CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Lenkkopflager

    Teilen
    avatar
    Bobber_Daniel

    Anzahl der Beiträge : 8
    Anmeldedatum : 10.06.13
    Ort : Unna

    Lenkkopflager

    Beitrag von Bobber_Daniel am Mo 24 Jun - 21:07

    Hallo ihr,
    ich habe im Internet mehrere unterschiedliche Lenkkopflager gefunden.
    Kugeln, Stäbe, ...

    Was habt ihr für Erfahrungen damit? Oder noch besser eine Emfehlung.


    Grüße
    Daniel
    avatar
    Rainer

    Anzahl der Beiträge : 70
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Alter : 66
    Ort : Essen

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Rainer am Mo 24 Jun - 21:20

    Ich habe das Kegelrollenlager von Saito, bezogen von Louis,  als Austauschlager genommen.
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4171
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Waterbrunn am Di 25 Jun - 8:14

    Das Kegelrollenlager ist zeitgemäß!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    Gast
    Gast

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Gast am Di 25 Jun - 22:10

    Meine Meinung: 
     Wenn schon Kegelrollenlager, dann sollten es die Schwarz- Kegelrollenlager sein, damit auch das Lenkschaft-Spiel eliminiert wird. Oder kann man dies anders wie eliminieren?

    Gruß  Horst-CX500

    -Nachtrag:
    Ich habe bei meiner CX500 schon vor längerer Zeit die Schwarz-Lager eingebaut: ob es notwendig war?


    Zuletzt von Horst-CX500 am Mi 26 Jun - 14:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Baunix63

    Anzahl der Beiträge : 568
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : 63825 Sommerkahl-Vormwald

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Baunix63 am Di 25 Jun - 22:43

    also doch angelesenes Wissen.


    _________________
    Mit freundlichem Grinsen aus dem kurvigen Spessart,

    Michael

    Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken Wahrheit.
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2217
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Kallebadscher am Di 25 Jun - 22:47

    Hy


    ich hab hier zwei Europumpen stehen
    eine mit Schwarz-Lager an Schwinge und Lenkkopf
    und eine mit "billigem" Kegelrollenlager von Tante Louise

    den Unterschied merk ich fast nur beim flotten Runden-drehen auf dem Hockenheimring Shocked


    die Schwarz-Lager sind geil..........
    aber das Preis-Leistungs-Verhältnis der normalen Kegelrollenlager ist unschlagbar !

    ....das Kegelrollenlager am Lenkkopf nützt aber nix wenn das originale Schwingenlager nicht gepflegt wir........ne frische Fettpackung, richtig einstellen/nachstellen.......und das wackeln des Lämmerschwanzes hört auf Twisted Evil




    Gruß
    Tom

    Ratte

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 22.03.13

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Ratte am Di 25 Jun - 23:03

    Bei dem Vorhaben des TE fallen Schwarz Lager in die Kategorie: "Perlen vor die Säue".
    avatar
    Baunix63

    Anzahl der Beiträge : 568
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : 63825 Sommerkahl-Vormwald

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Baunix63 am Di 25 Jun - 23:05

    Nach meiner Theorie der "Notwendigkeit des Möglichen " auch.
    Kegelrollenlager und progressive Federn sin der wohl optimale Kompromiss von Kosten - Nutzen


    _________________
    Mit freundlichem Grinsen aus dem kurvigen Spessart,

    Michael

    Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken Wahrheit.
    avatar
    Bobber_Daniel

    Anzahl der Beiträge : 8
    Anmeldedatum : 10.06.13
    Ort : Unna

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Bobber_Daniel am Mi 26 Jun - 21:13

    Danke,
    damit kann mann ja schon mal was anfangen.

    Gast
    Gast

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Gast am Sa 29 Jun - 9:12

    Zuir Diskussion:
    Vorteile der normalen (keine Schwarz-) Kegelrollenlager gegenüber den Orig-Axialkugellagern?!

