CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Motogadget die 100ste

    Teilen

    mythos01

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 28.05.18

    Motogadget die 100ste

    Beitrag von mythos01 am Mo 11 Jun - 10:43

    Hallo Leute,
    ich habe mir für mein CX Projekt die komplette Latte von Motogadget besorgt:
    M-Switch mini
    M-Button
    M-Lock
    M-Unit V2

    Ich muss sagen, es funktioniert alles toll - und nun das große ABER ...

    ich habe alles lt. Plänen und Diskussionen hier im Forum zusammen geschlossen. Der Motor läßt sich ohne weiteres mit dem M-Switch starten,
    jedoch nicht wieder mit 2x drücken der Starttaste abstellen (Lampe bei AUX-out geht aus). Ich kann die Zündung abdrehen - läuft weiter.

    Ist dieses Problem schon einmal aufgetaucht?

    LG
    Klemens
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4124
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Motogadget die 100ste

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 11 Jun - 11:05

    CDI- oder Nec-Zündung?


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    mythos01

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 28.05.18

    Re: Motogadget die 100ste

    Beitrag von mythos01 am Mo 11 Jun - 11:13

    CDI - Bj. 78
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4124
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Motogadget die 100ste

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 11 Jun - 12:32

    Dann fehlt dir eben die Kill-Leitung um den Zündstrom aus der CDI auf Masse zu legen damit der Motor stehen bleibt.
    Wenn ich das mit dieser M-Unit richtig in Erinnerung habe, schaltet die nur +12V für die Zündung, was bei Nec-Zündung und IgniTEch richtig wäre, denn die bekommen den Zündstrom aus der Batterie.

    Für die CDI mußt du über die +12V Zündstrom ein KFZ-Relais anschließen.
    Kuck Mal da:
    http://cx500.forumieren.org/t454-das-kfz-schaltrelais


    Die Kill-Leitung (Schwarz/Weiß) kommt auf Kontakt 30.
    Kontakt 87a wird mit Masse verbunden.
    Auf Kontakt 86 kommt +12V aus dem Zündschalter.
    Auf Kontakt 85 kommt Masse.
    Das ist die Primärseite des Relais. Das Relais zieht an, wenn der Zündstrom eingeschaltet wird und die Masseverbindung auf Kontakt 30 wird kontaktlos geschaltet. Das funktioniert genau wie dre Kill-Schalter in der rechten Lenkerarmatur bei Maschinen mit CDI-Zündung.

    Schaltest du jetzt den Zündschalter auf "OFF", fällt das Relais auf den Ruhezustand zurück und das Kabel schwarz/weiß wird über Kontakt 30 auf Kontakt 87a, Masse geschaltet. Der Motor geht aus.

    Wenn du das nicht über den Zündschalter schalten willst, kannst du das auch auf den +12V-Ausgang der M-Unit schalten.

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    mythos01

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 28.05.18

    Re: Motogadget die 100ste

    Beitrag von mythos01 am Mo 11 Jun - 12:37

    Hallo Waterbrunn,
    danke für die rasche Antwort - werde ich gleich versuchen!
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4372
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Motogadget die 100ste

    Beitrag von f104wart am Mo 11 Jun - 13:15

    Waterbrunn schrieb:Dann fehlt dir eben die Kill-Leitung um den Zündstrom aus der CDI auf Masse zu legen damit der Motor stehen bleibt.
    Wenn ich das mit dieser M-Unit richtig in Erinnerung habe, schaltet die nur +12V für die Zündung, was bei Nec-Zündung und IgniTEch richtig wäre, denn die bekommen den Zündstrom aus der Batterie.

    Bist Du da sicher?

    NEC-Zündung ja, aber Ignitech-CDI?

    Der Killschalter funzt mit Ignitech genau so wie mit CDI und legt den hellgrünen auf Masse.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2106
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Motogadget die 100ste

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 11 Jun - 14:03

    Wenn die originale CDI gegen eine Igni getauscht wird, dann ist das hellgrüne Kabel der Killschalter-Eingang der Igni. Der Killschalter schaltet auf Masse, das erkennt die Igni und hört auf zu funken.

    Das Zündschloss schaltet das hellgrüne Kabel bei Off-Stellung zwar auch auf Masse, gleichzeitig wird aber auch die +12V der Igni abgeschaltet.

    Ob man nun den Killschalter-Eingang der Igni auf Masse schaltet oder gleich die ganze Igni ausschaltet is wurscht. Der Motor geht aus.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4124
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Motogadget die 100ste

    Beitrag von Waterbrunn am Di 12 Jun - 15:59

    Der Witz war ja, dass ich in einen 82er CX 500 Rahmen, der ursprünglich einen Motor mit NEC-Zündung hatte, einen CDI-gezündeten Motor eingebaut habe, ABER mit IgniTEch-Zündung. Da mußte an der Elektrik gar nichts geändert werden!

    Die +12 V von der rechten Lenkerarmatur vom Killschalter, Kabel Schwarz/Weiß wird mit dem +12V Kontakt der IgniTEch verbunden und das wars schon.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4372
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Motogadget die 100ste

    Beitrag von f104wart am Di 12 Jun - 17:05

    Waterbrunn schrieb:Die +12 V von der rechten Lenkerarmatur vom Killschalter, Kabel Schwarz/Weiß wird mit dem +12V Kontakt der IgniTEch verbunden und das wars schon.

    Is ja klar. Damit schaltest Du mit dem Killschalter +12V, genau wie mit dem Zündschalter. Du hast aber nicht, wie bei der Igni normal üblich, den hellgrünen (CDI=Killschalter schwarz/weiß) angeschlossen.

    Das heißt aber nicht, dass man die +12V von der Igni auch auf den Killschalter einer CDI-Armatur legen kann => Kurzschluss in Stellung OFF/STOP


    Deshalb ist Deine Aussagge "bei NEC-Zündung und Ignitech richtig wäre" etwas irreführund und in der Regel nicht zutreffend.

    Es müsste heißen "NEC Killschalter in Verbindung mit CDI-Motor und Ignitech". Das hilft aber Klemens nicht wirklich weiter, denn der hat vermutlich einen CDI-Killschalter.


    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4124
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Motogadget die 100ste

    Beitrag von Waterbrunn am Di 12 Jun - 18:35

    DEshalb habe ich ja Beitrag #4 geschrieben


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4372
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Motogadget die 100ste

    Beitrag von f104wart am Mi 13 Jun - 2:03

    Aber nur, weil ich nochmal nachgefragt habe. Razz
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4124
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Motogadget die 100ste

    Beitrag von Waterbrunn am Mi 13 Jun - 7:45

    Ja, neee, is´ klaaaar!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Motogadget die 100ste

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20 Jun - 20:53