CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Ladeprobleme der Batterie

    Teilen
    avatar
    Volker13

    Anzahl der Beiträge : 20
    Anmeldedatum : 16.09.15

    Ladeprobleme der Batterie

    Beitrag von Volker13 am So 22 Jul - 10:54

    Hallo Leute,
    ich brauche dringend eure Hilfe! Bei meiner Cx500 c Bj. 1982 mit 54000 Km auf der Uhr habe ich folgende Probleme!

    Wenn ich mit meiner CX unterwegs bin und sie an der Ampel steht und ich sie abschalte oder wenn ich wieder zu Hause bin, alles gut und die Mühle springt auch wieder an! Jetzt habe ich festgestellt sobald ich mit Licht fahre zieht es mir die Batterie leer bzw. sie wird nicht mehr geladen! Sprich die CX springt nicht mehr an! Durch anschieben bringe ich sie zum laufen!

    Dies ist natürlich auf Dauer nicht zu akzeptieren! So also Forum auf und über die Suchfunktion etwas informiert! Da gibt es einiges zu lesen! Ich muss betonen, dass ich elektrisch der „Oberdummi“ bin  affraid ! Ich besitze zwar ein Messgerät aber allzu viel kann ich damit nicht anfangen! Trotzdem habe ich nach eurer Anleitung diverse Messungen durchgeführt!

    Die Batterie ist 1,5 Jahre alt und hat frisch geladen 12,9 V
    Kalter Motor starten, die Spannung geht gaaanz kurz auf 10,5 V runter und pendelt sich bei laufendem Motor auf 12,9 V ein! Bei 3000 Umdrehungen sind wir bei etwas über 13,4 V
    Licht eingeschaltet fallen wir auf  12,4 V  
       
    Der Regler scheint in Ordnung zu sein  (mein Nachbar hat etwas mehr Erfahrung)  und nun trennten wir den Stecker der Lichtmaschine, zum durch Ohmen, also laut Reparaturanleitung dürfen die Stecker der Lichtmaschine die aus dem Motor kommen keinen Durchgang haben! Wir haben hier aber 1 Ohm Durchgang auf Masse……ich hätte gerne von euch Spezialisten nun freundlicherweise gewusst ob hier nun ein Lichtmaschinenproblem vorliegt oder ob ihr mir weitere Tipps geben könnt! (Bei einem Lichtmaschinenproblem wäre es das Aus für die CX)

    Liebe Grüße Volker
    avatar
    kcx650

    Anzahl der Beiträge : 123
    Anmeldedatum : 22.02.13

    Re: Ladeprobleme der Batterie

    Beitrag von kcx650 am So 22 Jul - 11:44

    Hallo Volker,

    die Lichtmaschine zu wechseln ist kein Hexenwerk Smile
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4552
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Ladeprobleme der Batterie

    Beitrag von f104wart am So 22 Jul - 13:25

    Hallo Volker,

    Klaus hat Recht.

    ...Ist Deine CX CDI- oder NECgezündet? Wenn Du ne CDI Zündung hast und möglichrweise schon eine Ignitech-Zündung drin ist, dann wäre es sinnvoll, sich für eine NEC-Lichtmaschine zu entscheiden.

    Mit Ignitech brauchst Du die Kondensatorladespulen der CDI-Lima nicht. Die NEC-Lima ist ausserdem billiger und hat mehr Leistung.

    Details dazu findest Du über den Link in meiner Signatur.


    ...Und wenn Du Teile für die Reparatur benötigst, dann >>schau mal hier rein<<

    Wenn Du nen automatischen Kettenspanner hast, empfiehlt sich im Zusammenhang mit der Erneuerung der LiMa auch gleich noch dessen Modifikation.

