CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Teilen
    avatar
    MB69

    Anzahl der Beiträge : 107
    Anmeldedatum : 23.08.16
    Alter : 49

    Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von MB69 am Do 19 Apr - 21:48

    Hallo Ihr,

    ja ich weiß....Ferndiagnose ist echt schwierig. Aber ich frage Euch trotzdem mal:
    Wenn ich den Motor starte ist ein lautes Klackern aus dem Motorblock zu hören. Erst
    dachte ich, es sind die Ventile. Aber eine Kontrolle ergab (Nach dem erweiterten Handbuch,
    Megadank an Schorsche) das die Werte gar nicht sooo verkehrt waren. Das Geräusch kommt
    auch nicht aus den Zylindern, sondern weiter unten aus dem Motorblock. Nach dem Anlassen
    ist es an- und abschwellend, wenn der Motor warm ist dauerhaft zu hören.

    Der Fahrbetrieb ist unauffällig. Springt gut an, auch nach monatelanger Standzeit, Kein stottern, ordentlicher Durchzug, Temperatur immer im normalen Bereich,
    die 50 Pferde scheinen anwesend zu sein..... Irgend ein Lagerschaden vielleicht?

    Die Historie des Motors ist mir nicht bekannt, angeblich war er schon mal offen und "überarbeitet" worden,
    (die Dichtungen sind grün, das ist ja - glaube ich - auch ein Zeichen dafür). Was gemacht wurde ist aber nicht
    nachvollziehbar. Es ist eine PC01 aus 1980, 50 PS, Laufleistung unbekannt.

    Ist vielleicht jemand in der Nähe von 32257 Bünde, den ich mal besuchen könnte und der mir sein Ohr leiht?
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1442
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von BerndM am Do 19 Apr - 21:58

    Hallo MB 69,
    Ich kann das mit dem Ohr versuchen. Am Samstag soll es noch schönes Wetter haben. Auch mit Stetoskop könnte ich dienen.
    Trotzdem bin ich auch noch für jede weitere Kommentierung dankbar.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4670
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von f104wart am Do 19 Apr - 22:10

    Hört sich verdächtig nach Steuerkette an.


    ...Zur Lokalisierung des Geräuschs reicht auch ein langer Schraubendreher oder ein Metallröhrchen, den/das man sich ans Ohr legt und mit dem anderen Ende den Motor abtastet. Wink
    avatar
    MB69

    Anzahl der Beiträge : 107
    Anmeldedatum : 23.08.16
    Alter : 49

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von MB69 am Do 19 Apr - 22:42

    Schon mal vielen Dank Euch beiden für die schnelle Antwort.
    Tonaufnahmen sind ja immer mit Vorsicht zu genießen. Die Qualität
    ist sooooo unterschiedlich, die Umgebung spielt eine Rolle, etc.
    Aber dieses Video, das ich auf Youtube gefunden habe, klingt
    frappierend ähnlich......

    https://www.youtube.com/watch?v=lWka5kRQUuA&t=0s&list=PLfON9IPfUp_gK_aLNLEhS7FCzzmHURAKI&index=28

    Hoffe, das klappt mit dem Link.
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 340
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von yosz am Do 19 Apr - 23:45

    Stimmt, Handy-Tonaufnahmen sind schwierig nachzuvollziehen. Nun ist das im Video auch ungeschickt gemacht. Wenn du ein Geräusch zuordnen willst, drehst du den Motor langsam aus dem Leerlauf bis vielleicht 5000 ganz gemächlich hoch und läßt den dann abtouren. Wenn der Motor im abtouren klappert, sind es gerne die Kolbenbolzen / Pleuellager. Der Motor im Video wird mit mehr Drehzahl eher ruhig, das ist dann ein Indiz für Steuerkette, Spanner, Nockenwelle, die Wechselmomente von Ventilfedern / Nockenerhebung sind ja quasi immer gleich, aber mit mehr Drehzahl steigen Reibung und Schleppmoment des Ventiltriebs an der Kette, womit die sozusagen "dynamisch" gespannt wird und die Geräusche weniger werden. Glaskugel-Diagnose wie Ralf also. Ciao
    avatar
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1781
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von Siggi am Fr 20 Apr - 17:10

    Wie wäre es mit Schaumburg? ca. 60 km von Lemförde und 50 km von Bünde? Ich schicke dir mal meine Mobilnummer als PN, wohne in der Nähe von Bückeburg.
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1442
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von BerndM am Fr 20 Apr - 17:34

    Hallo Siggi, hallo MB69,
    Ich gehe davon aus das Schaumburg auch eine Reise wert ist.
    Ich bin dabei sofern ein Termin gefunden wird. Oder MB hat zwei Anlaufmöglichkeiten
    je nach Verfügbarkeit.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    MB69

    Anzahl der Beiträge : 107
    Anmeldedatum : 23.08.16
    Alter : 49

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von MB69 am Fr 20 Apr - 20:41

