CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Teilen
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 302
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von yosz am Sa 7 Jul - 12:45

    Vorweg, die Kolben müssen wohl raus um die "Manschetten" zu wechseln (45209166006 Seal, 45109166006 Dust Seal). Wegen der Entlüfterei werde ich das nicht selbst machen.

    Nach dem Reifenwechsel sind mir Geräusche von der vorderen Bremse aufgestoßen. Weil beim Reifenhändler aus dem Handgelenk ohne Drehmomentschlüssel gearbeitet wurde, habe ich noch mal alles los gemacht und neu angezogen. dabei habe ich den rechten Bremsattel auch gelöst und beim anziehen Richtung Achsmitte gedrückt.  Das war erstmal eine Verbesserung. Nach Handbuch S.130-135 soll der Bremssattel über Scheiben eingepaßt werden. Ich habe mir dann Paßscheiben besorgt, die kamen unter die Ohren/Angüsse an der rechten Gabel, damit der Schwimmsattelträger schön mittig zur Scheibe sitzt.



    Aus dem unterstrichenen Satz lese ich raus, daß man die Position der Zange mit Paßscheiben justieren soll.


    Jetzt habe ich ein Geräusch vom linken Sattel, ich kann sogar fühlen wie der schwingt, wenn das Vorderrad hoch ist und gedreht wird. Beläge leicht anlegen, Geräusch weg. Also habe ich die linke Bremszange abgeschraubt, die Beläge rausgenommen und alles sauber gemacht. An den Stiften, die die Beläge halten klebte altes Fett, die gingen auch schwer raus. Alles sauber gemacht und leicht geölt, wieder zusammen gebaut - Geräusch bleibt sporadisch.

    Ich war dann zur Beratung in der Werkstatt, die bisher alles gemacht hat wozu mir Ausrüstung und Geschick fehlt  Der Kollege sagt, die Distanzscheiben, die ich da rein gebaut habe, gehören da absolut nicht hin. Lese ich das Handbuch falsch?

    Der Klemmschale (S. 130, Teil 4) ist bei mir mit Schrauben befestigt, nicht mit Stehbolzen und Muttern, ist das auch nicht mehr original?

    Danke
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2171
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von Brummbaehr am Sa 7 Jul - 13:47

    Das man die Bremszangenhalter ausdistanziert habe ich noch nie gehört/gelesen.
    Aus der rechten Seite mag das ja noch funktionieren, aber links bei dem Anti-Dive gedöns. Wie soll das gehen?

    Was hast Du da für ein Handbuch?
    Im original Honda WHB steht so etwas nicht.


    Zuletzt von Brummbaehr am Sa 7 Jul - 14:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1689
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von schorsche am Sa 7 Jul - 13:59

    Das ist das Fahrerhandbuch. Ich glaube da eher an eine missverständliche Übersetzung. Distanzscheiben sind mir im Zusammenhang mit dem Anbau der Sättel auch noch nicht untergekommen.
    Ich werde mal versuchen den Originaltext in englischer Sprache aufzutreiben.

    Gruß
    Schorsche

    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2171
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von Brummbaehr am Sa 7 Jul - 14:08

    "Fit the calipers over the discs"  --> "Passen Sie die Bremszangen über Scheiben ein" Evil or Very Mad


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 302
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von yosz am Sa 7 Jul - 14:08

    Defintiv nur rechts, Achse/Rad haben ja über den linken Holm Anlage bzw. Positionsreferenz. Links geht mit Paßscheiben gar nichts, selbst wenn man wollte.
    Die Bilder sind aus dem "Owners Manual", das mit dem Motorrad ausgeliefert wurde (wie Schorsche schreibt). Ich lese jetzt auch noch mal das englische auf den Seiten.


    Zuletzt von yosz am Sa 7 Jul - 17:00 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1689
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von schorsche am Sa 7 Jul - 14:17

    Brummbaehr schrieb:"Fit the calipers over the discs"  --> "Passen Sie die Bremszangen über Scheiben ein" Evil or Very Mad

    Eben! Das heist nämlich weiter nix als "Schieben Sie die Bremssättel passend über die (Brems-)Scheiben"
    Von Distanzscheiben steht da nix.

