CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Motorhalterung abgerissen

    Teilen

    CX500C

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 24.04.16

    Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von CX500C am Do 6 Sep - 16:57

    Hallo an alle,

    ich habe eine Frage und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Ich habe eine CX500C Custom zu stehen, welche ich gerne aufbauen möchte.

    Gestern habe ich gesehen, dass die linke obere Motorhalterung (direkt am Guss vom Zylinder) abgerissen ist. Das ist die Halterung mit dem Stehbolzen.

    Ist der Motor somit nicht mehr zu gebrauchen? Kann man das reparieren?

    Davon ist es eigentlich nun abhängig, ob ich weiter mache oder das ganze Motorrad verkaufe.

    Ich danke Euch für Eure Hilfe.

    Viele Grüße aus Berlin

    Mirko
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2279
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von Brummbaehr am Do 6 Sep - 17:36

    Poste mal ein Bild davon.

    Wenn es die obere Halterung ist, dann ist es am einfachsten einen anderen Zylinderkopf zu montieren.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    CX500C

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 24.04.16

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von CX500C am Do 6 Sep - 18:04

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich versuche dann mal heute Abend ein Bild zu posten.

    Kann aber vorher schon sagen, dass es sich um die untere von der obigen Motorhalterung handelt. Also nicht die, die am Zylinderkopf ist.

    Es sieht so aus, als wäre diese Halterung vom/am Motorblock.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2279
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von Brummbaehr am Do 6 Sep - 18:30

    CX500C schrieb:..., dass es sich um die untere von der obigen Motorhalterung handelt.

    Du schreibst in Rätsel Question

    Ich nehme an Du meinst die untere von der vorderen Motorhalterung.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    CX500C

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 24.04.16

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von CX500C am Do 6 Sep - 18:44



    Ja genau...die meine ich. Smile

    Ich habe mal versucht, das Bild hochzuladen. Siehe kleines Kästchen oben.


    Zuletzt von CX500C am Do 6 Sep - 18:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1448
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von BerndM am Do 6 Sep - 18:49

    Hallo Mirko,
    Ich gehe davon aus das Du den unteren Stehbolzen meinst. Der steckt im Motorgehäuse. Bild zur Beurteilung ist auf jeden Fall wichtig,
    wegen der Stelle des Bruchs. Aber zur Beruhigung stelle ich in den Raum das Du deshalb nicht die CX C verkaufen musst.
    Auf jeden Fall kannst Du das Kernloch vom Gewinde im Motorgehäuse ein wenig tiefer bohren, dann das M10 * 1,25 nachsetzen.
    Erst mit dem Gewindebohrer versuchen sauber anzusetzen und soweit wie möglich nachschneiden. Dann den Gewindebohrer an der Spitze
    kürzen und noch einmal nachschneiden um möglichst viele tragende Gewindegänge zu erhalten. Je nach notwendiger Einschraubtiefe wird
    es notwendig werden einen längeren Stehbolzen zu verwenden. Sollte es ein " sauberer " Bruch sein, meint nur ein Teil was weggebrochen ist
    würde ich die Bruchflächen säubern, 2-K Metallkleber auf die entfetteten Bruchflächen verteilen. Alles wieder zusammenbauen, damit der Kleber
    unter Druck kommt. Überschüssigen Kleber wegputzen. Nach der Aushärtezeit Motor wieder einbauen.
    Diese Methode hat bei mir auch funktioniert. Hält seit Jahren, der Motor fällt nicht raus. Very Happy
    Es soll auch möglich sein für Spezialisten das abgebrochene Stück anzuschweissen.

    Gruß
    Bernd

    CX500C

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 24.04.16

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von CX500C am Do 6 Sep - 19:15

    Könnt ihr das Kästchen oben öffnen und das Bild sehen?
    avatar
    shorty1111
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 997
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : LG

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von shorty1111 am Do 6 Sep - 19:19

    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2279
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von Brummbaehr am Do 6 Sep - 19:19



    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    CX500C

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 24.04.16

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von CX500C am Do 6 Sep - 19:27

    Danke... das ist das Bild.

