CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    mal wieder Reifen..

    Teilen
    avatar
    traviatan

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 16.08.16
    Alter : 54
    Ort : Schönwölkau

    mal wieder Reifen..

    Beitrag von traviatan am Di 5 Dez - 9:02

    Hallo ihr lieben
    nachdem am Wochenende auch in Thüringen "urplötzlich" Wintereinbruch war :-) musste ich mit Erschrecken feststellen, dass meine jahrealten BT45 zwar immer noch Profil haben, aber wohl mittlerweile so hart sind, dass sie zum Fahren (insbesondere bei winterlichen Verhältnissen) nicht mehr taugen..
    also habe ich mich entschlossen, die endlich mal zu tauschen.

    nachdem ich diverse "Testberichte" bei den Internetreifenhändlern gelesen habe, würde ich auch gerne ein bisschen am Schwarmwissen teilhaben wollen und hören, wie eure Erfahrungen mit diversen Reifen sind.

    eigentlich schneidet ja der BT45 nicht so schlecht ab und ich war sehr zufrieden damit. für meine Fahrweise, überwiegend Landstraße, Autobahn nur wenn nötig, auch bei Regen und ab und an auch mal abgekürzt durch Feld und Wald.. und eher nur 5000 km/Jahr, da ich noch SF für lange und schnelle Strecken habe.
    habe nun aber auch den ContiClassicAttack in die Auswahl genommen. im Satz ca. 50 Euro teurer.
    hat da jemand Erfahrung? lohnt sich der Mehrpreis.
    auch ist der Metzeler Perfect bzw. Lasertec in die engere Wahl gekommen.. der eine gleich teuer wie BT45, der andere ca. 30 Euro mehr..

    wie sind da eure Meinungen/Erfahrungen?
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2197
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von Kallebadscher am Di 5 Dez - 10:24

    hallo

    vergiss bitte den Metzeler ganz ganz schnell !

    grade wenn du das Teil auxh bei kühler Witterung nutzen willst bist du mit den Contis oder den neuen Dunlop auf alle Fälle besser bedient

    gibts aber leider noch nicht in allen wichtigen Größen (z.B für die Europumpe)
    dann kann gegebenenfalls auf Freigaben der Hersteller ausgewichen werden (hab ne Freigabd für 130 Hinterreifen an der Euro)

    Gruss
    Tom

    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 607
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 57
    Ort : Kölle

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von Kölnerfluse am Di 5 Dez - 10:42

    ?? Soweit mir bekannt, gilt auch für Möppies Winterreifenpflicht. Keiner der angesprochenen Reifen hat aber hierfür eine "Freigabe".
    Ich hörte aber, dass es von der Fa. Heidenau den "Snowtex" gibt.
    An Deiner Stelle würde ich einen ausgewiesenen Reifenhändler für Möppies aufsuchen.

    Gast
    Gast

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von Gast am Di 5 Dez - 11:39

    Kölnerfluse schrieb:?? Soweit mir bekannt, gilt auch für Möppies Winterreifenpflicht. ".
    Das war mal: klick

    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4456
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von f104wart am Di 5 Dez - 12:07

    Was aber nicht ausschließt, dass Dich der Haftpflichtversicherer an den Kosten möglicher Unfallfolgen beteiligt, wenn Du bei winterlichen Strassenverhältnissen mit Sommerbereifung unterwegs bist.

    Wer also regelmäßig auch im Winter fahren möchte, tut - Verbot hin oder her - gut daran, das Angebot der Reifenhersteller zu nutzen.


