CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Anschlüsse vergasser und co?

    Teilen

    dvpietsch

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 06.01.18
    Ort : Karlsdorf-neuthard

    Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von dvpietsch am Do 8 März - 18:29



    Vom benzinhan geht ja ein unterdruckschlauch weg so muss der hin ? Und unten am vergsser die 2 anschlüsse hab ich auch kein plan! Bekomm sie nur mit startpilot zum laufen 😩

    War schön paar leute mal live zu sehen in Hambrücken

    dvpietsch

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 06.01.18
    Ort : Karlsdorf-neuthard

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von dvpietsch am Do 8 März - 18:37

    Vielleicht hat auch einer Lust bei mir in der Werkstatt bei kühlem Bier warmen Kamin mir zu helfen sie zu leben zu erwecken ! Den bin da technisch überhaupt nicht fit

    Von Topic'it App gesendet
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2182
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von Kallebadscher am Do 8 März - 18:42

    Hallo Nachbar

    vom Benzinhahn gehen zwei Schläuche:
    1x Entlüftung
    1x Unterdruck vom Vergaser kommend

    von den Vergasern nach Unten gehen zwei Entlüftungen/Überlaufschläuche


    da ich auf dem Bild nicht genau erkennen kann wo deine zwei Schläuche am Benzingockel herkommen, schlage ich mal vor diese beiden Schläuche untereinander zu tauschen Exclamation


    Grüßle
    Tom....der von der kleinen Ausstellung in Hambrücken immer wieder begeistert ist
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2182
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von Kallebadscher am Do 8 März - 18:44

    Zur Werkstatthilfe:

    gerne.....aber aktuell steht meine Hütte unter Quarantäne.....hier hat die Grippe gnadenlos zugeschlagen pale

    dvpietsch

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 06.01.18
    Ort : Karlsdorf-neuthard

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von dvpietsch am Do 8 März - 18:45

    Also der rechte geht zum Verfasser der linke auch und der in der Mitte weis ich nicht wo der hin soll.

    Von Topic'it App gesendet

    dvpietsch

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 06.01.18
    Ort : Karlsdorf-neuthard

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von dvpietsch am Do 8 März - 18:48

    Die Überlaufschläuche am vergasser laufen dann einfach ins leere?

    Von Topic'it App gesendet
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1682
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von schorsche am Do 8 März - 18:53

    Im Archiv des Technikbereichs finden sich jede Menge Links zu geballtem Wissen! Es lohnt sich, sich dort einmal umzusehen.

    U.a. ist dort der Link zu einem Dokument über die verschiedenen Benzinhähne gelistet. In diesem PDF gibt es selbstverständlich auch eine Grafik zu den Anschlüssen des Unterdruckhahns.

    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2182
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von Kallebadscher am Do 8 März - 18:54

    Hallo

    Benzinhahn zum Vergaser ist 1x der dicke Benzinschlauch rechts (von links auf den Benzinhahn geguckt) am Hahn
    die beiden andern Schläuche sind deutlich dünner
    der Eine geht hinter dem Motor ins Freie
    der Andere (ganz links) geht zwischen den Vergasern auf nen Messingstutzen

    dvpietsch

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 06.01.18
    Ort : Karlsdorf-neuthard

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von dvpietsch am Do 8 März - 19:01

    Ok dann hab ich es richtig hab aber das Gefühl das kein Benzin kommt ! Ich schau mir mal die links an!

    Von Topic'it App gesendet
    avatar
    Alexander

    Anzahl der Beiträge : 90
    Anmeldedatum : 13.02.18
    Alter : 46
    Ort : Reichelsheim

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von Alexander am Fr 9 März - 15:04

    Kannste einfach kontrollieren!

    Schlauchverbindung Hahn-Vergaser am Vergaser trennen.
    Schlauchverbindung Hahn-Ansaugstutzen am Ansaugstutzen trennen.
    Benzinhahn auf ON!
    Am Schlauch Hahn-Ansaugstutzen nuckeln/saugen.
    Dann sollte es schnell nach Benzin riechen und dasselbige auf dem Werkstattboden zu sehen sein.
    Wenn nicht, haste entweder fast kein Sprit mehr drin.
    (Versuch in Reservestellung wiederholen).
    Wenn genug Sprit drin ist haste ansonsten ne Verstopfung.

    Teste. Poste.

    Mit dem Zippo winkt
    Alex
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1682
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von schorsche am Fr 9 März - 20:16

    Tolle Ergänzung. Sofort ins BH-Dokument übernommen!

    ABER!!!!

    Was das Ganze leider ein wenig unglaubwürdig macht ist die Sache mit dem ZIPPO! Alex hat ne E-Zigarette! ICH SCHWÖR!!!

    avatar
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 387
    Anmeldedatum : 02.03.15

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von Polierteufel am Sa 10 März - 17:40


    dvpietsch

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 06.01.18
    Ort : Karlsdorf-neuthard

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von dvpietsch am Di 13 März - 19:34

    So alles gemacht jetzt geht sie aber nun läuft am rechten vergasser unten einiges an Sprit raus! 🤔
    Werde wohl doch nicht drum herum kommen und die vergasser mal auszubauen!

