CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Neuer Tacho

    Austausch

    Moe

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 11.08.17
    Ort : Sauerland /Berlin

    Neuer Tacho

    Beitrag von Moe am Mo 21 Aug - 20:20

    Hallo

    Ich habe für meinen CX 500 Euro Umbau einen neuen Tacho gekauft und stehe nun vor der Frage, wie ich diesen richtig anschließe. Nun hoffe ich auf eure Hilfe:

    Aus dem Kabelbaum des Werkstatthandbuchs:



    Und der Bedienungsanleitung für den Tacho:


    Habe ich versucht die passenden Stecker zuzuordnen:



    Nun habe ich folgende Fragen zu oben beschriebenem Problem:
    1. Kann ich für den Batterieanschluss des neuen Tachos einfach eine Abzweigung von dem roten Kabel, welches zur Zündung geht legen?
    2. Kann ich auf den 7V Regelkreis verzichten ohne damit einfluss auf den restlichen Stromkreis zu nehmen.
    3. Lässt sich die Verkabelung wie in Bild 4 dargestellt realisieren?

    Ich freue mich schon auf eure Antworten Smile
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3634
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Neuer Tacho

    Beitrag von f104wart am Mo 21 Aug - 21:39

    Moe schrieb:
    1. Kann ich für den Batterieanschluss des neuen Tachos einfach eine Abzweigung von dem roten Kabel, welches zur Zündung geht legen?

    Nein. Rot ist Dauerplus. Besser ist schwarz (Zündungsplus)


    2. Kann ich auf den 7V Regelkreis verzichten ohne damit einfluss auf den restlichen Stromkreis zu nehmen.

    Der 7V-Kreis ist für die Temperaturanzeige. Wenn Du anstelle des Temperaturfühlers einen Temperaturschalter verwendest, und anstelle der Anzeige eine Warnleuchte, dann brauchst Du keine 7V.

    Moe

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 11.08.17
    Ort : Sauerland /Berlin

    Re: Neuer Tacho

    Beitrag von Moe am Mi 23 Aug - 13:32

    Vielen Dank für die superschnelle Antwort.

    1. Auf dem schwarzen Kabel fließt nur Strom, wenn die Zündung eingeschaltet ist oder?
    Könnte es sein, dass der Tacho gefahrene Kilometer, Umfang des Rades usw. elektronisch speichert und somit ein Dauerstrom fließen muss? Ähnlich wie beim Auto, wo die Uhr zurückgesetzt wird, wenn die Batterie leer ist? Auf dem Bild aus der Bedienungsanleitung sieht es nach einer Direktverbindung aus.

    2. Sind die Temperaturschalter bezüglich größe, Wiederstand und Empfindlichkeit genormt?
    Hast du eine Empfehlung welchen Temperaturschalter man da am besten benutzt?

    Schöne Grüße
    Moritz
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 3912
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 57
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Neuer Tacho

    Beitrag von Waterbrunn am Mi 23 Aug - 22:58

    Hallo Moritz,

    der in Beitrag #1 gezeigte Schaltplan läßt den #Schluss zu, dass dieser Tacho tatsächlich Dauerstrom auf Kabel Rot braucht, Deine Überlegung ist also richtig!

    Gruss, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    Jochen Katzer

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 25.02.13
    Alter : 67
    Ort : 33178 Borchen

    Re: Neuer Tacho

    Beitrag von Jochen Katzer am Fr 25 Aug - 13:06

    Solltest du mit dem Drehzahlmesser Probleme bekommen, dann wickel den Draht mal anderes rum oder verschieb ihn oder so.
    Hat bei mir ewig gedauert, bis ich die halbwegs richrige Stelle gefunden habe

    Gruss Jochen

    Moe

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 11.08.17
    Ort : Sauerland /Berlin

    Re: Neuer Tacho

    Beitrag von Moe am Mo 28 Aug - 23:17

    Alles klar! Danke für die Tipps.
    Am Mittwoch kommt die Batterie da werde ich die Elektronik testen und berichten.

    @Jochen ich hoffe, dass ich nicht so lange brauche wie du damit er funktioniert Razz

    Beste Güße
    Moritz

    Janosh

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 04.10.17
    Alter : 22
    Ort : 49757 Werlte

    Re: Neuer Tacho

    Beitrag von Janosh am Do 9 Nov - 6:11

    Was für einen Temperaturschalter hast du genommen ?
    Gewinde ist glaube ich M16x1,5 wenn ich mich nicht irre.
    Aber was für ein Schaltpunkt ? Hab jetzt schon welche mit 98 Grad und welche mit 115 Grad gefunden. Ab welcher Temperatur fängt die "Übertemperatur" an ?

    Gesponserte Inhalte

    Re: Neuer Tacho

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 19 Nov - 0:28