    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2206
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Ladeprobleme der Batterie

    Beitrag von Brummbaehr am So 22 Jul - 14:54

    Volker13 schrieb: Wir haben hier aber 1 Ohm Durchgang auf Masse……ich hätte gerne von euch Spezialisten nun freundlicherweise gewusst ob hier nun ein Lichtmaschinenproblem vorliegt oder ob ihr mir weitere Tipps geben könnt! (Bei einem Lichtmaschinenproblem wäre es das Aus für die CX)

    Ob ich ein Spezialist bin mögen andere entscheiden.

    Zur Frage, JA die Lima ist im Ars.. und muss getauscht werden.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Gerhard63

    Anzahl der Beiträge : 176
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 55
    Ort : Uckerland

    Re: Ladeprobleme der Batterie

    Beitrag von Gerhard63 am So 22 Jul - 22:29

    Wo der Jochen recht hat, hat er Recht ! Very Happy cheers
    avatar
    Volker13

    Anzahl der Beiträge : 20
    Anmeldedatum : 16.09.15

    Re: Ladeprobleme der Batterie

    Beitrag von Volker13 am Mo 23 Jul - 7:45

    Hallo Leute

    erst einmal danke für die Antworten,

    jetzt ist es halt so gekommen wie ich es nicht wollte, nämlich dass die Lichtmaschine die Ursache des Übels ist!

    Nun muss ich mich entscheiden, ich wollte die CX eigentlich verkaufen, ich habe noch ein Moped, aber die Gülle liegt mir schon...nun habe ich 2 Möglichkeiten, ich wage mich, an die für mich nicht einfache Reparatur und behalte sie, oder ich verkaufe sie als Bastlerfahrzeug!

    Gruß Volker
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2206
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Ladeprobleme der Batterie

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 23 Jul - 9:14

    Hallo Volker,

    die Lima zu tauschen ist recht aufwändig, aber wie schon geschrieben kein Hexenwerk.

    Schau doch mal unter der Sitzbank ob da eine CDI sitzt.


    Wenn ja, dann gibt es zwei Möglichkeiten
    - Passende Lima für CDI Zündung einbauen
    oder
    - Lima für NEC Zündung (etwas günstiger, mehr Leistung) einbauen
    und die originale CDI gegen eine Ignitech tauschen.

    Gruß
    Jochen


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Volker13

    Anzahl der Beiträge : 20
    Anmeldedatum : 16.09.15

    Re: Ladeprobleme der Batterie

    Beitrag von Volker13 am Mo 23 Jul - 9:26

    Hi Jochen,
    jep es ist ne Gülle mit CDI Zündung!
    Ich muss mir jetzt erstmal einig sein welchen Weg ich gehe, sowie zu wissen wieviel ich ca.finanziell zu investieren habe! ( Lima, Dichtungen evt. Kettenspanner usw.)

    Gruß Volker
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2206
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Ladeprobleme der Batterie

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 23 Jul - 9:39

    Mal so ganz grobe Rechnung

    Steuerkette sollte bei 54000 km noch OK sein, wenn diese regelmäßig gespannt wurde!
    Wenn nicht, ~50€ neue Steuerkette
    ca. 30€ für Dichtungen und Simmerringe

    Neue Lima für CDI ~160€

    Alternativ NEC-Lima ~140€
    Ignitech ~150€
    Die originale CDI kannst Du dann verkaufen


    Ich nehme an, das Ralf (F104wart) sich bei Dir melden wird.
    Er kann dir da ein Angebot für ein "Rundumsorglos Paket" machen.

    Wo kommst Du eigentlich her?

    Gruß
    Jochen


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Volker13

    Anzahl der Beiträge : 20
    Anmeldedatum : 16.09.15

    Re: Ladeprobleme der Batterie

    Beitrag von Volker13 am Mo 23 Jul - 11:40

    Hi Jochen,
    jep ich stehe mit Ralf in Kontakt!
    Meine Gülle und ich wohnen in der Nähe von Freiburg....
    Gruß Volker

    Gesponserte Inhalte

    Re: Ladeprobleme der Batterie

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Aug - 9:50