CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von Navigator03 am Fr 22 Jun - 13:08

    Revive schrieb:
    Da du gerade hier reinschaust: Müsstest eine Mail von mir haben. Wink

    Muß ich übersehen haben. Schaue gleich mal nach.

    ... Eine PN? Habe nichts von Dir gefunden.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von f104wart am Fr 22 Jun - 13:19

    Laughing


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von Navigator03 am Fr 22 Jun - 13:28

    Ralf, geh´endlich spielen. Oder willst Du hier nur stänkern? Bringe doch wieder mal etwas fachliches. Wink
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von f104wart am Fr 22 Jun - 14:19

    Navigator03 schrieb:Bringe doch wieder mal etwas fachliches. Wink

    Ach ja?!  ...Soll ich mir dazu etwa ein Beipsiel an Dir nehmen?  Question


    Das Mail war an mich gerichtet, und das habe ich auch im Beitrag davor geschrieben. Deshalb habe ich gelacht.

    Ich fand´s halt einfach lustig, weil Du das anscheinend übersehen und Dich angesprochen gefühlt hast.


    Tobias´Problem ist längst gelöst und in trockenen Tüchern. Und nur darum geht es hier!


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von Navigator03 am Fr 22 Jun - 14:34

    Ich schreibe Dir nachher mal eine PN. Die anderen können dann ihr Popcorn wieder einpacken.
    zockerlein
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1365
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 23
    Ort : Nürnberg

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von zockerlein am Fr 22 Jun - 19:23

    Sad
    TransalpTom
    TransalpTom

    Anzahl der Beiträge : 213
    Anmeldedatum : 30.03.15
    Alter : 51
    Ort : Moers am Niederrhein

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von TransalpTom am Sa 23 Jun - 9:23

    f104wart schrieb:H4 LED-Leuchtmittel haben keine Zulassung.

    Wenn Du besseres Licht haben möchtest, dann mach Dir die H4 Nightbraker von Osram rein.






    Als H4 sind die relativ unempfindlich gegen Spannungsspitzen im Vergleich zu den Nightbreakern als H7.

    wenn Du sicher gehen willst, mach Dir einen "Spannungsspitzenkiller" an die Batterie.

    Spannungsspitzenkiller / Overvoltprotector

    Dann hast Du Ruhe.

    Ich habe das die Nightbreaker als H4 in allen Motorrädern und das ist merklich heller. Als H7 im Auto waren die mir zu empfindlich, da war die Lebensdauer auch mit Spannungsspitzenkiller zu gering.

    Die H4 habe ich seit 5 bw 2 Jahren drin und noch keinne Ausfall (ich bin Vielfahrer)
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von f104wart am Sa 23 Jun - 10:18

    Hallo Tom,

    ich hab die H4-Nightbraker auch schon seit 8 Jahren drin und bisher keinen Ausfall gehabt.

    Als Vielfahrer wie Du würde ich mich aber eher nicht bezeichnen. Wink




    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Revive
    Revive

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 05.06.18
    Alter : 33
    Ort : Krefeld

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von Revive am Sa 23 Jun - 10:34

    Die nightbreaker haben mich bisher immer aufgrund des Preises und der damit verbundenen Lebensdaueranzeige abgeschreckt. Halten die echt so lange?

    Hatte das direkt mit H7 verglichen. Im Auto habe ich generell alle 4-8 Monate einen Lampendefekt. trotz Handschuhen beim Einbau, um auch wirklich nichts einzufetten.
    In dem Fall würde ich mir die dann doch Mal holen.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von f104wart am Sa 23 Jun - 10:52

    Also ich hab sie auch im Auto drin gehabt und hatte auch da nie Probleme. Es waren allerdings H4.

    Im Golf meiner Tochter hatte ich H7 drin, hab aber auch von ihr nie gehört, dass sie die mal erneuern musste.


    ...Das Mehr an Licht ist auf jeden Fall seinen Preis wert. Wink


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von BerndM am Sa 23 Jun - 11:46

    Ich hätte die Nightbreaker schon längst eingebaut. Gibt es ja sogar eine Ersatzbirne bei für knapp
    16 €. Very Happy Meine Phillips X-treme vision + waren teurer.
    TransalpTom
    TransalpTom

    Anzahl der Beiträge : 213
    Anmeldedatum : 30.03.15
    Alter : 51
    Ort : Moers am Niederrhein

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von TransalpTom am Sa 23 Jun - 13:03

    Ich hatte in unseren Pkw auch die Nightbreaker als 7 verbaut, und hatte auch mal Probeaufnahmen gemacht, weil ichin einem Privatweg wohne konnte ich das mal realisieren und Nachaufnahmen machen, Es ist wirklich so, wie man es auf der Packung sieht,

    Nachbars Mülltonne ist beim Nightbreaker schon im Lichtkegel erkennbar und bei den normalen stand die im dunkeln.

    Allerding waren die nach 6 Wochen schon im Eimer. Ich habe dann besagten

    Spannungsspitzenkiller / Overvoltprotector

    verbaut und damit war das Problem auf ca ein 3/4 bis 1 Jahr verschoben. Bei meinem Auto eher kein Problem, da Wechsel problemlos möglich, aber meine Frau fährt ein französiches kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut affraid und da ist das etwas "tricky" mit dem Wechsel, also habe wir wieder die einfachen genommen.

    Aber die H4 sind wesentlich unempfindlicher und ich habe nach Umrüstung keine neuen mehr kaufen müssen es sind in allen Motorrädern noch die ersten.

    In den einschlägigen Tests haben die Osram auch besser abgeschnitten als die Philips.

    Bei orangen Blinker-Glühlampen ist das übrigens auch so.

    Osram bleibt viel länger orange, in meinem Auto habe ich die 2010 ersetzt und die sind immer noch voll orange, die anderen verlieren Ihre Färbung schon nach zwei bis 4 Jahren.

    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von f104wart am Sa 23 Jun - 18:19

    TransalpTom schrieb:Allerdings waren die nach 6 Wochen schon im Eimer.

    Da gibt´s nen ganz einfachen Trick: Du musst Dir einfach eine als Ersatz hinlegen. Alles, was man in Reserve hat, geht nie kaputt. lol!


    ...Kalle hat deshalb extra ne zweite Ignitech dabei. Wink


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .

    Gesponserte Inhalte

    H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem - Seite 2 Empty Re: H4-LED - Erfahrungen? [Edit] - Batterieproblem

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Sep - 4:50