    Gruß Horst-CX500
    avatar
    hensmen

    Anzahl der Beiträge : 103
    Anmeldedatum : 27.02.13

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von hensmen am Sa 29 Jun - 21:34

    Ebent, selbiges bin ich gerade am Wechseln, weil der TÜV nächste Woche wieder an der Gabel rütteln will.
    Im Ernst, mit den alten Reifen war die Kiste unter 50 Stundenkilometer nicht mehr fahrbar.
    Der Wechsel im Hinterhofambiente war dann auch für mich Ex- Metzger kein Problem.
    Hans
    avatar
    Rainer

    Anzahl der Beiträge : 70
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Alter : 66
    Ort : Essen

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Rainer am Sa 29 Jun - 22:10

    hensmen schrieb:Ebent, selbiges bin ich gerade am Wechseln, weil der TÜV nächste Woche wieder an der Gabel rütteln will.
    Im Ernst, mit den alten Reifen war die Kiste unter 50 Stundenkilometer nicht mehr fahrbar.
    Der Wechsel im Hinterhofambiente war dann auch für mich Ex- Metzger kein Problem.
        Hans
    Jetzt weiss ich nicht genau, was Du damit sagen willst?
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4171
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Waterbrunn am Sa 29 Jun - 22:27

    Ich denke, er meint, ein Kegelrollenlager zu wechseln weil der Tüv sonst meckert ist eine sinnvollerere Aktion als darüber zu diskutieren welches Kegelrollenlager von welchem Hersteller das bessere sein könnte, wenn man nur die Möglichkeit hätte dies durch eine wissenschaftlichen Kriterien genügende Testreihe belegen zu können würden täte... (3facher Konjuktiv, Hallo Achim!)


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    Achim Grabbe

    Anzahl der Beiträge : 645
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Barksen

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Achim Grabbe am Sa 29 Jun - 23:01

    Ich bin begeistert... :-) Danke EO.
    Achim
    avatar
    hensmen

    Anzahl der Beiträge : 103
    Anmeldedatum : 27.02.13

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von hensmen am So 30 Jun - 2:23

    Ein Bekannter hat Schwarzens Lager in eine 650 einbauen lassen, mit sehr mäßigem Erfolg.
    Keine Frage war die handwerkliche Ausführung klasse, der Fahrversuch zeigte halt ein anderes Bild auf.
    In der Rep. Anleitung ist eine schöne Anleitung wie die Kügelchen eingefüllt werden. Da schüttelts mich.
    Unsere Kisten sind halt uralt, aber nach fast zweihundert Tausend Kilometern, macht so ein 40 Euro-
    Teil den Kohl nicht mehr fett.
    Der Wechsel war kein Hexenwerk, aber trotz nicht fühlbaren Schlagmarken, war das Mopped bei niedriger Geschw. nicht fahrbar.
    Einzig, die zierliche Verschraubung des Lenkstockes, na da hätte Honda nachbessern können.
    Die CX hatte in dem Jahr mit mir, nichts zu Lachen, aber wir haben uns gut vertragen und ich hoffe dies bleibt so.
    Hans
    avatar
    Rainer

    Anzahl der Beiträge : 70
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Alter : 66
    Ort : Essen

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Rainer am So 30 Jun - 9:53

    Danke, Waterbrunn.
    avatar
    Hunter10

    Anzahl der Beiträge : 39
    Anmeldedatum : 28.06.13
    Alter : 37
    Ort : Region Hannover

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Hunter10 am So 30 Jun - 10:52

    Moin moin alle !
    habe auch die Kegel von louise eingebaut und muss sagen ,dass ich zufrieden bin .
    Das es schwarze gibt wusste ich nicht ! ist jetzt schon ein paar tausend km her .
    avatar
    hensmen

    Anzahl der Beiträge : 103
    Anmeldedatum : 27.02.13

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von hensmen am So 30 Jun - 11:00

    Moin Hunter,
    liebe Grüsse aus dem wilden und noch verschlafenen Süden.
    Der Name bezieht sich nicht auf die Farbe sondern auf einen Fahrwerksspezialisten aus meiner Gegend.
    Berühmt vor allem bei Vmax Fahrern, einfach googeln.
    Viel Spaß noch mit deiner Gelben,
    Hans
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4549
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von f104wart am So 30 Jun - 11:18

    Horst-CX500 schrieb:Meine Meinung: 
     Wenn schon Kegelrollenlager, dann sollten es die Schwarz- Kegelrollenlager sein, damit auch das Lenkschaft-Spiel eliminiert wird. Oder kann man dies anders wie eliminieren?

    Gruß  Horst-CX500

    -Nachtrag:
     Ich habe bei meiner CX500 schon vor längerer Zeit die Schwarz-Lager eingebaut: ob es notwendig war?


    Also da krieg ich echt´n Föhn, wenn ich das wieder lese !!

    Zuerst empfiehlst Du etwas, stellst es fast schon als "Muss" hin und dann fragst Du Dich selbst, wie es funktioniert, ob es Alternativen gibt und ob es notwendig war ??!! Mad 

    ...Meine Fresse !! Langsam ist das wirklich nicht mehr zum Aushalten mit Dir !!  

