CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Wasserverlust

    Teilen
    avatar
    askano

    Anzahl der Beiträge : 332
    Anmeldedatum : 09.05.13
    Alter : 57
    Ort : Ulm

    Re: Wasserverlust

    Beitrag von askano am Di 2 Jan - 21:19

    Worker916 schrieb:

    ... das Lüfterrad nicht - würde schon seit 50000km so Geräusche machen. Ist lt. Besitzer mal die Mutter gewechselt worden, hat nach 500 km wieder Geräusche gemacht.




    .... ist zwar schon ne Weile her, aber:



    Gruß
    Gerhard
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3783
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Wasserverlust

    Beitrag von f104wart am Di 2 Jan - 21:37

    Zumindest waren bei Dir noch alle Flügel vorhanden.

    Bei dem Kühler, den ich oben gezeigt habe, sah das Lüfterrad so aus:






    ...Der Besitzer war im Frankreich Urlaub unterwegs und hat´s nichtmal gemerkt. Im Motor war kein einziger Tropfen Wasser mehr drin, als sie zu mir in die Werksatt kam. Er meinet nur: "Kannst Du mal nach dem Anlasser schauen?" Das mit dem Lüfter hatte er nichtmal gemerkt. Kein Witz!

    Die CX hat echte Nehmerqualitäten. Nicht mal die ZylKoDichtung war defekt.



    Der Arbeitskollege, von dem ich weiter oben schon geschrieben hatte, ist wahrscheinlich wochenlang ohne Kühlwasser gefahren. Morgens an die Arbeit, abends wieder nach Hause. Einfache Strecke etwa 20 km.

    Er wusste, das die WaPuDichtung undicht war und brachte sie deshalb zu mir. Nachdem ich die Dichtung erneuert hatte, ist das Wasser so, wie ich´s eingefüllt habe, wieder raus gelaufen. Grund war ein Riß im Thermostatgehäuse:




    Weil die WaPuDichtung undicht war und er immer wieder Wasser nachfüllen musste, hat er auf "den teuren Kühlerfrostschutz" verzichtet. Dumm nur, dass die Mühle im Winter lediglich unter einem Carport steht.

    Im Frühjahr hat er sich dann gerfreut, dass seine CX kein Wasser mehr verliert. Ich sollte aber trotzdem die Dichtung machen, weil auch die Steuerkette gerasselt hat.

    Auch bei ihm haben´s die Kopfdichtungen heil überstanden.
    avatar
    guelli02

    Anzahl der Beiträge : 4288
    Anmeldedatum : 23.02.13

    Re: Wasserverlust

    Beitrag von guelli02 am Mi 3 Jan - 10:21

    Moin Worker916/Frank

    Worker916 schrieb:Übrigens: die WAPU soll instandgesetzt werden, das Lüfterrad nicht - würde schon seit 50000km so Geräusche machen. Ist lt. Besitzer mal die Mutter gewechselt worden, hat nach 500 km wieder Geräusche gemacht.  
    50000km (i.W. fünfzigtausend Kilometer) ?
    Sind da eventuell ein paar Nullen zuviel  Smile So viele km haben ja nur wenige CX/GL als Gesamtfahrleistung in 35 Jahren erreicht Laughing
    Eine Mutter ist da nicht vorhanden. Der Lüfterflügel ist mit einer Schraube auf dem Konus der NoWe befestigt.



    Worker916 schrieb: Was mir nicht ganz klar war warum der diese Gummimanschette mit der Feder abzieht, kann man nicht das ganze Teil auf einmal verbauen?
    Und dann hatte er noch so einen anderen Ring (so ein weißer), brauche ich den auch?
    Das "ganze" Teil zu wechseln, d.h. den Metalltopf in den die "Gummimanschette" mit Feder und schwarzem Dichtring eingeklebt ist, geht idR.**) nur zu wechseln, wenn der Motorgehäusedeckel auf der Werkbank liegt.
    Das gerade will ja die Shep-Methode umgehen Exclamation .

    Das Gegenstück der schwarzen Gleitringdichtung am Gummifuffi ist der weisse Keramikdichtring. Dieser sitzt mit einem Gummitöpfchen im Wasserpumpenrad.

    Schau Dir hier die WaPuDis für die CX an: Klick

    GrussWolF

    **) Mit geeigneten Hebeln kann man mitunter den Topf ausbauen. Geht aber nur bei CXen ab Baujahr ~~'81 bei denen die Bohrung für den Metalltopf der WaPuDi etwas größer ist.

    Worker916

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 05.12.17
    Alter : 55
    Ort : RPL

    Re: Wasserverlust

    Beitrag von Worker916 am Do 4 Jan - 22:04

    Ich meinte ja "Schraube", hab aber Mutter geschrieben.
    Ok, hab verstanden das man das Metallteil nicht unbedingt wechselt, zumindest nicht wenn der Motor noch eingebaut ist.

    Oh Mann, sehen die Lüfterflügel aus..... Mich würde ja brennend interessieren ob der Flügel an dem Motorrad daß in in der Werkstatt stehen habe auch so aussieht, aber ich demontiere da nichts um zu schauen, ist ja lt. Besitzer nicht mein Auftrag weil alles in Ordnung sein sollte.... Laughing

    Wenn ich nächste Woche loslege bin ich mal gespannt wie mir die Arbeit von der Hand geht.

    so Long Frank

    Gesponserte Inhalte

    Re: Wasserverlust

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 23 Jan - 18:30