CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    CX500 '78 will nicht mehr....

    Teilen
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4635
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von f104wart am Fr 22 Jun - 9:16

    yosz schrieb:Benzinhahn offen, Sprit im Tank? Vor wenigen Wochen hatte jemand die beiden dünnen Schläuche an einem Unterdruck gesteuerten Benzinhahn vertauscht. Vielleicht so was? Nur der Vollständigkeit halber bzw. der Teufel ist ein Eichhörnchen.

    Die 78er Urgülle hat aber keinen Unterdruck-Benzinhahn!!!! Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes


    ...Langsam nervt´s Twisted Evil
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2237
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Kallebadscher am Fr 22 Jun - 9:46

    Yosz schrieb:....der Teufel ist n Eichhörnchen

    .....aber er schreibt nicht andauernd nur Stuss und unpassendes

    Yosz
    les dich bitte mal in die Unterschiede zwischen den einzelnen CX-Baureihen ein
    und wenn du dann in 2-3 oder gar erst 4 Jahren die wichigen Sachen kennst.....dann....ja dann ...kannst du vielleicht begreifen warum Ralf und ich die Hände überm Kopf zusammen schlagen


    kopfschüttelnde Grüße
    Tom


    _________________
    ....auf Grund der Unfähigkeit einzelner Moderatoren, bzw. der Nichtanwesenheit des Admin beschränke ich mich für die Zukunft hier im Forum auf reine Stammtischtätigkeit........für technische Fragen stehe ich aber gerne auch weiterhin per PN, Whatsapp, Mail und Co zur Verfügung
    avatar
    Alexander

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 13.02.18
    Alter : 46
    Ort : Reichelsheim

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Alexander am Fr 22 Jun - 15:52

    Jupp...
    Und der Unterdruckbenzinhahn passt nicht auf ein Tourertank/C-Tank.
    Falls diese Ausrede kommt...

    Gruss
    Alex
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1715
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von schorsche am Fr 22 Jun - 17:27

    Solche Trivialitäten stehen im EFH!

    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2237
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Kallebadscher am Fr 22 Jun - 17:56

    schorsche schrieb:Solche Trivialitäten stehen im EFH!


    genau....und das sollte Yosz sich mal zu Gemüte führen bevor er hier immer wieder solchen Stuss in die Technik rein bringt

    sorry, Yosz
    aber mit deinem Stuss verdierbst du den Leuten die die richtigen Antworten parat haben die Laune.....und es wäre echt Schade wenn wegen so nem Unwissensgeschreibsel das Forum leiden würde

    mach dir in Zukunft bitte mal n paar Gedanken und schreib bitte erst dann was in der Technik wenn du dir wirklich sicher bist, dass du die passende Antwort hast


    mir tut inzwischen der Kopf weh vom schütteln
    und ich hatte bisher eigentlich n gutes Bild von den Hessen

    Gruss
    Tom
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2253
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Brummbaehr am Fr 22 Jun - 18:22

    Gestern den 21.06 schreibt CX78 das der Motor wieder läuft und er nun ein Problem mit LED Blinkern hat.

    Anstelle nun das Problem mit den Blinkern zu behandeln (So wie es EO gemacht hat) wird nun der uralte Beitrag (vom 05.06) von Yosz plötzlich hervor gekramt.
    Seit dem geht es nur noch um Yosz.

    Hauptsache das Thema geht voran....


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    CX78

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 05.06.18

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von CX78 am Di 26 Jun - 10:58

    Vielen Dank erstmal für die Ratschläge. Die Masseleitungen wurden, meiner Meinung nach alle korrekt angeschlossen, auch wenn ich nicht mehr die Originale Lampe etc verbaut habe.

    Erst dachte ich, die Relais (1xebay, 1x Amazon) wären vielleicht doch nicht so Lasten unabhängig wie beschrieben. Ich kriege nämlich überhaupt kein Licht, höre die Relais jedoch schalten. Bei dem originalen Relais bekomme ich Dauerleuchten und kann links und rechts schalten. Ich würde sonst ja widerstände vorschalten, war aber bisher der Meinung, dass man die Problematik schon nur mit einem Relais in den Griff kriegt....

    Hat es vielleicht Auswirkungen , dass keine Kontrollleuchten mit angeschlossen sind? Der neue koso Tacho ist noch nicht verbaut, die Frontleuchte aktuell nicht angeschlossen.

    LG
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2253
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Brummbaehr am Di 26 Jun - 11:27

    CX78 schrieb:... Stecke ich das originale Relais an, kriege ich vorne und hinten die Blinker zum leuchten, allerdings dauerhaft. Hinten auch heller als vorne.

    Da muss es ein Problem/Fehler in der Verkabelung geben oder (eher wahrscheinlich) ein Masseproblem.

    Mit den Kontrollleuchten hat das nix zu tun.

    Verbinde mal das Graue und Schwarze Kabel (Anschluss Blinkrelais), dann kann man die Blinkleuchten am Schalter einschalten (Dauerlicht). Wenn da irgend eine heller oder dunkler ist dann passt da was nicht!


