CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Teilen

    wicki

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 23.03.18

    GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von wicki am Fr 11 Mai - 17:16

    Hi zusammen,

    also auf Touren von mehr als 30km fängt der Lenker an zu nerven.
    Weil die Haltung ja mehr an eine Schubkarre als an einen Mopedlenker
    erinnert - dann schlafen die Finger (zunaechst an der Gashand) ein und
    es sieht bestimmt arg albern aus, wenn man versucht, dem mittels
    Fingerbewegungen entgegen zu wirken aber gleichzeitig noch Gas geben
    will.

    Es gibt hier zwar den einen oder anderen Thread - aber viele der Links
    sind tot und da nur Tag/Monat drin steht, koennen die Thread durchaus
    10 Jahre alt sein, scheint mir...

    Frage also: was nehm ich fuer einen Ersatzlenker? Vorzugsweise einen, den
    man einfach drauf schraubt und nicht extra zu beschuetzenden Werkstaette
    damit  muss....

    munter bleiben

    wicki
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 239
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von yosz am Fr 11 Mai - 18:30

    Hallo Wicki,
    vielleicht kannst Du Dich mit den Lenkern der CX oder Eurosport anfreunden, der Vorteil: es könnte dann die Züge und Bremsleitung in den passenden Längen geben, wenn Du von den hohen Schubkarrengriffen weg willst. CMSNL ist immer sehr hilfreich, leider ist die Seite kürzlich zum Schlechteren umgestellt worden.
    Ciao
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1381
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von BerndM am Fr 11 Mai - 18:41

    Ich würde wegen der Länge der Züge und Leitungen bei einem ähnlich hohen Lenker bleiben. Gehört auch zur GL.
    Da gibt es Alternativen. Schorsche hat dazu mal was gesagt. Er hat, meine ich, auf einen ähnlichen ergonomischeren Lenker umgebaut.
    Der wird auch nicht auffallen. Oder Du schaust bei Fehling und co.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    mikejanke

    Anzahl der Beiträge : 280
    Anmeldedatum : 07.09.13
    Alter : 56
    Ort : Altenkirchen / Ww.

    Re: GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von mikejanke am Fr 11 Mai - 20:59

    Da kann ich dem Bernd nur beipflichten. Die Lenker vom Tourer und der Euro sind zu niedrig. Wenn du größer als 170 cm bist liegst du leicht nach vorne gebeugt mit dem Gewicht auf den Handgelenken.
    Für eine aufrechte entspannte Sitzhaltung, wie sie zur GL und ihrer Verkleidung gehört, empfehle ich einen Lenker von mind. 12-15 cm. Dann mußt du evtl. nicht einmal die Bowdenzüge ändern.

    wicki

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 23.03.18

    Re: GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von wicki am Sa 12 Mai - 6:59

    mikejanke schrieb:Da kann ich dem Bernd nur beipflichten. Die Lenker vom Tourer und der Euro sind zu niedrig. Wenn du größer als 170 cm bist liegst du leicht nach vorne gebeugt mit dem Gewicht auf den Handgelenken.
    Für eine aufrechte entspannte Sitzhaltung, wie sie zur GL und ihrer Verkleidung gehört, empfehle ich einen Lenker von mind. 12-15 cm. Dann mußt du evtl. nicht einmal die Bowdenzüge ändern.

    ja, ich bin ueber 1,80 - und ich moechte auch gern eine sitzhaltung,
    aehnlich wie auf der goldwing. wenn man sich mit dem original-lenker
    nicht so fuehlen wurde, wie mit ner fuhre mist auf dem weg zum kompost,
    dann waer das ja auch OK. aber der handgelenkwinkel ist fuer mehr als
    20-30km schon eine zumutung.
    ich hab ja auch schon mal bei tante louise nachgesehen - aber da wird man
    ja von angeboten erschlagen. genau wie auf den anderen anbieterseiten.
    ein konkreter typ mit bestellnr., das waer klasse.

    da faellt mir grade ein: ich hab noch ne hysoung-cruise II wo rumstehen.
    muesste ich mal probieren, ob das passt.
    und wenn es passen sollte: darf man den einfach so tauschen?
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2167
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von Kallebadscher am Sa 12 Mai - 10:05

    Hallo Wicki

    Vergiss den Vorschlag mit dem Euro/Urgülle-Lenker ganz schnell

    Das ist technisch nicht machbar.....außer wenn du dir Stücke aus der Verkleidung schneidest oder den Lenkanschlag fast auf Null begrenzt......
    Damit ist echt nur noch geradeaus fahren möglich, denn diese Lenker schlagen schon bei leichtestem Lenkeinschlag an der Verkleidung an


    Für die CX500c gabs/gibt es verschiedene Lenker
    Ich hatte an der GL nen Micron verbaut.....etwas niedriger und vor allem mit geraderen Lenkerenden
    Nummer oder Bezeichnung han ich leider keine mehr

    Fahr einfach mal zu Polo-Louise und such dir dort nen Lenker aus.....frag ob du ihn mal ans Moped halten kannst....dies wird eigentlich immer erlaubt und du kannst direkt mit dem ollen Hirschgeweihschubkarrenlenker vergleichen !
    Das ist die ei fachste und schnellste Lösung


