CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Teilen
    avatar
    Roflour

    Anzahl der Beiträge : 1
    Anmeldedatum : 06.02.17

    Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von Roflour am Di 26 Dez - 21:45

    Moin!
    Ich will meine Bremsbeläge mal erneuern. Das Problem ist allerdings, dass ich nicht weiß, was ich da jetzt genau kaufen muss. Die Erstzulassung ist am 02.02.1983 gewesen. Problem hierbei ist, das mein Modell nur bis 1982 gebaut wurde, weshalb ich nicht weiß was das genau für eine Bremsanlage ist. Ich hoffe jemand kann mir anhand der Bilder sagen, was ich da kaufen muss.
    Mit freundlichen Grüßen
    Roflour








    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4247
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von f104wart am Di 26 Dez - 22:22

    Zum Beispiel diese.

    ...1 Satz ist immer nur für eine Seite. Bei zwei Bremsscheiben musst Du also 2 Satz bestellen.

    Und ausserdem würde ich bei dieser Gelegenheit auch gleich auf Stahlflexschläuche umrüsten und die Bremsflüssigkeit erneuern (DOT 4). Wink



    Wie die Sättel geprüft, gepflegt, gewartet oder bei Bedarf auch überholt werden, ist Dir aber schon bekannt, oder?

    Gast
    Gast

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von Gast am Mi 27 Dez - 10:00

    Hallo und Willkommen Roflour :-))

    Im Archiv gibt es einen Link zum Bremsenüberholen, wenn Dir diese Tätigkeit noch nicht bekannt sein sollte..

    GuggsDu:

    https://henkelmann.eu/files/Doppelkolbenbremssattel_ueberholen.pdf

    Allerdings, Du willst ja nur die Beläge austauschen.

    Auf einigen Deiner Bilder sind auf dem Bremsbelagträger weisse Schriftzuege zu sehen. Die oberste ist LUC-49-....
    Das deutet darauf hin, dass es sich um ein LUCAS Produkt handelt.
    Bau' sie aus und bestelle die selben von LUCAS.


    BTW: Wieso auswechseln/erneuern ?
    Die Belagstärke ist doch noch gut bis sehr gut.

    GrussWolF

    P: Im Zusammenhang zu Bremsenüberholung auch mal hier reinschauen.

    http://cx500.forumieren.org/t2209-akustische-bremsenfunktionsanzeige#25448

    Da geht's allerdings "nur" um die hintere Trommel-Bremse; aber wenn man schon mal dabei ist, dann .......
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4247
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von f104wart am Mi 27 Dez - 12:12

    guelli02 schrieb:Bau' sie aus und bestelle die selben von LUCAS.

    Da wäre ich doch aber an einer sinnvollen und auch für mich als Laien nachvollziehbaren Begründung interessiert.


    ...Es sollten eben organische und keine Sintermetallbeläge sein. Ansonsten ist der Hersteller völlig wurscht. Rolling Eyes

    Gast
    Gast

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von Gast am Mi 27 Dez - 15:04

    Alternativ gehen auch Beläge von EBC.
    EBC207802 Blackstuff Bremsbeläge (organisch)
    vorne (Doppelscheibenanlage). Bitte 2 Satz bestellen

    Aramid Bremsbelag in Verbindung mit anderen High-Tech Fasern
    ohne Beimischung billiger Stahlfasern
    für alle, die das softere Gefühl organischer Bremsbeläge bevorzugen
    geräuscharmes, bremsscheibenschonendes Bremsen
    hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4247
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von f104wart am Mi 27 Dez - 15:51

    Was soll den der Blödsinn hier wieder? Was möchtest Du erreichen? Sag´s mir!


