CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Lüftermotor und Thermoschalter

    Lonzoglunz
    Lonzoglunz

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 15.02.16
    Alter : 69
    Ort : Gudensberg / Nordhessen

    Lüftermotor und Thermoschalter Empty Lüftermotor und Thermoschalter

    Beitrag von Lonzoglunz am Do 13 Sep - 18:26

    Hallo zusammen,

    da ich noch nicht so lange im Besitz meiner CX 500 C bin und auch noch nicht sehr weit in den Motor und das Kühlsystem vorgedrungen bin, möchte ich mich mit folgendem Anliegen an euch wenden:
    Meine CX ist erstmalig zugelassen worden im April 1982. Ich nehme daher an, dass das Lüfterrad nicht mehr direkt von der Nockenwelle angetrieben wird, sondern thermo-elektrisch zugeschaltet wird. Wie ich bereits herausgefunden habe, sitzt der Thermoschalter unten im Kühler.
    Frage: Kann man den im Bedarfsfall einfach auswechseln, oder sind größere Vorarbeiten nötig ???
    Meine Frage hat folgenden Grund: Ich hatte vor rd. 40 Jahren mal einen AUDI 50, bei dem mir im Stadtverkehr (Stop and Go) der Motor überkochte. Der Grund war damals eine störungsanfällige Serie von Thermoschaltern der Fa. Behr-Thomson, die verhinderten, dass der Motorlüfter bei einer gewissen Temperatur eingeschaltet wurde. Ich hatte mir damals kurzerhand einen passenden Renault-Schalter eingebaut, mir aber sicherheitshalber auch noch ein Überbrückungskabel ins Handschuhfach gelegt. Ich möchte bei meiner CX einfach mal überprüfen, ob der Lüfter selbst funktioniert und ob ich problemlos an den Schalter herankomme. Bei Gelegenheit würde ich dann auch den Schalter selbst im Wasserbad überprüfen, ob er bei einer bestimmten Temperatur (um die 100°C) auch tatsächlich schaltet.
    Bisher habe ich noch nie thermische Probleme gehabt, bin allerdings auch immer nur zügig auf Landstraßen unterwegs gewesen, wo ausreichend Fahrtwind herrschte und war noch nie in einer Stop and Go- Situation. Der Zeiger der Temperaturanzeige steht bei normaler Fahrt immer in Normalstellung und geht bei langsamer Fahrt in der Stadt und bei hohen Außentemperaturen auch schon mal etwas darüber hinaus, ist aber dann immer noch weit vom roten Bereich entfernt. Mein Kühlsystem samt Thermostat scheint demnach in Ordnung zu sein, aber ich möchte mich schon mal auf den Ernstfall vorbereiten. Das Ölthermometer zeigt im Normalfall ca. 100° C an, ist also auch OK.
    Letzte Fragen: Wo sitzt bei der CX der Thermofühler und kommt man an diesen auch gut heran ??? Wie hoch sind die Widerstandswerte, wenn man den Fühler im Wasserbad überprüft ??? Mit welcher Sicherung ist der Lüftermotor abgesichert und wo finde ich die ???

    Lonzoglunz
    schorsche
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1989
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Lüftermotor und Thermoschalter Empty Re: Lüftermotor und Thermoschalter

    Beitrag von schorsche am Do 13 Sep - 18:52

    Wenn Du die C fährst, die auf deinem Avatarbild abgebildet ist, hat die Maschine das Lüfterrad fest auf der Nockenwelle und keinen E-Lüfter, der temperaturgeregelt ist.

    Gruß
    Schorsche


    _________________
    EFH  3.0
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3229
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Lüftermotor und Thermoschalter Empty Re: Lüftermotor und Thermoschalter

    Beitrag von Brummbaehr am Do 13 Sep - 19:14

    Lonzoglunz schrieb:... Wie ich bereits herausgefunden habe, sitzt der Thermoschalter unten im Kühler.

    Na das würde mich schwer wundern bei einer CX500C.

    Wie kommst Du zu der Aussage?


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Lüftermotor und Thermoschalter 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Lüftermotor und Thermoschalter Empty Re: Lüftermotor und Thermoschalter

    Beitrag von BerndM am Do 13 Sep - 21:14

    Hallo Lanzoglunz,
    Hast Du Dir noch nicht das EFH 3.0 von Schorsche runter gezogen ? Siehe den link unterhalb
    seiner Signatur. EFH nicht Einfamilienhaus vielmehr Erweitertes Fahrerhandbuch. S 171
    Der Kühlkreislauf. Schalter ist im Thermostatgehäuse. Direkt unter dem Tank, bzw. Rahmenhauptrohr.
    Löse Dich von dem Audi 50. Der Propeller läuft immer über die Nockenwelle.
    Das Thermostat öffnet sich wenn der Motor für den kleinen Kreislauf zu warm wird und gibt den grossen Kreislauf über den Kühler frei, s. nächste Seite im EFH. Der Schalter schaltet die Warnleuchte und nicht den Propeller.
    Wie heist es immer : Die CX ist thermisch stabil.
    Es sei denn es ist kein Wasser drauf, oder das Thermostatventil defekt. Steht im Handbuch wann
    es sich bewegt. Kochtopf mit Thermometer und Thermostat rein. Wäre mir bei deiner Beschreibung der Temperaturanzeige viel zu aufwändig. Motorausbau oder wenigstens über die untere hintere Motorhalterung abkippen um an den Bereich zu kommen wäre mir als Spielerei zu aufwändig.


