CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Bremsflüssigkeit

    Teilen
    avatar
    Funkie

    Anzahl der Beiträge : 49
    Anmeldedatum : 11.04.18
    Alter : 69
    Ort : München

    Bremsflüssigkeit

    Beitrag von Funkie am Mo 1 Okt - 10:00

    Guten Morgen.

    Während der Winterpause liegt ja nun auch die Erneuerung der Bremsflüssigkeit an.

    In meiner Garage habe ich noch eine relativ neue Flasche Bremsflüssigkeit DOT 4 von der Vespa meiner Kinder stehen. Kann ich das einfüllen?

    Das Netz ist voll mit widersprüchlichen Aussagen.

    Von unbedenklich, hauptsache DOT 3 oder höher; bis auf keinen Fall; die Chemie von DOT 4 greift die Innereien von auf DOT 3 ausgelegten Bremssystemen an, ist alles dabei.

    Wie haltet Ihr es?


    Noch `ne Frage: (fast eine Gretchenfrage)

    Wie haltet Ihr es mit dem Ölwechsel?

    Ich habe im Frühjahr das Öl gewechselt und bin etwa 5000 km gefahren. Viel mehr wird es in dieser Saison wohl nicht mehr werden.
    Muß ich im Frühjahr 2019 den Ölwechsel durchführen, oder erst nach einer bestimmten Kilometerleistung?


    Eine schöne Woche


    Willie
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4677
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Bremsflüssigkeit

    Beitrag von f104wart am Mo 1 Okt - 11:15

    Hallo Willie,

    Bremsflüssigkeit: DOT 4 (!!)


    Ölwechsel: Dazu wird sehr viel geschrieben und philosophiert. Es gibt verschiedene Theorien, die dafür sprechen, den Ölwechsel VOR dem Winter zu machen.

    Ich mach´s dann, wenn´s mir ins Konzept passt. Mitunter auch schon vorzeitig in Verbindung mit anderen Arbeiten, weil der Motor eh auf gemacht wird. In der Regel aber km-abhängig.
    avatar
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1782
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Re: Bremsflüssigkeit

    Beitrag von Siggi am Mo 1 Okt - 16:28

    Zur Bremsflüssigkeit ist nichts anderes zu sagen. DOT 3 oder 4 ist beides möglich.

    Ich würde bei 5000 km schon wechseln, aber dann im Frühjahr. Der Motor wird durch altes Öl nicht "beschädigt", aber frisches Öl kann im Motor auch im Stand sich chemisch verändern.
    avatar
    Achim Grabbe

    Anzahl der Beiträge : 649
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Barksen

    Re: Bremsflüssigkeit

    Beitrag von Achim Grabbe am Mo 1 Okt - 22:46

    Funkie schrieb:
    Ich habe im Frühjahr das Öl gewechselt und bin etwa 5000 km gefahren. Viel mehr wird es in dieser Saison wohl nicht mehr werden.
    Muß ich im Frühjahr 2019 den Ölwechsel durchführen, oder erst nach einer bestimmten Kilometerleistung?

    Kommt darauf an, wie du es sehen willst. Ist nach 6000km ein Wechsel angesagt, dann würde ich an deiner Stelle vermutlich eher jetzt das Öl wechseln. Wenn nicht, mach' das ruhig erst im nächsten Sommer, wenn die angegebene km-Zahl erreicht ist. Dieses Jahr fahren wir alle vermutlich nicht mehr soo viele km, da kann das vermeintlich verbrauchte Öl durchaus drin bleiben.

    Aber Öl-Threads sind so, nun ja, mäh. Hier liest du dies, dort liest du jenes. Das ist einfach nicht seriös zu beantworten. Als meine CBX noch nicht aufbebohrt war, habe ich keine Ölwechsel gemacht, weil einfach über 1000km 5l Öl nachgefüllt werden mussten. Da erübrigte sich das Ganze, Filter ausgenommen. Beim Krad, das so gut wie kein Öl verbraucht, sollte man die Intervalle halt ein bisschen genauer beobachten. 5000km sollten deinem Öl nix ausmachen, aber da gibt es bestimmt noch andere Stimmen hier im Forum. Feuer frei.
    Achim
    avatar
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 88
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Alter : 57
    Ort : Horst

    Re: Bremsflüssigkeit

    Beitrag von KaySquarra am So 7 Okt - 4:39

    Moinsen

    Bremsflüssigkeit

    DOT4 oder DOT5.1

    ich habe in meinen Gespannen die von TRW DOT5.1 verwendet

    hier mal ne kleine Übersicht... (hatte mich auch seinerzeit damit beschäftigt)





    noch n "genialern" Tip:
    falls du während der Entlüftung, keinen ordentlichen Druckpunkt hingekommst, obwohl während des Entlüftens keine Luft mehr kommt
    (was ich nicht glaube, bei den kleinen Wegen an der Solo)
    dann ziehe den Bremshebel bzw. Bremspedal voll und fixiere es über Nacht mit einem Kabelbinder
    falls noch irgendwo Luft sein sollte kriecht diese über Nacht einfach wech... wirkt Wunder und funktioniert

    Öl / Ölfilter Wechsel

    kostet doch nix... machen: Öl und Ölfilter (aber im Frühjahr vor der Saison)
    Motor warm/heiß und dann Öl ablassen

    Gruß
    Kay
    avatar
    henkel

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 10.04.17
    Alter : 59
    Ort : Oestrich-Winkel

    Re: Bremsflüssigkeit

    Beitrag von henkel am Do 11 Okt - 20:03

    Hallo Willie,

    Siggi und Ralf haben ja schon DOT 4 anstelle von DOT 3 als unbedenklich bestätigt, zur Untermauerung noch mein Senf dazu:

    vor einigen Jahren stand ich vor der gleichen Fragestellung, habe dazu Honda in Deutschland angeschrieben und das entsprechend bestätigt bekommen, hat bislang auch keine Probleme gegeben:




    Gruß, Stefan

    Gesponserte Inhalte

    Re: Bremsflüssigkeit

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 24 Okt - 4:21