich habe den Ölfilter erneuert und das hier reingekippt:
    https://www.louis.de/artikel/procycle-4t-motorenoel-vollsynthetisch-10w-50/10038452?list=142841502
    Alles bestens, das Möppi schnurrt, die Kupplung greift super.

    Nein, ich möchte keine Diskussion lostreten, welches Öl besser, billiger, weniger Reibverhalten etc. hat.
    Bei meiner Fahrleistung reicht ein Ölwechsel im Jahr. Und selbst wenn das teurere Öl nicht besser ist: Ich glaube es einfach. Wenn ich mir überlege, wieviel Geld ich jedes Jahr für Unsinn ausgebe(n muss), ist es mir die Sache wert.

    In diesem Zusammenhang mal eine Frage: Verschleisst Öl wirklich nur bei Gebrauch? Ich bin kein Chemiker und kann es mir nicht erklären, aber ich meine mich zu erinnern, dass es bei den Werksangaben zum Ölwechsel immer heisst: alle xxx km oder jährlich.
    Aber vielleicht dienen diese Angaben ja auch nur der Einkommenssicherung der Vorstände diverser Mineralölgesellschaften.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Motorspülung sinnvoll ?

    Beitrag von f104wart am Mo 6 März - 1:28

    Kölnerfluse schrieb:Ich habe den Ölfilter erneuert und das hier reingekippt:
    https://www.louis.de/artikel/procycle-4t-motorenoel-vollsynthetisch-10w-50/10038452?list=142841502
    Alles bestens, das Möppi schnurrt, die Kupplung greift super.

    Ist ja auch ein Öl nach JASO T 903:2006 MA2 Und vollsynthetisches Öl hat eine reinigende Wirkung. Deshalb soll man auch nach der Umstellung von mineralischem auf vollsynthetisches Öl nach kurzer Zeit noch einen weiteren Ölwechsel machen, damit die gelösten Ablagerungen herausgespült werden.

    ...Und ja, Motoröl kann während der Lagerung in angebrochenen Gebinden altern. Insbesondere synthetische Öle besitzen hygroskopische Eigenschaften und binden das durch den Austausch mit der Umgebungsluft entstandene Kondenswasser. Besonders dann, wenn am Lagerort hohe Temperatur- und Luftdruckschwankungen herrschen, also zum Beispiel in einer unbeheizten Garage.

    Auch in ungeöffneten Gebinden soll das Öl nicht länger als 5 Jahre gelagert werden.

    Die Baumarktfetischisten sollten sich also nicht zu früh freuen, denn auch diese Öle sind in der Regel teilsynthetisch. Reine Mineralöle gibt es eigentlich nur noch als Einbereichsöle.


    TopSpeed

    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 24.02.17
    Ort : 90402

    Re: Motorspülung sinnvoll ?

    Beitrag von TopSpeed am Mo 6 März - 8:51

    Hallo zusammen,

    herzlichen Dank für Eure Mühe, erst recht für Eure Meinungen und die  besonders wertvollen Tipps, die sicher nicht nur mir weiterhelfen werden (die vielen Aufrufe dieses Threads innerhalb kürzester Zeit zeigen das doch große Interesse der CX - Fahrergemeinde. Zudem hätte ich gerne jedem einzelnen von Euch für seinen Beitrag gedankt, aber ich habe noch nicht herausgefunden, wie man einzelne Beiträge beantwortet).

    Beste Grüße,

    bis zum nächsten Beitrag

    TopSpeed
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4184
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Motorspülung sinnvoll ?

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 6 März - 9:43

    TopSpeed schrieb:Hallo zusammen,

    herzlichen Dank für Eure Mühe, erst recht für Eure Meinungen und die  besonders wertvollen Tipps, die sicher nicht nur mir weiterhelfen werden (die vielen Aufrufe dieses Threads innerhalb kürzester Zeit zeigen das doch große Interesse der CX - Fahrergemeinde. Zudem hätte ich gerne jedem einzelnen von Euch für seinen Beitrag gedankt, aber ich habe noch nicht herausgefunden, wie man einzelne Beiträge beantwortet).

    Beste Grüße,

    bis zum nächsten Beitrag

    TopSpeed

    Wenn du auf einen weiter oben liegenden Beitrag antworten möchtest, benutzt du den Knopf [+Quote] an dem Beitrag, auf den du antworten möchtest. Dadurch wird der Editor geöffnet und der von dir gewählte Beitrag als Zitat oben in das Editor Fenster eingebunden, wie ich das hier in meinem Beitrag gemacht habe.

    Gruss, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    Gast
    Gast

    Re: Motorspülung sinnvoll ?

    Beitrag von Gast am Mo 6 März - 9:51

    Waterbrunn schrieb:
    TopSpeed schrieb:Hallo zusammen,

    herzlichen Dank für Eure Mühe, erst recht für Eure Meinungen und die  besonders wertvollen Tipps, die sicher nicht nur mir weiterhelfen werden (die vielen Aufrufe dieses Threads innerhalb kürzester Zeit zeigen das doch große Interesse der CX - Fahrergemeinde. Zudem hätte ich gerne jedem einzelnen von Euch für seinen Beitrag gedankt, aber ich habe noch nicht herausgefunden, wie man einzelne Beiträge beantwortet).

    Beste Grüße,

    bis zum nächsten Beitrag

    TopSpeed

    Wenn du auf einen weiter oben liegenden Beitrag antworten möchtest, benutzt du den Knopf [+Quote] an dem Beitrag, auf den du antworten möchtest. Dadurch wird der Editor geöffnet und der von dir gewählte Beitrag als Zitat oben in das Editor Fenster eingebunden, wie ich das hier in meinem Beitrag gemacht habe.

    Gruss, EO

    Wer den direkt zuvor stehenden Beitrag [quottelt] ist ein Vollquottel. Laughing

    TopSpeed

    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 24.02.17
    Ort : 90402

    Re: Motorspülung sinnvoll ?

    Beitrag von TopSpeed am Mo 6 März - 10:06

    Merci...!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Motorspülung sinnvoll ?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 15 Nov - 11:48