    Na, das hört sich super an. Das sollten wir auf jeden Fall machen.
    Schade, das man irgendwie wieder nach Hause kommen muss,
    sonst würde ich mir nen Kasten Bier in den Rucksack packen Laughing
    avatar
    MB69

    Anzahl der Beiträge : 107
    Anmeldedatum : 23.08.16
    Alter : 49

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von MB69 am Fr 20 Apr - 20:54

    Ralf meinte ja, es hört sich verdächtig nach Steuerkette an. Der Vorbesitzer
    berichtete, dass der Motor angeblich vor 6000km offen war und auf automatischen
    Kettenspanner umgerüstet wurde. Kann man glauben oder nicht. Wie kann man prüfen, ob das tatsächlich stimmt?
    Die Kettenspannerschraube am Motorgehäuse ist noch drin, wird wegen Abdichtung
    ja auch nötig sein. Kann man das ohne den Motor zu zerlegen überhaupt prüfen?
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1718
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von schorsche am Fr 20 Apr - 21:19

    Mit Hilfe eines Zahnarztspiegels sollte sich zumindest erkennen lassen, ob tatsächlich ein automatischer Kettenspanner eingebaut ist. Mit Hilfe eines guten (!) Endoskops/Brachioskops sollten sich noch viel mehr Details feststellen lassen.

    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4670
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von f104wart am Fr 20 Apr - 21:33

    MB69 schrieb:Der Vorbesitzer berichtete, dass der Motor angeblich vor 6000km offen war und auf automatischen
    Kettenspanner umgerüstet wurde.

    Und genau da liegt vermutlich der Hund begraben.

    Der Tipp mit dem Spiegel/Endoskop ist gut. Aber ich würde den Motor mit einem Schraubendreher o.ä. "abhorchen" und wenn sich die Vermutung, dass das Gerausch aus dieser Ecke kommt, bestätigt, würde ich gar nicht lange rum machen und den Motor zerlegen.

    Es gibt nämlich auch Leute, die tauschen nur den Spanner und lassen die Führungsschiene vom manuellen Spanner drin.


    ...Ich hab grad heute wieder einen automatischen Spanner auf der Fräsmaschine gehabt, der auf den letzten 4 mm nicht arretiert hat.
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4180
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 20 Apr - 21:38

    Moin MB 69,

    meine Glaskugel sagt, das ist die Steuerkette!

    Ja, du hättest den Motor über 2500 Touren hochdrehen sollen und dann Gas wegnehmen. Dann kann man die Kette schlagen hören. Aber schon im Leerlauf hat die so einen Ton im Hintergrund, das ist die Kette!

    Dein Ansprechpartner die der Mutschman, der wohnt in Spenge. Ich schick ihm Mal ein Mail, dass er mit dir Kontakt aufnimmt. Der tut ja auch arbeiten und ist nicht immer im Forum.

    Automatischer Spanner oder nicht, ich habe ja grade erst vor kurzer Zeit bei Patrick einen automatischen Kettenspanner gefunden, der statt eines manuellen nachgerüstet war und mit einem speziell gedrehten Bolzen befestigt war, dass das aussah, als hätte der Motor immer noch einen manuellen Spanner. WISSEN tut man das erst, wenn man das Gewerks aufmacht und selber reinkuckt!!!einself

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    bc30se

    Anzahl der Beiträge : 507
    Anmeldedatum : 08.04.15

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von bc30se am Fr 20 Apr - 21:56

    avatar
    MB69

    Anzahl der Beiträge : 107
    Anmeldedatum : 23.08.16
    Alter : 49

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von MB69 am Fr 20 Apr - 22:15

    [quote="Waterbrunn"]Moin MB 69,



    Dein Ansprechpartner die der Mutschman, der wohnt in Spenge. Ich schick ihm Mal ein Mail, dass er mit dir Kontakt aufnimmt. Der tut ja auch arbeiten und ist nicht immer im Forum.


    Also das wäre ja genial, Spenge ist wirklich nur 10 km von mir entfernt....
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4180
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 20 Apr - 22:46

    In diesem Fall ist der Konjunktiv unangemessen, denn der Mutschman residiert definitiv in Spenge und der hilft auch!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    mikejanke

    Anzahl der Beiträge : 304
    Anmeldedatum : 07.09.13
    Alter : 56
    Ort : Altenkirchen / Ww.

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von mikejanke am So 22 Apr - 14:57

    ZU Beitrag #9 Kettenspanner.
    Der manuelle Kettenspanner braucht auf jeden Fall die Rückzugfeder, die nach unten abgeht und eingehängt wird.
    Diese Feder kann man auch leicht erfühlen, wenn man lange, dünne Kinderhände Laughing hat.
    avatar
    GL500Driver

    Anzahl der Beiträge : 17
    Anmeldedatum : 19.09.14
    Alter : 58
    Ort : Böhl-Iggelheim

    Motorgeräusch

    Beitrag von GL500Driver am Sa 28 Apr - 11:28

    Hat schon mal jemand an das Lüfterrad gedacht?
    Wenn das Metalteil im Kunststoff gebrochen ist, eiert der Lüfter auf der Nockenwelle.
    Macht dann Geräusche als wenn sonst was defekt wäre.