    @Jürgen:

    Ich glaub, den Snowtex gibt es nur bis 17". Für die Pumpe kenne ich lediglich den K60 K60 M+S Silica
    avatar
    traviatan

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 16.08.16
    Alter : 54
    Ort : Schönwölkau

    Winterreifen

    Beitrag von traviatan am Di 5 Dez - 12:09

    ja, Winterreifenpflicht ist wohl definitiv vom Tisch, dafür haben sich die Spaßvögel wohl etwas neues ausgedacht:
    https://www.mopedreifen.de/News/WICHTIGE-%C3%84NDERUNG-StVZO-ab-2018-f%C3%BCr-Motorr%C3%A4der.html?id=24

    ne grobe Stolle wie auf Scramblern oft verbaut werden, wäre zwar manchmal ganz schön, aber ohne extra Eintragung nicht machbar. und damit dann doch mal 500 km Autobahn stelle ich mir nicht so lustig vor..

    Händler vor Ort werde ich auch noch besuchen, aber bevor der mir nur das andreht, was er loswerden will,...
    da muss ich ja auch noch beachten, dass ich hinten das 16er Rad von der C draufhabe.
    Erfahrungsberichte sind da vielleicht doch hilfreicher.
    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 607
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 57
    Ort : Kölle

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von Kölnerfluse am Di 5 Dez - 12:50

    Ups, die Regelung mit den Winterreifen ist mir neu. Wieder was gelernt.
    Mag sei sein, dass ich mich mit dem Snowtex vertue. Den hab'  ich nämlich auf meiner "City-Hure" (Kymco Agility City 125 mit 16" Felgen) drauf.
    Ob Recht oder Unrecht sei dahingestellt. Letztlich sind Winterreifen ja auch ein Stück weit zur eigenen Sicherheit da. Wer liegt im Winter schon gern auf kaltem Asphalt?

    Der Weg zum vernünftigen Reifendealer soll auch nur zum Abrunden eines Gesamtbildes dienen. Als alleinige Meinung wäre ich da auch vorsichtig.
    avatar
    traviatan

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 16.08.16
    Alter : 54
    Ort : Schönwölkau

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von traviatan am Di 5 Dez - 13:38

    nicht dass ihr mich missversteht, ich habe keineswegs vor im Tiefschnee zu fahren. (für den Spaß liebäugel ich schon mit einer kleinen Enduro) und bei Glatteis/Raureif erst recht nicht. da ist mir mein Leben zu wertvoll.
    aber so wie am Sonntag bei Sonne und trockener Straße los und dann von Schneeflöckchen "überrascht", kann ja mal vorkommen im Winter.

    Dunlop hatte ich mir noch nicht genauer angesehen, werde ich auch mal schauen.

    Gast
    Gast

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von Gast am Di 5 Dez - 13:57

    In der Technikecke gibt es eine Unterabteilung extra für den Bereich "Reifen", in der auch schon über den K60 berichtet wurde.
    Klick ---->> http://cx500.forumieren.org/t2273-wer-hat-praxiserfahrungen-mit-dem-heidenau-k60-scout-ms#26187

    @mikejanke ist wohl der Einzige, der mit dem K60 ganz konkrete Erfahrungen mit seiner Ur-CX gemacht hat.
    Vielleicht sendet er 'mal einen Zwischenbericht.
    avatar
    nappi

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 10.04.17

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von nappi am Mi 6 Dez - 8:58

    Der Conti C A funktioniert auch bei unter 10 Grad ganz hervorragend. Bei trockener und nasser Strasse um Längen besser als der Winterreifen der auf meiner CB1000r mal drauf war. Der konnte ausser brutal Aussehen überhaupt nix ,und war nach meinem Empfinden eher ein unnötiges Risiko. Das Fahrverhalten bei Nässe war so grottenschlecht ,das ich nachher auf die Legalität gesch.... habe.Mag sein das es jetzt was vernünftiges für den Winter gibt...aber solange die Sommerreifen wie der Conti so klasse fahren ,werde ich einen Teufel tun ,und mir nochmal so M+S Socken drauf zu ziehen.
    avatar
    mikejanke

    Anzahl der Beiträge : 296
    Anmeldedatum : 07.09.13
    Alter : 56
    Ort : Altenkirchen / Ww.