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4177
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Waterbrunn am Di 26 Jun - 11:28

    NEIN!

    Das Blinkrelais muß die Blinkerlampen zum Blinken bringen, egal ob da noch Kontrolllampen mit dran hängen oder nicht.

    Es besteht ja auch die Möglichkeit, dass dein LED-Blinker-Relais gar nicht funktioniert! Kaputtes Relais ab Werk.

    Hat es denn 3 Anschlüsse und sind die genauso belegt wie das für das "normale" Relais vorgesehen ist?


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    CX78

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 05.06.18

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von CX78 am Di 26 Jun - 13:01

    Kaputtes Relais würde ich ausschließen, da ich zwei unterschiedliche, neue Relais habe. Ein kaputtes ab Werk wäre noch wahrscheinlich, aber gleich zwei von verschiedenen Anbietern?

    Was das heller oder dunkler angeht, eventuell habe ich mich da auch etwas verrannt. Die kellermänner vorne leuchten nur nach hinten schwächer, ich habe halt gedacht, sie müssten in beide Richtungen gleich stark leuchten... mittlerweile gehe ich davon aus, das rückwärtig das Licht dunkler sein kann, weil es nur über einen Reflektor abgestrahlt wird.

    Die Relais wurden so belegt wie das originale, wobei das originale auch bei nur grau und schwarz angeschlossen funktioniert hat.



    UPDATE

    Ich weiß nicht genau was ich getan habe, aber mittlerweile bekomme ich hinten auch ein blinken mit einem der lastunabhängigen Relais. Dafür bleibt es vorne immer noch komplett tot.
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4177
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Waterbrunn am Di 26 Jun - 18:52

    Es mag ja sein, dass das "originale" Relais mit nur zwei Anschlüssen funktioniert hat, das Led-Relais braucht aber auch den Masseanschluss. Du hast doch dafür einen Belegungsplan oder eine sonstige Beschreibung?


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    CX78

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 05.06.18

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von CX78 am Di 26 Jun - 19:00

    Es ist an Masse angeschlossen. Wink
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4177
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Waterbrunn am Di 26 Jun - 22:08

    Tipp für die nächste Überprüfung:
    Du sagst, dass das LED-Relais mittlerweile die hinteren Blinker zum Blinken bringt, aber vorne tut sich nichts. Dann hast du vorne immer noch ein Masseproblem!

    Haben die Blinker denn zwei Leitungen - also eimal +12V rein und dann Masse raus? Oder wird die Masse über das Gehäuse oder die Schraubverbindung des Blinkers rausgeleitet?

    Sind die LEDs im Blinker fest montiert oder sind das im Blinkergehäuse nochmal extra Leuchtkörper, die man auch austauschen kann?

    Wir werden die Sau schon kriegen, auch wenn ihm quiekt!!!!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    CX78

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 05.06.18

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von CX78 am Fr 29 Jun - 10:38

    Ja, die Blinker haben zwei separate Leitungen und leiten nicht wie die originalen über die Schraubverbindung ab. Es sind Kellermänner die an den Lenkerenden montiert wurden. Die LED sind dort fest verbaut, ich müsste schauen, wie man das Gehäuse öffnen kann, die sind ja sonst aus einem Stück gefertigt.

    Hinten geht es zwar, jedoch gehen die Blinker während des Vorgangs nie ganz aus. Sie blinken hell, aber dann erlöschen sie nicht vollständig.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2253
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Brummbaehr am Fr 29 Jun - 10:55

    Bei LED Blinkern muss man meistens auf die Polung achten!
    Die sind vieleicht nur "falsch herum" angeschlossen Wink


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    CX78

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 05.06.18

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von CX78 am Di 3 Jul - 17:16

    Ich habe das gecheckt, leider ist es nicht so simpel Very Happy
    Ich bin was Elektronik angeht leider kein helles Birnchen... mir hat es da mehr so die Mechanik angetan, also bitte verurteilt meine jetzt folgenden Informationen nicht :

    Ich habe einfach mal die vorderen Blinker an die Anschlüsse der hinteren angeschlossen.... siehe da es tut sich immer noch nichts....müsste ich nicht zumindest dasselbe Resultat bekommen? Vordere und hintere Blinker dürften sich vom Grundaufbau doch nichts nehmen?
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4177
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Waterbrunn am Di 3 Jul - 17:18

    Polung vertauscht?

    LED-Lampen können nur auf eine Weise mit Plus und Minus verbunden werden. Vertauscht man die Anschlüsse, bleiben sie dunkel!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    CX78

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 05.06.18

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von CX78 am Di 3 Jul - 17:50

    Ja und nein.... die Blinker wurden richtig angeschlossen.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2253
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Brummbaehr am Di 3 Jul - 18:27

    Teste mal die Blinker direkt an der Batterie.
    Die Kabel vom einzelnen Blinker mal direkt an die Batterie Pole halten.
    Wenns leuchtet merken welches Kabel am - Pol war. Dieses dann auf Masse klemmen.