    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 302
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von yosz am Sa 7 Jul - 14:24

    Brummbaehr schrieb:"Fit the calipers over the discs"  --> "Passen Sie die Bremszangen über Scheiben ein" Evil or Very Mad
    Den Satz gefunden, aber reichlich interpretierfähig, welche Scheiben jetzt, warum beide? Das Englische meint wohl nicht Paßscheiben und ist vermutlich schlechter als die deutsche Beschreibung. Schließe mich soweit Schorsche an. Paßscheiben wären sowas wie "spacer", "fit" ist aber nicht nur "stick" oder "put".
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4452
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von f104wart am Sa 7 Jul - 15:41

    schorsche schrieb:
    Brummbaehr schrieb:"Fit the calipers over the discs"  --> "Passen Sie die Bremszangen über Scheiben ein" Evil or Very Mad

    Eben! Das heist nämlich weiter nix als "Schieben Sie die Bremssättel passend über die (Brems-)Scheiben"
    Von Distanzscheiben steht da nix.

    Wo steht da "passend"?

    ...Es steht nur "schieben Sie die Bremssättel über die Scheiben".


    Warum sollte man einen Brems- und noch dazu einen Schwimmsattel überhaupt ausdistanzieren?

    Man drückt die Kolben zurück in den Sattel, schiebt den Sattel auf die Scheiben, schraubt ihn fest und gut isses. Die Kolben suchen sich beim Anlegen an die Scheibe ganz alleine die Mitte, vorausgesetzt, der Schwimmsattel ist gangbar.



    Ich glaube da eher an einen Montagefehler beim Einbau des Vorderrads, der auch wiederum nichts mit dem Drehmoment in der Werkstatt, sondern lediglich mit der Reihenfolge der Montage zusammen hängt:

    Es muss zuerst(!) die Steckachse angezogen werden und danach erst die Klemmung am Tauchrohr. Wenn danach die Bremsscheiben links und rechts den gleichen Abstand (hier genügt Augenmaß) haben, dann schleift auch nichts am Bremssattel.
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 302
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von yosz am Sa 7 Jul - 16:13

    So, war noch mal am Werk, das Vorderrad wieder hochgehoben, jetzt Schraubenzieher mit Kontakt zum Bremssattel ans Ohr gehalten, nun das Geräusch rechts zugeordnet. Bremssattel rechts abgebaut und Klötze raus. Klemmstück für die Achse auch ganz weggenommen, es hat doch Stehbolzen. Sattel, Klötze und Stifte gesäubert und leicht geölt. An den Klötzen hab ich die Kanten weggekratzt. Die Kolben konnte ich sogar mit dem Daumen zurückdrücken. Den Sattel dann lose montiert, das Moped vom Ständer genommen und gegen die Bremse ein paar mal eingefedert. Klemmstück mit Pfeil nach vorne montiert und dort zuerst angezogen, dann hinten. Sattel zur Achse gedrückt und festgezogen. Erstmal kein Geräusch mehr. Ich trau' dem noch nicht. Die Paßscheiben hab ich jetzt weggelassen, so sitzt der Sattelträger nicht mittig zur Bremsscheibe, schleift aber nicht. Man könnte jetzt das Tauchrohr lösen und mit drehen versuchen, ob es eine Position gibt wo der rechte Holm besser zur Fahrzeugmitte steht - das laß ich mal.
    avatar
    kcx650

    Anzahl der Beiträge : 119
    Anmeldedatum : 22.02.13

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von kcx650 am Sa 7 Jul - 17:27

    Achskelmmung lösen, korrekt ausrichten, festziehen... fertig.

    Die Scheibe hat doch schon Material aus dem Sattel geschliffen !?
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 302
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von yosz am Sa 7 Jul - 17:41

    Da schleift nix, das Bild täuscht, bitte noch mal lesen!
    avatar
    kcx650

    Anzahl der Beiträge : 119
    Anmeldedatum : 22.02.13

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von kcx650 am Sa 7 Jul - 18:00

    Da ist ja auch schon weit genug weggeflext... 

    Die Ausrichtung des Tauchrohrs wird aber dadurch trotzdem nicht richtig...
    Das Tauchrohr muss weiter in Richtung Rad...

    Wenn da nicht 1-2mm am Sattel fehlen würden, dann würde es schleifen.

