CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Teilen
    avatar
    Catweasle

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.10.18

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Catweasle am So 9 Dez - 10:55

    Vielen Dank Ralf.

    ein gutes abbeizmittel habe ich.

    werde nächste Woche also mal die Tauchrohre abbeizen und dann warten auf Set von Steindl..
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4867
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von f104wart am So 9 Dez - 12:20

    Die Tuchrohre kannst Du auch jetzt schon abbeizen.

    ...Hast Du die Gabel eigentlich schon zerlegt? Zum Einen solltest Du die ohnehin auseinander nehmen, gründlich auswaschen und frisches Gabelöl einfüllen, und zum Anderen lassen sich die Tauchrohre besser bearbeiten, wenn man die Bohrmaschine einspannt und die Tauchrohre in der Hand führt.


    Wenn in der Gabel noch die alten Originalfedern drin sind, würde ich auch noch in einne Satzt progressive Federn von Wirth oder Wilbers investieren.

    Den Fotos nach hast Du noch die alte Gabel ohne Ablaßschrauben wie ich auch. Da ist das Zerlegen überhaupt kein Problem.




    Zuletzt von f104wart am So 9 Dez - 12:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Catweasle

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.10.18

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Catweasle am So 9 Dez - 12:25

    ja genau.. werde nächste Woche abbeizen...

    Gabel ist zerlegt jepp...
    progressive Federn sind da..
    hab noch die alte Gabel... ohne Ablassschrauben

    danke dir
    avatar
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 412
    Anmeldedatum : 02.03.15

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Polierteufel am Mi 12 Dez - 0:31

    Wichtig beim Polieren ist, dass man die Korrosionsschäden plant (weg schleift, ohne Delle und Wellen ins Material zu schleifen), sonst ist das Ergebnis mehr schlecht als recht.







    Wink

    LG
    avatar
    Catweasle

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.10.18

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Catweasle am Mi 19 Dez - 21:42

    die simmerringe an der gabel treiben mich zum wahnsinn.. wie bring ich die raus?
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4867
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von f104wart am Mi 19 Dez - 22:36

    Wärme bis es nach Gummi stinkt und dann einfach raushebeln.
    avatar
    Catweasle

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.10.18

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Catweasle am Do 20 Dez - 6:55

    Danke Ralf. Kann jetzt nicht behaupten das deine Variante (Heissluftphön) gestern von Erfolg gekrönt war. Aber ich versuchs nochmals. Der „Hund“ wird dann wohl mal raus wollen
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4867
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von f104wart am Do 20 Dez - 11:59

    Na ja, Heißluftfön ist relativ. Du kannst da problemlos auch mit einer weichen Flamme dran gehen.

    ...ES MUSS NACH GUMMI STINKEN, nur dann ist der Simmering weich genug und lässt sich raus ziehen.

    Bei den kleinen Simmeringen am Drehzahlmesserantrieb mach ich das genau so.



    Vielleicht spannst Du die Tauchrohre auch mal senkrecht in den Schraubstock, flutest die Simmerringe immer wieder mit einem guten Rostlöser und lässt das mal über Nacht oder zwei Tage einwirken.

    Wenn ich von "gutem Rostlöser" rede, meine ich KEIN WDPfirsich, sondern beispielsweise den Schnellrostlöser von Liqi Moly.


    ...Das blöde ist, dass Deine Gabel noch die alte Version ist, ohne die Führungshülsen. Bei der neuen Variante kannst Du die Standrohre als "Zughammer" verwenden. Das geht bei Deinen nicht.

    Das einzige, was man probieren könnte, ist eine Vorrichtung zu drehen, die an einen Zughammer befestigt wird, sich durch den Simmering in das Tauchrohr schieben lässt und sich beim Rausziehen unter dem Simmerring verkeilt. Vielleicht probier ich das bei Gelegenheit mal aus, wenn ich so eine Gabel zerlegen muss.

    Auf keinen Fall darf die Vorrichtung das innere der Tauchrohre verkratzen können. Sie muss also aus Alu oder PTFE oder etwas ähnlichem sein, oder zumindest von einer PTFE-Hülse geführt werden.

    Schau doch mal, wie weit der Simmering nach innen ins Tauchrohr ragt und ob das so funktionieren kann. Ich hab jetzt leider keine Gabel hier, an der ich mich orientieren könnte.
    avatar
    Catweasle

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.10.18

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Catweasle am Do 20 Dez - 14:35

    ich probier das gerne nochmals aus... mit dem Heissluftfön hats gerochen und gestunken, aber hab ihn nicht rausbekommen. Aber wie gesagt, mach mich da demnächst nochmals dran.. irgendwie wird der schon rauskommen.. :-). Eine entsprechend vorrichtung bauen ist dann die letzte option.. ;-)
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4867
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von f104wart am Do 20 Dez - 14:41



    Riechen und stinken ist natürlich relativ. Der Gummi muss schon rcihtig weich werden und anfangen, Blasen zu bilden.