    Wenn's gar nicht leuchtet, egal wie herum gepolt, dann ist der Blinker im Ars..


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1441
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von BerndM am Di 3 Jul - 18:34

    Vordere und hintere Blinker gleich ? Hast Du die identische Type Blinker für vorn und hinten gekauft ? Dann sind auch die Kabelfarben gleich.
    Somit sollte deine Kommentierung richtig sein.
    Ich gehe jetzt davon aus das aus allen 4 Stück Blinkern nur je zwei Kabel raus kommen. Halte der Einfachheit halber, Verpolung, die Kabel
    direkt an die Batterie. Wenn sie leuchten hast Du die richtige Kabelfarbe für Plus und Minus. Wenn nicht Kabel tauschen zu den Polen. Wenn dann
    nichts leuchtet Blinker -> Kernschrott / Sondermüll. Vielleicht sind wirklich zwei im "Eimer ". Demontieren bringt nichts.
    Wenn alle 4 leuchten sind sie mit Plus an das orange und hellblaue Kabel anzuschliessen. Grün ist Masse. Um Masseproblem auszuschliessen kann man
    die Masseleitung jedes Blinker an ein unlackiertes Teil am Rahmen halten. Könnte ja ein Masseproblem sein wenn beide hinten nicht leuchten oder komisch
    reagieren.
     

    Gruß
    Bernd

    CX78

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 05.06.18

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von CX78 am Do 5 Jul - 11:01

    Vielen Dank, aber wie schon geschrieben.... mit dem alten Relais (Original) bekomme ich ein Dauerleuchten auf allen Blinkern. Verkehrte Polung und kaputte Blinker waren also von vorne herein ausgeschlossen.

    Ich werde es dann wohl mal mit Widerständen probieren....

    CX78

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 05.06.18

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von CX78 am Do 5 Jul - 17:16

    Kann es damit zusammenhängen, dass die Lenkerendenblinker zwei, statt nur einer led verbaut haben? (Im Gegensatz zu den hinteren?) Auch wenn eigentlich schon nur ein Händereiben eine LED zum Aufleuchten nötigt, könnte der Stromfluss zu gering sein?

    Aufgrund der Nachfrage: Vorne sind Kellermann BL1000 LED verbaut, hinten Micro 1000 LED white
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1441
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von BerndM am Do 5 Jul - 20:39

    Wenn Du auf die Kellermann internet Seite gehst und die Blinker aufrufst findest Du die EG Typfreigabe. Nach der Angabe haben beide Blinker-
    typen je 4 W. Also egal 1 od. 2 LED. Also nix mit Widerständen, wäre auch ungeschickt ein lastunabhängiges Relais zu verbauen und zusätzlich
    noch Widerstände. LED Blinker kann man verpolen und sie leuchten oder auch nicht. Danach sind sie aber nicht defekt.
    Bitte halte die " defekten " an die Batteriepole um sie zu testen. Wenn die BL funktionieren würde ich sie zusammen mit den Micro, die ja blinken
    parallel an den gleichen Anschlüssen betreiben. Wenn das alles funktioniert hat es vorn ein Massekabelproblem.
    Mehr bleibt wohl nicht.  
    Was machen eigentlich die Kontrolleuchten vorn ? Blinken die ?
    Wer hat die Schaltpläne für Blinker separiert ? Darf ich einen davon hier anhängen ?

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4177
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Waterbrunn am Do 5 Jul - 20:45

    Dafür habe ich sie ja gemacht!


    Quelle: Stromflusspläne Signaleinrichtungen


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    CX78

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 05.06.18

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von CX78 am Mo 6 Aug - 17:01

    Moin liebes Forum,
    Ich melde mich mal wieder zurück. Der vordere Stecker, aus dem die Ableitungen für die vorderen Blinker kommen, war scheinbar defekt. Wenn ich die vorderen Blinker an die Leitungen “hinter” dem Stecker angeschlossen habe, haben die vorderen auch plötzlich geblinkt.

    Ein Fortschritt, doch scheinbar immer noch nicht die Lösung. Wenn ich nur die vorderen Blinker Anschließe funktionieren diese einwandfrei. Sobald ich die Kabel für die hinteren Blinker, die von vorne durch den Kabelbaum nach hinten laufen (auch orange und grau) dazu anschließe, leuchten wieder nur die hinteren). Bezüglich des Masseproblems habe ich ein Kabel direkt an Den Minuspol der Batterie abgeklemmt und die Blinker direkt daran gelegt. Wo könnte die Masse sonst fehlen? Am Relais habe ich es auch versucht, da ich erst dachte, dass das Problem von da herrührt.

    Mit dem originalen Relais funktionieren beide gleichzeitig nur schalten halt nicht (was ja klar ist). Scheinbar fehlt einfach Power beide zu betreiben, wobei mir unklar warum die hinteren Blinker bevorzugt leuchten und die vorderen dann nicht einmal glimmen.... müsste ja eigentlich mit Masse zusammen hängen.


    Gesponserte Inhalte

    Re: CX500 '78 will nicht mehr....

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 26 Sep - 9:03