CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Vergaserdüsen - Fehler im Buch

    Teilen

    Worker916

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 05.12.17
    Alter : 55
    Ort : RPL

    Vergaserdüsen - Fehler im Buch

    Beitrag von Worker916 am So 17 Dez - 21:03

    Hallo,

    Vergaser VB36 ausgebaut, zerlegt und gereinigt, war die reinste Katastrophe. Alles verdreckt und verklebt.

    Hab dann angefangen zusammenzubauen und da ist mir was aufgefallen und hat mich zweifeln lassen ob ich mein Wissen über die Vergaserfunktion irgendwie verloren habe oder was durcheinander bringe durch die Vielfalt der Vergasertypen.

    Mein Kumpel hat mir ein Werkstatthandbuch gebracht das ich eigentlich nicht brauche, trotzdem hab ich mal reingeschaut.
    Kann es sein daß im Werkstatthandbuch die Vergaserhauptdüsen falsch eingezeichnet bzw. mit den falschen Werten gedruckt sind?

    Primärhauptdüse 112

    Sekundärhauptdüse (die auf dem Nadeldüsenhalter) 78

    Müsste das nicht anders herum sein?

    Gruß Frank


    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2172
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Vergaserdüsen - Fehler im Buch

    Beitrag von Brummbaehr am So 17 Dez - 21:29



    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    Worker916

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 05.12.17
    Alter : 55
    Ort : RPL

    Re: Vergaserdüsen - Fehler im Buch

    Beitrag von Worker916 am So 17 Dez - 21:42

    Jep, genau so ist es richtig.......

    Anscheinend hab ich doch nicht alles vergessen...............

    Also haben die im Rep.Handbuch doch was falsches gedruckt. Wenn da ein Laie herumschraubt und nach dem Buch geht wird er sich auch wundern wie und ob der Vergaser später funktioniert.

    Gruß Frank
    avatar
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1742
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Re: Vergaserdüsen - Fehler im Buch

    Beitrag von Siggi am So 17 Dez - 23:09

    Ich stelle seit fast 40 Jahren die Vergaser an 3, jetzt 2 Maschinen nach dem Handbuch ein. Wo soll der Fehler sein?
    avatar
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Alter : 57
    Ort : Horst

    Re: Vergaserdüsen - Fehler im Buch

    Beitrag von KaySquarra am Mo 18 Dez - 2:35

    Ich hatte den gleichen Gedanken seinerzeit, als ich die Bedüsung neu machte für die Ansaugtrichter.
    Es ist missverständlich auf den 1. Blick im Handbuch...

    Aus meinem Begriffsverständnis ist die Düse, die in die Nadel eintaucht, die Hauptdüse (1) und die daneben, die Nebenhauptdüse (2), welche u.a. das Leerlaufsystem speist
    und über einen "Bypass" Sprit in den Kanal der Hauptdüse (1) abgibt.

    Ich hatte den Vergaser Ultraschall gereinigt und dachte, alles sei in Ordnung, konnte jedoch den Leerlauf nicht einstellen (keine Reaktion)
    Dank des Schnittbildes, in dem sehr schön der Versorgungskanal über die Nebenhauptdüse (2) zur Leerlaufdüse zu sehen ist, habe ich dann anschließend (trotz der Ultraschallreinigung)
    diesen Kanal mit Aceton "injeziert", einwirken lassen und ausgepustet... siehe da , es kam noch reichlich Dreck heraus, mit dem Effekt, daß sich Leerlauf nun einstellen ließ.

    Gruß
    Kay
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1422
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Vergaserdüsen - Fehler im Buch

    Beitrag von BerndM am Mo 18 Dez - 18:55

    Mein Bücheli, sollte diese Quelle als Rep.Handbuch bezeichnet werden, sagt nichts falsches. Zumal dieses Buch keine Düsengrössen benennt.
    Die primäre Hauptdüse ist die 78er und die 112 (115)er ist die sekundäre Hauptdüse welche im Düsenstock ( Düsennadelhalter ) eingeschraubt ist.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1422
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Vergaserdüsen - Fehler im Buch

    Beitrag von BerndM am Mo 18 Dez - 18:56

    Inhalt gelöscht weil post zweimal gespeichert wurde.

    Worker916

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 05.12.17
    Alter : 55
    Ort : RPL

    Re: Vergaserdüsen - Fehler im Buch

    Beitrag von Worker916 am Mo 18 Dez - 22:07

    @BerndM - genau so ist es.
    Ich hatte den ganzen Vergaser schon wieder zusammen (und zwar richtig), als ich mal in das Buch geschaut hatte..... und im Rep.Handbuch ist es falsch gedruckt, es steht genau umgekehrt in der Übersicht, d.h. Primärdüse 112 Sekundärdüse 78. Da hat es bei mir angefangen zu rotieren..... kann unmöglich sein. Weiter hinten in dem besagten Rep.Handbuch sind die Einzelteile des Vergasers aufgeführt, dort war es richtig gedruckt. Mein Fehler war das ich überhaupt in das Buch geschaut habe und dann auch noch auf die Übersichtsseite, das hat mich etwas durcheinander gebracht.
    Das Rep.Handbuch ist eines mit so einem orangenen Aufdruck vorne.
    Naja, der Vergaser ist wieder komplettiert, sieht aus wie neu (Ultraschall sein Dank) und wird demnächst wieder eingebaut. Benzinflasche dran und dann erwarte ich von dem alten Teil das es beim ersten Drücker anspringt..... Very Happy Very Happy

    Gruß Frank


    Gesponserte Inhalte

    Re: Vergaserdüsen - Fehler im Buch

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 18 Jul - 0:39