    Deine Zusammenbaureihenfolge ist auch falsch.
    Zuerst werden die Sättel angezogen, dann die Achse, danach wird das rechte Tauchrohr 
    auf der Achse so ausgerichtet, dass die Bremsscheibe mittig im Sattel läuft und so
    die Klemmung angezogen.


    Zuletzt von kcx650 am Sa 7 Jul - 18:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4452
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von f104wart am Sa 7 Jul - 18:08

    Klaus hat Recht!

    ...Vergleiche mal die Abstände der linken und der rechten Bremsscheibe zum jeweiligen Tauchrohr. Die müssen gleich sein.

    Das ist das, was ich Dir weiter oben auch schon geschrieben habe.
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 302
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von yosz am Sa 7 Jul - 19:09

    Ich habe ja das Moped so heftig es ging mit losem Klemmstück aber angezogener Steckachse eingefedert, mit dem Ziel das der Holm sich optimal zum Tauchrohr ausrichtet. Der Holm will aber nicht weiter nach links zur Fahrzeugmitte. Auch auf den Holm schlagen bringt nichts. Vielleicht ist die Gabel krumm. Aber es schleift nix, die Paßscheiben wären eher für die Optik.
    kcx650 bringt mich noch auf eine Idee, ich mach die Klemmung noch mal locker und drücke dann auf die Bremszange, daß der Holm sich leicht (im Uhrzeigersinn von oben) dreht. Das könnte was bringen. Optik!
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1689
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von schorsche am Sa 7 Jul - 19:19

    Fit beinhaltet durchaus auch den Begriff passend.
    Hier ist grundsätzlich wohl gemeint "Schieben Sie die Bremssättel in der richtigen Weise/Stellung (eben passend -> fit) auf die Bremsscheiben.
    Hinsichtlich der Abstände links und rechts enthält das Fahrerhandbuch genaue Angaben und auch dazu, wie verfahren werden soll, wenn nach dem Einbau Abweichungen vorliegen.

    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 302
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von yosz am Sa 7 Jul - 19:27

    schorsche schrieb:Fit beinhaltet durchaus auch den Begriff passend.
    Jepp, so sieht das mein englisch auch vor Smile
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4452
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von f104wart am Sa 7 Jul - 19:40

    Ich hab meine Räder immer deutsch eingebaut.

    Deshalb schleift bei mir wahrscheinlich auch nichts. Rolling Eyes
    avatar
    kcx650

    Anzahl der Beiträge : 119
    Anmeldedatum : 22.02.13

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von kcx650 am Sa 7 Jul - 21:03

    "Measure the clearance between each surface of
     the right brake disc and the right brake capliper
     with a 0,7mm feeler gauge.
     If the feeler gauge cannot be inserted easily, 
     pull the right fork outward or push inward until
     the gauge can be inserted."

    "... Tighten the axle holders nuts starting with the
     forwards nuts."

    Bei deiner Bremse kannst du auf der Innenseite,
    durch das fehlende Material am Sattel, sicherlich 1mm 
    zugeben Wink.
    Warum du da was am Tauchrohr verdrehen willst, wird
    mir wohl ein Rätsel bleiben. Zumal alles was du da verdrehst,
    durch die Klemmung wieder geradegezogen würde...

    Mach es so wie ich es dir oben beschrieben habe und wie es
    im WHB steht, oder lass es...
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 302
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von yosz am So 8 Jul - 10:02

    kcx650 schrieb:...Bei deiner Bremse kannst du auf der Innenseite, durch das fehlende Material am Sattel, sicherlich 1mm zugeben Wink
    1.5 mm - mit den Paßsscheiben ermittelt - gutes Auge Smile
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 302
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von yosz am Mo 9 Jul - 10:16

    Hallo, noch eine Frage. Um die Traverse zwischen den Holmen zu lösen, müssen erst die Chromkäppchen runter. Gibt es einen Trick die ohne Schaden abzubekommen? Danke.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2171
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 9 Jul - 10:56

    Mit einem entsprechend kleinem Saugnapf vielleicht.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Alexander

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 13.02.18
    Alter : 46
    Ort : Reichelsheim

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von Alexander am Mo 9 Jul - 14:48

    Oder mit nem kleinen Schlitzschraubendreher runterhebeln.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Bremse vorn knarzt, RC12, versteh' da was nicht

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 16 Jul - 20:18