CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Teilen
    avatar
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 54
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Alter : 56
    Ort : Horst

    Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von KaySquarra am So 11 Feb - 7:37

    Moin aus Hamburg

    ich habe das Kühlerrohr im CAD erfasst und werde es aus Aluminium fertigen lassen und anschließend Eloxieren zusammen mit dem Eckstücken und Thermostatgehäuse.

    Hat die CX Gemeinde Interesse daran, dann könnte ich eine Kleinserie auflegen lassen?
    (nur Fertigung ohne Eloxieren... kann dann jeder für sich entscheiden, ob poliert bzw. eloxiert mit den angrenzenden Teilen)

    Je nach Losgröße würden sich die Kosten für 1 Satz (2St.) auf ~48 EUR belaufen.

    Bei Interesse dann bitte PN und ich werde erstmal die Anfragen sammeln.

    Gruß Kay

    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3920
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von f104wart am So 11 Feb - 8:35

    Warum Alu? Warum nicht VA?
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1287
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 20
    Ort : Nürnberg

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von zockerlein am So 11 Feb - 9:17

    ich weiß nicht, ob sich der Aufwand lohnt?
    Beim Micha (Polierteufel) gibts die sogar fertig poliert
    avatar
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 344
    Anmeldedatum : 02.03.15

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von Polierteufel am So 11 Feb - 10:14

    Hi Kay,

    nur zu Info, da es sich bei deinem Projekt um einen 650er Motor handelt, beschenkt sich deine Bemühungen die kurzen Wasserrohre nachzufertigen nur auf die 650er Gemeinde. Um alle Interessen abdecken zu wollen müsstest Du dann auch noch die für die 500er anfertigen lassen.

    Ich schreibe es ganz offen, die Interesse an originalen neu verzinkten Wasserrohre und anderen vielen Bauteilen liegt bei bei der Güllepumpen-Gemeinde bei Null. Sich die Mühe zumachen was zu machen was es bereits seid ältlichen Jahren nicht mehr zu kaufen gibt und was sowieso keiner haben will, ist aus meiner Sicht raus geworfenes Geld und vertarne Zeit.

    Wie z.B: neu Ventildeckelschrauben (die kurzen und die langen)... mit viel Zeit und auch Geld, neu verchromen lassen ... keine Interesse bei der Gemeinde.

    Ich bekomme das Gefühl nicht aus dem Bauch, dass wenn ich mal nicht mehr sein sollte meine Kinder die ganzen Schränke voll mit neuen Ersatzteilen auf den Schrott werfen werden.

    Im Prinzip finde ich deinen Einsatz super toll, sehe aber auch aus meiner eigenen Erfahrung dass solch ein Einsatz bei anderen Motorradmarken eher geschätzt wird als in der Güllepumpen-Gemeinde.




    LG
    Michael
    avatar
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 54
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Alter : 56
    Ort : Horst

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von KaySquarra am So 11 Feb - 10:46

    schade schade schade pale

    egal, dann drehe ich mir 2 konventionell und lasse Thermostatgehäuse, Rohre und Eckstücke in "knall rot" eloxieren,
    die dann eh´keiner sieht, weil der Tank alles abdeckt...

    bis danne
    Kay
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3920
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von f104wart am So 11 Feb - 11:43

    Polierteufel schrieb: die Interesse an originalen neu verzinkten Wasserrohre und anderen vielen Bauteilen liegt bei bei der Güllepumpen-Gemeinde bei Null.

    Damit tust Du mir aber jetzt Unrecht. Razz

    ...Bei mir verlässt kein Motor die Werkstatt, der nicht mit von Micha neu verzinkten/verchromten Schrauben, Röhrchen und Haltern bestückt ist. Nur polieren tu ich inzwischen selber.  Wink

    PS: Wann schickst Du mir eigentlich die Rücklicht-Grundplatte?



    Polierteufel schrieb:Ich bekomme das Gefühl nicht aus dem Bauch, dass wenn ich mal nicht mehr sein sollte meine Kinder die ganzen Schränke voll mit neuen Ersatzteilen auf den Schrott werfen werden.

    Darf ich dann der Container sein? Very Happy



    ...@Kay: Micha hat leider Recht. Geiz ist geil in der CX-Gemeinde. Wink

    Gast
    Gast

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von Gast am So 11 Feb - 13:09

    Drum lerne, Kay, Projekte und Ideen für Neu- oder Nachfertigung von Teilen schlagen hier immer fehl.
    avatar
    Drautaler

    Anzahl der Beiträge : 124
    Anmeldedatum : 05.01.16

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von Drautaler am So 11 Feb - 13:43

    Fast immer. Es gibt Ausnahmen.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3920
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von f104wart am So 11 Feb - 13:57

    Zumindest wird das hier bewusst wieder so dargestellt, als seinen gerade die Schuld, die sich hier an diesem Thread beteiligt haben.