    Das Stück von der Halterung (also der Guss am Motorblock) ist locker und lässt sich drehen. Man sieht ja dahinter noch eine Wulst. Kann ich davon ausgehen, dass der Stehbolzen auch gebrochen ist? Geht der so tief rein?

    Die Mutter links lässt sich einfach abdrehen.
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1448
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von BerndM am Do 6 Sep - 19:39

    Da hat es wohl mal einen crash gegeben. Ist es eine Unfallmaschine ? Sonst was krumm ?
    Wie schon geschrieben nicht schön aber heilbar. Der Stehbolzen ist nicht gebrochen.
    Sitzbank weg, Tank runter. Kühlwasser ablassen, Kühler vorweg. Die 6 Schrauben bzw. Muttern der Motorhalterung entfernen. Motorhalterung
    abziehen. Ich hoffe das geht bei eingebautem Motor. Stehbolzen aus Bruchstück ausdrehen.
    Sollte die Motorhalterung extrem schwer zu entfernen sein könnte die verbogen sein. Dann muss die auch neu, ist aber käuflich zu erwerben.
    Wie oben schon angeführt Unfallmaschine sonst noch was krumm ?
    Da könnten weitere Bilder vom Rahmen, wenn Tank ab Sinn machen.    

    Gruß
    Bernd

    Nachtrag:
    Die Motorhalterung scheint unten auch verbogen. Also neues Gebrauchtteil sinnvoll. Richten müsste alternativ sehr genau auf Flucht
    durchgeführt werden. Die Halterung unter Spannung eingebaut weiter verwenden macht keinen Sinn.

    CX500C

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 24.04.16

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von CX500C am Do 6 Sep - 19:47

    Vielen lieben Dank für die ausführlichen Meinungen bzw. Antworten.

    Ob die Maschine einen Unfall hatte weiß ich nicht...das ist soweit auch nicht sichtbar. Also nichts verbogen oder zerkratzt. Weder Gabel, Rad oder Tank.

    Ich weiß nur eins, der Vorbesitzer hat das Motorrad mal auf der Seite liegend im Transporter von A nach B befördert. Ich denke mal, dass das Gewicht der Maschine dann auf den linken Zylinder lag. Könnte der Bruch auch davon kommen?
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1448
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von BerndM am Do 6 Sep - 20:30

    Na ja, Glaskugel. Aber wenn der Vorbesitzer zufälligerweise einen Backstein dort liegen hatte zum Schutz des Tanks beim Transport
    kann das schon sein. Gehen wir mal von seinem unglücklichen Blödsinn aus.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2279
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von Brummbaehr am Do 6 Sep - 20:46

    Meine 1. CX war eine 500C mit Unfallschaden.
    Standrohre krum und Motorhalter an exakt der gleichen Stelle verbogen und wie hier der Bolzen abgebrochen.

    Ich habe das Gewinde vorsichtig etwas tiefer geschnitten, einen längeren Bolzen verbaut und die Bruchstelle nur mit Flüssigmetall und Knetmetall kaschiert.
    Anderen Halter natürlich.
    Bei einem Kollegen vom Stammtisch steckt von vorne nur ein Stück vom Bolzen mit Mutter drauf. Mit Silikon eingeklebt.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von f104wart am Fr 7 Sep - 10:11

    Meistens reißt die Halterung dadurch ab, dass es Leute gibt, die versuchen, den Stehbolzen herauszudrehen, ohne das Teil mit Rostlöser vorzubereiten und vor dem Herausdrehen zu erhitzen.

    Bei Deiner aber scheint es wirklich ein Unfall gewesen zu sein, denn anscheinend ist auch der komplette Motor-Haltebügel verbogen.




    Bei der CX bildet der Motor zusammen mit der vorderen Motorhaltereung eine statisch stabile Einheit und dient damit der Versteifung des Rahmens.

    Die genannten "Lösungsvorschläge" haben alle eines gemeinsam: Sie sind optisches Blendwerk. Die Verbindung ist nicht mehr voll belastbar und erfüllt nicht mehr den ihr angedachten Zweck.