    Gruß
    Bernd
    Lonzoglunz
    Lonzoglunz

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 15.02.16
    Alter : 69
    Ort : Gudensberg / Nordhessen

    Lüftermotor und Thermoschalter Empty Re: Lüftermotor und Thermoschalter

    Beitrag von Lonzoglunz am Do 13 Sep - 22:15

    Ja vielen Dank, Leute;
    das bringt mich doch schon mal weiter.  Dass meine CX 500 C einen elektromotorisch betätigten Lüfter hat, habe ich lediglich gemutmaßt. Grund: Reparaturanleitung BUCHELI 5101/ 5102; Seite 77/ 78: "ältere Bauart: Antrieb über die Nockenwelle; neuere Bauart: Elektrolüfter." Habe ich offensichtlich falsch interpretiert. Im Handbuch heißt es auf Seite 17/ 18: [i]"Nachdem die frühen Ausführungen der CX mit direkt von der Nockenwelle angetriebenem Flügelrad Überhitzungsprobleme vor allem im Stadtverkehr hatten, weisen die neueren Typen einen Thermoschalter am Kühler auf, der bei Bedarf ein elektrisch angetriebenes Flügelrad aktiviert."[i]Dann kann ich mir den ganzen Prüfaufwand sparen. Also läuft mein Lüfterrad immer mit. Wie erklärt sich dann aber der Hinweis auf einen elektromotorisch angetriebenen Lüfterb ??? Welche CX hatte den denn ???
    Wäre nett, wenn ihr mich darüber noch aufklären würdet.

    Lonzoglunz
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Lüftermotor und Thermoschalter Empty Re: Lüftermotor und Thermoschalter

    Beitrag von BerndM am Do 13 Sep - 22:38

    Die CX 650 E hat einen elektromotorischen Propeller serienmässig. Seriemässig, weil jetzt natürlich jemand sagen könnte das seine
    500er einen elektromotorisch angesteuertes Lüfterrad hat. Es gibt Umbauten. Nockenwellenstummel auf dem das Lüfterrad sitzt
    auf Höhe Drehzahlantrieb abflexen, Thermoschalter tauschen und flache E-Motor Lüfterradkombi hinter Kühler basteln.
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3229
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Lüftermotor und Thermoschalter Empty Re: Lüftermotor und Thermoschalter

    Beitrag von Brummbaehr am Do 13 Sep - 22:40

    Alle 650er haben einen elektrischen Lüfter. Vom "hörensagen" auch einige 500er Eurosport.


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Lüftermotor und Thermoschalter 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    schorsche
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1989
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Lüftermotor und Thermoschalter Empty Re: Lüftermotor und Thermoschalter

    Beitrag von schorsche am Do 13 Sep - 23:09

    Nach meinen Nachforschungen in allerlei (!!!) Unterlagen habe ich mich auf Seite 2 des EFH 3 unterhalb der Graphik zu folgender Aussage hinreißen lassen:

    "Zugegeben, die Zeichnung zeigt das fest mit der Nockenwelle verbundene Lüf-
    terrad. [b]Die 650er und die Turbos haben stattdessen ein elektrisch angetriebenes
    Lüfterrad[
    /b] und der dargestellte Motor ist auch einer mit CDI-Zündung. Zur Darstel-
    lung des Motorprinzips reicht die Zeichnung aber in jedem Fall!"

    Gruß
    Schorsche

    (Ende des Monats in Gombeth bzw. Kerstencity)


    _________________
    EFH  3.0
    Lonzoglunz
    Lonzoglunz

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 15.02.16
    Alter : 69
    Ort : Gudensberg / Nordhessen

    Lüftermotor und Thermoschalter Empty Re: Lüftermotor und Thermoschalter

    Beitrag von Lonzoglunz am Fr 14 Sep - 19:46

    Vielen Dank, jetzt bin ich schlauer !!!
    Habe mir das EFH runtergeladen und werde es mir bei Regenwetter mal genüsslich zu Gemüte führen. In solche Literatur kann ich mich stundenlang vertiefen.
    Schorsche, Gombeth , bzw. Kerstenhausen liegt nicht weit weg von meinem Heimatort. Findet dort ein Treffen statt ???

    Lonzoglunz
    schorsche
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1989
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Lüftermotor und Thermoschalter Empty Re: Lüftermotor und Thermoschalter

    Beitrag von schorsche am Fr 14 Sep - 20:32

    Lonzoglunz schrieb:Vielen Dank, jetzt bin ich schlauer !!!

    Schorsche, Gombeth , bzw. Kerstenhausen liegt nicht weit weg von meinem Heimatort. Findet dort ein Treffen statt ???

    Lonzoglunz

    Kein Motorradtreffen - ein familiäres Treffen. Ich selbst stamme aus Bischhausen, bin in Borken auf die Realschule gegangen und habe beim Bahnhof Wabern meine Ausbildung gemacht. Hin und wieder holen wir uns auch in Trockenerfurth eine größere Portion Ahle Wurscht. Sowas kriegt man hier ja nicht!
    Lang, lang ist es her!


    _________________
    EFH  3.0

    Gesponserte Inhalte

    Lüftermotor und Thermoschalter Empty Re: Lüftermotor und Thermoschalter

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Sep - 4:44