    Gerade DIE drei aber waren es, die sich mehrfach(!!) für die Nachfertigung der 650er und GL-Ansaugstutzen eingesetzt haben, während sich einer mehrfach destruktiv dazu geäussert hat, weil seine eigenen Versuche in Form einer Billigvariante nicht angenommen wurden und im Sand verliefen.



    ... @Kay: Zum Glück gibt es noch Emails und Telefonnummern, über die man sich konstruktiv und ungestört austauschen kann. Very Happy

    Gast
    Gast

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von Gast am So 11 Feb - 14:57

    Drautaler schrieb:Fast immer. Es gibt Ausnahmen.
    Und zwar welche Ausnahmen ?
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3920
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von f104wart am So 11 Feb - 16:12

    @Drautaler: Die Taktik ist nun die, von den (nachträglich gelöschten) eigenen Destruktivbeiträgen im oben ganannten Thema abzulenken und andere durch vorgeschobene Forderungen in die Enge zu treiben.

    Das letzte Argument ist dann meist das, dass mir vorgehalten wird, dass ich meinen Onlinestatus verberge, während ich im Forum angemeldet bin, und damit gegen irgendwelche "guten Sitten" verstoße.  Laughing


    Leider hat man den Parallelthread übersehen und nicht alle destruktiven Beiträge entfernt:

    guelli02 schrieb:Es gibt diverse Möglichkeiten die Gummis wieder so zu reparieren, dass deswegen kein Mopped verschrottet werden muss.
    Möglichkeiten sind u.a. die Gummis mit selbstverschweissendem Tape zu umwickeln, sie mit 2K-Vergussmasse einzustreichen oder mit Schrumpfschlauch zu bandagieren. Es wird niemand beim Fahren auf die reaparierten Ansaugrüssel hinschauen.

    Auf Grund dieses und ähnlicher Beiträge wurde hier eine eindeutige Forderung gestellt, eine eindeutige Forderung gestellt, die bis heute leider nicht erfüllt wurde.



    Dagegen gibt es hier zumindest die eine oder andere positive Bestätigung zu Drautalers Aussage:

    guellepumpe58 schrieb:Hallo Daniel und Micha,
    finde das Prima das Ihr euch jetzt zusammen der Sache angenomme habt, laßt euch nicht beirren. Denke es braucht etwas Zeit aber es wird werden.


    Gruß Peter
    andi-q schrieb:An dieser Stelle dann ein kurzes DAUMEN  HOCH für Danis Initiative!
    Ich finde das cool, was der junge Mann auf die Beine gestellt hat und eventuell künftig schaffen wird.
    dex schrieb:Ich bleibe euch auf der pur und lese hier mit Interesse.
    Gruß Dirk

    ...während Guelli´s Beiträge auf wundersame Weise verschwunden sind, bevor sie ein Moderator lesen und gegebenfalls löschen konnte:
    guelli02 schrieb:.

    Zuletzt von guelli02 am Sa 18 Jun - 13:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



    Vielleicht sollte man die oben erwähnte Forderung bei Dieser Gelegeheit noch einmal wiederholen.

    Auch dazu gibt es bereits positiven Zuspruch:
    Siggi schrieb:@kcx650: Oh ja, bitte!
    avatar
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 54
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Alter : 56
    Ort : Horst

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von KaySquarra am So 11 Feb - 18:14

    Ihr sollt Euch nicht "anzicken"... wofür???
    Wir sind doch nicht im Kindergarten sondern gestandene interessierte Forenmitglieder.

    Ich verstehe dieses Forum so, daß wir gegenseitig unsere Erfahrungen austauschen und so ständig unseren Horizont erweitern.
    Es gab´bis dato diverse Beiträge, die mir persönlich viel geholfen haben und technisch sehr anspruchsvoll waren.
    Auch gehört dazu, daß sich auf Foren präsentiert wird und die Freude an seinen Projekten geteilt wird, ohne unterstellt zu bekommen, daß man auf "dicke Hose" machen möchte.

    Was nach meinem Verständnis nicht dazu gehört und auch komplett ohne Wertschöpfung ist,
    die Beitrage künstlich zu verlängern und die eigentliche technische Botschaft zu verwässern durch "polemisches Geseier"... hilft der ureigensten Sache bestimmt nicht.