    Von Topic'it App gesendet
    avatar
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 387
    Anmeldedatum : 02.03.15

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von Polierteufel am Mi 14 März - 20:00

    Hi,

    klopf mal mit dem Ende eines Schraubendrehers seitlich an die Benzinkammern. Sollte es nicht aufhören zu Laufen (über den Überlaufschlauch), dann wird da wohl was im Argen sein.

    1.) Schwimmernadel hängt fest? Das kann sein, wenn der Vergaser leer laufen gelassen wurde für die Winterzeit.

    a.) Schwimmernadelstift hängt fest? Das ist meistens der Grund für das zuvor abgelassene Benzin für die Winterzeit.

    b.) Schwebstoffe(Bestandteile/ Reste/ Zustatzstoffe) die sich über den Winter in der Benzinkammer gesammelt haben durch Verdunstung des Benzins haben den Ventilsitz verunreinigt.

    2.) Wie (1.b) aber diese Rückstände haben Durchlass verstopft.

    3.) Rost im Tank der den Vergaser verunreinigt hat

    Wenn Punkt 2 oder Punkt 3, dann muss der Vergaser gereinigt werden. Seltens ist dann das Schwimmerventil defekt ganz zu schweigen das der Ventilsitz des Schwimmerventils beschädigt ist.


    Wenn man nicht weis was man da macht, kann man unnötig was kaputt machen oder schlichtweg falsch machen.

    Viel Erfolg bei der Fehlersuche
    Michael


    dvpietsch

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 06.01.18
    Ort : Karlsdorf-neuthard

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von dvpietsch am Mi 14 März - 20:44

    Hab mal aufgemacht und alles gereinigt dann wieder montiert und dann lief sie perfekt! Dann bremsen entlüftet. Tank montiert werden ne Sitz drauf geschraubt! Aus der Werkstatt geschoben zur ersten Probefahrt Zündung an und gar nix geht mehr
    avatar
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 387
    Anmeldedatum : 02.03.15

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von Polierteufel am Do 15 März - 5:07

    Vielleicht beim Bremsen entlüften an den Kill-Schalter gekommen?

    napi

    Anzahl der Beiträge : 59
    Anmeldedatum : 25.02.13
    Alter : 31
    Ort : Im Grünen Zwichen Köln und Marburg

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von napi am Do 15 März - 15:32

    Hallo,

    bitte schau doch mal nach der Spiralfedern die den Choke am Vergaser mitnimmt.

    Das beeinflusst auch das Start verhalten bei mir war die mal ausgehangen, dann wollte die Dame auch nicht sorecht

    Gruß

    Jens


    Zuletzt von napi am Do 15 März - 15:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    dvpietsch

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 06.01.18
    Ort : Karlsdorf-neuthard

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von dvpietsch am Do 15 März - 15:35

    Polierteufel leider ist es nicht so einfach! Ist zum heulen jetzt muss ich auf mein Elektriker warten !

    Von Topic'it App gesendet
    avatar
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 387
    Anmeldedatum : 02.03.15

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von Polierteufel am Do 15 März - 16:39

    dvpietsch schrieb:...Zündung an und gar nix geht mehr

    Dreht der Motor/ oder Anlasser noch nicht einmal? Shocked
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4124
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von Waterbrunn am Do 15 März - 17:02

    Meine Glaskugel sagt:
    Beim Aufsetzen des Tanks ist der Stecker vom Zündschloss abgerutscht


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    dvpietsch

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 06.01.18
    Ort : Karlsdorf-neuthard

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von dvpietsch am Sa 17 März - 12:18

    Da viel Elektrik in der Lampe sitzt hat ein Stecker Masse bekommen und die Hauptsicherung ging durch!
    Und wie ich heute Gestellen musste gibt es die bei mir nirgendwo zu kaufen !
    Werde das Ding wohl bestellen müssen und dann umbauen von blattsicherung auf normale flachsicherung!

    Von Topic'it App gesendet
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 281
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von yosz am Sa 17 März - 15:16

    Hauptsicherung durch, das hatte ich auch, obwohl ich bis heute nicht weiß warum. Habe dann gleich zehn Stück gekauft, Nummer auf der Tüte ist 98200-53000, 30A.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4376
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von f104wart am Sa 17 März - 15:40

    yosz schrieb:Hauptsicherung durch, das hatte ich auch, obwohl ich bis heute nicht weiß warum.

    Vielleicht einfach nur deshalb, weil sich das Zeug nach fast 40 Jahren pulverisiert. Wink

    ...Oder war das schon bei einer neuen Sicherung?
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 281
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von yosz am Sa 17 März - 15:50

    f104wart schrieb:...Oder war das schon bei einer neuen Sicherung?
    ne ne, die neue tut, wie lang die alte drin war weiß ich nicht
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4376
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von f104wart am Sa 17 März - 16:06

    Na ja, dann weißt Du ja jetzt, warum. Laughing

    Gesponserte Inhalte

    Re: Anschlüsse vergasser und co?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 21 Jun - 15:51