    Darüber, ob 3 Schrauben statt 4 auch reichen, kann man diskutieren, muss man aber nicht.  Razz
    Jeder kann muss für sich selbst entscheiden, wie er eine Instandsetzung durchführt und ob er damit leben kann. Für mich wäre das keine Option.


    Das sich auf den ersten Blick vielversprechend anhörende Nachsetzen der Bohrung und Nachschneiden des Gewindes schwächt die Verbindung zusätzlich. Wie man auf dem Foto sehr deutlich erkennen kann, ist die Halterung im vorderen Bereich dicker als hinten raus. Bohrt man hier tiefer, wird die Halterung im Übergangsbereich zusätzlich geschwächt.

    Meiner Meinung nach ist das ganze im Originalzustand eine Fehlkonstruktion. Anscheinend hat das auch Honda erkannt, denn bei den 650er Motoren ist die Halterung bis hinten hin gleich dick und hat nur eine unnötige (oder zumindest unnötig große) Aussparung für die Schraube zur Halterung des Wasserrrohrs (siehe Foto ganz unten). Trotzdem scheint das besser zu halten, denn mir ist bisher kein 650er Motor bekannt, an dem die Halterung abgerissen wäre. ...Und selbst wenn: Würde man hier tiefer bohren, träfe man hinter der Aussparung wieder auf volles Material und hätte so wieder eine belastbare Verbindung.  Wink



    Eine fachgerechte Reparatur ist auch möglich, aber recht aufwendig. Dazu muss das Gehäuse ausgefräst und ein passend angefertigtes Drehteil eingeschweißt werden:





    Dafür aber muss der Motor komplett(!) zerlegt und ausgekernt werden und man benötigt neben dem entsprechenden Eqipment auch noch jemand, der Alu schweißen kann.

    Ich habe bereits mehrere solcher Gehäuse hier stehen und werde die irgendwann mal als Kleinserie aufarbeiten und die Teile einschweißen lassen.





    ...Einfacher ist es, sich ein anderes Mittelteil mit Kolben und Kurbeltrieb (Variante 1) zu besorgen und den Rest des Motors von dem alten zu übernehmen.

    Alternativ kann man sich natürlich auch einen kompletten gebrauchten Motor besorgen. Entweder als "Wundertüte" (Motor läuft und macht keine abnormalen Geräusche = Var. 2) oder durchgecheckt und im "KWZ" (KWZ = Kontrollierter Wartungszustand = Var. 3).

    Egal welche Lösung Du anstrebst, kann ich Dir mit allen 3 Varianten dienen. Falls Du Bedarf hast, schreib mir ne PN. Wink



    avatar
    kcx650

    Anzahl der Beiträge : 129
    Anmeldedatum : 22.02.13

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von kcx650 am Fr 7 Sep - 17:02

    Die meisten Sturzbügel sind an den Motorhalterungen verschraubt.
    Legt man das Mopped unsanft ab, kann das genau zu derartigen Brüchen führen...

    Ich würde auch das Mittelteil oder den Motor ersetzen...

    CX500C

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 24.04.16

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von CX500C am Mo 10 Sep - 19:19

    Hallo,

    vielen lieben Dank für Eure Meinungen und Empfehlungen. Das hat mir sehr bei meiner Entscheidungsfindung geholfen.

    Ich habe also nochmals darüber nachgedacht und möchte es erst einmal mit einer Instandsetzung versuchen.

    Ich werde Euch dann informieren, ob es geklappt hat oder ich doch um einen Austausch nicht herumkomme.

    Viele Grüße

    Mirko

    falo24

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 28.10.18
    Alter : 57

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von falo24 am So 28 Okt - 18:24

    Hallo Mirko, ist dir eine Reparatur gelungen...?
    avatar
    nanno

    Anzahl der Beiträge : 12
    Anmeldedatum : 24.10.18

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von nanno am Di 30 Okt - 7:23

    Da der Bruch eigentlich an einer recht schön zugänglichen Stelle ist, würde ich das einfach schweißen.

    Mit einem "neuen" (soll heißen unverbogenen) Halter und Stehbolzen sollte das keine große Sache sein.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Motorhalterung abgerissen

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 15 Nov - 11:42