    Wie dem auch sei, ich habe dieses "Geseier" (ich bitte um Nachsicht für die krasse Wortwahl) immer gefiltert und überlesen
    muß mich nun aber doch mal dazu äußern, mit Bitte um Verständnis...

    Danke
    Kay
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3920
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von f104wart am So 11 Feb - 19:29

    Damit hast Du vollkommen Recht, Kay.

    Es ist nur so, dass gewisse Leute eben genau das provozieren.

    Das fängt dann mit solchen Beiträgen an

    guelli02 schrieb:Drum lerne, Kay, Projekte und Ideen für Neu- oder Nachfertigung von Teilen schlagen hier immer fehl.

    geht mit solchen weiter

    guelli02 schrieb:
    Drautaler schrieb:Fast immer. Es gibt Ausnahmen.
    Und zwar welche Ausnahmen ?

    und am Ende sind die anderen die bösen.


    Leute, die es in einem Thread geschrieben und selbst einem Moderator gegenüber zugegeben haben, dass sie bewusst provozieren, können sich hier ungehindert austrollen und ihr Unwesen treiben. Und so lange sich daran nichts ändert, sind solche Situationen leider vorprogramiert.

    Keiner seiner Vorschreiber hat sich je gegen irgendwelche Ideen für Neu- und Nachfertigungen gestellt. Sowohl Zockerlein wie auch Micha und meine Wenigkeit haben sich für die Nachfertigung der Ansaugstutzen wie auch für andere technische Verbesserungen eingesetzt.

    Und deshalb lass ich das nicht so stehen, wie es hier (wieder) von einem Guelli02 dargestellt wird! Nur, um andere und insbesondere mich in ein schlechtes Licht zu rücken.



    Gast
    Gast

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von Gast am So 11 Feb - 20:07

    Tja Kay

    Wir haben den Eindruck, die technischen Argumente sind aufgebraucht.
    Nun geht es wieder ans eingemachte = persönliche.


    Schade, aber auch nicht neu.

    _____________________________________________

    Zu diesem:
    Drum lerne, Kay, Projekte und Ideen für Neu- oder Nachfertigung von Teilen schlagen hier immer fehl.
    Beispiele für Fehlgeschlagenes:
    Teleskopgummis Motor zum Kardangelenk,
    flache Zylinderkopfdeckel,
    Ansaugstutzen für E und ähnliche,
    ... und jetzt eben die die Idee/Anfertigung der Rohre von Kay.

    Diese Beispiele anzuführen soll "provokant" sein ?
    Er sieht ganz sicher schon eine Provokation darin, wenn ich ihm einen "Guten Tag" wünsche. lol!

    Zu den weiteren tatsachenbefreiten Behauptungen muss man sich angesichts des Gesundheitszustandes dieses Vorschreibers nicht weiter äussern.


    _____________________

    Dass Moderator waterbrunn eine PN von mir, an diesen [zensiert] weiterleitet ist unfein.

    ...wie es auch unfein ist, wenn der Vorschreiber an seine auserwählten Liebchen eine PN schickt, in welcher aufgerufen wird, mich zu bashen.

    Liegt hier etwa ein ungewöhnlich hohes Maß an egozentrischer Einengung der Situationswahrnehmung vor ?
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3920
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von f104wart am So 11 Feb - 21:05

    guelli02 schrieb:Liegt hier etwa ein ungewöhnlich hohes Maß an egozentrischer Einengung der Situationswahrnehmung vor ?


    Ich habe gefragt, warum Kay die Teile aus Alu und nicht aus VA fertigen möchte. Dies geschah aus Interesse und nicht, um das Vorhaben als solches in Frage stellen zu wollen. Der Fertigungsaufwand wäre der gleiche, das Material etwas höherwertig und darüber hinaus würde VA das Eloxieren sparen.


    Daniel hat Kay darauf hingewiesen, dass Micha die Teile neu verzinkt anbietet, um Kay einen Weg aufzuzeigen, wie er sich die Nachfertigung sparen könnte (Falls er es nicht aus optischen Gründen nicht dennoch vorzieht, rot eloxierte Aluteile einzubauen)

    Micha hat darauf hingewisen, dass es sich hier um 650er Rohre handelt, die mit den 500ern nicht kompatibel sind und daher die Nachfrage wohl eher begrenzt sein dürfte. Micha hat weiter zu Bedenken gegeben, dass selbst die Nachfrage nach verhältnismäßi preiswerten neu verzinkten Teilen im Forum sehr gering ist.

