CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Abdeckkappen Motorgehäuseentlüftungsschläuche

    Teilen

    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 128
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Abdeckkappen Motorgehäuseentlüftungsschläuche

    Beitrag von Jakop am Mo 9 Jul - 9:19

    Hallo zusammen,

    was habt ihr denn für Abdeckkappen für die Motorgehäuseentlüftungsschläuche unter'm Motorrad genommen?
    War so weitsichtig, die wegzuschmeißen. Im Moment fahre ich mit einer "Übergangslösung". Beim Baumarkt haben sie mir Verschlusskappen von Heizungsrohren geschenkt, die passen auch, sind aber nicht dicht.

    Ansonsten Rückmeldung von meinem aufgearbeiteten Motorrad:
    Bin jetzt die ersten 500km gefahren und habe am Wochenende die erste Inspektion gemacht, dabei habe ich die Zylinderköpfe nachgezogen und die Zündspulen auf die neuen gewechselt.
    Mich hat ja erstaunt, dass die CX auch auf einem Zylinder gut läuft..! ^^

    Beim Ventilspiel bin ich mir nicht ganz sicher, ob das noch stimmt, habe aber nicht die richtige Fühlerlehre da. Naja, es gibt immer was zu tun! ^^

    Gruß,

    Jakop
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Abdeckkappen Motorgehäuseentlüftungsschläuche

    Beitrag von f104wart am Mo 9 Jul - 9:37

    Jakop schrieb:Beim Ventilspiel bin ich mir nicht ganz sicher, ob das noch stimmt,

    Wenn Du die Köpfe nachgezogen hast, kann´s nicht mehr stimmen !!


    Anstelle der originalen Stopfen kannst Du notfalls auch passende (10er) Inbusschrauben nehmen und rein stecken.



    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4184
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Abdeckkappen Motorgehäuseentlüftungsschläuche

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 9 Jul - 10:22

    ...oder mit einem passend dicken Gummischlauch beide Stutzen verbinden. Dann sind die auch zu.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 128
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Re: Abdeckkappen Motorgehäuseentlüftungsschläuche

    Beitrag von Jakop am Mo 9 Jul - 11:09

    f104wart schrieb:Wenn Du die Köpfe nachgezogen hast, kann´s nicht mehr stimmen !!
    Ah...klar, jetzt wo du es sagst! xD

    f104wart schrieb:
    Anstelle der originalen Stopfen kannst Du notfalls auch passende (10er) Inbusschrauben nehmen und rein stecken.

    Ist das denn dicht? Bei mir hat sich die Vermietung beschwert, weil ich in der Tiefgarage einen Ölfleck hinterlassen habe. Finde es zwar kleinlich, aber mit meiner Übergangslösung kann ich nicht mehr lange fahren! ^^

    Waterbrunn schrieb:...oder mit einem passend dicken Gummischlauch beide Stutzen verbinden. Dann sind die auch zu.
    Das wäre dann mit einem Schlauch, der da drüber passt? Der kann doch bei der Fahrt abgehen oder?

    Gruß,

    Jakop
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Abdeckkappen Motorgehäuseentlüftungsschläuche

    Beitrag von f104wart am Mo 9 Jul - 14:02

    Jakop schrieb:

    Waterbrunn schrieb:...oder mit einem passend dicken Gummischlauch beide Stutzen verbinden. Dann sind die auch zu.
    Das wäre dann mit einem Schlauch, der da drüber passt? Der kann doch bei der Fahrt abgehen oder?

    Ich denke, Ihr redet aneinander vorbei.

    Ich gehe davon aus, dass EO die Stutzen oben am ZylKopf meint und Jakop die Schläuche, die unten aus dem LuFiKasten hängen.


    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 128
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Re: Abdeckkappen Motorgehäuseentlüftungsschläuche

    Beitrag von Jakop am Mo 9 Jul - 14:09

    f104wart schrieb:Ich gehe davon aus, dass EO die Stutzen oben am ZylKopf meint und Jakop die Schläuche, die unten aus dem LuFiKasten hängen.

    Korrekt!
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Abdeckkappen Motorgehäuseentlüftungsschläuche

    Beitrag von f104wart am Mo 9 Jul - 14:51

    Dann Steck 10er Inbusschrauben rein und gut isses. Wenn Du willst, kannst Du zur Sicherheit ja nen Kabelbinder um den Schlauch ziehen.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Abdeckkappen Motorgehäuseentlüftungsschläuche

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 15 Nov - 12:10