    Versuch auch mal, ihn ringsum an mehreren Stellen nur leicht anzuheben, damit er nicht so stark verkantet. Die Dinger können wirklich sehr widerspenstig sein.


    Nach den Feiertagen (ich hoffe, dass es mir bis dahin wieder besser geht und ich in die Werkstatt kann) werde ich das mit der Vorrichtung mal testen. Wink
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4867
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von f104wart am Do 20 Dez - 14:46

    Noch was:

    Man kann das auf Deinen Fotos nicht erkennen, zumindest liegen sie nicht irgendwo rum:

    Hast Du denn die Sicherungsklammern (Pos. 16) draussen ???
    avatar
    Catweasle

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.10.18

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Catweasle am Do 20 Dez - 14:47

    ja die sind draussen ;-))
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1462
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 57
    Ort : Lemförde

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von BerndM am Do 20 Dez - 18:31

    Die Simmeringe können schon extrem mit der Bohrung verwachsen.
    Ich unterstütze die Variante mit dem Heissluftfön ( nicht den zum Haare fönen ). Solange drauf halten bis es qualmt und stinkt und der Gummi
    verbrennt. Habe ich auch schon einmal praktizieren müssen. Den Job kann man nur draussen erledigen.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Catweasle

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.10.18

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Catweasle am Do 20 Dez - 18:35

    am heissluftfön liegts nicht. ist kein haarefön ;-))! aber denke hab zu wenig lange drauf gehalten. ich versuchs nochmals
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4867
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von f104wart am Do 20 Dez - 20:04

    Mensch Roger, mach hin und schreib nicht so viel. Wir wollen endlich lesen, dass die Dinger draussen sind.

    Morgen ist Wintersonnewende und das Frühjahr steht vor der Tür. lol!
    avatar
    Catweasle

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.10.18

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Catweasle am Fr 21 Dez - 5:45

    "seit wann haben es die Schweizer ää Deutsche denn so eilig?" lol!
    Sorry Ralf der musste sein.. Very Happy  (@all insider)

    Leider hab ich parallel noch einen anstrengenden Job und eine Familie mit 2 Kids.. auch wenn ich gerne immer in meiner Garage wäre, gehts leider nicht...
    Die foreneinträge schreib ich meist aus dem Zug.. so fertig gelabert.. ich schreib erst wieder wenn die mist-dinger draussen sind... Very Happy

    Wünsche euch schon jetzt (hoffe zwar dass ich mich vorher melde Very Happy) wunderschöne Weihnachten und erholt euch alle etwas.. Familie, Freunde, gutes essen und viel zeit in der Garage.. hehe
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4867
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von f104wart am Fr 21 Dez - 12:12

    Ab heute werden die Tage wieder länger und du hast mehr Zeit zum Schrauben. lol!
    avatar
    Catweasle

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.10.18

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Catweasle am Fr 21 Dez - 14:36

    weiss gar nicht was ihr habt.. Very Happy Simmeringe sind draussen.. nach dem erwärmen bis zur schmelze... kamen sie durch kräftiges raushebeln dann tatsächlich raus... DANKE
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4867
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von f104wart am Fr 21 Dez - 16:12

    f104wart schrieb:Der Gummi muss richtig weich werden und anfangen, Blasen zu bilden.


    ...immer diese Schweizer   lol!
    avatar
    Catweasle

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.10.18

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Catweasle am Fr 21 Dez - 16:17

    ... ich dich auch.. Very Happy Laughing lol!
    avatar
    Catweasle

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.10.18

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Catweasle am Mo 14 Jan - 12:53

    ich möchte gerne auf doppelkolben bremsen umbauen und wollte zuerst bei euch nachfragen ob jemand von euch passende teile rumliegen hat und loswerden will Very Happy.

    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4867
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von f104wart am Mo 14 Jan - 13:18

    240er Bremsscheiben für Doppelkolben kann ich Dir anbieten. Bremssättel habe ich eventuell auch.

    avatar
    Catweasle

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.10.18

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Catweasle Gestern um 7:49

    Ralf das klingt doch schonmal super.. Bremsscheiben und wenn möglich Bremssättel mit Halter und ich bin glücklich.. ;-). Wieviel müsstest du dafür haben? Schreib mir doch sonst eine PN. DANKE dir

    Gesponserte Inhalte

    Re: Zerlegung und Neuaufbau Urgülle

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 16 Jan - 3:03