CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    GL 500 Hauptbremszylinder defekt

    Teilen
    avatar
    Matrix

    Anzahl der Beiträge : 106
    Anmeldedatum : 19.12.16
    Alter : 56
    Ort : Haselbachtal (Sa.)

    Austausch HBZ CX 650E

    Beitrag von Matrix am Mo 2 Apr - 11:45

    Hallo zusammen,
    ich habe hier schon eine ganze Menge zum Thema HBZ und Nachbauten gelesen.
    Aktuell habe ich das Problem, dass mein originaler HBZ trotz ordentlicher Entlüftung und Rep. Kit fast auf den Gummi geht ohne dass ein ordentlicher Druckpunkt anliegt.

    Mit einem Billignachbau aus China ist es auch nicht anders. Außerdem gibt es dort Abstriche am Handhebel. (Keine Lagerbuchse, andere Abmaße als am Original) Zusätzlich ist der Chinakram nur bedingt am Lenker zu befestigen. Da müssen erst Gussnasen an der Schelle abgefeilt werden.

    Jetzt habe ich mir die BREMBO PS 16 angesehen. Allerdings hat dort ja der Spiegelhalter eine andere Position als beim Original. Schade.

    Als nächster Kandidat steht einer von David Silver auf der Liste. http://www.davidsilverspares.co.uk/graphics/parts/45500463601P_large.jpg
    Hat der nun tatsächlich 15.8 mm Durchmesser?
    Wer kann zur Eignung der Pumpe klare Aussagen machen?

    Danke
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2178
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: GL 500 Hauptbremszylinder defekt

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 2 Apr - 13:12

    Ich gehe mal davon aus, dass Du Stahlflex Bremsleitungen verbaut hast.

    Da ist noch Luft im System, da hilft auch kein neuer HBZ.

    Die Antworten auf Deine Fragen stehen doch hier im Fred auf Seite 1.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1424
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: GL 500 Hauptbremszylinder defekt

    Beitrag von BerndM am Mo 2 Apr - 16:55

    Da ich das Thema vor Jahren gestartet habe greife ich hier auf. Brummbaehr könnte recht haben, noch Luft im System.
    Oder halt mein damaliges Problem. Neuer Rep.satz verbaut, sieht alles gut aus aber eventuell ist doch noch eine kleine Riefe in Zylinderwand.
    Oder durch das Polieren der Zylinderbohrung ist eventuell eine Unrundheit entstanden die die Gummimembranen nicht ausgleichen können.
    Deshalb bestätige ich noch einmal das die DSS - HBZ das aha-Erlebnis bringen.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Matrix

    Anzahl der Beiträge : 106
    Anmeldedatum : 19.12.16
    Alter : 56
    Ort : Haselbachtal (Sa.)

    Re: GL 500 Hauptbremszylinder defekt

    Beitrag von Matrix am Mo 2 Apr - 17:43

    Ich will kein Klugscheißer sein, aber bislang habe ich auch bei Stahlflexleitungen die Luft sauber aus dem Bremssystem bekommen. Diesmal fühlt es sich anders an.
    Da ist zum Einen das Zurückdrücken in den Reservebehälter und zum Anderen wollte der originale HBZ mit Rep Kit nur widerwillig Bremsflüssigkeit in die Leitung pumpen. Selbst Ohne Hohlschraube kam kaum Bremsflüssigkeit aus dem Teil. Das ist doch auf keinen Fall normal.
    Die Beschreibungen der anderen Mitglieder haben mich auf den Gedanken gebracht, es könnte schon der HBZ sein.
    Früher oder später klappt das auch mit dieser Bremse. Smile
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2178
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: GL 500 Hauptbremszylinder defekt

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 2 Apr - 19:51

    Schön den üblichen Trick versucht?
    Lenker nach links einschlagen und Bremshebel in gezogener Stellung fixieren (Kabelbinder) und über Nacht stehen lassen. Das Ganze ggf. wiederholen


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Matrix

    Anzahl der Beiträge : 106
    Anmeldedatum : 19.12.16
    Alter : 56
    Ort : Haselbachtal (Sa.)

    Re: GL 500 Hauptbremszylinder defekt

    Beitrag von Matrix am Di 3 Apr - 14:09

    Ja, das habe ich alles mehrfach veranstaltet. Auch das Rütteln habe ich ausprobiert. Die Bremse wurde nicht so, wie ich es kenne.

    Gesponserte Inhalte

    Re: GL 500 Hauptbremszylinder defekt

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Jul - 6:10