CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Krümmer 37 kW

    Teilen

    Moinsen

    Anzahl der Beiträge : 1
    Anmeldedatum : 29.05.18

    Krümmer 37 kW

    Beitrag von Moinsen am Di 29 Mai - 19:13

    Hallo, ich will meine CX 500C endlich auf 37 kW aufrüsten. Kann mir jemand zwei Krümmer anbieten? Und brauche ich wirklich einen neuen Vergaser? Und hat den auch jemand?
    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 600
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 57
    Ort : Kölle

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von Kölnerfluse am Di 29 Mai - 19:26

    Mit den Krümmern kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.
    Zum Vergaser: Lass´ da alles so, wie es ist. Laut Honda muß er gewechselt werden. Aber ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es keinen Unterschied macht. Der TÜV wollte es auch nicht sehen. Selbst mein freundlicher Honda-Händler riet mir davon ab. Spar´ Dir das Geld und investiere es in schönere Krümmer.
    avatar
    shorty1111
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 960
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : LG

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von shorty1111 am Di 29 Mai - 20:20

    Das Problem könnte der TÜV werden. Vor Jahren habe ich meine beiden und noch einige mehr einfach immer mit aufgebohrten Krümmern und „veränderter Bedüsung“ die dann exakt der 27PS Version entsprach hochstülpen können. Hatte dann immer das Umrüstpapier von Honda dabei und hatte dem TÜV Mann dann erklärt wo denn nun die Unterschiede die im Papier genannt waren liegen. Damit hatte es geklappt. Seit ca. 5 Jahren klappt das beim gleichen TÜV Mann nicht mehr, weil sich wohl was in der Gesetzeslage verändert hat. Die letzte die ich dann hochgerüstet habe wurde also mit rottigen 50PS Krümmern vorgeführt und auch die Vergaser wurden für den TÜV Termin kurzzeitig getauscht. Nach erfolgreicher Umtragung habe ich dann die offenen 27PS Krümmer angeschraubt und die 27PS Vergaser wieder angebaut. Für mich ist das jetzt so erst einmal ok, da das Moped ja bis 50PS versichert ist, wie es allerdings ausschaut wenn es Hart auf Hart kommt müsste dann wohl im schlimmsten Fall vor einem Gericht geklärt werden.
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 279
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von yosz am Di 29 Mai - 20:22

    Mit ein bißchen Geschick und Equipment bekommst Du vielleicht die Blenden aus den Krümmern raus, die meines Wissens hinten zum Sammler hin sitzen, das ist der wichtigste Unterschied. Ciao
    avatar
    shorty1111
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 960
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : LG

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von shorty1111 am Di 29 Mai - 20:33

    Die „Blenden“ sind im Krümmer oben in Richtung Zylinder und du mußt da schon einiges an Arbeit investieren um die eingeschweißten Drosselscheiben raus zu schleifen.
    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 600
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 57
    Ort : Kölle

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von Kölnerfluse am Di 29 Mai - 21:02

    Hallo Moinsen,
    Ich würde als erstes feststellen wollen, ob Deine Krümmer noch über die Drosselung (wie shorty schon schrieb, sind die so quasi am "Eingang" gut erkennbar) verfügen. Ist dem so, würde ich die nicht aufbohren. Sie sind mittlerweile rar geworden (weil eben jeder versucht, die Teile aufzudremeln). Außerdem weiss man ja nie, ob ggf. eine Rückrüstung erfolgen soll. Keine Ahnung, wie schön die Krümmer sein sollen. Angeboten werden sie von völlig verrottet bis neu. Für meine neuen Krümmer habe ich nach langem Suchen gut 200€ bezahlt.
    Auch am Vergaser würde ich erst einmal nichts machen. Die "schlechte" Erfahrung, die shorty gemacht hat, muss ja nicht unbedingt jeder so machen. Ich habe die "Abnahme" über einen Werkstatt-TÜV machen lassen und sie ist dann problemlos in die Papiere übernommen worden.
    Aber vielleicht sprichst Du auch vor den Umbaumaßnahmen mal mit Deinem örtlichen Graukittel.
    Hilfreich wäre zu wissen, wo Dein Wohnort ist. Vielleicht kennt ja in der Nähe jemand einen Graukittel, der nicht so ein scharfer Hund ist.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4372
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von f104wart am Di 29 Mai - 21:20

    yosz schrieb:Mit ein bißchen Geschick und Equipment bekommst Du vielleicht die Blenden aus den Krümmern raus, die meines Wissens hinten zum Sammler hin sitzen, das ist der wichtigste Unterschied. Ciao

    Warum schreibst Du immer irgendwas, wenn Du´s nicht genau weißt und wartest nicht einfach mal ab, was andere dazu schreiben? Rolling Eyes


    Das Ausbohren der Blenden ist ne Heidenarbeit und funktioniert am besten mit einem Hartmetallfräser mit 6mm-Schaft und einem leistungsfähigen Gerad- oder Druckluftschleifer. Die meisten 20kW-Krümmer sind aber ohnehin schon aufgebohrt. Diese sollte man dann nochnmal nachmessen, ob sie beide denselben Durchmesser haben.