    War mal mit so einem defekten Lüfter bei einer Hondawerkstatt, der wollte mir eine neue Nockenwelle einbauen.
    Bin dann noch in eine andere Hondawerkstatt , da hat der Meister den Motor an und gleich wieder ausgemacht
    Seine Diagnose Lüfterrad, dieses ausgetauscht und alles war wieder gut.

    gruß Günter
    avatar
    MB69

    Anzahl der Beiträge : 107
    Anmeldedatum : 23.08.16
    Alter : 49

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von MB69 am Mi 9 Mai - 20:44

    Mit stolzgeschwellter Brust kann ich als bisheriger Nichtschrauber verkünden: Es ist vollbracht, der Motor wurde
    operativ entfernt Very Happy

    Die Anleitung zum Motorausbau von Waterbrunn ist absolut genial. Danke dafür. Und die Tipps vom Mutschmann waren
    suuuuper hilfreich! Euch beiden ganz besonderen Dank!

    Jetzt geht`s im wahrsten Sinne des Wortes ans Eingemachte  Very Happy



    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4180
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von Waterbrunn am Mi 9 Mai - 21:03

    Gute Arbeit! - Und danke für die Blumen!

    Nächster Tipp:
    Schraub sofort den Entlüftungsdom ab und leg ihn sicher beiseite. Wenn du den Motor bewegst braucht es nur einen Schlag schräg gegen den Entlüfterdom und der knackt unten am Gewinde ab. So einen Dom bekommst du nur, wenn ein Motor geschlachtet wird!.Als nächstes steckst du ein Tuch in die Öffnung, damit da nicht aus Versehen etwas reinfällt!

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    MB69

    Anzahl der Beiträge : 107
    Anmeldedatum : 23.08.16
    Alter : 49

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von MB69 am Mi 23 Mai - 22:46

    Dank der tatkräftigen Unterstützung von Andreas mit manpower und Werkzeug ist der Motor offen, die Steuerkette demontiert und die Frage nach dem Kettenspannertyp beantwortet. Es ist ein automatischer, der bereits komplett ausgefahren war. Die Kette hat auch bereits eine daneben liegende Schraube angefräst


    avatar
    Mutschman

    Anzahl der Beiträge : 364
    Anmeldedatum : 04.03.13
    Alter : 60
    Ort : Spenge

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von Mutschman am Mi 23 Mai - 22:55

    So ein gutes Foto von der abgescherten Schraube macht sich immer gut gerahmt von der alten Steuerkette zur Deko in jeder CX/GL-Werkstatt.
    Very Happy
    avatar
    Ecki

    Anzahl der Beiträge : 747
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 58
    Ort : Da wo die wilden Otter wohnen!

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von Ecki am Do 24 Mai - 10:18

    Da gibt es aber noch bessere Bilder, wo von der Schraube fast NIX mehr übrig war.
    avatar
    MB69

    Anzahl der Beiträge : 107
    Anmeldedatum : 23.08.16
    Alter : 49

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von MB69 am Mo 11 Jun - 21:52

    Und wieder bleibt mir nichts anderes zu sagen als: Danke, danke, danke an Mutschmann und EO, die mir heute das Händchen gehalten haben bei der Montage der neuen Steuerkette und tatkräftig geholfen haben. Dank Ralf's Sorglospaket ist der Motordeckel jetzt wieder montiert und das Herz kann wieder implantiert werden Very Happy

    Aber warum liegt das Bild auf der Seite? Seeeeehr seltsam....

    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4670
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von f104wart am Di 12 Jun - 0:11

    Auf dem Foto ist der Sicherungsdraht noch im Kettenspanner. Ich hoffe, Ihr habt nicht vergessen, den vorher noch heraus zu nehmen. Wink
    avatar
    Mutschman

    Anzahl der Beiträge : 364
    Anmeldedatum : 04.03.13
    Alter : 60
    Ort : Spenge

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von Mutschman am Di 12 Jun - 7:56

    f104wart schrieb:Auf dem Foto ist der Sicherungsdraht noch im Kettenspanner. Ich hoffe, Ihr habt nicht vergessen, den vorher noch heraus zu nehmen. Wink

    Shocked Oha! Shocked Ich fürchte, da muss der Motor wohl noch mal aufgemacht werden.





    clown
    Alles gut.
    Nach deiner exzellenten Anweisung konnte man da ja praktisch nix falsch machen und: ja, der Sicherungsdraht wurde natürlich entfernt und der Spanner funzt erstklassig. Danke.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Klackern, klopfen aus dem Motor, Motorgeräusch

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 16 Okt - 6:03