CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Vergaser, komisches Problem, dreht im Leerlauf hoch.

    Teilen

    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 128
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Re: Vergaser, komisches Problem, dreht im Leerlauf hoch.

    Beitrag von Jakop am Mi 11 Apr - 11:13

    f104wart schrieb:
    Jakop schrieb:Als Inschenör weiß ich ja mit den Augen zu lernen. Razz
    Werde es einfach so machen, wie du es mir damals gezeigt hast!

    Das war aber die andere Seite. Jetzt musst Du den Lappen in den anderen Kanal stecken. Laughing Laughing

    Schon klar! Razz
    Kann man den Eingang eigentlich auch zukleben, bspw. mit Krepband?

    Zum Rest:
    Ich stimme Ralf zu. Bevor jetzt jemand seinen Vergaser ausbaut fange ich lieber mit dem Wahrscheinlichen an.
    Es ist aus meiner Sicht wesentlich häufiger so, dass der Vergaser Falschluft durch den Flansch zieht, als dass sich der Michael da vertan hat, zumal da ein offensichtlicher Fehler vorliegt.
    Würde erst nachdem das behoben wurde prüfen ob vielleicht weitere Probleme vorliegen. Kann ja auch sein, dass die Gute auch einfach läuft!

    Gruß,

    Jakop
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Vergaser, komisches Problem, dreht im Leerlauf hoch.

    Beitrag von f104wart am Mi 11 Apr - 18:37

    Jakop schrieb:Kann man den Eingang eigentlich auch zukleben, bspw. mit Krepband?

    Klar. Wenn´s ordentlich klebt, warum nicht. Einfaches Malerkrepp hält aber nicht immer so, wie´s soll. Ich nehm zum Verschließen der Kanäle und anderer Öffungen immer runde Klebepads, die ich bei uns aus der Lackiererei bekomme.


    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 128
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Re: Vergaser, komisches Problem, dreht im Leerlauf hoch.

    Beitrag von Jakop am Fr 20 Apr - 7:55

    Hallo zusammen,

    hatte gestern endlich mal Zeit bei dem schönen Wetter an der CX weiterzumachen.
    Muss sagen, das Gewindecoil-Set ist super! Da ist sogar ein Bohrer dabei! ^^

    Ich wollte also das Gewinde neu schneiden und war daher mal etwas gröber zu der Schraube. Dabei habe ich festgestellt, dass ich einfach nur zu zaghaft beim Anziehen der Schraube war. Da ging noch wesentlich mehr. Ich glaube, das Gewinde ist eigentlich i.O. ^^
    Ich bin ein kleiner Idiot. Da hätte ich mir das Gewindeeinbauset sparen können!

    So, ich bin mir nun ziemlich sicher, dass der Motor über den Ansaugflansch keine Nebenluft zieht. Nächster Punkt: Vergaser.
    Jetzt müsst' ich mal fragen, ob jemand 'us Kölle mir singe Verjaser leihe würd'?
    Das Problem besteht nähmlich immernoch :/

    Gibt es welche hier, die einen funktionierenden haben und den mir mal für ein Paar Tage geben würde?
    Ist wahrscheinlich im Moment blöd, weil alle die einen funktionierenden Vergaser im Motorrad haben, gerade lieber drauf sitzen und ihn durch die Gegen schieben! ^^
    Wer einen hat, gerne melden. Würde mich auch erkenntlich zeigen! Smile

    Gruß,

    Jakop
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Vergaser, komisches Problem, dreht im Leerlauf hoch.

    Beitrag von f104wart am Fr 20 Apr - 9:36

    Jakop schrieb:Ich bin ein kleiner Idiot. Da hätte ich mir das Gewindeeinbauset sparen können!

    Das hast Du jetzt gesagt, nicht ich. Laughing

    Wenn das Gewinde kaputt gewesen wäre, dann hätte ich es damals gemacht, als ich Deinen Motor gemacht habe. Das auf der anderen Seite hab ich ja auch erneuert.

    ...Es hätte natürlich auch sein können, dass es hinterher beschädigt wurde. Wink



    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 128
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Re: Vergaser, komisches Problem, dreht im Leerlauf hoch.

    Beitrag von Jakop am Sa 5 Mai - 20:18

    Hallo zusammen,

    also, um kurz Rückmeldung zu geben:
    Ich habe mir die Woche von Kölnerfluse den Vergaser geliehen und ihn Probehalber eingebaut. An alle, die einen 'C'-Vergaser in eine Urgülle einbauen wollen: denkt an einen neuen Chokezug! xD
    Habe sie ohne Choke gestartet. Hat irgendwie geklappt. Das Problem bestand ja sowieso im Warmen Zustand, also mal warm laufen lassen und geschaut. Das Problem war beseitigt, keine "Gashänger" mehr, sie drehte freudig hoch und wieder runter. Leerlauf bei 1.100 u/min. Habe sie sogar mal kurz ums Dorf gefahren.
    Werde den Vergaser jetzt Polierteufel noch einmal vorbeibringen. Hoffentlich lässt sich das Problem beheben! o.o

    Danke @Kölnerfluse noch einmal fürs leihen, das wird schon wieder.

    Gruß,

    Jakop
    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 634
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 58
    Ort : Kölle

    Re: Vergaser, komisches Problem, dreht im Leerlauf hoch.

    Beitrag von Kölnerfluse am Sa 5 Mai - 20:48

    Prima.
    Wie vermutet liegt es also am Vergaser. Und kein Zündproblem etc.
    Zwar blöd, aber so ist der Fehler zumindest eingekreist und Du weisst, wo Du "den Hebel ansetzen musst".
    Was ich nicht verstehe ist die Sache mit dem Chokezug. Wieso passt der denn nicht?

    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 128
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Re: Vergaser, komisches Problem, dreht im Leerlauf hoch.

    Beitrag von Jakop am Mi 23 Mai - 21:54

    Hallo zusammen,
    Frohe Kund: Der vergaser läuft jetzt; Michael ist dem Problem beigekommen Smile
    Jetzt geht die Saison auch für mich los! Smile

    Gruß,
    Jan
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4184
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Vergaser, komisches Problem, dreht im Leerlauf hoch.

    Beitrag von Waterbrunn am Mi 23 Mai - 22:29

    Das ist schön! Und was war das Problem, bzw. die Lösung!? Auch wenn meine Hände zu groß sind um an Vergasern zu arbeiten, würde ich doch gerne lernen was alles diese komplizierten Dinger am Gasen hindert!

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 128
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Re: Vergaser, komisches Problem, dreht im Leerlauf hoch.

    Beitrag von Jakop am Fr 25 Mai - 8:02

    Hallo EO,

    jaaa, jetzt kann ich mich wieder anderen Themen rund um's bike widmen! ^^
    Die Lösung habe ich selber nicht ganz kapiert! ^^ War scheinbar was tiefer in der Materie.
    Nächste Woche wird die gute dann synchronisiert und dann fahren - basteln - fahren - basteln - fahren! ^^
    Wie es sein soll! Smile

    Gruß,

    Jakop
    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 634
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 58
    Ort : Kölle

    Re: Vergaser, komisches Problem, dreht im Leerlauf hoch.

    Beitrag von Kölnerfluse am Fr 25 Mai - 13:17

    Hat Micha den Vergaser nochmal zwischengehabt?
    Dann kann er sicherlich Licht ins Dunkle der tiefen Materie bringen.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Vergaser, komisches Problem, dreht im Leerlauf hoch.

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 15 Nov - 11:41