CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Teilen
    avatar
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 314
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von cx_pallas am Mi 8 Aug - 12:17

    Habe an meinem Arbeitsort, der Kunsthochschule, in der AV-Werkstatt (!) ganz oben auf einem Regal das hier gefunden:
    Shocked



    Keine Ahnung, wofür die das im AV Bereich nutzen, wenn überhaupt...  scratch

    Habe gleich die Gelegenheit genutzt, damit den Kettenspanner meiner CX zu begutachten.
    Fotos zu machen war etwas schwierig, da das Teil nur für die Begutachtung mit dem Auge vorgesehen ist...

    Aber sehe ich das richtig, daß der Kettenspanner auf der maximalen Stellung ist? Und somit demnächst eine größere Reparatur ansteht?



    avatar
    shorty1111
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 986
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : LG

    Re: Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von shorty1111 am Mi 8 Aug - 13:17

    Ja, du hast Arbeit!

    vergleiche mal mit dem Bild in Beitrag 20 und Beitrag 38 von hier: http://cx500.forumieren.org/t3190-verdacht-auf-steuerkette-kann-das-jemand-bestatigen?highlight=steuerkette
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2218
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von Kallebadscher am Mi 8 Aug - 13:56

    hallo
    und Glückwunsch zu den tollen Bildern !

    viel Spass beim Schrauben

    setz dich mal mit Ralf ( F104wart ) in Verbindung
    er bietet ne tolle Ersatzteilversorgung und die Verbesserung des Spanners an !


    Grüssle
    Tom
    avatar
    MB69

    Anzahl der Beiträge : 100
    Anmeldedatum : 23.08.16
    Alter : 49

    Re: Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von MB69 am Mi 8 Aug - 14:05

    Hallo,

    Bild 1 zeigt den Zustand der neuen Steuerkette und den von Ralf modifizierten Kettenspanner.

    Bild 2 zeigt den Zustand vorher. Der Spanner war entsprechend seiner Möglichkeiten komplett ausgefahren, die Steuerkette verursachte bereits Geräusche und ein bißchen Material wurde im Inneren auch schon durch das Kettenschlagen abgetragen.

    Aber der Zustand Deines Spanners ist ziemlich identisch mit mit meinem Bild 2....




    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 332
    Anmeldedatum : 10.09.13
    Ort : Main-Taunus

    Re: Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von yosz am Mi 8 Aug - 14:15

    Schöner Hinweis, mit dem Endoskop, cx_pallas!
    avatar
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 314
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Re: Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von cx_pallas am Mi 8 Aug - 23:02

    Ok, ich hatte es befürchtet - da steht viel Arbeit an. No
    Mal schauen, wie sich das machen lässt.
    Selbst machen kann ich das nicht wirklich, ich schraube in einer Tiefgarage...
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4552
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von f104wart am Do 9 Aug - 1:19

    MB69 schrieb:Bild 1 zeigt den Zustand der neuen Steuerkette und den von Ralf modifizierten Kettenspanner.

    Danke, Markus, hier noch mal ein Bild von oben mit der zweiten Ölbohrung:




    ...Vor irgendwelchen Selbstversuchen mit einer Bohrmaschine kann ich nur warnen. Das geht in die Hose. Die Ölbohrung geht in der Hauptbohrung für den Spannstift tangential bis nach unten. Mit einem Bohrer ist das nicht machbar.



    @CX-pallas: Auch wenn Du in der Tiefgarage arbeitest. Mehr als zwei Böcke mit ner Platte drauf oder eine klappbare Werkbank brauchst Du nicht.

    Notfalls kann man sich so was auch aus ein paar Europaletten zusammen schrauben. Wenn Du wüsstest, unter welchen Bedingungen wir schon geschraubt haben.  Wink

    Schick mir per PN Deine email-Adresse. Dann mach ich Dir ein Angebot.
    avatar
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 314
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Re: Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von cx_pallas am Do 9 Aug - 1:53

    f104wart schrieb:

    @CX-pallas: Auch wenn Du in der Tiefgarage arbeitest. Mehr als zwei Böcke mit ner Platte drauf oder eine klappbare Werkbank brauchst Du nicht.

    Notfalls kann man sich so was auch aus ein paar Europaletten zusammen schrauben. Wenn Du wüsstest, unter welchen Bedingungen wir schon geschraubt haben.  Wink

    Schick mir per PN Deine email-Adresse. Dann mach ich Dir ein  Angebot.