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von mikejanke am Do 7 Dez - 23:02

    Der K60 Scout hat zwar gröbere Stollen und einen großen Anteil Negativ-Profil, ist in seiner Qualitätnicht zu verwechseln mit dem echten Pkw-Winterreifen. Diese haben in ihren Profilblöcken 3-5 feine gezackte Lamellen-Einschnitte die dem K60 fehlen.
    Auf nasser Strasse und bei Schneematsch lässt sich nach meiner Erfahrung gut fahren, aber auf dickerer Schneedecke (auf der Strasse) gehen die Stollen nicht bis auf den Asphalt durch und man rutscht auf der verbleibenden Schneedecke es ist fast wie fahren auf einer Eisschicht.
    Ich wurde letzte Woche Donnerstag vom Schneefall überrascht, als ich von der Arbeit nach Hause fuhr.
    Von nasser Strasse kam ich auf noch unbefahrene Schneedecke bergauf in einer S-Kurve.
    Ich fuhr schon sehr vorsichtig und langsam in die Kurve rein, konnte nur mit Mühe einen Sturz verhindern. Die restlichen 1,5 Km nach Hause waren trotz 20 Km/h sehr abenteuerlich.
    Highlight dabei war das Anfahren an einer Kreuzung als Linksabbieger in eine Steigung hinein.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4456
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von f104wart am Fr 8 Dez - 12:33

    Hallo Mike,

    Du fährst den Scout, ich hatte oben den K60 Scout M+S Silica verlinkt. Gibt es da nicht einen Unterschied?

    avatar
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 308
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von cx_pallas am Sa 9 Dez - 13:42

    f104wart schrieb:Hallo Mike,

    Du fährst den Scout, ich hatte oben den K60 Scout M+S Silica verlinkt. Gibt es da nicht einen Unterschied?


    Heidenau hat das etwas verwirrend gehalten mit den Bezeichnungen.  :-(
    Die Bezeichnungen werden auch sehr gerne in den Foren durcheinandergebracht.

    Es gibt:
    - K60
    - K60 Scout
    - K60 M+S Silica (SiO2)

    Habe auf meiner Suzuki DR650SE seit kurzem den K60 Scout drauf.
    Wollte im kühlen Herbst noch etwas fahren, hatte dann aber arbeitsbedingt doch nicht wirklich Zeit für grosse Ausflüge.
    Soweit ich das von den kleinen Ausfahrten, um die Stadt beurteilen kann, fühlt ich der Reifen gut an.

    Der K60 Scout hat zwar auch ein M+S Signet drauf, kann aber (laut Aussagen aus dem DR Forum und anderen Internet-Quellen) sehr gut auch im Sommer gefahren werden.
    Und zwar gleich gut auf Asphalt (hier auch gut im Regen), wie auf groben Feldwegen. Auch Off-Road soll noch recht ok gehen.

    Der "normale" K60 hat wohl eine härtere Gummi Mischung.
    Und der K60 M+S Silica (SiO2) ist der "weichste" Reifen von allen und wirklich nur für den Winter gedacht.
    Soll im Sommer sehr schnell runtergefahren sein und  zu "wobbelig" sein.
    avatar
    hensmen

    Anzahl der Beiträge : 101
    Anmeldedatum : 27.02.13

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von hensmen am Sa 9 Dez - 16:13