    Gruss
    Tom
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 239
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von yosz am Sa 12 Mai - 10:31

    Gab's 'ne GL nicht auch ohne rahmenfeste Verkleidung? Soweit hat Tom aber völlig recht.
    Ciao

    wicki

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 23.03.18

    Re: GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von wicki am So 13 Mai - 7:42

    also bei tante louise gings nicht so ohne weiteres:

    es gibt keine liste von lenkern, die zu einem bestimmten moped passen.
    man kann nur:
    aus dem katalog/netz an hand von bildern einen raussuchen, der optisch
    "gefaellt" und dann pruefen obs den im richtigen durchmesser gibt und
    dann kann man schauen, obs eine ABE dafuer gibt.
    dann kann man ihn zur ansicht bestellen.

    nun erkenn mal den kroepfungswinkel eines lenkers und seine hoehe
    anhand eines fotos/einer skizze....

    gibts nur noch so wenige gl500-faher hier oder fahren alle noch mit
    den schubkarrengriffen? ;-)

    munter bleiben

    wicki
    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 576
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 57
    Ort : Kölle

    Re: GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von Kölnerfluse am So 13 Mai - 8:30

    Also...
    dann bin ich wohl einer der wenigen GL-Fahrer Very Happy

    Zum Allgemeien: Die GL wurde in Amerika auch ohne Vollverkleidung ausgeliefert.

    Auch mir gefiel der Schubkarrenlenker nicht. Ist ja schließlich der gleiche wie am C-Modell. Ich bin zum örtlichen Gebrauchtteilehändler getuckert und hbe mir da einen passenden Lenker ausgesucht. Angeblich ist der von einer Moto Guzzi. Er ist nicht gestempelt, somit weiss ich nicht, welcher Lenker es wirklich ist.

    Bei meinen C-Modellen hatte ich das gleiche Problem. Ich will Motorrad und nicht Schubkarre fahren. Aber siehe da, hier gibt es im Zubehör eine ganze Menge freigegebener Lenker. Genauso ist es übrigens mit Windschildern. Ich habe an meiner GL zwischenzeitlich das ganze Verkleidungsgeraffel abgebaut und wollte eine kleine Verkleidungsscheibe anbauen. Was mit ABE hab´ ich nicht gefunden. Jetzt fahr ich eben illegal.

    An Deiner Stelle würde ich den Gebrauchtmarkt (und da eben am besten Händler) durchforsten. Ist Dir das nicht möglich, bleibt tatsächlich nur die Polo-Lösung bzw. das Internet. Bei ebay hast Du ´ne Menge Anbieter, die die Lenker recht gut beschreiben. Schlimmstenfalls musst Du das Ding eben zurückschicken. Ich gehe davon aus, dass Du nicht so ohne weiteres einen freigegebenen Lenker für die GL finden wirst.
    Wer andere Erfahrungen gemacht hat, darf sich gern melden.

    Da fällt mir noch ein: Tippsel mal Micha, den Polierteufel an. Er ist ein ausgewiesener GL-Spezialist, allerdings ist er ein Verfechter des "Original". Aber vielleicht kann er Dir einen Tip geben.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2054
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von Brummbaehr am So 13 Mai - 14:56

    Lenker mit ABE für die GL500 wird es nur sehr wenige geben.
    Bei jedem neuen Lenker ist ein Teilegutachten dabei.
    Also anbauen, mit dem Gutachten zum Tüv, eintragen, feddich.

    Ich würde einen passenden Lenker, bei den üblicher Herstellern (Fehling, Lucas, etc.) aussuchen und dann bei Louis/Polo etc. schauen ob der da bestellbar ist.

    Z.B. Fehling, TRW/Lucas


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1381
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von BerndM am So 13 Mai - 19:28

    Brummbaehr schrieb:
    Ich würde einen passenden Lenker, bei den üblicher Herstellern (Fehling, Lucas, etc.) aussuchen und dann bei Louis/Polo etc. schauen ob der da bestellbar ist.
    TRW/Lucas

    Ergänzung: Nimm die Maße vom originalen Lenker. Setze Dich entspannt auf die GL in normale Fahrposition und halte die Hände in die Position von der
    Du meinst das Du eine lockere Haltung hast. Die Differenzen zum originalen Lenker schreibst Du auch auf und schaust Dir dann die Maße der angebotenen
    Lenker daraufhin an. Dann wird das schon was zielgerichtetes.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    andi-q

    Anzahl der Beiträge : 961
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 53
    Ort : Würselen

    Re: GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von andi-q am Mo 14 Mai - 0:56

    Ich fahre diesen Lenker

    hat nahezu die gleichen Abmessungen wie der originale Lenker, aber er ist wesentlich gerader.
    Leider gilt die ABE nicht für die GLs (wohl aber für die Turbo scratch scratch scratch )

    Da hilft nur die Eintragung per Mustergutachten, das ebenfalls beiliegt.


    Habe mir sagen lassen, dass die Lenker von den alten 1000er oder 1100er Gold Wings ebenfalls weniger stark gekröpft sind.


    Viel Erfolg....

    Gesponserte Inhalte

    Re: GL500 - welcher Lenker als Alternative?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 21 Mai - 11:09