CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Hintere Gehäusedeckeldichtung

    Teilen
    avatar
    dsc

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 15.08.17
    Ort : Md

    Hintere Gehäusedeckeldichtung

    Beitrag von dsc am So 14 Jan - 9:17

    Guten Morgen, ich habe eine Frage zu der hinteren Gehäusedeckeldichtung. Wahrscheinlich ist das schon einmal hier gefragt und beantwortet wurden, hab aber nichts dazu gefunden. Warum ist die Dichtung an den Seiten teilweise breiter und steht somit im Gehäuse? Hat schon einmal jemand nur mit Flächendichtung ( Loctite etc.) den Deckel abgedichtet ? Viele Grüße Daniel
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4456
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Hintere Gehäusedeckeldichtung

    Beitrag von f104wart am So 14 Jan - 9:31

    Hallo Daniel,

    der Überstand dient vermutlich dazu, dass die Dichtung etwas formstabiler/eigenstabil ist.

    Nur mit Flächendichtung/Dichtmasse funktioniert nicht. Zum einen quillt das Zeug nach innen raus und gelangt so in den Motor/Ölkreislauf bzw. hängt dann am Ölsieb der Ölpumpe und zum Anderen würden sich der Schaltmechanismus verklemmen, weil die Distanzierung nicht mehr stimmt.
    avatar
    dsc

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 15.08.17
    Ort : Md

    Re: Hintere Gehäusedeckeldichtung

    Beitrag von dsc am So 14 Jan - 10:01

    Ok, danke Ralf

    Gast
    Gast

    Re: Hintere Gehäusedeckeldichtung

    Beitrag von Gast am So 14 Jan - 10:46

    Das ist eine originale Deckeldichtung von Honda.


    Die "Verstärkung" an den Seiten dienen dazu, dass sich die Dichtung im Laufe einiger Jahre nicht nach innen ziehen und zu Undichtigkeiten führen kann.
    Dichtungen ohne die "Verstärkungen" sind daher für längerfristig nicht empfehlenswert.

    Trotzdem sieht man immer wieder Bilder von Motoren, wo es seitlich rechts herausölt, was mit verschiedenen Methoden von aussen .ohne Motorausbau- abgedichtet werden kann.

    Ohne Dichtung geht es nicht, da das Maß der Dichtung 0,8mm sein soll, damit die Schalthebelmimik nicht klemmt.
    avatar
    dsc

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 15.08.17
    Ort : Md

    Re: Hintere Gehäusedeckeldichtung

    Beitrag von dsc am So 14 Jan - 11:54

    Vielen,vielen Dank euch Very Happy .

    monkeyz

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 31.07.16

    Re: Hintere Gehäusedeckeldichtung

    Beitrag von monkeyz am So 4 Feb - 0:04

    guelli02 schrieb:Das ist eine originale Deckeldichtung von Honda.

    Trotzdem sieht man immer wieder Bilder von Motoren, wo es seitlich rechts herausölt, was mit verschiedenen Methoden von aussen .ohne Motorausbau- abgedichtet werden kann.

    Und zwar mit welchen?

    Danke!

    Gast
    Gast

    Re: Hintere Gehäusedeckeldichtung

    Beitrag von Gast am Mo 5 Feb - 14:23

    Silikon, JB-Weld, 1-K-Flüssig-Metall, ......o.ä..

    Das Wichtigste ist aber wie immer: Vorher und sorgfältigst entfetten.


    Gesponserte Inhalte

    Re: Hintere Gehäusedeckeldichtung

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 18 Jul - 0:42