    Ha, Winterreifen, Heidenau und dann noch K60, die Begriffe passen doch in den Dezember.
    Wir fahren seit drei oder sind es zwei Jahren den Silica auf der DR und jetzt ist er hinten runter. Er war ganzjährig drauf und man konnte nicht murren.
    Echten Wintereinsatz hatte der Silica nur als Vorderradbereifung auf unserem Gespann und da schlug er sich mehr als tapfer. Gerade auf nasser Fahrbahn bremste er sauber ab ohne wegzuschmieren so wie alles andere was wir bis dato draufhatten. Auch wenn die Silica Mischung immer als weichere Wintermischung diskutiert wird ist und bleibt der Reifen unsere erste Wahl.
    Beim Gespann waren es immer die angeschliffenen Profilblöcke die wie Rutschen funktionierten und ein Bremsen bei Nässe schwierig machten. Der K60 Silica hatte auch bei angeschliffen Blöcken immer noch Reserven und dies schoben wir auf diese Silica Mischung.
    Klar lässt sich nicht alles vom Gespann auf die Solo übertragen aber wir haben den K60 erfahren und dies auf der Solo und auf dem Gespann, als Erfahrungswert dürfte das schon zählen.
    Andererseits, bei nicht winterlichen Strassenverhältnissen kann doch niemand etwas gegen eine neue Strassenbereifung sagen. Aber sowas kann schnell ins Auge gehen, ich spreche von meinem Spätdienst, Dunkelheit, Wind und Nässe bringt einen dazu die Solo, die Solo CX stehen zu lassen.
    Ich habe die Reifendimensionen jetzt nicht im Kopf aber ich würde mir einen zweiten Felgensatz in den Keller stellen und diesen von November bis März fahren und wenn einer von wegen Lamellen spricht, im Keller habe ich einen Gilsterhobel und zwar noch völlig unbenutzt.
    Wenn jetzt jemand die CX als ein Nichtwintermopped bezeichnet muss ich sagen, daß die CX immer das Motorrad war welches immer ansprang, im Winter wohlgemerkt.
    Grüsse vom Hans
    avatar
    mikejanke

    Anzahl der Beiträge : 296
    Anmeldedatum : 07.09.13
    Alter : 56
    Ort : Altenkirchen / Ww.

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von mikejanke am Sa 9 Dez - 18:14

    Ich will/muß hier folgendes richtig stellen bzw. ergänzen:

    Ich fahre den K60 seit ca. 3 Jahren. Die Reifendimensionen, die Heidenau damals für die K60-Familie anbot war nicht geeignet meinen CX-Tourer homogen umzurüsten.
    Ich fahre vorne einen K60 M+S Silica 100/90-19. Das war die einzige Reifengröße im Angebot, die man für die CX mit Eintragung durch den TÜV erhalten konnte.

    Hensmen hat recht mit den Eigenschaften des Reifens. Die weichere Gummimischung gibt einen tollen Grip und ist Ganzjahrestauglich. Ich fahre nun seit 25 TKm immer noch den ersten VR.

    Hinten habe ich einen K60 Scout M+S 4.00-18. Hier auf metrische Reifengröße des Silica umzurüsten hat mich nicht befriedigt. Der TÜV wollte mir nach eigenen Recherchen in Tabellen und Bestimmungen auf der Originalfelge nur max. 110/80-18 genehmigen.

    Der Silica und der Scout unterscheiden sich lediglich in der Gummimischung, das Profil ist identisch.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4456
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von f104wart am Sa 9 Dez - 18:23

    mikejanke schrieb: Der TÜV wollte mir nach eigenen Recherchen in Tabellen und Bestimmungen auf der Originalfelge nur max. 110/80-18 genehmigen.

    Da würde ich an Deiner Stelle nocmal nachhaken. Ich weiß, dass die 2.15er Felge zwar etwas grenzwertig ist, aber von Bridgestone gibt´s eine Freigabe für 120/90-18. Warum soll das nicht auch beim Heidenau funktionieren?

    Frag doch mal bei Heidenau selbst nach. Wenn die Dir ne Freigabe geben, ist der TÜV aussen vor und Du brauchst die Größe nichtmal eintragen zu lassen. Allerdings musst Du dann die Freigabe des Reifenherstellers mitführen.
    avatar
    mikejanke

    Anzahl der Beiträge : 296
    Anmeldedatum : 07.09.13
    Alter : 56
    Ort : Altenkirchen / Ww.

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von mikejanke am Sa 9 Dez - 18:39

    Danke für den Tip. Werde ich vor dem nächsten Neureifen mal checken. Very Happy

    Gesponserte Inhalte

    Re: mal wieder Reifen..

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 18 Jul - 0:41