CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Instandsetzung und Wartung CX500C

    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Mi 12 Sep - 11:31

    Hier noch das erste Startvideo ... ganz ohne Endtöpfe.

    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Di 7 Mai - 14:51

    Abschlussbericht

    Nach zähen Verhandlungen habe ich endlich alle Änderungen genehmigt und eingetragen bekommen. Lediglich der HBZ-Nachbau musste auf Wunsch des Prüfers gegen Original-HBZ getauscht werden.

    Der finale Zustand nach TÜV-Abnahme und mit HU für die nächsten 2 Jahre ist wie folgt:

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2089 Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2090 Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2091

    Für dieses Jahr ist "nur" das Fahren angesagt.

    Demnächst wird dann wohl mal irgendwann der KWZ am Motor folgen - das aber erst Richtung Herbst/Winter.

    Danke nochmal an alle. Größter Dank geht natürlich an Bernd, der hier vor Ort tatkräftig unterstützt hat.

    .
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 5373
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von f104wart am Di 7 Mai - 17:42

    Glückwunsch, David. Dann hat unsere Strategie doch geholfen. jocolor


    ...Die Triumph-Sitzbank steht der kleinen gut. Very Happy
    cx_pallas
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 320
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von cx_pallas am Di 7 Mai - 19:44

    f104wart schrieb:

    ...Die Triumph-Sitzbank steht der kleinen gut. Very Happy

    Finde ich auch - willkommen im CX-Triumph-Sitzbank-Club Very Happy
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Di 7 Mai - 22:53

    Jau Danke! Nur der Schriftzug... der scheint irgendwie nicht zu passen Wink

    Wobei - ein Triumph beim Umbau war es ja Smile
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 5373
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von f104wart am Mi 8 Mai - 9:31

    Ich hoffe, Du hast sie ordentlich unterbaut, damit sie sich nicht durchbiegt oder bricht. Auch im hinteren Bereich, wo gegebenenfalls die Sozia Platz nimmt. Wink

    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Mi 8 Mai - 10:08

    Vorn sind große Türstopper am Rahmen angebracht. Die Sitzbanklösung will ich aber noch "überarbeiten", da allgemein der Unterbau recht weich ist.

    Mitfahren will keiner ... die Mädels sind etwas ängstlich. Da hab ich noch bisschen Zeit.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 5373
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von f104wart am Mi 8 Mai - 10:45

    DavidRHB schrieb:...da allgemein der Unterbau recht weich ist.

    Mir war er deutlich zu weich.


    Ich hab eine Traverse am Rahmen befestigt, auf der die Sitzbank im vorderen Bereich aufliegt:


    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 K640_328



    Hinten hab ich einen stabilen Bügel aus 3 mm VA-Blech gemacht, an dem ich eine an die Sitzbank angepasste Grundplatte geschweißt habe.

    Man hätte auch den originalen Bügel nehmen können, den wollte ich aber nicht opfern, damit die alte Sitzbank komplett bleibt.


    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 K640_329



    Der Bezug und das Polster wurden komplett entfernt und die Verstärkung von unten an die Sitzbankplatte genietet. Zur Verstärkung wurden oben große Unterlegscheiben (man kann auch Blechstreifen nehmen) untergelegt,
    damit sich die Nieten nicht durch den Kunsstoff ziehen:


    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 K640_330



    Für einen passenden Tankübergang habe ich ein Alublech angefertigt und den Bezug darüber gezogen. Das hätte ich mir aber wahrscheinlich sparen können, wenn ich etwas weniger abgeschnitten hätte.

    Dort das richtige Maß zu finden ist allerdings nicht einfach, so lange die Platte noch nicht richtig sitzt.


    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 K640_333

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 K640_332




    So siegt das fertige Ergebnis aus:


    .Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 K640_331


    ...Es gibt aber noch eine andere Triumph-Sitzbank mit Höcker, die etwas schmaler und hinten spitzer ist und mir besser gefällt. Die hab ich auch schon hier liegen. Muss sie nur noch um- und dann anbauen. Very Happy



    .
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Mi 8 Mai - 11:55

    Die Unterkonstruktion ist Klasse!

    Das werd ich mir mal ansehen - aber erst NACH dem Fahren. Hab mir geschworen, bis zur kalten Jahreszeit NICHT zu basteln Wink
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Mo 13 Mai - 9:13

    Irgendwas ist immer...