    Angeblich hast Du etwas mehr Drehmoment, wenn Du die Drosseln nicht ganz komplett herausfräst, sondern einen schmalen Rand (etwa 1-1,5 mm) stehen lässt. Das hab ich selbst noch nicht probiert, kann mir aber gut vorstellen, dass es funktioniert. Für die SR500 beispielsweise gibt es extra Drehmomenteinsätze für die Krümmer, die an dieser Stelle einen Venturi-Effekt erzeugen.


    ...Um die Blenden/Drosseln alleine aber geht es gar nicht. In der Regel aber besteht der TÜV nämlich darauf, dass die Krümmer mit 37 kW gestempelt sind.

    Das ist aber eigentlich Blödsinn, weil die (einteiligen) Krümmer aus dem Zubehör auch nicht gestempelt sind.

    Man könnte also VORHER mal beim TÜV anfragen, wie er es haben möchte. Mit etwas Glück und wenn er Ahnung hat, wird er auf den Austausch der Vergaser verzichten und sich unter Umständen sogar mit dem Umstempeln (die20 durchXen und 37 davor stempeln) der alten Krümmer zufrieden geben. Wink


    Die Vergaser unterscheiden sich nur durch die Form der Düsennadel. Die ist bei den 20kW Vergasern etwas schlanker, wodurch der Motor etwas fetter läuft.

    Durch die Drosselblenden ensteht ein (Hitze)Stau und die Auslaßventile und -Ventilsitze werden in der 20kW-Version thermisch stärker belastet. Durch die schlankeren Düsennadeln sind die 20kW Vergaser etwas fetter abgestimmt. Dadurch erreicht man eine etwas "kühlere" Verbrennung und die Auslaßventile und -Ventilsitze werden geschont.

    Leistungsmäßig macht sich das nicht oder nur marginal bemerkbar. Sachkundige Prüfer verzichten daher auf den Austausch der Vergaser.
    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 600
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 57
    Ort : Kölle

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von Kölnerfluse am Di 29 Mai - 21:37

    Das ist aber eigentlich Blödsinn, weil die (einteiligen) Krümmer aus dem Zubehör auch nicht gestempelt sind.

    Hallo Ralf,

    meinst Du mit "einteiligen" Krümmern die, die nicht doppelwandig sind?

    Vielleicht ein kleiner Hinweis für diejenigen, die es (noch) nicht wissen:
    Die Orginal Honda-Krümmer sind doppelwandig ausgeführt. Alles mir bekannte aus dem Zubehör ist einwandig gefertigt. Das hat den Nachteil, dass sich diese einwandigen Krümmer durch die Hitze sehr schnell blau verfärben und dann nicht mehr auf chromglanz poliert werden können.
    Die Zubehör-Krümmer kosten als Paar ca. 100€.
    Die Krümmer, die ich ergattert habe sind "Orischinal" (also doppelwandig) und haben das doppelte gekostet (was ich als sehr angemessenen Preis erachte).
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4372
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von f104wart am Di 29 Mai - 21:43

    Hallo Jürgen,

    ja, ich meine "einwandig". Aber irgendwie ist mir das Wort in diesem Moment nicht eingefallen. Laughing
    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 600
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 57
    Ort : Kölle

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von Kölnerfluse am Di 29 Mai - 21:52

    Achja,
    wäre es immer so einfach. Für Vechta wünsche ich mir auch eine doppelwandige Magenwand.
    Denk´ ich da nur an Meikels Chili-Schnaps, Georgs Bohnensuppe und was da sonst noch so angeschleppt wird.. affraid
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4124
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von Waterbrunn am Di 29 Mai - 21:59

    EOs Karamell-Kaffee und ich bringe auch eine kleine Flasche vom Prinzen mit!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 600
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 57
    Ort : Kölle

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von Kölnerfluse am Di 29 Mai - 22:19

    Ja,ja,
    und ich ein Fläschchen Altöl und ´ne Flasche guten El Dorado (da darf ich die Schokolade nicht vergessen)
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 279
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von yosz am Di 29 Mai - 23:30

    f104wart schrieb:Warum schreibst Du immer irgendwas, wenn Du´s nicht genau weißt und wartest nicht einfach mal ab, was andere dazu schreiben? Rolling Eyes
    Das dauert mir zu lange, siehe unbeantworteten Themen, so gehts voran
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4372
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von f104wart am Di 29 Mai - 23:53

    Eine Stunde nach Eröffnung des Threads ist Dir zu lang? Alles klar. scratch

    ...Und dafür werden dann andere verunsichert und es braucht mitunter ellenlange Erklärungen, um den Mist wieder auszubügeln. Rolling Eyes


    Genau aus diesem Grund werden viele Fragen direkt per PN gestellt und abgehandelt und gehen so am Forum vorbei. Was ja eignetlich auch nicht Sinn der Sache ist.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Krümmer 37 kW

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20 Jun - 20:54