CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Zylinderköpfe für RC12 (CX650E)

    Austausch
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 10.09.13

    Zylinderköpfe für RC12 (CX650E)

    Beitrag von yosz am Mi Aug 30, 2017 11:11 pm

    Hallo,
    möglicher Weise ist der linke Zylinderkopf meiner RC12 gerissen, sie braucht Wasser. Also suche ich einen linken Kopf einer CX/GL650 mit Laufleistung bis ca. 80.000 km oder zwei überholte/neue Köpfe (dann links und rechts). Eine Chance?
    Ciao, Hartmut
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1814
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Zylinderköpfe für RC12 (CX650E)

    Beitrag von Brummbaehr am Do Aug 31, 2017 12:46 am

    Frag mal Micha (Polierteufel)


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    güllmek

    Anzahl der Beiträge : 665
    Anmeldedatum : 25.02.13
    Ort : Lüneburger Heide

    RC 1200..............

    Beitrag von güllmek am Do Aug 31, 2017 1:01 am

    Ich habe noch 2 Köpfe!
    güllmek

    JürgenH

    Anzahl der Beiträge : 39
    Anmeldedatum : 01.05.13

    Re: Zylinderköpfe für RC12 (CX650E)

    Beitrag von JürgenH am Do Aug 31, 2017 1:47 am

    Moin,

    einen gebrauchten Kopf habe ich auch noch, falls noch Bedarf besteht...

    Gruß
    Jürgen
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 10.09.13

    Re: Zylinderköpfe für RC12 (CX650E)

    Beitrag von yosz am Do Aug 31, 2017 2:36 am

    Hilfe seid ihr schnell. Danke schon mal.

    Mit der Werkstatt war ausgemacht, daß ich Wasser auffülle und dann mal schaue wie lange die RC12 fährt bis das Wasser wieder knapp ist. Ich habe aber erst 8 km gefahren. Wenn sie dann wieder überhitzt weil Wasser fehlt kommt sie wieder in die Werkstatt, vorher noch mal Kerzen und Öl an anschauen.

    Der Motor springt wieder ähnlich schlecht an wie vor dem Kopfdichtungswechsel im Juni. Das war dann mit neuen Dichtungen ziemlich anders, aber halt nur für rund 100 km. Deswegen hat irgendwas mit der Dichtungswechselelei nicht geklappt oder der linke Kopf ist gerissen. Links, weil der Zylinder erst nach 10-60 Sekunden anfängt mitzulaufen, der Krümmer wird auch später warm. Das war lange vorher wahrscheinlich auch schon so.

    Eigentlich könnte man meinen, das war ja mal 100 km okay, warum dann ein Riß? Vielleicht ist der bei der Montage zusammen gedrückt worden, durch die Temperaturzyklen geht er wieden nach und nach auf und Wasser kann in den Brennraum.

    Ich habe leider keine abgeschlossene Garage mit Strom, deshalb fällt alles Schrauben für mich flach, was man nicht wegräumen kann oder mit Öl und Wasser zu tun hat. Ich hoffe Ihr versteht, daß mein Plan etwas langsamer ist und von der Werkstatt abhängt. Manche Minute zweifel ich auch, ob das noch Sinn macht, moderne Mopeds fahren schon einiges besser, haben aber halt nicht dieses Brösel Klischee ;-)

    Vielleicht weiß ich nächste Woche mehr, dann frage ich wieder. Bei den Amis gibts auch noch etliches von den Silver Wings.
    Ciao
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3587
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Zylinderköpfe für RC12 (CX650E)

    Beitrag von f104wart am Do Aug 31, 2017 2:55 am

    yosz schrieb:Das war dann mit neuen Dichtungen ziemlich anders, aber halt nur für rund 100 km.
    Was für Dichtungen? Welcher Hersteller? Athena bzw. Motorkai?
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 10.09.13

    Re: Zylinderköpfe für RC12 (CX650E)

    Beitrag von yosz am Do Aug 31, 2017 3:11 am

    Das weiß ich nicht, hat die Werkstatt gemacht und es war ein komplettes Kit für beide Köpfe.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3587
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Zylinderköpfe für RC12 (CX650E)

    Beitrag von f104wart am Do Aug 31, 2017 6:00 am

    Dann solltest Du beim nächsten Mal drauf achten, dass es originale Honda-Dichtungen sind oder welche in vergleichbarer Qualität.

    Die oben genannten Dichtungen sind Schrott. Leider sind sie in vielen Dichtsätzen enthalten.

    güllmek

    Anzahl der Beiträge : 665
    Anmeldedatum : 25.02.13
    Ort : Lüneburger Heide

    Zylinderköpfe....

    Beitrag von güllmek am Do Aug 31, 2017 7:02 am

    @ Ralf
    Hi Ralf, welche Kopfdichtungen würdest du für 650er Motor empfehlen? Originale von Honda soll es ja nicht mehr geben.
    güllmek
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3587
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Zylinderköpfe für RC12 (CX650E)

    Beitrag von f104wart am Do Aug 31, 2017 8:16 pm

    Ich habe noch originale. Ansonsten beziehe ich meine Kopfdichtungen aus Polen und hab damit sehr gute Erfahrungen.
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 10.09.13

    Re: Zylinderköpfe für RC12 (CX650E)

    Beitrag von yosz am Fr Sep 22, 2017 6:31 am

    Erledigt, der Motor läuft wieder mit neuen Kopf-Dichtungen, diesmal keine Athena, oder was immer letzes Mal da verbaut wurde. Allerdings hat das im Juni auch drei Tage funktioniert, ich bin erst bei Tag eins. Drückt die Daumen!
    Ciao
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1814
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Zylinderköpfe für RC12 (CX650E)

    Beitrag von Brummbaehr am Fr Sep 22, 2017 6:40 am

    Ich drück die Daumen.

    Welche Dichtungen sind nun verbaut? Bezugsquelle? Preis?


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    Gesponserte Inhalte

    Re: Zylinderköpfe für RC12 (CX650E)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Okt 21, 2017 12:12 pm