    Das, was DU hier im Forum bringst, ist Psychoterror

    Und Körperverletzung ist ein Straftatbestand. Sogar der Veruch ist strafbar!!


    ..."MACH MIR NICHT DEN HORST !!" ist bei uns schon ein geflügeltes Wort und gilt fast schon als Beleidigung


    ...Warum nur tust Du DIR und uns das an ?? Wirklich, nicht mal mein Amboss ist so starrsinnig wie Du !!





    @Hunter: Falls es Dich interessiert, dann guck mal hier

    Die Theorie von Emil Schwarz kann ich sehr gut nachvollziehen. Ob und wie es sich in der Praxis auswirkt, kann ich nicht sagen.
    Ich denke aber wie Tom und Michael und vermute, dass der Unterschied nur marginal ist, falls man im "Normalbetrieb" überhaupt etwas spürt.

    Zur Diskussion um unterschiedliche Hersteller ist zu sagen, dass Kegelrollenlager nach DIN gefertigt werden. Bei Markenlagern sollte es daher keine Unterschiede geben. Für die Funktion und Haltbarkeit der Lager ist das richtige Einstellen entscheidend.


    Gruß Ralf
    avatar
    hensmen

    Anzahl der Beiträge : 103
    Anmeldedatum : 27.02.13

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von hensmen am So 30 Jun - 11:52

    Aber Hallo,
    einen schönen Sonntagmorgen noch, so ein Beitrag ganz ohne smilies !
    Dann ist es wohl Ernst, warum drückst du es nicht über pn raus ?
    Hans
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4549
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von f104wart am So 30 Jun - 12:07

    hensmen schrieb:(...) warum drückst du es nicht über pn raus ?

    Sorry Hans, ich wollte Dir bestimmt nicht den Tag vermiesen, aber das bringt bei Horst einfach nichts !!


    ...Eigentlich bringt bei ihm überhaupt nix was. Ob man ihm was sagt oder einem Ochsen ins Horn kneift, ist völlig wurscht. Selbst ein Amboss spürt es eher, wenn man ihn nur sanft berührt.


    Na ja, was soll´s. Eigentlich ist es das alles gar nicht wert.


    Ich wünsch Dir noch einen schönen Restsonntag.


    DLzG Ralf


    avatar
    Hunter10

    Anzahl der Beiträge : 39
    Anmeldedatum : 28.06.13
    Alter : 37
    Ort : Region Hannover

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Hunter10 am So 30 Jun - 12:27

    @f104wart
    Mit der DIN gebe ich dir Recht!Surprised 
    Dachte es hätte was mit dem Härtegrad zutun ???!!!! Aber wieder Schlauer geworden.
    Habe ich ja alles richtig an meiner Mopete gemacht !Very Happy

    Für den Rest der Welt !
    Kegelrollenlager sollen haltbarer als das normale Kugellager sein .
    und wartungsärmer . Dazu soll die Führung genauer sein da die Auflage des Lagers gegenüber den Kugeln größer ist .

    Soooooo Senf dazu gegeben mach mir jetzt ne Wurst Warm
    avatar
    hensmen

    Anzahl der Beiträge : 103
    Anmeldedatum : 27.02.13

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von hensmen am So 30 Jun - 13:25

    Alles halb so wild Ralf, sortiere alles Gezügele, Gekabele und noch viel mehr.
    Da läuft so was unter Gekabbel.
    Aber bald hat die CX wieder zwei Räder.
    Hans
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4549
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von f104wart am So 30 Jun - 14:05

    hensmen schrieb: (...) Aber bald hat die CX wieder zwei Räder.

    Wie meinst Du das jetzt? Willst Du aus dem Gespann wieder eine Solomaschine machen oder ist das gar kein CX-Gespann auf Deinem Avatar?


    ...Kennst Du eigentlich "Schwenker"? Ich bin letztens im Bergischen hinter einer Guzzi mit Schwenker her gefahren. Einfach nur geil, sag ich Dir !!!


    DLzG Ralf
    avatar
    hensmen

    Anzahl der Beiträge : 103
    Anmeldedatum : 27.02.13

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von hensmen am So 30 Jun - 16:15

    http://up.picr.de/14953513hd.jpg?rand=1372601379
    http://up.picr.de/13393893aj.jpg?rand=1372601674
    einmal unverkleidet, die BMW und dann unsere Urlaubs CX mit Vollverkleidung

    Gesponserte Inhalte

    Re: Lenkkopflager

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 19 Aug - 6:16