CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Motor säuft ab.

    Teilen
    avatar
    kalle.

    Anzahl der Beiträge : 150
    Anmeldedatum : 09.08.17

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von kalle. am Di 11 Sep - 21:05

    Hast du dein Kompressionsmessgerät neu? Mach mal eine Vergleichsmessung an einem gut laufenden Motor. Vielleicht zeigt das Manometer einfach Mist an.
    avatar
    LederjackenEddi

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 26.07.18
    Ort : Siegburg

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von LederjackenEddi am Mi 19 Sep - 13:43

    @kalle: Ist neu, werde es mal prüfen.

    Habe den Vergaser jetzt (mal wieder) ausgebaut und Fotos gemacht



    Das ist die niedrigste einstellung der Drosselklappen bei der die Maschine nicht schon im Stand abgesoffen ist. Das ist doch nicht richtig, oder? Die Klappen sollten doch, bis auf das voderste, im Leerlauf alle Bohrungen abdecken?!

    Und der Ruß, war beim ersten Ausbau auch noch nicht zu sehen.



    Vielleicht doch ein Problem mit den Ventilen, die das vebrannte Gemisch wieder zurück in den Vergaser lassen?
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2265
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von Brummbaehr am Mi 19 Sep - 14:01

    Ja, die Drosselklappen sollten bei Standgas-Stellung eigentlich weiter geschlossen sein. So kenne ich es zu mindest.
    Das Schwarze kann auch einfach nur "Dreck" sein.

    Bei nur 5,5 Bar Kompression würde ich nicht weiter am Vergaser basteln!

    Kann es sein, das ihr die Steuerkette beim Tausch um einen Zahn versetzt montiert habt?
    Das könnte die 5,5Bar erklären....


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    LederjackenEddi

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 26.07.18
    Ort : Siegburg

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von LederjackenEddi am Mi 19 Sep - 14:14

    Hi,

    da ich bei der Endgültigen Montage nicht mehr dabei war, kann das natürlich sein. Crying or Very sad

    Gibt es eine Möglichkeit das festzustellen ohne den Motor wieder auf zu machen?
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2265
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von Brummbaehr am Mi 19 Sep - 14:27

    Sollte schon irgendwie gehen, ist aber sicher nicht einfach, da ich keine Ahnung habe um wie viel Grad sich die Steuerzeiten dann verstellen.

    Folgendes würde ICH mal versuchen.
    Gradscheibe ausdrucken und auf Pappe oder so kleben.
    Kühler weg, Verlängerung mit 17Nus auf die Kurbelwellenschraube (Unterm Kühler hinter der Kappe).
    Die Gradscheibe auf/um die Verlängerung.
    Zylinder auf OT und Gradscheibe ausrichten (Markierung am Motorgehäuse, senkrecht, Waagerecht, wie auch immer)
    Dann die KW nebst Gradscheibe im Uhrzeigersinn drehen, und notieren bei wie viel Grad vor/nach OT/UT Ein- bzw. Auslassventil öffnet/schließt.
    Klingt vermutlich einfacher als es ist  Crying or Very sad

    Sollwerte:
    Einlassventil Öffnet 6° (vor OT) bei 1 mm Hub
    Schließt 46° (nach UT) bei 1 mm Hub

    Auslassventil Öffnet 46° (vor UT) bei 1 mm Hub
    Schließt 6° (nach OT) bei 1 mm Hub


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1721
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von schorsche am Mi 19 Sep - 15:52

    Das Zahnrad auf der NoWe hat 44 Zähne. 360/44 ergibt damit knapp über 8° und das sind rund 16° an der KW.
    M.E. ist das schon ein recht beachtlicher Wert!

    avatar
    LederjackenEddi

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 26.07.18
    Ort : Siegburg

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von LederjackenEddi am Mi 19 Sep - 15:57

    Hi Schorsche,

    was genau heißt denn für dich "ein beachtlicher Wert"? Meinst du die Maschine müsste eigentlich schlechter/gar nicht laufen wenn das der Fehler ist?

    Beste Grüße

    Adrian
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1721
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von schorsche am Mi 19 Sep - 16:17

    Wenn Du die Steuerzeiten betrachtest und dabei berücksichtigst, dass sich die Werte vor/nach OT auf die Kurbelwellendrehung beziehen, ergibt sich eine Verschiebung der Steuerzeiten um knapp 10% pro Arbeitstakt. Das ist m. E. ein sehr hoher Wert.
    Ich denke die Maschine könnte dann noch laufen, aber gesund kann das nicht sein und Leistung ist dann auch nicht vorhanden.

    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4677
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von f104wart am Mi 19 Sep - 17:40

    Der "Dreck" im Ansaugtrakt könnte auch davon kommen, dass der Motor durch ein undichtes(nicht geschlossenes Einlaßventil "ausgast".

    Das würde einerseits die geringe Kompression erklären und gleichzeitig die falschen Steuerzeiten bestätigen. Schlechtes Anspringen, mühsam hoch drehen... passt irgendwie alles dazu.


    ...Ich würde da jetzt nicht mehr lange rumbasteln, sondern den Motor nochmal auf machen und die Steuerzeiten direkt nochmal prüfen.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind. Wink
    avatar
    LederjackenEddi

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 26.07.18
    Ort : Siegburg

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von LederjackenEddi am Mi 19 Sep - 17:52

    Würde denn das ausgehen wenn warm und dann nicht mehr anspringen auch dazu passen.

    Aber für noch so ne aktion fehlen mir vor allem die technischen Möglichkeiten. Und aktuell auch die Motivation.
    Ich werd meinen Bekannten nochmal drauf anquatschen. Obwohl ich schon ziemlich enttäuscht von ihm bin.
    Er hat es ja schließlich auch nicht für lau gemacht.

    Evtl. will ja hier jemand die Maschine haben.

    Lg

    P.s.: Ihr seid trotzdem super und habt mir so weit wie möglich geholfen.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4677
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von f104wart am Mi 19 Sep - 18:11

    LederjackenEddi schrieb:
    Evtl. will ja hier jemand die Maschine haben.  

    Kommt drauf an, was DU dafür haben willst. Basketball


    ...Ich muss demnächst eh nochmal nach Bonn, dann könnte ich sie mitnehmen. Very Happy



    Aber wenn der Typ dafür auch noch Geld genommen hat, dann soll er´s halt nochmal und richtig machen. Rolling Eyes

    Wahrscheinlich gehört er auch zu dieser Sorte "Spezialisten" lol!
    avatar
    LederjackenEddi

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 26.07.18
    Ort : Siegburg

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von LederjackenEddi am Mi 19 Sep - 18:31

    Wenn's mal so einfach wäre.
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4677
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von f104wart am Mi 19 Sep - 18:43

    Worin siehst Du denn das Problem?
    avatar
    LederjackenEddi

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 26.07.18
    Ort : Siegburg

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von LederjackenEddi am Mi 19 Sep - 19:42

    Ups. Den halben text einfach geschluckt!
    @Ralf: Damit meinte ich den Typen im Video ^^
    Werd den schrauber nochmal anhauen.
    Ich wollte noch fragen:
    Hätte ich als leihe denn diesen Fehler beim prüfen der zündpunkte über das schauloch feststellen können? Das hat er mir nämlich geraten und habe ich auch gemacht. Ist mir aber nix grob falsches aufgefallen.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2265
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von Brummbaehr am Mi 19 Sep - 19:47

    nein


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    Gesponserte Inhalte

    Re: Motor säuft ab.

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 24 Okt - 5:34