CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    längere Stoßdämpfer für Umbau

    Teilen

    Siegfried Wanjek

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 20.02.18

    längere Stoßdämpfer für Umbau

    Beitrag von Siegfried Wanjek am Di 20 Feb - 18:10

    Moin!
    Ich suche für meine cx500 Bj.83 Standard 30-50mm längere Stoßdämpfer (also 350-370mm). Hat jemand eine Idee?
    Vielleicht von anderen Honda-Modellen, oder beim guten Zubehör-dealer?
    Bei Ikon hab ich schon welche gefunden, aber das sprengt leider das bescheidene budget!

    Vielen Dank, Siggi
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4635
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: längere Stoßdämpfer für Umbau

    Beitrag von f104wart am Di 20 Feb - 18:35

    Dann schau mal unter YSS.


    ...30-50 mm sind aber schon eine Menge Holz. Du weißt schon, dass sich dadurch die ganze Fehrwerksgeometrie ändert?

    Der Lenkkopfwinkel wir kleiner, ebenso wie der Nachlauf. Dadurch verbessert sich zwar das Einlenkverhalten, gleichzeitig aber verschlechtert sich der Geradeauslauf.

    Ausserdem wird der ganz Bock Kopflastig und die Gabel kann durchschlagen. Wenn Du vor einer Kurve richtig ankerst, kann der Arsch schon ziemlich leicht werden. Und das, ohne dass Du wirklich die maximale Verzögerung abrufst.
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 340
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: längere Stoßdämpfer für Umbau

    Beitrag von yosz am Di 20 Feb - 20:40

    50 mm ist wirklich arg viel.
    Ich habe schon mal berichtet, an meiner RC12 (Euro mit Zentralfederbein) ist ein YSS verbaut, das Federbein ist vielleicht 2-3 mm länger gestellt, das könnte über das Pro-Link auf max. 25 mm am Hinterrad hinauslaufen. Dazu ist die Gabel vorn 6 mm durchgesteckt. Dem Fahrverhalten hat das überhaupt nicht geschadet, geradeaus bleibt sie ruhig, in die engen Ecken geht sie viel willger rein. Gemacht hatte ich das aber eigentlich, damit ich die leichter auf den Hauptständer bekomme.
    Also:
    - 50 mm mehr Federbeinlänge ist auch bei "Stereo"-Federbeinen noch mehr am Hinterrad, steht der Bock da überhaupt noch recht auf den Ständern, gerade der Seitenständer könnte komisch werden.
    - kann der Kardan diese Schwingenauslenkung überhaupt ab, also das Gelenk in der Welle am Getriebe (ich weiß auch nicht wie das da innen aussieht)
    - YSS ist in Preis-Leistung wirklich OK, für mein Teil bewertet. Aber die Dinger sind in der Federrate eher stramm.
    - das Verstellen der Länge geht über eine der Stoßdämpfergabeln an einen Gewindebolzen geschweißt und mit Kontermutter an der Kolbenstange befestigt. Konstruktiv sind da vielleicht 10 mm Längenverstellung sinnvoll realisierbar, viel für ein Pro-Link, gar nicht viel beim "Stereo"-Federbein.

    Ich würde da mal schauen, was bietet der YSS für die CX500 da so an, dann die Bauart analysieren (also Gabelbreiten und Durchmesser der Bolzen), welche Längen sind für die Bauert noch so verfügbar und inwiefern sind die sogar verstellbar. Wenn Du dann was passendes in Deiner Wunschlänge findest, kannst Du sogar rückwärts auf das Motorrad suchen, zu dem die passend dargestellt wurden.
    Ciao
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4635
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: längere Stoßdämpfer für Umbau

    Beitrag von f104wart am Di 20 Feb - 21:33

    Na ja, den Seitenständer kann man ja verlängern, der ist eh zu kurz. Bei DER Länge aber muss man eine zusätzliche Feder montieren, weil er sonsr rumbaumelt.

    Das Problem ist nur, dass er dann auch noch mit dem Hauptständer koldidiert. Den schmeißt man, weil er ja sowieso auch zu kurz ist, am besten gleich raus.

    Kardan sollte nicht unbedingt das Probem sein, weil die Winkeländerung relativ gering ist (Strahlensatz).


    Gerd hat in seinen Scrambler (der rote, der damals in der ROADSTER war) IKONs von der Laverda eingebaut:

    GerdZX10 schrieb:
    Folgende Federbeine (mit Bestellnummern) von Ikon kommen für die Pumpe in Betracht, um das Heck anzuheben:

    7610-1412: Honda CX 500. Länge 326mm. Federweg 70mm, Federlänge 250mm. Federrate in kg: 15kg 21kg 28kg (original!)

    7610-1523: Honda CB 1000 BIG. Länge 350mm. Federweg 70. Federlänge 235mm. Rate in kg: 18kg 25kg 33kg (Mopete ist schwer!)

    7610-1397: Laverda 1000: Länge: 362mm. Federweg 80. Federlänge 279mm. Rate in kg: 18kg 25kg 33kg (Mopete ist schwer!)

    Die längeren Federbeine von der BIG oder der Laverda sind aber nur dann gut, wenn der Fahrer ein paar Kilos mehr wiegt. Für mich sind die Laverda-Federbeine ideal. Für einen 80 kg - Fahrer wären mein Ikons zu viel zu hart. Dann müsste man die Federn  entsprechend der jeweiligen Federrate abgeändert bestellen.


    Siegfried Wanjek

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 20.02.18

    Re: längere Stoßdämpfer für Umbau

    Beitrag von Siegfried Wanjek am Di 20 Feb - 23:13

    Vielen Dank, Leute!
    Das mit der Fahrwerksgeometrie habe ich im Schirm und einen Hauptständer hat die cx schon lange nicht mehr...
    Ich werde mich auf jeden Fall bei YSS umsehen . Guter Hinweis! Und an den Scrambler aus der Roadster hatte ich gar nicht mehr gedacht.
    Ahoi, Siggi

    Gesponserte Inhalte

    Re: längere Stoßdämpfer für Umbau

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 26 Sep - 9:03