    Das Problem ist weniger die Tiefgarage an sich, als dass das Schrauben dort "halblegal" ist und ich daher immer erst nach Büroschluss, wenn die letzten aus dem Haus raus sind, ab etwa 19 Uhr anfangen kann zu arbeiten.
    Auch kann ich gar nichts dort stehen lassen, keine Werkzeuge, kein Tisch, nichts.
    Jede Nacht nach dem Schrauben muss alles wieder in meinen kleinen Lagerraum (zwei Häuser weiter) verräumt sein.

    Ich melde mich auf jeden Fall noch bei Dir und schaue auch, ob sich bei/mit Norbert vielleicht was machen lässt.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4552
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von f104wart am Do 9 Aug - 1:55

    cx_pallas schrieb:... ob sich bei/mit Norbert vielleicht was machen lässt.

    Stimmt, da war ja was. Wink

    ...Hattest Du eigentlich schon mal Kontakt mit ihm?


    avatar
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 314
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Re: Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von cx_pallas am Do 9 Aug - 11:16

    f104wart schrieb:
    cx_pallas schrieb:... ob sich bei/mit Norbert vielleicht was machen lässt.

    Stimmt, da war ja was. Wink

    ...Hattest Du eigentlich schon mal Kontakt mit ihm?

    Ja klar.  Very Happy
    Er hat mir auch schon ein paar Sachen repariert.
    An der CX zu Anfang die Ventile eingestellt, später mal die Bremszangen revidiert.
    An meiner (Ex-) Kawasaki Versys die Gabeldichtungen neu gemacht, bei dem (Ex-) Burgman Scooter auch die Ventile eingestellt.

    Aber er musste seine Werkstatt stark verkleinern, daher mal fragen, ob er was größeres, wie das hier noch machen will.

    Ich würde diese Reparatur auch eher auf den Spätherbst/Winter legen wollen.
    Kann aber nicht wirklich abschätzen, wie kritisch der aktuelle Zustand schon ist.
    Tausende von Kilometern werde ich mit der CX diese Saison jedenfalls sowieso nicht mehr fahren. Smile
    Die DR will auch noch etwas bewegt werden... Smile
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4552
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von f104wart am Do 9 Aug - 21:25

    Super, dann kennt er Dich ja schon und Du hast auch seine Handynummer.


    Ich hab heute mit ihm telefoniert und "vorgewarnt". Du sollst ihn einfach anrufen. Er ist geradefür ne Woche in Italien. Er muss demnächst noch ne andere Gülle machen, bei der die Steuerkette gerissen ist.
    ...Das wird ja dann ein großes Teilepaket.  Laughing


    ...Das hier ist Norbert 1974, als wir zusammen nach England gefahren sind und auf das Hoovercraft warten. Wir haben dort Yoshimura Pleuel und Kolben für die 500 Four gekauft, die wir dann später auf 605 ccm aufgebohrt haben.  Very Happy




    Damals wusste noch niemand, was ein Cafe Racer ist, aber er hatte schon einen.  Very Happy   ...Ich war zu dieser Zeit noch mit meiner NSU Quickly unterwegs.  Laughing

    Für die Reise war die CB natürlich etwas "entcoffeiniert". Normalerweise hatte sie natürlich keinen Gepäckträger, dafür aber Tomaselli-Stummel und zurückverlegte Fußrasten, ne abgepolsterte Sitzbank (die ist auch auf dem Foto montiert), Alu-Seitendeckel, offene Ansaugtrichter und wunderschöne Borrani-Hochschulterfelgen. Vorne hatte sie einen leichten Alufender, die Instrumente waren schräg angestellt und natürlich hatte sie auch eine zweite Bremsscheibe und gelochte Scheiben...

    Sie ist, genau so, heute noch ein Traum von mir.   Very Happy
    avatar
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 314
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Re: Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von cx_pallas am Do 9 Aug - 21:57

    Wahnsinn!! Ich glaube es nicht!   Very Happy  
    Das ist ja ein unglaublich cooles Foto! Very Happy  Cool  
    Super schönes Motorrad und super auch die 70er Jahre Klamotten!

    Das mit der 2. CX trifft sich ja echt gut... Dann rufe ich ihn doch gleich morgen auch mal an.  Smile

    Gesponserte Inhalte

    Re: Automatischer Kettenspanner - ganz ausgefahren?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Aug - 9:50