    NIEMAND hat sich prinzipiell gegen eine Nachfertigung ausgesprochen. Die Diskussion war bis dahin absolut sachlich und konstruktiv.



    Der erste nicht sachliche Beitrag war Beitrag #7

    guelli02 schrieb:Drum lerne, Kay, Projekte und Ideen für Neu- oder Nachfertigung von Teilen schlagen hier immer fehl.



    ...So viel zum Thema "Situationswahrnehmung".  Smile
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2106
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von Kallebadscher am Mo 12 Feb - 7:25

    aber Hallo

    ich halt mich aus der Technik inzwischen ja weitestgehend raus
    und warum ?
    weil ein einzelner I**** solche Sprüche bringt
    Zu den weiteren tatsachenbefreiten Behauptungen muss man sich angesichts des Gesundheitszustandes dieses Vorschreibers nicht weiter äussern.
    und damit immer wieder klar stellt, dass er alleine auf weiter Flur steht

    @ Guelli
    lass bitte mal beim Psychiater deinen Gesundheitszustand prüfen
    du lebst sowas von "in einer anderen Realität", dass der Wunsch auf eine Löschung deines Akkounts hier wieder aufkeimt

    mit etwas Verstand hättest du eigentlich schon längst die Tür selbst hinter dir zumachen sollen/können !


    ach ja....jetzt kommt von dir ja wieder, dass wir uns gegen dich absprechen, gemeinsam gegen dich hetzen, oder gar hintenrum über dich schreiben und uns verschwören

    papperlapapp, dem ist nicht so !

    Lies bitte deine Beiträge mal im Zusammenhang
    und dann entscheide ob du deinen Akkount selber löschen willst

    Ich hatte von Marcel das Angebot das Forum zu übernehmen und habe es des Friedens Willen nicht gemacht, denn meine erste Amtshandlung wäre deine Löschung gewesen.
    Soviel zum Thema gegen dich Arbeiten
    Nun hast du aber eine Grenze überschritten und zweifelst den Gesundheitszustand anderen User an
    das geht mehr als zuweit


    dieser Beitrag darf nach Löschung von Guelli02 ebenfalls gelöscht werden
    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 528
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 57
    Ort : Kölle

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von Kölnerfluse am Mo 12 Feb - 8:18

    Moin zusammen,
    eigentlich hatte ich mir vorgenommen, mich an derartigen "Diskussionen" nicht mehr zu beteiligen. Aber jetzt juckt es doch zu stark in den Fingern.
    Kay hatte ein gut gemeintes, unverbindliches Angebot gemacht. Ralf, Zockerlein und Micha haben darauf wertfrei mit ihren Erfahrungen geantwortet. Ob das Angebot nun angenommen wird oder nicht, egal aus welchen Gründen, ist doch erst einmal zweitrangig.
    Betrüblich finde ich, wie dieser Thread dann eskaliert ist. Das erinnert mich stark an Foren von Halbwüchsigen, in denen ich mich gelegentlich umschauen muß (mein Sohn hat einen 50er Roller).
    Guelli02, ich verstehe nicht, was Du mit Deinen Beiträgen bezweckst. Deine technischen Kenntnisse möchte ich nicht anzweifeln, da wir uns nicht persönlich kennen. Deine Art jedoch, wie Du hier mit Forummitgliedern umgehst ist mehr als unschön. Dir steht es nicht zu, den geistigen Zustand Anderer zu beurteilen.
    Was bitteschön bewegt Dich, hier ständig zu provozieren? Gefällst Du Dir in der Opferrolle?
    Mir ist bekannt, dass mehrere Mitglieder dieses Forum verlassen haben; und das nicht zuletzt wegen Deiner provozierenden Beiträge und dem damit verbundenen Niveauverlust. Ich fände es schade, wenn das so weitergeht.
    Bitte überdenke doch noch einmal Dein Verhalten hier. Mich würde es freuen, wenn wir uns hier auf der sachlichen Ebene austauschen könnten.
    Um Dir noch eine Antwort auf Deine Frage im #10 zugeben: Seinerzeit hat Pawel die Anfertigung von Dichtungssätzen angeboten. Ich habe eine Sammelbestellung organisiert und habe etliche Sets an viele Forummitglieder versendet.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3920
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von f104wart am Mo 12 Feb - 11:13

    Stimmt, an Pawel hatte ich gar nicht gedacht. Ich habe neben inzwischen unzähligen Dichtungssätzen von ihm insgesamt 28 Kipphebelwellen nachfertigen lassen und vorher schon bei der Konstruktion und Optimierung mitgeholfen, indem wir 500er und 650er Wellen verglichen haben und die Beobachtungen und Erfahrungen daraus in die Konstruktion haben einfließen lassen.

