CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Reifenbett(Felgenbett) lackieren

    Teilen
    avatar
    Mecke

    Anzahl der Beiträge : 87
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 47
    Ort : Dormagen

    Reifenbett(Felgenbett) lackieren

    Beitrag von Mecke am Do 27 Jul - 13:15

    Moin,
    brauche mal wieder Tipps.
    Also mein Vorderrad verliert Luft.
    Reifenbett an der Felge ist undicht. Durch das doch recht lange stehen ist es an einigen Stellen
    korrediert. Also wollte ich die Stellen jetzt bearbeiten und lackieren.
    Hier muss ich ja dann Alugrundieren nehmen. Sollte ich dann Klarlack nehmen oder Aluzinkspray? Oder wie macht ihr das?
    Danke.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3685
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Reifenbett(Felgenbett) lackieren

    Beitrag von f104wart am Do 27 Jul - 14:23

    Weder noch. Ich würde das Felgenhorn reinigen, die Korrossion entfernen und gut isses.

    Was soll das Lackieren dort bringen? Beim Reifenwechsel wird der Lack beschädigt und die Stelle wieder uneben bzw. undicht.
    avatar
    guelli02

    Anzahl der Beiträge : 4239
    Anmeldedatum : 23.02.13

    Re: Reifenbett(Felgenbett) lackieren

    Beitrag von guelli02 am Do 27 Jul - 14:58

    Die Korrosionsstellen mit einem Vließ- oder Fächerschleifervorsatz ringsum wegschleifen. Dann keinen Oberflächenschutz welcher Art auch immer auftragen.

    Am Besten die Felge mit der Achse waagerecht in einen Schraubstock spannen, das Rad leicht andrehen und den Schleifvorsatz an die Anlagefläches des Reifens an der Felge ansetzen. Den weiteren Vortrieb macht die Reibung zwischen Schleifmittel und Felgenrand.

    Aber das eingespannte Rad nicht zu schnell drehen lassen, sonst könnte !! es ein Unglück geben.

    Effekt: Spinning wheels in the Workstatt


    Zuletzt von guelli02 am Do 27 Jul - 16:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3685
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Reifenbett(Felgenbett) lackieren

    Beitrag von f104wart am Do 27 Jul - 15:22

    Genau, die Vorgehensweise, die Wolfgang beschreibt, ist gut.

    Zum Schleifen würde ich einen Schleifstern mit 240er Körnung nehmen.

    Kann ich Dir, wenn Du möchtest, über´s Caferacer-Forum etwas günstiger besorgen ==> PN. Wink


    avatar
    Mecke

    Anzahl der Beiträge : 87
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 47
    Ort : Dormagen

    Re: Reifenbett(Felgenbett) lackieren

    Beitrag von Mecke am Do 27 Jul - 21:07

    Danke euch für die Tipps und Hilfe Angebot. Also Schleifstern usw. ist alles kein Problem. Habe eine gute Auswahl und verschiedenster Ausführung liegen.
    Werd ich also dann nur gut reinigen und gleichmäßig rundrum schleifen bis die Korrosion weg ist.
    Dachte mit vernünftiger Lackierung kommt es nicht mehr so schnell zum "Alu frass". Aber gut, dann lass ich es.
    Danke.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3685
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Reifenbett(Felgenbett) lackieren

    Beitrag von f104wart am Do 27 Jul - 22:46

    Die Schleifsterne haben den Vorteil, dass sie sich automatisch der Form anpassen und Du damit keine unebenheiten reinschleifen kannst, wie zum Beispiel mit einem Fächerschleifer.

    ...Aber, wie gesagt, das muss jeder selbst entscheiden. Wink

    Gesponserte Inhalte

    Re: Reifenbett(Felgenbett) lackieren

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 15 Dez - 1:39