    Das Gitter vor dem Kühler zeigte leichten Rostansatz. Also fix entfernt und eine Idee gehabt:

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2092

    Sah nur total besch...en aus.

    Hab ja noch den Originalrahmen:

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2094 Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2093

    Gefällt mir irgendwie doch besser.

    Frage:

    Reichen die Schlitze im Blech aus, damit genug Kühlung erreicht wird?


    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Blech10


    .
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4374
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 59
    Ort : Lengerich, Westf.

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 13 Mai - 10:10

    Die Schlitze sind schmaler als die Stege, die Luftmenge, die da durch kommt, wird weniger als die Hälfte sein, als bei dem Seriengrill. Ich würde sagen: Nein!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1558
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 57
    Ort : Lemförde

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von BerndM am Mo 13 Mai - 20:16

    Hallo David,
    Sieht gut aus die Kombination. Fliegenstop + Verblendung. EO mag recht haben. Riskieren kannst Du den Test. Aktuell leider nicht, weil zu kalt.
    Da Du aber die Temperaturanzeige im Blick behalten kannst gibt es kein Überhitzungsrisiko. Einmal durch die city reicht doch, bei dem Verkehr
    in Bremen falls es mal ein wenig wärmer wird. Wenn es nicht funktioniert tauscht Du das Lüftungsgitter gegen einen DIN A 4 Bogen Streckmetall.
    Gibt es für ein paar Euronen im Baumarkt.

    Gruß
    Bernd
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Mo 13 Mai - 21:29

    Danke für Euer Feedback. Ich probiere es dann erstmal aus. Notfalls gibt es ja zwei Alternativen:

    1. schneller fahren 😉

    oder

    2. neues Blech mit mehr Öffnungen

    Das Blech ist direkt hinter dem Steggrill und kann fix getauscht werden.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 5373
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von f104wart am Di 14 Mai - 6:05

    Gar kein Blech, sondern ein Gitter.
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Mo 20 Mai - 10:39

    Moin!

    Am Wochenende bin ich knapp 100 km durchs Bremer Umland gefahren. Mit dem "Blech" gab es keine Überhitzung. Temperaturanzeige war nur knapp über Hälfte. Das mag im Sommer, bei höheren Temperaturen anders aussehen. Aus dem Grund schon mal Ersatz besorgt... nämlich Lochgitter Wink. Werde ich beizeiten austauschen.

    Dann habe ich mich bezgl. der Sitzbank auf ein Experiment aus Vietnam eingelassen. Mangels metallverarbeitender Fähigkeiten, mangelhafter Handhabung von Leder, Nähmaschine und Co. und dem Umstand, dass meine große Tochter doch schon mitfahren will und die Triumphbank nur einen Kompromiss auf die Schnelle darstellte, habe ich mein auf ebay beobachtetes Produkt kurzerhand doch bestellt.

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2095

    Nach dem ersten Auspacken doch sehr überrascht, wie ordentlich die Bank verarbeitet ist. Ein kleine Stelle an der Spitze, wo das Leder nicht ganz straff gezogen ist. Ansonsten toll. Also am Freitag angebaut:

    vorher
    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2096

    nachher
    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2097


    Rundumblick dann nach der Probefahrt von Samstag:


    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2098 Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2099 Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2100

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Img_2101

    Mir fiel im Vergleich zur Triumphbank auf, dass ich besser auf der Maschine sitze und längeres Fahren angenehmer ist. Passt m.M.n. auch besser zur Linie und wirkt harmonischer.

    Investition gelohnt.

    .
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1558
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 57
    Ort : Lemförde

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von BerndM am Mo 20 Mai - 18:58

    Hi David,
    Die Temperaturnadel steht bei diesen Temperaturen, auch im Bremer Umland, doch eher über dem Spalt zwischen dem dünnen und dicken
    weissen Balken. Doch besser das Verhältnis Abdeckung gegen Durchlass zu ändern. Hast Du vor, ist richtig.
    Die Sitzbank sieht sehr bequem und wertig aus. Der Anschluss zu den Rahmenauslegern ist gefälliger. cheers

    Gruß
    Bernd

    Gesponserte Inhalte

    Instandsetzung und Wartung CX500C - Seite 10 Empty Re: Instandsetzung und Wartung CX500C

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24 Mai - 13:19