CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Motortausch/ Steuerkette

    Teilen

    acker

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 20.10.16
    Alter : 51
    Ort : Ochtrup

    Motortausch/ Steuerkette

    Beitrag von acker am So 5 Aug - 19:38

    Hallo Leute,
    ich fahre schon seit etlichen Jahren eine CX 500 und jetzt ist es so weit das die Steuerkette rasselt.
    Ich habe mich in das Thema eingelesen und kann nicht feststellen welche Kettenspannvorrichtung ich habe.
    Am Motor ist nur ein angedeuteter Bolzen zu sehen dort wo an anderen Motoren ein.Sechskant ist.

    Weiß jemand wie ich weiter vorgehen soll?

    Ich überlege den Motor komplett zu tauschen da ich noch einen Motor aus einer CX 500 C mit ca. 25000 km Laufleistung habe.
    Nur habe ich damals wohl nicht richtig hingeschaut und sehe jetzt das aus dem hinteren Deckel an der LIMA nur ein Stecker und ein loses Kabel aus dem Motor kommt.
    Bei meinem eingebauten Motor sind das Drei Stecker!
    Ich überlege halt den Motor zu tauschen da ich es für mich persönlich einfacher finde den Motor zu wechseln anstatt den anderen komplett zu zerlegen.

    Ob mir wohl jemand einen guten Tipp geben könnte oder weiß was ich an meiner Zündanlage ändern muss damit ich den neuen Motor zum laufen bringe!
    Oder lässt sich doch die Steuerkette nachspannen?

    Für einen Tipp wäre ich sehr Dankbar. Möchte ja in der nächsten Saison wieder fahren.

    Gruß
    Jörg
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1701
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Motortausch/ Steuerkette

    Beitrag von schorsche am So 5 Aug - 20:31

    Deine Angaben sind ein wenig spärlich, um begründete Aussagen zu treffen. Deshalb zunächst ein paar Fragen:
    - Welches Baujahr (nicht Erstzulassung!) hat Deine CX?
    Hilfsweise:
    - CDI oder NEC gezündet?
    Hilfsweise:
    - Trapezförmiger (Kunststoff-)Deckel des Sicherungskastens oder annähernd quadratischer Metalldeckel des Sicherungskastens?

    Wenn der eingebaute Motor ein CDI-Motor und der Ersatzmotor ein NEC-Motor ist, so kannst Du nicht problemlos tauschen, sondern musst die Elektrik anpassen! Motor ausbauen und Steuerkette wechseln ist dann m.E. der einfachere Weg.

    Hinweise zur Zündung usw. findest du im EFH 3.0 (siehe meine Signatur)

    Gruß
    Schorsche


    acker

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 20.10.16
    Alter : 51
    Ort : Ochtrup

    Re: Motortausch/ Steuerkette

    Beitrag von acker am So 5 Aug - 22:08

    Hallo Schorsche,

    also die Zündung in dem defekten Motor ist eine CDI.
    Das Baujahr müsste 1981 sein die Fahrzeug ident. Nr ist CX 5002311417.
    Ich versuche noch mehr Material zu bekommen.

    Danke

    Gruß
    Acker
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4172
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Motortausch/ Steuerkette

    Beitrag von Waterbrunn am So 5 Aug - 22:41

    Du fährst also eine CX 500 mit CDI-Zündung und manuellem Kettenspanner. "Manuell" bedeutet in diesem Zusammenhang, dass du bei jedem "Ventile einstellen" auch die Kettenspannerschraube löst und wieder festziehst.

    Bedeutet deine Aussage: "Oder lässt sich doch die Steuerkette nachspannen?", dass du dies nie getan hast oder schwingt hier der verzweifelte Wunsch mit, dass es irgendeinen Trick gibt eine über Verschleißmaß gelängte Steuerkette irgendwie doch zum ruhigen Lauf zu zwingen?

    Bitte lies im folgendem Beitrag nach und vergleiche an deinen beiden Motoren: Unterschiede CDI- und NEC-Zündung

    An Motoren mit CDI-Zündung werden aus dem Lichtmaschinenkabelbaum 3 Stecker raus geführt. An Motoren mit NEC-Zündung werden 2 Stecker rausgeführt. Es ist also als erstes wichtig zu erkennen welche Zündungsart der jetzt eingebaut Motor hat und welche Zündungsart dein "Ersatzmotor" hat. Wenn da nur ein Stecker rauskommt, ist der nicht mehr "originoal" und da muß erst Mal der Ist-Zustand erhoben werden. Außerdem halte ich es nach dieser langen Zeit für naiv einen Motor einzubauen, nur weil er angeblich 25.000 km haben soll. Mach den hinteren Motordeckel auf und kuck rein. Dann weißt du, dass er tatsächlich so gut ist, wie behauptet oder eben nicht. Wichtig ist zu wissen, wie der Sachstand ist!

    Wir werden dir natürlich mit Rat und Tat zur Seite stehen, bis du genau weißt, was du tust!

    Gruß, EO

    Nachtrach: Füll dein Profil aus, damit wir wissen, wo du wohnst. Vielleicht findet sich ja ein Kamerad, der um die Ecke wohnt und einen Blick auf die Motoren werfen kann.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4552
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Motortausch/ Steuerkette

    Beitrag von f104wart am So 5 Aug - 23:27

    Waterbrunn schrieb: Mach den hinteren Motordeckel auf und kuck rein. Dann weißt du, dass er tatsächlich so gut ist, wie behauptet oder eben nicht. Wichtig ist zu wissen, wie der Sachstand ist!

    ...Und bei dieser Gelegenheit baust Du dann einfach den LiMaRotor und die Pickups aus Deinem alten Motor in den neuen und baust ihn so auf CDI-Zündung um.

    Die Königsdisziplin wäre dann noch ein NEC-Stator und eine Ignitech-CDI.


    Den automatischen Kettenspanner von dem (Ersatz)NEC-Motor kannst Du lassen, wir sollten ihn aber vorher modifizieren, damit er vernünftig und zuverlässig funktionert.

    acker

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 20.10.16
    Alter : 51
    Ort : Ochtrup

    Re: Motortausch/ Steuerkette

    Beitrag von acker am Mi 8 Aug - 22:32

    Hallo
    Danke für die Tipps die ich bekommen habe.
    Das mit dem Umbau finde ich gar nicht so schlecht.
    Und wenn ich dann alles los habe dann kann ich ja immer noch entscheiden.
    Genau weiß ich ja auch nicht wer da vorher schon einmal dran geschraubt hat.
    Für mich sah es immer aus als wäre der Sechskant an der Spannerschraube abgerissen. 

    Ich habe mich fast ausschließlich um die restliche Mechanik gekümmert.
    Ich bin in den letzten 10 Jahren vielleicht 6000 km gefahren.
    Auch das mit der Ignitech werde ich ins Auge fassen.
    Gibt es die direkt bei denen zu kaufen?



    Das mit dem umbauen finde ich gar nicht so schlecht.


    Gruß
    Jörg
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4552
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Motortausch/ Steuerkette

    Beitrag von f104wart am Do 9 Aug - 22:38

    Hallo Jörg,

    die Ignitech kannst Du, wie vieles andere auch, von mir bekommen.

    Wenn Du eine möchtest, schick mir ne PN.   Wink



    Zum Thema automatischer Kettenspanner kannst Du auch hier nochmal reinschauen. Wink

    Gesponserte Inhalte

    Re: Motortausch/ Steuerkette

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Aug - 9:50