    Alle Beteilgten haben damals an einem Strang gezogen. Auch Guelli02 war "redlich bemüht", aber auch hier ging es nicht, ohne zwischendurch zu stänkern. Nur war damals nicht ich das Angriffsziel, sondern zur Abwechslung mal Tom. Wink

    Pawel fertigt mir inzwischen auch abgespeckte Dichtsätze zum Umbau auf NEC-Lima. Also Gehäusedichtung und Dichtung für Zündungsdeckel.


    ... 3:0 inzwischen also für Drautaler. Very Happy



    Das Thema zieht sich wie ein roter Faden durch alle Threads hindurch. Es geht so lange kollegial, harmonisch und freundlich zu, bis Guelli02 ins Spiel kommt.

    Und das es sich dabei keinesfalls um eine "egozentrische Einengung der Situationswahrnehmung" handelt, sondern seine raffiniert verpackten Sticheleien und Giftspritzen vorsätzlich und bewusst platziert werden, gibt er im Nachsatz zu Beitrag #14 ganz offensichtlich sogar zu. Er hat es auch irgendwann irgendwo in einem Beitrag geschrieben. Nur lässt es die Suchfunktion eider nicht zu, diesen Beitrag zu finden.


    ==>Hier wird gar ein Mitglied auf billigste Art und Weise vor seinem eigenen Sohn, einem jungen und talentierten Nachwuchsschrauber, in dem sehr viel Potential steckt, vorgeführt:

    Beitrag von guelli02 am 13.11.2017:

    Moin Tobias

    Wende Dich doch an deinen Vater. Er hatte einen CX-Motor auf -am Hinterrad gemessene- über 60 PS umgebaut.
    Rein mechanische Tuningmaßmahmen sind doch einfacher und schneller umzusetzen als sich auf Einspritzung mit unsicherem Ausgang über die Machbarkeit und zweifelhafte Erhöhung der Motorleistung zu fokussieren... Zitat Ende.


    Ich möchte, dass dieses Forum zu dem wird, wofür es ursprünglich gedacht ist: Eine eingeschworene Gemeinschaft zu sein, die sich dem Erhalt der Güllepumpe verschrieben hat, die sich dabei gegenseitig unterstützt und den Nachwuchs fördert anstatt ihm aus niederen Beweggründen heraus vor den Kopf zu stoßen!


    Das kann aber nicht funktionieren, so lange es hier einen Guelli02 gibt, der sogar trotz Anschreiben des Administrators sein Verhalten nicht ändert und von seinen permanenten Sticheleien und Provokationen nicht ablässt.

    Seine rafinierte Art, sich dabei vom Saulus zum Paulus zu wandeln, um am Ende in die Opferrolle zu schlüpfen, wurde, wie es auch Jürgen bestätigt, inzwischen durchschaut.



    Da alle Bemühungen und alles Bitten anscheinend nicht hilft, schließe ich mich nun ganz offiziell der Forderung von Klaus KCX650 an und beantrage den Ausschluss von Guelli02 aus diesem Forum!
    avatar
    shorty1111
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 918
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : LG

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von shorty1111 am Mo 12 Feb - 14:49

    .... da bin ich mal nen Nachmittag nicht da und schon geht es wieder los ....

    das ganze hatten wir doch schon mehr als einmal!

    Ich mach dann mal Dicht (wie beim letzten mal auch) und bitte darum sich persönlich per PM oder Mail oder wie auch immer auseinander zu setzen aber nicht mehr hier.

    ... in 2 Monaten ist das ganze dann hier auch wieder weg und in der Zwischenzeit kann ja jeder per PN bei Kay sein Interesse an Teilen bekunden ...

    Zur weiteren Info:

    .... ich habe hier nichts im betroffenen Faden gelöscht, ich gehe davon aus das die fehlenden Beiträge von guelli02 durch die Sperrung durch Marcel verursacht sind ...

    ....sind aber noch sichtbar wenn das folgende Rezept angewendet wird:

    Waterbrunn schrieb:Anzeige ausgeblendeter Beiträge:

    Das Vorhandensein von ausgeblendeten Beiträgen wird durch eine schmale weiße Zeile angezeigt, in der mittig der Text steht:

    "Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen"

    Wenn man auf das unterstrichene "Diese Nachricht anzeigen" klickt, wird der ausgeblendete Beitrag angezeigt.

    SO ist das nun Mal.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kühlerrohr-kurz (Thermostat / Eckstück) - Fertigung aus Aluminium

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 26 Feb - 0:48