    Alternaiv gehen ALLE organischen Beläge!! Egal, ob sie von EBC, Ferodo, Lucas oder sonst wem sind! Rolling Eyes
    avatar
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1731
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von Siggi am Mi 27 Dez - 18:43

    Gibt es denn noch andere als organische Beläge?

    von Louis für Euro
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4247
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von f104wart am Mi 27 Dez - 18:56

    Ja, Siggi, es gibt auch Sintermetalbeläge von EBC. Dafür aber sind die serienmäßigen Bremsscheiben nicht geeignet.
    avatar
    TransalpTom

    Anzahl der Beiträge : 209
    Anmeldedatum : 30.03.15
    Alter : 49
    Ort : Moers am Niederrhein

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von TransalpTom am Mi 27 Dez - 19:55

    Auf Bild 1 sind die schon an den Kanten ziemlich ausgebrochen, darum würde ICH die bei meiner Maschine in dem Fall erneuern.

    Ein mal richtig und vernünftig machen und gut.

    Ihr könnt übrigens bedenkenlos die Beläge von Saito (Louis Hausmarke) nehmen, der Hersteller / Inhaber der ABE ist Ferodo, also ein Markenartikel.

    Ich fahre die nur, habe ich bei meiner Transalp und auch bei meiner XJR verbaut, auch bei der Bandit hatte ich die drin.

    Was bei der allen Motorrädern viel gebracht hat, war der Umbau auf Stahlflexbremsleitungen.


    Zuletzt von TransalpTom am Mi 27 Dez - 23:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    Gast
    Gast

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von Gast am Mi 27 Dez - 20:21

    Antiquietschfolie anstatt der Anti-Pasten klingt ja auch gut.

    Klick

    Worker916

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 05.12.17
    Alter : 55
    Ort : RPL

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von Worker916 am Mi 27 Dez - 21:18

    Das sind die gleichen Bremssättel wie der SC09, also Bol´dor. Ich halte Lucas für die besten Bremsbeläge, aber da kann mich drüber streiten. Lucas-Bezeichnung: MCB512. Allerdings gibt es die lt. Katalog nur in organisch. Für die CX500 sind es die gleichen, jedenfalls PC01 und die PC03, die PC06 hatte MCB544

    Gruß Frank

    Worker916

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 05.12.17
    Alter : 55
    Ort : RPL

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von Worker916 am Mi 27 Dez - 21:20

    Ah, ich sehe grad auf deinem Bild: es sind die MCB544 verbaut
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2054
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von Brummbaehr am Do 28 Dez - 12:08

    Frage an die Runde.

    Die MCB544 Beläge sind mit Trägerplatte 9mm dick.
    Die MCB512 Beläge sind mit Trägerplatte 11mm dick.

    Louis bietet die MCB544 für die Euro an, für vorne und hinten.
    Bei anderen Händlern habe ich schon die Kombination
    MCB544 vorne, MCB512 hinten gefunden.
    Da die hintere Bremsscheibe (bei der EURO) 2mm dicker ist wie vorne, hätte ich für hinten die MCB544 erwartet.

    Für die 650C (nur eine Bremsscheibe) bietet Louis die MCB512 an.

    Hat da jemand eine Erklärung zu?
    Also welchen Sinn haben die dünneren (MVB544) Beläge? (Außer das diese schneller verschlissen sind  Very Happy )


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Ausbilder

    Anzahl der Beiträge : 327
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Alter : 50
    Ort : Bottrop

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von Ausbilder am Sa 30 Dez - 22:00

    Wesentlich mehr Sorgen als die Beläge würden mir die gammligen Kolben machen!
    Solltest du die Beläge wirklich wechseln, drücke die Kolben bloß nicht so zurück.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4247
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von f104wart am Sa 30 Dez - 22:17

    Ja, Martin, da sagst Du was.

    ...Ich hab mir auch schon so meinen Teil gedacht, als ich den Eingangspost gelesen habe. Bei dieser Bremse liegt wohl noch einiges mehr im Argen.  Wink

    Gesponserte Inhalte

    Re: Welche Bremsbeläge soll ich kaufen?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 21 Mai - 10:59